ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. 328i cabrio Hilfe! wasser im fußraum

328i cabrio Hilfe! wasser im fußraum

BMW 3er E36
Themenstarteram 21. März 2008 um 15:13

hallo,

habe ein riesenproblem und bitte um hilfe:

vor ca. 6 wochen haben wir hinten rechts im fußraum wassereinbruch festgestellt. daraufhin haben wir das auto in die hände von bmw gegeben, weil ich davon ausging, dass die schon erfahrungswerte haben und das alles ratz-fatz über die bühne geht. vorher hab ich den beifahrersitz demontiert und ca. 3 l wasser aus dem mit dem teppich verklebten schaumstoff gepresst. war alles etwas deprimierend, zumal ich nicht wusste, wielange das da hinten schon gammelt. in der regel sind wir zu zweit unterwegs und die fußmatte hinten scheint gut zu isolieren :-)

bei bmw wurde dann der fehler lokalisiert, die dichtung an der a-säule getauscht, das fahrzeug wurde getrocknet und schließlich mit einer "satten" rechnung ( 850€, davon ca. 350€ fehlersuche) wieder übergeben.

letzte woche kamen wir aus dem urlaub, das auto stand die ganzen tage auf der straße und, als wenn ich es gerochen hätte, griff ich hinten unter die fußmatte: nass!!

wieder zu bmw, angeblich sei jetzt noch die dichtung hinten an der c-säule kaputt ( porös), kosten incl. einbau und 10% rabatt... 460€ lt kostenvoranschlag, das auto war 2 tage dort und man war immerhin so nett, mir anstelle der hinteren fußmatte eine zeitung zu spendieren.

hmmm... 1300 euro für eine pfütze? heimgefahren, teppich gelupft, heizlüfter, schwamm und eimer gefüllt (ca. 1l) . abtrocknen lassen. dann heute etwas regen... und alles wieder tratschnaß, wobei ich, wenn ich nach der wassermenge im schwamm ausgehe, den starken verdacht habe, dass das wasser von vorne kommt und sich hinten sammelt.

fahrzeug: 328i cabrio mit vollausstattung

wer hat eine brauchbare idee und kann helfen?

gruß

chris

 

 

Beste Antwort im Thema

Also ich hatte das mal an einem Golf von daher weiß ich jetzt nicht, ob es bei BMW technisch möglic ist aber kannst ja mal schauen.

Gleiches Problem: Es hatte geregnet und am nächsten morgen stand der Golf innen unter Wasser.

Fehlersuche ergab, dass die Ablaufkanäle des Luftsammelkastens (da wo der Gebläsemotor drinsitzt) verstopft waren. Das Wasser ist dann die Frontscheibe runter, durch die Lüftungsschlitze in der Motorhaube in diesen Kasten und durch(!) den Gebläsemotor in den Innenraum gelaufen und dort dann an der tiefsten Stelle ausgetreten.

Wie gesagt ich weiß nicht wie das bei BMW aufgebaut ist aber irgendwie muss da ja auch die Luft von draußen rein und wo Luft rein kann kann auch Wasser rein.

Andere Idee: (hatte ich auch an besagtem Golf), hast du mal dein Kühlwasser kontrolliert? EIn halbes Jahr nachdem es mir reingeregnet hatte war nämlich innen wieder alles naß. Aber mitten im Sommer. Ursache war diesmal ein undichter Wärmetauscher der Heizung durch den Kühlmittel ausgetreten war. Das roch vielleicht toll!

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von hunger68

hallo,

hmmm... 1300 euro für eine pfütze? heimgefahren, teppich gelupft, heizlüfter, schwamm und eimer gefüllt (ca. 1l) . abtrocknen lassen. dann heute etwas regen... und alles wieder tratschnaß, wobei ich, wenn ich nach der wassermenge im schwamm ausgehe, den starken verdacht habe, dass das wasser von vorne kommt und sich hinten sammelt.

fahrzeug: 328i cabrio mit vollausstattung

wer hat eine brauchbare idee und kann helfen?

gruß

chris

Wenn man die undichte stelle so nicht lokalisieren kann, dann warte doch einfach bis es das nächste mal regnet und setz dich dann einfach mal kurz ins Auto. Vllt. sieht man dann von wo das wasser kommt. oder wenn bei euch grad schön wetter sein sollte - was ich net glaub- dann nimm halt einen gartenschlauch und halt ihn aufs auto. man muss ja dann sehen wo das wasser reinläuft.

