ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 335i Cabrio Zulassungsbescheinigung gesucht für Offerte bei deutscher Werkstatt

335i Cabrio Zulassungsbescheinigung gesucht für Offerte bei deutscher Werkstatt

BMW 3er E93
Themenstarteram 6. März 2016 um 13:57

Guten Tag an alle miteinander.

Ich wohne in der Schweiz und möchte mein Auto in einer deutschen Werkstatt in den Service / zur Reparatur bringen. Leider wird bei jeder Offertenanfrage die Zulassungsbescheinigung (in der Schweiz Fahrzeugausweis) verlangt. Dabei sehen die Werkstätten gleich, das ich aus der Schweiz bin und berrechnen mir einen "Schweizerzuschlag" und machen mir ein überteurtes Angebot. Auch einen Preisnachlass will keiner gewähren. Jetzt meine Frage:

könnte mir jemand von Euch, der auch ein Fahrzeug meines Typs hat. (BMW 335i Cabrio E93 Jahrgang 2007 / 2008) eine deutsche Zulassungsbescheinigung per E-Mail zusenden? Natürlich könnt Ihr die Adresse Name, Stammnummer, etc schwarz überdecken / anonymisieren. (mit Paint, unter Windows ganz einfach mölgich)

Dann könnte ich Offerten zu normalen Preisen bei den Werkstätten in Deutschland einholen.

Vielen Dank schon im Voraus

Beste Grüsse aus der Schweiz Carlo Caccalupi

Ähnliche Themen
11 Antworten

Wusste bisher nicht, dass deutsche Werkstätten für Ausländer höhere Preise nehmen.

Würde mich wundern, wenn das wirklich stimmt.

Und was passiert wenn du das Auto mit Schweizer schildern bei der Werkstatt abstellst ?

Themenstarteram 9. März 2016 um 21:53

Dann kann er die Offerte nicht mehr ändern....Zanza

am 9. März 2016 um 22:46

Die sogenannte Offerte ist ja nichts anderes als ein Kostenvoranschlag, ob verbindlich oder unverbindlich, steht mal noch in den Sternen. Die eine Werkstatt macht es so, die andere so. Doch selbst wenn verbindlich, kann/darf die Rechnung auch dann noch bis zu 15% nach oben hin abweichen...

Aber eigentlich ist es bei den Markenwerkstätten schon so, dass die X Arbeitseinheiten für Tätigkeit XYZ im Kalkulationsprogramm haben, unabhängig davon ob die Anfrage aus Deutschland, der Schweiz oder dem afrikanischen Kongo kommt. Eigentlich...

Nur mal so am Rande: Ich wäre da äußerst vorsichtig. Beachte den Abschnitt "Zollvorschriften" in Deinem Fahrzeugausweis. Reparaturen und Services im Ausland müssen an der Grenze deklariert und verzollt werden.

Ist einem Freund von mir passiert: Fährt mit seinem Porsche in die Schweiz, geht zum Zoll und legt ganz offiziell Rechnungen über Einkäufe von Hausrat in D vor (er zog zurück in die Schweiz).

Alles abgewickelt, passt. Geht nach draußen zum Auto, kommt der Zöllner hinterher und möchte das Serviceheft sehen. Stehen die letzten beiden Inspektionen des Porsche-Zentrums München drin und der Zöllner meint, dass müsste verzollt werden.

Meint mein Freund: Was soll das denn, das denken Sie sich doch aus? Antwort: Schauen Sie mal in Ihren Fahrzeugausweis!

Das Ende vom Lied: Er musste die Rechnungen vorlegen, es waren in Summe ca. 5000€. Zoll plus Strafzuschlag waren dann ca. 2000€. Allerdings kann man die 19% deutsche MwSt. zurückholen.

Wer's nicht glaubt: hier ist es nachzulesen.

am 10. März 2016 um 6:45

Guter Einwand, hatte ich mal gehört und nicht für voll genommen. Aber ich denke mal, die Gefahr ist relativ gering. Würde ich mir halt Rechnung und Serviceheft per Post nachsenden lassen... ;)

...Wenn man es weiß kann man sich darauf einstellen. ....;) :p :D

Es gibt immer öfter gute Gründe, etwas mehr abseits zu parken;) :D

Themenstarteram 10. März 2016 um 9:48

Zu dem Zoll. Ich habe schon mal meinen Service in DE gemacht. Flüssigkeiten wurden auf einer seperaten Rechnung aufgelistet (Da Motorenöl im Fz. nicht verzollt werden muss). Die Teile und Arbeitszeit auf einer anderen. Bin mit dem Serviceheft zum Zoll gegegangen, zahlte 50.-Fr und bekam vom DE-Zoll ca. 100.- wieder zrück, welche ich in der Werkstatt mit der Zollquittung einfordern konnte (Zollstempel im Serviceheft). An der Schweizergrenze ist es so, dass sich bei den BMW-Vertretern die BMW Gottstein-Gruppe breit gemacht hat. welche die hohen Margen abschöpft, da sie viele Kunden aus der Schweiz hat. Zu der Offerte, die ich eingeholt habe: DE BMW Gottstein: ca. 1'300.-E. In der Schweiz: BMW-Werkstatt: 1'500.-Fr. Das Geilste ist, dass noch gewisse Sachen auf der DE-Rechnung sogar teurer sind.....xD Und das mit den überteuerten Preisen, das ist ein generelles Phänomen. Sobald die Preise flexibel sind, wollen die meisten Verkäufer, Hotels, etc. mehr, wenn Sie sehen dass wir aus der Schweiz kommen. In IT, FR, DE, etc... Das gleiche Problem haben auch die von Luxenburg.

