ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. 380 SL - Kunstleder vs. Echtleder

380 SL - Kunstleder vs. Echtleder

Mercedes SL R107
Themenstarteram 29. Januar 2017 um 20:44

Also ich hab ja da den 380 SL testgefahren. Bin gerade in Arizona. Die Sitze sehen aus wie neu - obwohl schon fast 35 Jahre alt. Ist aber halt kein Leder sondern Kunstleder. Wie ist denn da so die Meinung in der community? Beeinflusst das den Wiederverkaufswert in Europa?

Und wenn ich schon dabei bin. Das Auto ist in 585 mesa Red (Altrot). Kann man irgendwo rauswinden wie viele SL's in dieser Farbe lackiert wurden? Waren bestimmt nicht viele ......

Danke euch!

Ähnliche Themen
25 Antworten

Na. Für jede Frage ein neuer Thread?

Es gibt da schon Möglichkeiten heraus zu finden wieviel mit welcher xy Ausstattung ausgeliefert wurden.

Ich bin für solche Detailfragen in der sternzeit107.de

Dort sind sehr kundigen Foristen.

Besonders Volker und Marcel geizen nicht mit wissen.

Hier bei MT kann es schon ein wenig länger dauern, da die r107 hier nicht die Mehrzahl darstellen.

Gruß,

der_Nordmann

Taxileder in einem SL ist ein no go!

Themenstarteram 29. Januar 2017 um 23:41

Danke @ der_Nordmann. Werde es dort mal versuchen.

Zitat:

@LuckySL schrieb am 29. Januar 2017 um 21:57:02 Uhr:

Taxileder in einem SL ist ein no go!

Schonmal einen r107 mit Taxileder gesehen, geschweige gefahren?

Gruß,

der_Nordmann

Das sogenannte "MB-Tex" schmälert den Wert eines SL in keinster Weiste - wenn sonst der allgemeine Gesamtzustad stimmt!

Betreffend Wiederwerkaufswert in Europa beinträchtigt nicht die Ausstattung den Wert des Fahrzeuges sondern m.E. nur der leistungsreduzierte Motor des 380 SL mit nur 155 PS!!

Gruss

Beni

Zitat:

@beni560 schrieb am 30. Januar 2017 um 08:23:31 Uhr:

Das sogenannte "MB-Tex" schmälert den Wert eines SL in keinster Weiste - wenn sonst der allgemeine Gesamtzustad stimmt!

Betreffend Wiederwerkaufswert in Europa beinträchtigt nicht die Ausstattung den Wert des Fahrzeuges sondern m.E. nur der leistungsreduzierte Motor des 380 SL mit nur 155 PS!!

Gruss

Beni

Danke beni. Hätte es nicht besser Ausdrücken können!

Gruß,

der_Nordmann

Warum schaust du dich nicht um einen 560SL um? Dieser macht wesentlich mehr Spass und die Preise sind momentan noch bezahlbar, da es relativ viele davon gibt. Auch ist es der einzige R107er, der Seitenaufprallschutz hat.

Der 380SL in der US-Version ist in Europa relativ unbeliebt, da er mehr verbraucht als ein 560SL, aber um einiges weniger Leistung auf die Straße bringt.

Ist nur ein Vorschlag!

Grüße!

Themenstarteram 31. Januar 2017 um 4:25

Wäre natürlich auch ne Möglichkeit - Aber der 380 steht halt gerade abholbereit und vollgetankt um die Ecke. Und ist in einem echt guten Zustand. Sieht echt gut aus! Vielleicht hole ich mir ja noch den 560 und mach den Container voll :-).

Danke euch!

Zitat:

@BanjuRC107 schrieb am 31. Januar 2017 um 04:25:06 Uhr:

Wäre natürlich auch ne Möglichkeit - Aber der 380 steht halt gerade abholbereit und vollgetankt um die Ecke. Und ist in einem echt guten Zustand. Sieht echt gut aus! Vielleicht hole ich mir ja noch den 560 und mach den Container voll :-).

Danke euch!

Pack mir am besten auch gleich einen in den Container :D

Aber maximal einen von 1987. Habe keine Lust, einen höheren Steuersatz zu bezahlen, nur, weil er statt 30 Jahre erst 28 Jahre alt ist. Bei Autos ab 30 Jahren kommt man mit einem maximalen Steuersatz von 6% durch. Und besser nach Rotterdam das Auto verschiffen lassen. Bremerhaven hat keinen guten Ruf bzgl. Einfuhrzoll etc.

Themenstarteram 1. Febuar 2017 um 4:47

Nach Rotterdam ist tatsächlich preiswerter. Vor allem der Weitertransport in die Schweiz. Ist eigentlich auch klar - die Strecke ist ja kürzer.

Zitat:

@BanjuRC107 schrieb am 1. Februar 2017 um 04:47:00 Uhr:

Nach Rotterdam ist tatsächlich preiswerter. Vor allem der Weitertransport in die Schweiz. Ist eigentlich auch klar - die Strecke ist ja kürzer.

Was zahlt man von..... - nach Rotterdam? Wie lange dauert der Transport?

Themenstarteram 2. Febuar 2017 um 5:30

Habe ein Angebot über 1100 Dollar für das Verschiffen von LA plus 375 Euro Handling Charges and Port Fees und 75 Euro Customs Clearance

Das sind die üblichen Angebote. Die Preise passen. Es ist auch absolut klar, dass das Verschiffen von der Westküste aus etwas teurer ist, als von der Ostküste.

Zitat:

@BanjuRC107 schrieb am 2. Februar 2017 um 05:30:02 Uhr:

Habe ein Angebot über 1100 Dollar für das Verschiffen von LA plus 375 Euro Handling Charges and Port Fees und 75 Euro Customs Clearance

Vielen Dank!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. 380 SL - Kunstleder vs. Echtleder