ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 330d Automatik Problem

330d Automatik Problem

BMW 3er E46
Themenstarteram 17. November 2012 um 21:37

Hallo an alle,

meiner "neuer" 330dA touring BJ 7/2000 mit 210000km schaltet manchmal beim Wegfahren spät, also dreht bis 3000 U/min und dann kommt der Gang, oder er nimmt nur langsam Gas an.

Es ist dann so als würde man mit dem 2. oder 3.Gang wegfahren.

Im Fehlerspeicher ist der "Fehler 52"

Er macht die "Pause" aber nicht wenn ich das Gaspedal voll durchtrete (Kickdown)... Kickdown funktioniert immer.

 

Im Fahrbetrieb sind die Schaltvorgänge unauffällig, also ohne Schlagen oder so...

Der Verbrauch von 10,6Liter in der Stadt bei gemütlicher Fahrweise ist auch zu hoch, oder?

Bei sportlicher Fahrweise werden es ca 12-13 Liter...

Laut Serviceheft wurde das letzte Service vor 5000km gemacht...

Was kann ich überprüfen oder überprüfen lassen ?

Bitte um Hilfe !

Danke !!!

Ähnliche Themen
25 Antworten

Hallo!

Du hast das GM-Getriebe - also würde ich dir unbedingt einen Ölwechsel samt Filtertausch anraten. Dies ist sehr wichtig bei dem Getriebe - evtl. schaltet das Getriebe auch deshalb zu spät und macht ab und an Probleme.

Der Mehrverbrauch - also 13 Liter sind schon zu viel - so 10-11 Liter MAXIMAL bei sportl. Fahrweise und viel Kurzstrecke wären "okay".

BMW_Verrückter

Themenstarteram 18. November 2012 um 10:02

Was kann überprüft/getauscht werden damit er weniger verbraucht?

Was sind die Fehlerquellen?

Danke!

Bei dem Kilometerstand würde ich die Kiste auf die Bühne nehmen und zuerst den Ölstand prüfen (Überlauf bei 40°) und gleichzeitig auf verbranntes Öl checken. Falls Ölstand o.k. und es riecht nach verbranntem Öl, dann würde ich ein überholtes Getriebe einbauen.

Ölwechsel ist dann rausgeworfenes Geld.

Wie verhält sich dein Auto auf der AB bei 100-120kmh??

 

Vor dem definitiven Tod des Getriebes beim 330d hatten dort die meisten Betroffenen Drehzahlschwankungen bzw. dauerndes hin- und herschalten vom 4ten in den 5ten Gang.

 

Wegen dem Wegfahren: Meiner fährt eigentlich meistens im 2ten Gang los, ausser im DS-Modus.

 

Verbrauch ist aber definitiv um ca. 2l zu hoch.

 

 

Themenstarteram 18. November 2012 um 16:11

Also auf der Autobahn bei 100-120km/h ist mir bis jetzt nichts aufgefallen...

Werde das aber nochmal überprüfen...

Das Öl lasse ich dann auch mal überprüfen...

Aber wie kann ich den Verbrauch senken?

Bin jetzt bei 11,2 Liter bei 95% Stadtanteil....und das geht ins Geld,

bei 90km/h 6,3Liter, bei 130km/h ca 7,1Liter...

langsam verliere ich den Spass am Auto

Das ist vollkommen normal.

11 Liter bei AUSSCHLIESSLICH Stadtverkehr ist vollkommen normal - das muss man so sehen :) Mit Handschaltung wären es zwei Liter weniger - du fährst einen Automatik-BMW in der Stadt, wo der Wirkungsgrad eines Automaten sehr niedrig ist, da der Wandler fast permanent Schlupf = Mehrverbrauch hat!

BMW_verrückter

Themenstarteram 25. November 2012 um 16:01

Hallo Leute,

ich hab jetzt lange recherchiert und habe unter anderem bei

http://www.e46fanatics.de/.../...-informationen-technisches-hilfe.html

erfahren das das Getriebe von Werk aus nicht sehr haltbar ist...

