ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 335i ÖL

335i ÖL

BMW 3er E92
Themenstarteram 10. Juni 2019 um 19:35

Hi

momentan fahre ich 0W40 von Castrol, aber unter Volllastfahrten säuft mein Auto das Öl regelrecht weg :D

Da ich noch MHD Stage 1 drauf habe mit Exhaust Burble Option (Schubknallen, im gewissen Rahmen eingestellt), findet ja noch eine leichte Ölverdünnung durch den Kraftstoffeintrag statt.

Ich wollte jetzt auf RAVENOL VollSynth Turbo VST SAE 5W-40 umsteigen und wollte fragen welche Einbüße ich eventuell zum 0W40 eingehen würde.

Kaltstarts und Kurzstrecken soll ja der 0W40 der Sieger sein. aber ist der Unterschied zum 5W40 so groß?

5W40 sollte doch das auch locker verkraften können?

Ich würde wie gesagt auf 5W40 wechseln, weil ich gegen meinen Ölverbrauch vorgehen möchte.

Ölwechsel alle 10tkm

Meinungen? Was fährt ihr?

Gruß Can

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Can335i schrieb am 11. Juni 2019 um 10:50:37 Uhr:

Achwas, so ein Auto muss auch mal rangenommen werden. Da ist nix mit 130km/h linke Spur :D

Als ich in deinem Alter war hab ich das auch so gehandhabt.;)

Komm aber erst mal in mein Alter dann wirst du auch ruhiger und siehst vieles anderst.:D

45 weitere Antworten
Ähnliche Themen
45 Antworten
Themenstarteram 10. Juni 2019 um 20:07

Also das mit dem Hersteller ist ja erstmal zweitrangig. Ravenol war jetzt nur ein Beispiel, Rowe soll ja auch gut sein.

In erster Linie gehts erstmal um mein Vorhaben & allgemeine Meinungen dazu.

Dein Motor und auch der Turbo werden es dir danken!Mit 5W40 und aller 10tkm einen Ölwechsel bist Du auf der sicheren Seite,garantiert!

Themenstarteram 10. Juni 2019 um 20:18

Also mit 5W40 bin ich besser aufgehoben als mit 0W40?

Ja ,da es „dicker" ist bleibt der Ölfilm länger haften.

Themenstarteram 10. Juni 2019 um 21:20

Wie sieht es da mit den Kaltstarts aus & Kurzstrecken.

Kurzstrecken eher kein Problem, da ich nicht so oft Kurzstrecken fahre, aber es doch mal vorkommen könnte.

Von wegen Ventilschaftdichtungen, Kolbenringe und so...;-)

Themenstarteram 10. Juni 2019 um 21:22

@First_Base Wie meinst Du das? :D

Hallo,

Frag mal beim Öl-Club nach. Da sitzen echte Kenner.

Themenstarteram 10. Juni 2019 um 21:27

Hab ich mal vor nem halben Jahr oder so, aber da ist die Meinung zwischen 0W & 5W ziemlich gespalten.

Um es mal noch verwirrender zu machen,ein Mechaniker aus meiner Werkstatt fährt seinen E91/320d mit 10W60 und der Wagen hat schon 700.000 km runter!Aber egal für welches Öl Du dich entscheidest,wichtiger sind die Wechselintervalle.

Themenstarteram 10. Juni 2019 um 21:39

Ja stimmt schon, aber wegen dem Ölverbrauch wollte ich mal auf 5W umsteigen. & da wollte ich mal die Meinungen hier anhören zwischen 0W & 5W.

Zitat:

@Can335i schrieb am 10. Juni 2019 um 21:22:16 Uhr:

@First_Base Wie meinst Du das? :D

Das 5W40 ist einfach dicker. Wer Probleme mit Ventilschaftdichtungen oder Kolbenringe hat, insbesondere vielleicht mal blauen Qualm, den würde ich immer zum 5W40 raten.

Also Leute bitte , 5W 40 ist nur im KALTEN ( dickflüssigen Zustand ) dicker wie das 0w40! aber nicht auf Betriebstemperatur!

Auf Betriebstemperatur sind beide Öle gleich ( natürlich bestehen Unterschiede zwischen Hersteller ).

Wenn du dickeres Öl ( grad wegen volllast fahren ) verwenden möchtest, dann geh auf 50.

Deine Antwort
Ähnliche Themen