ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 330D Batterie defekt? selber tauschen?

330D Batterie defekt? selber tauschen?

BMW 3er F31

Hallo zusammen,

Vorgeschichte:

mein F31 330xd ist nun 4 Jahre alt und seit über einem Jahr in meinem Besitz. Vor ca. einem viertel Jahr habe ich das Auto gründlich innen und außen sauber gemacht...ca. 4 Stunden. Danach war die Batterie leer, hatte aber kein Radio oder Ähnliches an. Nichts dabei gedacht und fremdgestartet und alles lief bis vor ca. 3 Wochen wieder. Da ist mir ein Xenon-Brenner kaputt gegangen, also bin ich zu BMW, da ich ja eine Europlus Garantie über 3 Jahre beim Kauf abgeschlossen habe. Xenon-Brenner sind natürlich nicht Bestandteil der Garantie :):mad: und der freundliche wollte 250€ für einen haben. Also habe ich zwei bei Amazon bestellt und selber in einer Werkstatt getauscht, hat ca. 1 Stunde mit Räderwechsel gedauert. Danach war die Batterie wieder leer. Also noch einmal fremdgestartet und alles lief wieder.

Nun waren wir 2,5 Wochen im Urlaub und das Auto stand in einem Parkhaus. Nachdem ich wieder kam, war die Batterie erneut leer. Nach dem Fremdstart kam die Meldung, dass die Lenkung nicht in Ordnung ist und ich die nächste Werkstatt aufsuchen sollte. Die Meldung war aber kurz nach dem Losfahren wieder weg.

Meine Fragen:

1) Ist die Batterie wirklich schon nach 4 Jahren tot? SSA habe ich eigentlich immer ausgeschaltet

2) Kann ich die Batterie selber tauschen? Habe Online zum Beispiel die Varta Silver Dynamic AGM für 180€ gefunden.

Ähnliche Themen
255 Antworten

Ab 4 Jahren kann man mit der Batterie rechnen, muß aber nicht sein. Häng sie erstmal an ein Ladegerät. Wenn sie dann immernoch rumzickt kannst Du sie zwar selber tauschen, sie muß aber angemeldet werden. Ohne das nötige Equipment mußt Du dafür in die Werkstatt

Wie wäre es erstmal mit laden?

Tauschen kann man selbst, irgendwo dann die neue Batterie anmelden lassen.

Hast du denn die Batterie überhaupt mal richtig geladen? Diese Batterie lädt man im eingebauten Zustand über den Massebolzen (an der Karosserie) und den Plus-Stecker im Motorraum, damit das Batteriemanagement das auch mitbekommt.

Wenn man die Batterie tauscht, muss die neue angelernt werden, damit das Batteriemanagement weiß, dass da eine neue verbaut ist. Denn eine neue oder eine alte Batterie wird im Fahrzeug unterschiedlich geladen. Das macht am besten die Werkstatt. Das wird bei BMW inkl. Batterie so um die 500 Euro kosten. Prüfe doch mal, ob du evtl. sogar zwei Batterien hast. Bei einigen Sonderausstattungen ist das der Fall.

Zitat:

@F30328i schrieb am 5. November 2017 um 18:25:15 Uhr:

Hast du denn die Batterie überhaupt mal richtig geladen? Diese Batterie lädt man über den Massebolzen (an der Karosserei) und den Plus-Stecker im Motorraum.

Wenn man die Batterie tauscht, muss die neue angelernt werden, damit das Batteriemanagement weiß, dass da eine neue verbaut ist. Denn eine neue oder eine alte Batterie wird im Fahrzeug unterschiedlich geladen. Das macht am besten die Werkstatt. Das wird so um die 500 Euro kosten. Prüfe doch mal, ob du evtl. sogar zwei Batterien hast. Bei einigen Sonderausstattungen ist das der Fall.

Wieso sollte das die Werkstatt machen?

Ich glaub ich mach mich selbstständig mit batteriewechsel Service. 300 Euro Gewinn für 15 min Arbeit

Gretz

Zitat:

Prüfe doch mal, ob du evtl. sogar zwei Batterien hast. Bei einigen Sonderausstattungen ist das der Fall.

Ich darf mich kurz einmischen:

Vor einiger Zeit hatte ich hier gefragt, wo die 2. Batterie denn sei.

Lt. meiner Ausstattungsliste ist diese vorhanden:

S575 Steckdose Gepäckr. incl. 2. Batt.

(ohne Behördenausstattung!)

Bisher habe ich sie nicht gefunden, bzw. konnte mir keiner sagen, hinter welcher Abdeckung diese wäre.

Danke schon mal für eure Antworten, ich werde die Batterie über Nacht mal laden. Aber müsste die nicht nach 200km wieder voll sein?

Nachtrag: nimm bitte ein "ordentliches" Ladegerät

Zitat:

@r0bse schrieb am 5. November 2017 um 19:42:28 Uhr:

Danke schon mal für eure Antworten, ich werde die Batterie über Nacht mal laden. Aber müsste die nicht nach 200km wieder voll sein?

Nein. Die ladeelektronik läd nur bis zu einem Schwebezustand, nicht voll. Ich würde es mal länger laden, wenn möglich.

Gretz

Die zweite Batterie ist nur in der Behördenversion vorhanden.

Zitat:

@oThErSiDe schrieb am 5. November 2017 um 21:01:48 Uhr:

Die zweite Batterie ist nur in der Behördenversion vorhanden.

Ich habe garantiert kein Behördenauto und dennoch das Ausstattungsmerkmal

S575 Steckdose Gepäckr. incl. 2. Batt.

Zitat:

@heb66 schrieb am 5. November 2017 um 19:55:42 Uhr:

Nachtrag: nimm bitte ein "ordentliches" Ladegerät

Habe eins mit AGM Modus angesteckt

@heb66 Mach bitte mal ein Foto von der zweiten Batterie, bzw. sag uns doch wo sich diese befindet...

Zitat:

@heb66 schrieb am 5. November 2017 um 22:26:22 Uhr:

Zitat:

@oThErSiDe schrieb am 5. November 2017 um 21:01:48 Uhr:

Die zweite Batterie ist nur in der Behördenversion vorhanden.

Ich habe garantiert kein Behördenauto und dennoch das Ausstattungsmerkmal

S575 Steckdose Gepäckr. incl. 2. Batt.

Ob das stimmt kann man ja ganz einfach testen wenn man die eine Batterie kurz abklemmt.

S575A steht nur für die zusätzlichen 12V Steckdose. Bei Behördenfahrzeugen gibt's dazu noch die zweite Batterie, welches du ja nicht hast.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 330D Batterie defekt? selber tauschen?