ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 330d mit X Drive gekauft.....Fehler?

330d mit X Drive gekauft.....Fehler?

BMW 3er F31, BMW 3er F30
Themenstarteram 14. September 2019 um 18:39

Hallo habe mir ein 330d gekauft.

Bis jetzt habe ich immer gedacht das X Drive ein tolle Sache ist.

Habe mir das Auto wegen der schönen Ausstattung gekauft.

Allrad brauche ich eigentlich nicht.

Wenn man im Netz ließt.

Nur Teuer , Probleme Verteilergetriebe Mischbereifung

Taugt nix im Winter.

Wie seht ihr das aus euer Erfahrung.

Gruß Matthias

Beste Antwort im Thema

Also ich muss auch mal meinen Senf dazu geben. Ich werde nie mehr einen Heckantrieb fahren. Bis vor 4 Jahren hatte ich zuletzt einen E90 335i, dann auf F30 335ix. Die Fahrdynamik ist einfach um Welten besser. Gerade mal bissen mehr Gas in einer Kurve läßt das Heck nicht mehr so schnell ausbrechen und bei einer Beschleunigung greift das ESP nicht mehr ein und wenn, dann eher selten. Wer hat sich nicht schon mal erschrocken, wenn das Heck ausbricht. Weiter schont das die Bremsbeläge an der Hinterachse. Beim E90 waren die nach 90.000 km runter, weil das ESP die Räder beim durchdrehen einbremst. Jetzt habe ich 80.000 auf der Uhr und habe laut Anzeigen noch 40000 km bis zum Wechsel der Beläge. Ja, es ist kein Witz aber immerhin ein klitze kleiner Vorteil :-) Fahre im Winter auch Mischbereifung und das Schöne ist, wenn man bei leichtem Schneefall-was ja noch ab und an mal vorkommt-als erster an der Ampel steht und los fährt und dann im Rückspiegel sieht, wie die Anderen immer noch versuchen anzufahren. Auch kommt man von einem verschneiten Parkplatz ohne Angstschweiß auf der Stirn runter. Da ich auch noch einen Audi mit viel Dampf und Allrad habe, kann ich sagen....Unterschied ist da im Alltagsbetrieb nicht festzustellen. Auf den Nürburgring war ich mit beiden Autos noch nicht. :-)

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Hallo Matthias,

meine Erfahrungen, im Winter wesentlich bessere Traktion als Hinterrad.

Keine Probleme bei den drei Fahrzeugen, die ich bisher gefahren habe (140.000, 190.000 und jetzt wieder über 140.000 km). Der jetzige hat und der davor hatte Mischbereifung (Sommerreifen).

Insofern kann ja sein, dass es etwas mehr Probleme gibt, aber es muss einen nicht treffen. Jedenfalls wird auch mein nächstes Fahrzeug vermutlich wieder ein Allrad sein.

Also fahre dein Fahrzeug doch erstmal und mache dich nicht verrückt.

Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, kannst du ja das Öl im Verteilergetriebe mal wechseln lassen. Ich habe das allerdings bei keinem meiner Fahrzeuge bisher machen lassen.

 

Gruß

Uwe

Themenstarteram 14. September 2019 um 19:07

Danke für deinen Beitrag.

Sollte man eigentlich beim Runflatreifen bleiben?

Das kann ich dir leider nicht sagen. Bei meinem letzten BMW E91 hatte ich Runflat-Reifen. Das Fahrzeug lag gut auf der Straße, allerdings gab es auch Probleme mit Vibrationen, die allerdings nicht auftragen, wenn die Räder richtig ausgewuchtet waren und die Radialkraftschwankungen ausreichend gering waren. Bei Fahrzeugen, die normale Reifen hatten, gab es häufiger Probleme mit einem schwammigen Fahrverhalten. Insbesondere bei den Winterreifen war das ein Problem.

Mein jetziges Fahrzeug hat normale Reifen, aber das Fahrwerk ist auch auf diese Reifen abgestimmt, während der E91 wohl auf Runflat-Reifen abgestimmt war.

Hat dein 330d jetzt Runflat-Reifen? Dann fahre ihn doch erstmal damit.

 

Gruß

Uwe

Themenstarteram 14. September 2019 um 19:33

Ich habe schon ein e91 gehabt aber ich habe dann normale Reifen drauf gemacht.

Der Komfort war besser.

Meine Frage habe ich falsch gestellt.

Damals war die Reifen total Hart.

Der Komfort ist schon sehr gut mit den RFT.

Zitat:

@clma2808 schrieb am 14. September 2019 um 18:39:58 Uhr:

Taugt nix im Winter.

Ich hoffe ja für dich das du in einer Gegend wohnst wo es regelmäßig verschneite, bergige Straßen gibt.

Dann kannst du dich selbst davon überzeugen.... wie souverän du damit durch den Winter kommst.

Zitat:

@clma2808 schrieb am 14. September 2019 um 18:39:58 Uhr:

Hallo habe mir ein 330d gekauft.

Bis jetzt habe ich immer gedacht das X Drive ein tolle Sache ist.

Habe mir das Auto wegen der schönen Ausstattung gekauft.

Allrad brauche ich eigentlich nicht.

Wenn man im Netz ließt.

Nur Teuer , Probleme Verteilergetriebe Mischbereifung

Taugt nix im Winter.

Wie seht ihr das aus euer Erfahrung.

