ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 335i Schalter oder Schalter DKG

335i Schalter oder Schalter DKG

BMW 3er E90
Themenstarteram 24. Juli 2016 um 23:52

Hey Jungs,

würde mir in absehbarer Zeit gerne einen N54 335i zulegen. Facelift auf jeden fall. Möchte nicht mehr soviel basteln an einem Auto :).

Er sollte schon einiges beinhaltén oder jedenfalls das wichtigste für mich. Erspart mir viel Nachrüsterei.

- CIC also schonmal einen ab 08/2008

- DKG wenn dann einen der letzten Baujahre da gabs ja noch ein paar mal iVm dem N54. Ansonsten Handgerissen

- Leder Beige

- Außenfarbe Le Mans Blau

- Getränkehalter (Brauch ich nicht, aber einfach dieser Nice to have Gedanke)

- PDC VO + HI

- Xenon selbstverständlich

- Individual Audio

- Lichtpaket

- M Paket (Muss aber nicht sein, da wird er sowieso auf M3 Teile aufgebaut).

Mitunter liegt meine Berechnung bei 28K oder mehr mit dieser Austattungskombination.

Die Fragen die ich habe sind folgt:

Schalter wird wohl günstiger sein als DKG richtig? Welche der beiden Formen ist fürs Tuning (Zielbereich 600 PS) am haltbarsten? Beim Schalter werde ich wohl die Kupplung vom 550i/650i verbauen müssen. Wie viel NM hält das DKG aus weiß das jemand?

Die andere Frage wäre, in wie weit sich in Wertverlust abschätzen lässt. Würde den Ende/Anfang nächsten Jahres mein eigen nennen wollen.

Typische Probleme wie HDP, Wasserpump muss ich wohl oder übel einkalkulieren oder hat sich inzwischen was getan? Stärkere Teile vom BMW Hause aus? Puma Maßnahmen?

Ähnliche Themen
17 Antworten

Sowas in der Art sucht ein Kumpel von mir und das Thema interessiert mich ziemlich

Gruß

Niko

Themenstarteram 25. Juli 2016 um 1:11

Dann sind wir ja schon zwei Niko :)

Bin mal gespannt ob es hier auch Kenner gibt ansonsten muss die Frage wohl speziell ins E90 Forum oder zu den Amis.

MWn gab es DKG nur im E92/E93. Und da du wohl einen E90 suchst, hat sich das damit erledigt.

Und ja, DKG ist i.d.R. teurerer als Handschalter und zudem vom Drehmoment begrenzt. So wird z.B. beim PPK von BMW selbst beim DKG das Drehmoment begrenzt.

Themenstarteram 25. Juli 2016 um 7:36

Tatsache?

Verflucht... Naja also E90 dann wohl nur als Handschalter und E92 als DKG oder Schalter. Cabrio ist nichts für mich.

Wenn für dich auch der E92 in Frage kommt, dann stimmt das mit DKG im E92 an 2008.

 

Aber bei deinen Plänen nimm den Handschalter. DKG ist von Getrag und hält offiziell und inoffiziell mir bis 500 Nm.

 

Und das Individual High End Audio ist klasse, habe ich selbst. Allerdings ist das sehr selten und schränkt deine Suche sehr stark ein.

Themenstarteram 25. Juli 2016 um 7:46

Das Individual auf jeden Fall.

Schwieriger finde ich aber die Farbe Le man's blau. Oder die Zeit ist einfach gerade ungünstig. Meistens gibst schwarze oder silberne aber das war ja schon immer so :(

Wobei man bei falscher Farbe zur Not noch eine Komplettfolierung für 1000 bis 1500 € machen kann.

Themenstarteram 25. Juli 2016 um 8:02

Das habe ich mir schon desöfteren überlegt hydrou :)

Aber bei einer Folierung hast du immer so ne leichte Orangenhaut auf großen Flächen gesehen, es sei denn du nimmst Pearlmutt weiss, oder Alpine weiss. Da fällt das ganze kaum bis mäßig auf. Eine komplett Lackierung davon muss ich leider absehen :(.