Bevor du nochmal 1300 Euro bei bmw versemmelst, würde ichs echt erstmal auf diese rustikale art versuchen.

HAllo,

hast Du schon mal unterm Auto geguckt ob da ein Gummiproppen fehlt???

Also Türdichtungen kann ich mir fast nicht vorstellen bei soviel Wasser!!!

Loch im Fußraum tipp ich eher.... Guck mal nach.

Mfg Fidi1981

Themenstarteram 21. März 2008 um 15:26

auto war auf der hebebühne und der unterboden hat nix ab.

das mit dem schlauch hab ich mir auch schon überlegt, problematisch ist nur, dass man den teppich nicht so einfach ganz raus bekommt, d.h. ich wüsste zwar dann vorne oder hinten, aber nicht wirklich wo genau.

Zitat:

Original geschrieben von hunger68

auto war auf der hebebühne und der unterboden hat nix ab.

das mit dem schlauch hab ich mir auch schon überlegt, problematisch ist nur, dass man den teppich nicht so einfach ganz raus bekommt, d.h. ich wüsste zwar dann vorne oder hinten, aber nicht wirklich wo genau.

wo du im urlaub warst. Wie stand das auto da. Bergauf oder Bergab? oder gerade? Wenns bergauf stand kanns ja durchaus sein dass das wasser sich hinten sammelt.

Sind die Scheiben und der Dachhimmel trocken. Kanns irgendwie durch die Plastikscheibe hinten rein?

Themenstarteram 21. März 2008 um 17:43

hi,

also: hab jetzt gerade den nachmittag am auto verbracht...

folgendes ergebnis: im fußraum vorne war es patschnass, aber nicht nur unter der fußmatte sondern auch zum motorraum hin, d.h. unterm handschuhfach

weiß jemand, ob es evtl. die heizungs-o. klimaanlage sein könnte?

oder gibt es an dort in der ecke noch andere mögliche verursacher?

der fußraum hinten ist wohl die tiefste stelle im auto, d.h. gestern zwar getrocknet, aber von vorne ist dann wohl über nacht wieder wasser nachgelaufen... unterm teppich ist ja der schaumstoff, der dann wie ein speicher wirkt...

 

also klimaanlage kann ich mir nicht so vorstellen. Du hast ja jetzt schon mehrere Liter da ausm auto rausgeholt. tut sie den jetzt noch die klima? wenn ja, kann sie es nicht sein. ausserdem hast du ja gesagt dass es immer nass ist wenns geregnet hat. könnte mir vorstellen dass es eher über die lüftung unter den Scheibenwischern oder so reinläuft. Aber irgendwie müsste da dann schon richtig was porös sein. kann mir das bei deinem 328i nicht so recht vorstellen. Ich meine älter als 13 jährchen kann das auto nicht sein.

Viel Erfolg weiter bei der Suche.

P. S. hast du keine Garage zur Verfügung? ist ja echt ärgerlich wenn das immer wieder nass wird. und tut dem auto bestimmt nicht gut.

Also ich hatte das mal an einem Golf von daher weiß ich jetzt nicht, ob es bei BMW technisch möglic ist aber kannst ja mal schauen.

Gleiches Problem: Es hatte geregnet und am nächsten morgen stand der Golf innen unter Wasser.

Fehlersuche ergab, dass die Ablaufkanäle des Luftsammelkastens (da wo der Gebläsemotor drinsitzt) verstopft waren. Das Wasser ist dann die Frontscheibe runter, durch die Lüftungsschlitze in der Motorhaube in diesen Kasten und durch(!) den Gebläsemotor in den Innenraum gelaufen und dort dann an der tiefsten Stelle ausgetreten.