Was mich tatsächlich interessieren würde: Falls Dein Plan klappt wüsste ich gern, ob wirklich ein und derselbe Händler für Deine schweizerische und eine deutsche VIN zwei unterschiedliche Offerten abgibt (hoffentlich sieht er nicht an der E-Mail-Adresse, dass Du aus der Schweiz kommst).

Mein Eindruck ist eher, dass gewisse BMW-Händler einfach extrem hohe Preise haben. Die Niederlassungen z.B., soweit ich gehört habe, ist der Preis für die Arbeitseinheit (5 min) in M bereits bei 18€ - 10km vor den Toren Münchens liegt das bei 8-9€. Die Preise sind vom Typ (Mechanik, Elektrik, Lack usw.) abhängig.

Nur zum Erschrecken: 18€/AE sind 216€/h!

Und wenn ich mir die Bewertungen für Gottstein so ansehe (im Link das sind keine Schulnoten!), dann würde ich dort bestimmt nicht fragen. Dort liegt der Preis für die AE bei 12,50€ brutto, was durchaus auf die Nähe zur Schweiz zurückzuführen sein kann, aber dann wohl für alle Kunden gilt.

Eventuell musst Du halt ein bisschen weiter fahren oder zu einer unabhängigen Werkstatt.

Themenstarteram 1. Januar 2017 um 11:21

Das Stimmt, darum habe Ich bei meinem letzten Service bei der Garage in Stuttgart gleich ein Mehrwertsteuerformular mitgenommen. Und beim schweizerischen Zoll einen Stempel in mein Serviceheft verlangt. Die Zollgebühren waren in etwa die Hälfte von der deutschen Mehrwertsteuer, welche ich wieder bei der Garage beim nächsten Besuch zurückbekommen habe. Das korrekte Verzollen wäre auch Ihrem Kollege günstiger gekommen, wenn die Raubritter ihn auch nicht erwischt hätten. Aber wie Sie gesagt haben; wegen dem Serviceheft können sie einem auch noch nach Jahren was anlasten. Aber das Problem ist immer noch, daß sich die deutschen und französischen Garagisten eine goldene Nase an Reparaturen von Schweizern verdienen. Dies merken sie schon nur an der Telephonnummer und am Akzent. In Italien und den Balkanstaaten ist die Bevorzugung der eigenen Landsleuten auch Gang und Gebe. In Deutschland einfach weniger, versteckter und hinterrücks, offiziell ist natürlich alles politisch korrekt und für alle gleichteuer.

Zitat:

@meyergru schrieb am 9. März 2016 um 23:11:21 Uhr:

Nur mal so am Rande: Ich wäre da äußerst vorsichtig. Beachte den Abschnitt "Zollvorschriften" in Deinem Fahrzeugausweis. Reparaturen und Services im Ausland müssen an der Grenze deklariert und verzollt werden.

Ist einem Freund von mir passiert: Fährt mit seinem Porsche in die Schweiz, geht zum Zoll und legt ganz offiziell Rechnungen über Einkäufe von Hausrat in D vor (er zog zurück in die Schweiz).

Alles abgewickelt, passt. Geht nach draußen zum Auto, kommt der Zöllner hinterher und möchte das Serviceheft sehen. Stehen die letzten beiden Inspektionen des Porsche-Zentrums München drin und der Zöllner meint, dass müsste verzollt werden.

Meint mein Freund: Was soll das denn, das denken Sie sich doch aus? Antwort: Schauen Sie mal in Ihren Fahrzeugausweis!

Das Ende vom Lied: Er musste die Rechnungen vorlegen, es waren in Summe ca. 5000€. Zoll plus Strafzuschlag waren dann ca. 2000€. Allerdings kann man die 19% deutsche MwSt. zurückholen.

Wer's nicht glaubt: hier ist es nachzulesen.

Wieso denke ich gerade an "Verschwörungstheorie"?

Bei meinen beiden BMW Werkstätten (Auto + Motorrad) hängen sowohl die Preise für einen AW, aufgeteilt nach Karosserie, Lack, Inspektion ... sowie die Preise für die Standardservices für jede Modellreihe öffentlich aus.

Da wird nicht nach Nationalität selektiert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 335i Cabrio Zulassungsbescheinigung gesucht für Offerte bei deutscher Werkstatt