Zitat:

@Stivikivi schrieb am 24. Juli 2016 um 23:52:32 Uhr:

Hey Jungs,

würde mir in absehbarer Zeit gerne einen N54 335i zulegen. Facelift auf jeden fall. Möchte nicht mehr soviel basteln an einem Auto :).

Er sollte schon einiges beinhaltén oder jedenfalls das wichtigste für mich. Erspart mir viel Nachrüsterei.

- CIC also schonmal einen ab 08/2008

- DKG wenn dann einen der letzten Baujahre da gabs ja noch ein paar mal iVm dem N54. Ansonsten Handgerissen

- Leder Beige

- Außenfarbe Le Mans Blau

- Getränkehalter (Brauch ich nicht, aber einfach dieser Nice to have Gedanke)

- PDC VO + HI

- Xenon selbstverständlich

- Individual Audio

- Lichtpaket

- M Paket (Muss aber nicht sein, da wird er sowieso auf M3 Teile aufgebaut).

Mitunter liegt meine Berechnung bei 28K oder mehr mit dieser Austattungskombination.

Die Fragen die ich habe sind folgt:

Schalter wird wohl günstiger sein als DKG richtig? Welche der beiden Formen ist fürs Tuning (Zielbereich 600 PS) am haltbarsten? Beim Schalter werde ich wohl die Kupplung vom 550i/650i verbauen müssen. Wie viel NM hält das DKG aus weiß das jemand?

Die andere Frage wäre, in wie weit sich in Wertverlust abschätzen lässt. Würde den Ende/Anfang nächsten Jahres mein eigen nennen wollen.

Typische Probleme wie HDP, Wasserpump muss ich wohl oder übel einkalkulieren oder hat sich inzwischen was getan? Stärkere Teile vom BMW Hause aus? Puma Maßnahmen?

Also Basteln möchtest Du nicht?

"er wird sowieso auf M3 Teile aufgebaut"

"fürs Tuning (Zielbereicht 600PS)

"Kupplung vom 550i/650i verbauen"

"Folieren, Lackieren"

hhmm, das sind jetzt kleine Kleinigkeiten, wenn du Zeitgleich nach dem Wertverlust vom Auto fragst. Ich würde vorschlagen es Dir nochmal in Ruhe zu überlegen ob der 335i das Auto "für Dich" ist. Es hört sich nämlich nicht danach an.

Ein Regenbogen wird auch nicht schwarz weiß ;-)

LG

am 25. Juli 2016 um 9:09

Haha :D

Als Basteln wäre eigentlich nur das Umbauen auf M3-Teile. Tuning ist auch kein Bastern, obwohl der Wagen dann an Wert verliert. Und den Rest kann man als Verschleiß sehen, z. B. Kupplung oder Neulackierung (Folierung) :)

Aber 600 PS, das wird nicht lange halten, wenn man nicht gerade mit viel Leistung umgehen kann :) 10 Beschleunigungsorgien hintereinander und dann könnte man einen neuen Motor einpflanzen. Dann aber gleich einen M5-Motor, der hält länger :p

Themenstarteram 25. Juli 2016 um 9:23

Ich habe mich lange und ausgiebig eingelesen.

Umbauten werden wie folgt

Wagner Evo LLK 2

Downpipes (eventuell sogar Catless)

Stärkere Kupplung beim Handschalter, DKG belassen wir

JB4, wobei ich eher COBB bevorzuge

Auspuffanlage

Und und und. Die 600 PS sind schon mehr als haltbar, bin im N54 Tech angemeldet, also Motor Technisch bin ich jetzt nicht von gestern. Bei MT findet eher die Kaufberatung statt.

Unter "basteln" verstehe ich das was ich in meinem 2003er E60 mit 13K investiert habe.

