ForumPassat B3 & B4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B3 & B4
  7. 35i variant

35i variant

Themenstarteram 30. Dezember 2002 um 14:51

moinsen,

ich fahre einen passat variant 35i , 85 kw.

der schwimmt total beim fahren. ich nehme mal an, daß es sich hierbei um das fahrewerk handelt( geschätzte 220000km) oder gibt es da noch andere möglichkeiten?

ich habe den wagen erst letztes jahr tiefergelegt alledings nur mit einem federnsatz.

ausserdem habe ich gummigeruch beim linken hineren reifen festgestellt. können das irgendwelche lager sein und sind die schwer aus zu wechseln ?hinterachslager sollen laut dekra in ordnung sein.

mfg

Echnaton

Ähnliche Themen
18 Antworten

ist der federsatz überhaubt geeignet für den passat?

mein 35i schwamm auch stossdämpfer waren im eimer.

faffy1

Servus,

naja wer mit 220TKM noch mit dem ersten Satz Stoßdämpfer rumfährt muß Lebensmüde sein :(

Themenstarteram 9. Januar 2003 um 9:08

moin

ich habe den wagen mit 195.000 beim händler gekauft . gut gläubig wie ich bin dachte ich mir das das nicht mehr die originalen dämpfer sind.zumal der auch noch einen unfall hatte so kann man sich irren.

mfg

echnaton

Wieso?

 

@FettesBruder: Wieso müssen die ersten Stossdämpfer nach 220TKM hinüber sein? Hängt das nicht vielleicht auch etwas von der Beanspruchung ab oder wird das bei Dir verallgemeinert? Überhaupt habe ich das Gefühl, wenn ich einen Beitrag hier im Forum lese in dem Du etwas geschrieben hast, ist das meistens nix wirklich hilfreiches zum Thema, sondern nach dem Prinzip "Ich hab meinen Senf dazu gegeben und meine Anzahl der Beiträge gesteigert!" Bringt keinen wirklich weiter!

MfG

Themenstarteram 11. Januar 2003 um 19:49

moin faffy1

mit den dämpfern weiß ich das nicht ,also gehe ich mal davon aus das es sich um die originalen handelt(muß ich ja wohl).

die federn sind von ap und auch vom tüv so abgenommen und eingetragen worden .

zu beanspruchung kann ich nicht viel sagen, da ich nicht weiß wie die vorgäger gefahren sind . in meiner zeit bin ich viel Autobahn also hauptsächlich strecke gefahren.

was würde mich denn ein neuer federnsatz kosten?

mfg

echnaton

Re: Wieso?

 

Zitat:

Original geschrieben von WideGolf4

@FettesBruder: Wieso müssen die ersten Stossdämpfer nach 220TKM hinüber sein? Hängt das nicht vielleicht auch etwas von der Beanspruchung ab oder wird das bei Dir verallgemeinert? Überhaupt habe ich das Gefühl, wenn ich einen Beitrag hier im Forum lese in dem Du etwas geschrieben hast, ist das meistens nix wirklich hilfreiches zum Thema, sondern nach dem Prinzip "Ich hab meinen Senf dazu gegeben und meine Anzahl der Beiträge gesteigert!" Bringt keinen wirklich weiter!

MfG

Hallo,

überleg doch mal bevor Du die Klappe aufmachst.

220TKm sind nunmal 220TKM und die Stoßdämpfer sind ständig in Bewegung.

Leider ist der Mensch ein Gewohnheitstier und merkt den schleichenden Verschleiß nicht.

Selbst die besten Stoßdämpfer halten keine 220TKM aus ohne in ihren Eigenschaften, dem dämpfen zu verlieren.

Re: Re: Wieso?

 

Zitat:

Original geschrieben von FettesBruder

Selbst die besten Stoßdämpfer halten keine 220TKM aus ohne in ihren Eigenschaften, dem dämpfen zu verlieren.

Hallo

Es gibt Autos, wo die so lange halten, auch wenn ich für einen Austausch bin.

Mach mal neue Dämpfer rein, und erneuere mal die Buchsen der Hinterachse.