Gruß Matthias

Also ich finde xDrive und den 330d eine tolle Sache. Im Winter und bei Nässe besonders zu empfehlen. Macht mit DSC off besonders viel Spaß und ist total einfach beherschbar. Ca. 5,3s auf 100Km/h schafft auch nicht jeder;)

Mit normaler RFT-Stern-Bereifung(nix Misch) ist ein Defekt des Verteilergetriebes auch eher selten. Dann auch penibel darauf achten, dass sich die Reifen gleichmäßig abnutzen und bei Bedarf(1mm Differenz) von hinten nach vorne wechseln.

Keine Ahnung, wo du das her hast, dass xDrive im Winter nix taugt?

Zitat:

@clma2808 schrieb am 14. September 2019 um 19:33:14 Uhr:

Ich habe schon ein e91 gehabt aber ich habe dann normale Reifen drauf gemacht.

Der Komfort war besser.

Na ja, ich hatte beim meinem E91 kein härteres M-Fahrwerk (da xDrive) und daher passte das mit RFT und normalen Fahrwerk.

 

Gruß

Uwe

 

Themenstarteram 14. September 2019 um 19:44

Habe Mischbereifung drauf.

Ich habe auf YouTube einige Filme anschaut.

Da gab es nicht viel Positives.

Deshalb habe ich mit gedacht ich schreibe hier einmal in Forum.

Ich werde es einmal das tolle Auto geniessen.

War total verunsichert.

Vergiss die Youtube Videos. Selber Erfahrungen sammeln ist das einzig richtige. Ein bisschen auf den Luftdruck und die Profiltiefe der Reifen achten. Vielleicht Reifen mit Sternmarkierung, dadurch BMW Freigabe, fahren, dann zeigt sich BMW sehr kulant, sollte das Verteilgetriebe doch irgendwann mal Schaden nehmen.

Zerbrich dir nicht den Kopf und freue dich auf dein neues Auto.

Ganz kurz zusammengefasst: x Drive ist ziemlich Klasse. Gerade bei einem leistungsstarken Auto wie dem 330d liefert es auch im Sommer Super-Traktion. Und auf Eis und Schnee ist es dem Heckantrieb haushoch überlegen. VG MD

Zitat:

@clma2808 schrieb am 14. September 2019 um 19:33:14 Uhr:

Ich habe schon ein e91 gehabt aber ich habe dann normale Reifen drauf gemacht.

Der Komfort war besser.

Meine Frage habe ich falsch gestellt.

Damals war die Reifen total Hart.

Der Komfort ist schon sehr gut mit den RFT.

Was genau ist die Frage jetzt? Oder schon selbst beantwortet?

Wenn du None-RFT Winterreifen hast, wirst du ja bald selbst den Unterschied merken. Ich finde ihn recht deutlich. Allerdings hat der F30 ja kein Reserverad, du musst also im Pannenfall ein Rad irgendwo holen oder hoffen, dass du mit einem Pannenset hinkommst, welches hoffentlich dabei ist .... oder halt auf einen Abschlepper.

 

Themenstarteram 15. September 2019 um 2:50

Danke euch allen für die Beiträge.

Gruß Matthias

Die bessere Traktion mit dem xdrive wirst Du auch bei zügig gefahrenen Kurven wahrnehmen. Zudem ist der Reifenverschleiß gleichmäßiger. Die Frage ob Stern oder Runflat stellt sich für den xdrive auf jeden Fall nicht, beim satzweisen Reifentausch. Bei mir war bei den Runflat Reifen bisher immer eine deutliche Alterung festzustellen, egal bei welcher Generation... von Gummi zu Holz.... Ich bin aber auch kein Vielfahrer. Schon beim jahreszeitlichen Räderwechsel hat man gemerkt, die Räder sind viel schwerer. Meine Winterpneus hatten Normalbereifung

Um die Angst vor einem Defekt zu reduzieren, man muß damit nicht immer zu den teuren Teiletauschern fahren, die nichts reparieren können. Sollte es bei mir mal Ärger machen werde ich es instantsetzen lassen

Also ich muss auch mal meinen Senf dazu geben. Ich werde nie mehr einen Heckantrieb fahren. Bis vor 4 Jahren hatte ich zuletzt einen E90 335i, dann auf F30 335ix. Die Fahrdynamik ist einfach um Welten besser. Gerade mal bissen mehr Gas in einer Kurve läßt das Heck nicht mehr so schnell ausbrechen und bei einer Beschleunigung greift das ESP nicht mehr ein und wenn, dann eher selten. Wer hat sich nicht schon mal erschrocken, wenn das Heck ausbricht. Weiter schont das die Bremsbeläge an der Hinterachse. Beim E90 waren die nach 90.000 km runter, weil das ESP die Räder beim durchdrehen einbremst. Jetzt habe ich 80.000 auf der Uhr und habe laut Anzeigen noch 40000 km bis zum Wechsel der Beläge. Ja, es ist kein Witz aber immerhin ein klitze kleiner Vorteil :-) Fahre im Winter auch Mischbereifung und das Schöne ist, wenn man bei leichtem Schneefall-was ja noch ab und an mal vorkommt-als erster an der Ampel steht und los fährt und dann im Rückspiegel sieht, wie die Anderen immer noch versuchen anzufahren. Auch kommt man von einem verschneiten Parkplatz ohne Angstschweiß auf der Stirn runter. Da ich auch noch einen Audi mit viel Dampf und Allrad habe, kann ich sagen....Unterschied ist da im Alltagsbetrieb nicht festzustellen. Auf den Nürburgring war ich mit beiden Autos noch nicht. :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 330d mit X Drive gekauft.....Fehler?