Nur mal als Ansatz ein kleiner Auszug

LCI Lichtschalter

LCI Mittelarmlehne

LCI Scheinwerfer Vo + Hi

M Aerodynamik Paket

CIC + Combox

HUD Individual Einbaurahmen

Innenspiegel vom LCI mit kleiner LED und FLA

Komfortsitze

LCI Klimabedienteil

Rückfahrkamera

Individual Soundsystem + Bang & Olufsen Kombination + Soundstream REF 800.2 Verstärker

LCI Türpappen + Zierleisten in Klavierlack Schwarz lackiert

Lichtpaket

Softclose

und und und

Sowas verstehe ich unter basteln, klar wird auch das M3 Bodykit eine bastel Option sein aber VIEL möchte ich wie gesagt nicht mehr machen. Das Auto sollte so dastehen wie ich es haben möchte. Natürlich werde ich dennoch versuchen das HUD und Softclose beim 3er einzubinden, weil ich es schon kenne und nicht mehr darauf verzichten möchte. Eine Art Unikat, wie es der E60 bereits ist.

Von der Leistung her optimiert, ebenbürtig mit einem M5 und sogar besser als ein V8 M3. Was will man da mehr? Der Motor ist auf dem Block des M54/N52 aufgebaut, gut die Turbos sind Serie ein wenig schwach und anfällig (wastegate rasseln) aber die werden auch durch stärkere Turbos ersetzt.

Im großen und ganzen ist der 335i genau das was ich mir vorstelle. Eigentlich sollte es ursprünglich ein F10 M5 werden aber dafür ist mir das Geld zu Schade. Und ein M5 E60 ist mit seinen Pleul, Drosselklappensteller, Lagerschalen nun auch nicht so das haltbare wonach ich suche. Also wirds dann leider "nur" ein 335i mit knapp 600 ps.

Und wenn du zitierst, dann bitte richtig, Folierung ist keine Option und Lackierung habe ich nur angesprochen, weil der Kollege Folierung in den Raum geworfen hat. :P

Dann kann man aber die Frage nach dem Wertverlust nicht ernst nehmen. Bei Wiederverkauf wirst du keinen Cent dafür sehen. Vielleicht sogar unter dem Preis eines Fahrzeuges im original Zustand anbieten müssen.

Darüber hinaus wird ein Kaufinteressent bei solchen Änderungen eh vom Kauf ganz absehen.

Heutzutage wollen die Käufer nur einen Bruchteil des Neupreises für ein Auto bezahlen. Erwarten aber Neuwagenzustand, eine Garantie und gratis Winterräder dazu. ;-)

Ich wünsche Dir aber alles gute und viel Spaß

Themenstarteram 25. Juli 2016 um 11:18

Okay dann habe ich mich wohl nicht richtig ausgedrückt, entschuldigung.

WERTVERLUST im Sinne von wie viel denkt IHR verliert er bis zum Ende des Jahres an Wert.

Nur um klarzustellen. Es ist damit mein drittes Auto und dient als Zweitwagen. Solche Autos mit Soliden Motoren und meinen Umbauten dienen als Unikate.

Der E60 hat einen persönlichen Wert für mich und wird nicht mehr verkauft. Der 335i sofern er nicht so wie mein 320i sich entscheidet die Steuerkette zu sprengen, bleibt dann ebenfalls in meinem Besitz. Mit den neueren Autos kann ich nichts anfangen, ist nicht so meins vor allem was Motortechnik angeht. BMW hat da schon mal bessere Motoren gebaut.

Winterräder sind bei mir keine Pflicht genauso wie Sommer. Werde mir sowieso Vossen CVT holen :D. Meine Schmerzgrenze war eigentlich bei 22K angesiedelt mehr wollte ich nicht ausgeben, aber die Teile sind doch mehr Wert als erwartet ab 2008.

am 25. Juli 2016 um 11:22

Bei einem 6-Zylinder-Benziner hab ich noch nie was von einem Kettenschaden gelesen :) ob Tuning nun einen Senf draufsetzt, weiß ich allerdings nicht. Da gibt's in dem speziellen Forum ja bestimmt mehr Erfahrungsberichte. Im Zweifelsfall Kette alle 200 tkm tauschen und weitersausen :D

Wäre auch eine schöne Schrauberübung, falls man gerne schraubt und was dazulernen möchte :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 335i Schalter oder Schalter DKG