Mickie

Themenstarteram 16. Januar 2003 um 20:44

dämpfer

 

moin

die sind glaub ich schon im eimer und werde sie auch schnellst möglich ersetzen.

ist es sinnvoll wegen der federn nur die dämpfer zu erneuern oder sollte man von vorn herrein das Fahrwerk komplett erneuern ?

wie lnge kann eigentlich so ein automatikgetribe halten ?

mfg

echnaton

Re: 35i variant

 

Zitat:

Original geschrieben von Echnaton

moinsen,

ich fahre einen passat variant 35i , 85 kw.

der schwimmt total beim fahren. ich nehme mal an, daß es sich hierbei um das fahrewerk handelt( geschätzte 220000km) oder gibt es da noch andere möglichkeiten?

ich habe den wagen erst letztes jahr tiefergelegt alledings nur mit einem federnsatz.

ausserdem habe ich gummigeruch beim linken hineren reifen festgestellt. können das irgendwelche lager sein und sind die schwer aus zu wechseln ?hinterachslager sollen laut dekra in ordnung sein.

mfg

Echnaton

Re: 35i variant

 

Zitat:

Original geschrieben von Echnaton

moinsen,

ich fahre einen passat variant 35i , 85 kw.

der schwimmt total beim fahren. ich nehme mal an, daß es sich hierbei um das fahrewerk handelt( geschätzte 220000km) oder gibt es da noch andere möglichkeiten?

ich habe den wagen erst letztes jahr tiefergelegt alledings nur mit einem federnsatz.

ausserdem habe ich gummigeruch beim linken hineren reifen festgestellt. können das irgendwelche lager sein und sind die schwer aus zu wechseln ?hinterachslager sollen laut dekra in ordnung sein.

mfg

Echnaton

Re: Re: 35i variant

 

Zitat:

Original geschrieben von juppy1961

Hey…..

Der Gummigeruch würde mir zu denken geben, hatte meiner auch besonders nach einer zügigen Fahrt !!, meine VW Werkstatt konnte nix´s finden , eine andere auch !!??!!, Bremsen Radlager usw. alles O.K. . Bis dann der Reifen platzte bei ca. 80 km/h.

Ging aber noch mal gut !! bis vor 8 Wochen, ging mir in einer Kurve der ***** weg ( bei 60 km/h) erlaub waren 80 km/h rein in der Graben wieder raus und gedreht und rückwärts gegen einen Baum , dank Hängerkupplung aber scheinbar gut ausgegangen !!. Bis er in der Werkstatt auf der Bühne stand, vorne 5cm aus der Spur hinten ca. 11 cm nach oben gebogen also Total Schaden, Reparaturkosten ca. 9000,- Euro zeitwert 6000,- Euro und alles angefangen mit Gummigeruch, konnte allerdings nicht mehr weiter forschen da die Kiste schon in Moskau rumfährt und ich die Kohle für ein neunen brauchte, mit dem bin ich schon mit 120 km/h durch die gleiche Kurve gefahren, und alles ohne das ich den Abflug machte !!

Hat jemand schon mal das gleiche Problem gehabt ???

mach halt mal eienn stop beim adac u. lass die stossdaemper testen, die machen das normalerweise an einem festen tag pro woche gratis. wenn du mitgleid bist, dann frage einfach mal dort an, telefonummer ist rauszubekommen.

wegen reifengeruch wuerde ich dort auch mal gleich schauen lassen, evtl. ist der luftdruck nicht richtig o. das ganze rad eiert. lass mal eien bekannen hinten herfahren, der soll sich das bei fahrt auf der autobahn mal von hinten u. der seite ansehen. ich hab das schon so raeder gesehen, die kamen echt komisch daher. auch hilft eiene achsvermessung normalerweise weiter. kann auch sein, dass der reifen einen hoehenschlag hat, das faellt auf alten wuchtmaschinen oft gar nicht auf. auch gewebebruch im reifen ist moeglich, einfach mal reifen von links nach rechts tauschen u. dann sehen, obs dann eben anders ist.

 

anmeerkung:

also tieferlegemn u. nicht mal die stossdampfer testen bzw. gleich richtige neue reinmachen, da ist auch schon etwas arg. nach der laufleistung hat man eigentl. schon den 3. satz drin. das ist doch sicherheit, das ist wichtig (bodenhaftung, bremsweg, reifenabnuetzung ect.).

 

peter

Mich würde an dieser Stelle interessieren ob ich meine Stoßdämpfer auch mit eingebauten H+R 40 mm Federn testen lassen kann,oder wird dann das Ergebniss verfälscht?

@Ullei,

natürlich kannst Du deine Stoßdämpfer auch mit den kurzen Federn testen lassen, warum sollte es das Ergebnis verfälschen, Federn federn, Dämpfer dämpfen.

@ echnaton,

der Gummigeruch könnte seine Ursache wirklich an defekten Gummilagern der Hinterachse haben, außer ein Reifendefekt oder zu niedriger Luftdruck ist vorhanden.

Richthofen

Deine Antwort
Ähnliche Themen