Wie gesagt ich weiß nicht wie das bei BMW aufgebaut ist aber irgendwie muss da ja auch die Luft von draußen rein und wo Luft rein kann kann auch Wasser rein.

Andere Idee: (hatte ich auch an besagtem Golf), hast du mal dein Kühlwasser kontrolliert? EIn halbes Jahr nachdem es mir reingeregnet hatte war nämlich innen wieder alles naß. Aber mitten im Sommer. Ursache war diesmal ein undichter Wärmetauscher der Heizung durch den Kühlmittel ausgetreten war. Das roch vielleicht toll!

Tach auch,

bist du nun schon fündig geworden oder hast du immer noch ein Feuchtbiotop ?

Bei mir ist das gleiche Problem *grummel* hinterm Beifahrersitz und auch nur dort holt man sich nasse Füsse :(

Hatte das Verdeck im Verdacht, aber nachdem ich es neu impriniert habe tritt das Problem immer noch auf.

Hmmm .... wenn ich Wasser um mich rum wollte dann hätte ich mir ein Boot gekauft ;)

 

 

Zitat:

Original geschrieben von oller_e36

Fehlersuche ergab, dass die Ablaufkanäle des Luftsammelkastens (da wo der Gebläsemotor drinsitzt) verstopft waren. Das Wasser ist dann die Frontscheibe runter, durch die Lüftungsschlitze in der Motorhaube in diesen Kasten und durch(!) den Gebläsemotor in den Innenraum gelaufen und dort dann an der tiefsten Stelle ausgetreten.

Is bei BMW genau das gleiche!Wenn da der Wasserablauf im Luftsammelkasten unterhalb der Frontscheibe verstopft ist,kanns da im Innenraum ebenfalls ne Überschwemmung geben!

 

Greetz

Cap

Der Witz ist ja das der Fussraum vorm Beifahrersitz trocken ist, daher kann das Wasser auch von anderer Stelle kommen.

Ich werde morgen mal im Motorraum nachsehen evtl. liegt es ja wirklich daran.

Check die Abläufe,dann weißt es genau.Ansonsten würd ich mal gucken,ob alle Fenster richtig schließen und korrekt justiert sind.Ebenso beim Verdeck.

 

Greetz

Cap

Sch... ich hab das gleiche Problem.

Bei meinem 318 Cab ist bei Regen der Beifahrerfußraum nass. Fenster und Türen sind glaub ich dicht. Klima kann es nicht sein, weil ich gar keine habe.

 

Hab keinerlei Erfahrung mit Auto basteln. Normal steig ich nur ein und fahre los, deshalb ein paar Fragen.

 

1.) Wie kann ich den Teppich zerstörungsfrei anheben um zu schauen wie es darunter aussieht?

 

2.) CaptainFuture schreibt, dass man den Ablauf des Luftsammelkastens kontrollieren soll. Wie sieht der Kasten aus, wie komm ich da dran?

 

3.) Gibt es weitere Abläufe die ich kontrollieren sollte?

 

Vielen Dank schonmal für die Hilfe!

Chris

du sagst, fenster udn türen sidn dicht. Aber was ist mit dem dach?! genau da, wo es auf die a-säule trifft, da reicht schon ein hauchdünner spalt und das wasser läuft durch.

teppich lässt sich rausnehmen, wenn du die türeinstiegsleisten entfernst (sind geclipst).

Hallo Hunger 68

 

bin seit getsern auch stolzer besitzer eines e36 cabrio - und habe prombt das gleiche problem.

hast du dein problem mitlerweile lösen können?

meine recherchen ergaben bisher:

1. dass es wahrscheinlich - auch wenn es unwahrscheinlich klingt - die Türfolie hinter der Türverkleidung ist - daruch dringt wasser in den innenraum und sammelt sich dann an der tiefsten stelle.

2. hatte mal eine einen a4, da war der regenwasserablauf Lüftung/direkt vor der Windschutzscheibe zu - wie hier beschrieben wurde. kann also auch durchaus sein.....

 

was war es nun bei dir?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. 328i cabrio Hilfe! wasser im fußraum