Das sind nun meine Ergebnisse/Vorhaben zum Thema Automatik:

Vom Vorbesitzer habe ich erfahren:

1) Das das Auto ein Chiptuning hat (vom Vorbesitzer, Chip-Hersteller unbekannt)

2) Das Getriebe vor kurzem getauscht wurde ( Rechnung vom Mai 2012)

Die Rechnung vom Getriebe ist dabei, kam für 1500€ aus Berlin (Kompakt Autoteile heißt der Laden)

In der Rechnung steht auch das nach 10000km das Öl gewechselt werden muss und danach alle 40000km.

Da der Vorbesitzer nach dem Tausch noch keine 10000km gefahren hat wurde das Getriebeöl noch nicht gewechselt.

Ich will jetzt:

1)Tuning Chip/Software RAUS und original Software draufspielen lassen - muss ich dafür zu BMW ??

2)Getriebeölwechsel mit Sieb, Dichtung und was sonst dazugehört - Kosten ? Welches Öl? Materialpreise?

3)Getriebe-Softwareupdate - woher die Software nehmen ? Muss man auch dafür zu BMW? Kosten ?

4)Adaptionsfahrt (mit kaltem Motor und Getriebe)

Habe ich etwas vergessen oder zuviel ?

Also INPA und EDIABAS usw sind vorhanden, was kann man selbst machen ? Wie wird das gemacht? Woher nehme ich die Software??

Vielen Dank!

 

1) Ja, BMW muss da Hand anlegen.

2) Klick mich

3) Auch bei BMW.

4) Richtig.

BMW_Verrückter

Themenstarteram 29. November 2012 um 12:29

Doc kannst du mir bitte verraten welches Öl ich für den Getriebeölwechsel nehmen muss?

BMW, Castrol ?

Was ist günstiger?

Wieviel Liter benötige ich?

Gibt es etwas was man beim Wechsel beachten muss? Öltemperatur etc ??

Danke!

Hallo BFC,

schau da - http://www.e46fanatics.de/.../...-informationen-technisches-hilfe.html

Grüße,

BMW_Verrückter

Hier mal eine Anleitung für den Getriebeölwechsel beim 320d/ 330d

http://www.rodionenkin.de/.../oelwechsel-a5s360r-a5s390r-gm-5l40e.php

Themenstarteram 3. Dezember 2012 um 17:14

Hallo nochmal,

bin grad in der Werkstatt und lasse das Getriebeöl tauschen lassen.

Also das alte Öl stank schon verbrannt und dünnflüssig und braun...

Bin gespannt ob mit dem Ölwechsel alle Probleme beseitigt sind...

Die Adaptionsfahrt kann/soll man nur bei kaltem Motor und Getriebe machen hab ich gelesen...

Muss man überhaupt eine Adaptionsfahrt machen, der Mechaniker meint nein, das geschieht automatisch...

Was jetzt??

Danke!

Wieso ist keine Gewährleistung mehr? Rechnung hast du ja. ATF Wechsel bei 10TKM? Dann wurde ein von BMW nicht freigebenes ATF Öl eingefüllt.

Nachtrag: Öl riecht verbrannt nach nur 10tkm? Klingt bzw riecht garnicht gut. Verbrannte Lamellenkupplungen werden durch neues ATF leider nicht mehr neu, wenn dann nur kurzfristige Verbesserungen

Themenstarteram 3. Dezember 2012 um 17:49

Zitat:

Original geschrieben von holsteiner

Wieso ist keine Gewährleistung mehr? Rechnung hast du ja. ATF Wechsel bei 10TKM? Dann wurde ein von BMW nicht freigebenes ATF Öl eingefüllt.

Nachtrag: Öl riecht verbrannt nach nur 10tkm? Klingt bzw riecht garnicht gut. Verbrannte Lamellenkupplungen werden durch neues ATF leider nicht mehr neu, wenn dann nur kurzfristige Verbesserungen

Wie lange gilt die Gewährleistung? Wenn's nur 6 Monate sind, dann ist es vorbei, Rechnung ist vom Mai...

Auf der Rechnung steht nichts darüber...

Es steht nur drauf dass das Öl nach 10tkm raus muss und dann alle 40tkm...

Ich weis nicht welches Öl drinnen war, jedenfalls ist jetzt ein Texamatik 7045E drin....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 330d Automatik Problem