ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 330d xdrive - Versicherung Selbstbeteiligung VK

330d xdrive - Versicherung Selbstbeteiligung VK

BMW 3er F31
Themenstarteram 19. April 2018 um 17:49

Guten Tag

für unserer neues Fahrzeug 330d xdrive, Neufahrzeug, habe ich gerade online über die HUK24 den Versicherungsantrag gestellt, VK mit 500 € SB/ TK 150 €.

In der Versicherungsbestätigung steht, das VK nur mit 1000 € SB/ 150 € TK möglich ist, ein Widerspruchsrecht ist möglich.

Aktuelles Fahrzeug F34 (Leasingende) ist auch bei HUK24 versichert.

Wie sind Eure Erfahrung mit der SB?

Danke für die Antworten.

 

LG

Ähnliche Themen
24 Antworten

Das Problem hatte ich beim 330d auch. Bin dann zu einer anderen Versicherung gegangen. War mir zu blöd.

Ich habe 500/150. Aber 300/150 ist auch problemlos möglich. Man kann ein KFZ auch ohne SB versichern. Je höher der Selbstbehalt, desto günstiger wird es. Man muss da bei jeder Versicherung abwägen was sich lohnt und was nicht.

Zitat:

@Car-freak schrieb am 19. April 2018 um 19:40:11 Uhr:

Ich habe 500/150. Aber 300/150 ist auch problemlos möglich. Man kann ein KFZ auch ohne SB versichern. Je höher der Selbstbehalt, desto günstiger wird es. Man muss da bei jeder Versicherung abwägen was sich lohnt und was nicht.

Eben nicht. Das kann jede Versicherung annehmen oder auch nicht. Ich wollte 300€ SB bei der HUK. Habe auch extra noch dort angerufen. Die sagten, das wird Ihnen vom System vorgegeben und sie könnten mir nur 1000€ SB anbieten.

Also bei dir ging es, beim nächsten kann es anders aussehen.

Zitat:

@TheRealRaffnix schrieb am 19. April 2018 um 19:43:36 Uhr:

Zitat:

@Car-freak schrieb am 19. April 2018 um 19:40:11 Uhr:

Ich habe 500/150. Aber 300/150 ist auch problemlos möglich. Man kann ein KFZ auch ohne SB versichern. Je höher der Selbstbehalt, desto günstiger wird es. Man muss da bei jeder Versicherung abwägen was sich lohnt und was nicht.

Eben nicht. Das kann jede Versicherung annehmen oder auch nicht. Ich wollte 300€ SB bei der HUK. Habe auch extra noch dort angerufen. Die sagten, das wird Ihnen vom System vorgegeben und sie könnten mir nur 1000€ SB anbieten.

Also bei dir ging es, beim nächsten kann es anders aussehen.

Ich bin ja auch nicht bei der HUK bzw. bei keiner Online Versicherung.

Ich bin bei der DEVK in meinem Ort.

Das gleich Problem hatte ich mit der Huk24 auch. Hatte vorher nen F30 318D und beim Wechsel auf den F31 330D plötzlich eine höhere Selbstbeteiligung. Nach einige Wochen konnte ich wieder auf 150/500 zurück wechseln.

Allerdings wollte die in der TK von doch glatt 500 Euro. Lag wohl daran, das ich einige Frontscheibenwechsel beim 318D hatte.

War mit HUK bei meinem 430d GC genauso.

Habe einen anderen Anbieter genommen.

Themenstarteram 19. April 2018 um 20:29

Da bin ich scheinbar kein Einzelfall, da muss ich noch mal schauen, wer ein vernünftiges Preis/ Leistungsverhältnis bietet. Ich dachte ich könnte mir den Aufwand sparen.

Bei mir auch so, bin schon mit 3x 330d bei der huk versichert. Über 15 Jahre bei dem Verein. Beim jetzigen 330 d F30, auch nur mit 1000 Euro SB. Dann noch ein Spruch hinterher. Wenn ich das nicht wollte, sollte ich doch die Versicherung wechseln.

Beim Wechsel auf meinen neuen 330i ging nur noch 1000 VK / 500 TK (HUK, nicht HUK24). Vorher mit E 46 hatte ich 300 / 150. Das werde ich aber sicher nun ansprechen 500 TK ist mir entschieden zu viel.:mad:

Was habt ihr denn für ein Problem mit den 1.000 EUR SB bei der Vollkasko?

Unter dieser Schadensumme rechnet sich der Ausgleich über die Versicherung nur selten, also spare ich gleich etwas Prämie. Inzwischen dürfte ich locker den Gegenwert der SB dadurch gespart haben (2 Fahrzeuge, 8 Jahre seit Umstellung).

Das Argument, dass die 1.000 EUR nicht verfügbar sein sollen lasse ich bei den Fahrzeugpreisen nicht gelten. Davon ab könnte man im Notfall immer noch mit der Werkstatt oder der Versicherung über ein längeres Zahlungsziel reden.

Zitat:

@seadart schrieb am 19. April 2018 um 20:10:03 Uhr:

Allerdings wollte die in der TK von doch glatt 500 Euro. Lag wohl daran, das ich einige Frontscheibenwechsel beim 318D hatte.

Bei der Teilkasko sind 500 EUR aber auch eine Ansage. Wenn du aber vorher entsprechend "Schäden" hattest aus Sicht der Versicherung nachvollziehbar.

Klar aber 500 Euro TK sund definitiv zu viel. Bin aber wie gesagt wieder auf 150 Euro runter gekommen. Die 1000 Euro VK finde ich auch vollkommen okay.

Ich muß leider auch mit 500€ SB in der TK leben (HUK), obwohl ich vorher keine teuren Schäden hatte.

Wurde mit allgemein teuren Schäden und vielen Einbrüchen beim F-Modell erklärt. Da ich beim letzten Modell den Rabattschutz in Anspruch genommen habe, muß ich in den sauren Apfel beißen.....

Wieso musst du damit leben?

Es gibt geschätzte 120 Versicherungsgesellschaften in Deutschland - und genügend davon bieten 150 Euro oder 0 Euro SB in der TK an.

Jeder hat doch die freie Wahl.

Bei jedem Glasschaden, Scheibentausch, Marderbiss etc. ist die HUK quasi raus.

Zitat:

@ChKolumbus schrieb am 21. April 2018 um 07:28:54 Uhr:

Wieso musst du damit leben?

Es gibt geschätzte 120 Versicherungsgesellschaften in Deutschland - und genügend davon bieten 150 Euro oder 0 Euro SB in der TK an.

Jeder hat doch die freie Wahl.

Bei jedem Glasschaden, Scheibentausch, Marderbiss etc. ist die HUK quasi raus.

Er hat doch seinen Grund genannt: rabattschutz. Ist doch absolut nachvollziehbar. Bei einer anderen Versicherung wird man sonst mit vorschaden eingestuft. Und das wäre dann sehr wahrscheinlich teurer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 330d xdrive - Versicherung Selbstbeteiligung VK