ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 325i e90 2005 Öldeckel Schlamm?

325i e90 2005 Öldeckel Schlamm?

BMW 3er E90
Themenstarteram 8. Januar 2020 um 17:28

Hallo,

seitdem ich meinen e90 hab bin ich hier öfters unterwegs als stiller Leser.

Heute hab ich aber eine Frage da ich kein passenden Beitrag mit Bild zum vergleichen gefunden habe.

Ist das auf dem Bild zu erkennende Schlamm und diese gelbliche Anhaftung Anzeichen auf eine defekte ZKD?

Fahre das Auto täglich um die 40 a 20 Kilometer mal weniger mal mehr.

Anhand der Rauch/Dampf Bildung aus dem Auspuff kann ich mir wegen den kalten Temperaturen auch kein klaren Bild machen.

Danke im voraus für die Antworten.

D6b35b72-5195-4565-9656-877b469c8809
Ähnliche Themen
27 Antworten
Themenstarteram 20. Januar 2020 um 18:22

Zitat:

@Jaden2000 schrieb am 20. Januar 2020 um 18:17:23 Uhr:

Das hat damit aber nichts zu tun.

Das kann auch von der Dichtung am Ölfiltergehäuse kommen.

Die wurde aber vor 2 Wochen mitgewechselt.

Kann es nicht sein dass durch eine undichte Dichtung am Wärmetauscher Wasser in Öl kommt?

Einfach alle 3000 km Öl wechseln. Frisches Öl reinigt immer etwas, da braucht man keine Motorspülung. Addinol 5w40 superlight reinigt ziemlich gut, mein Motor sah genau so aus, ca 6000 km später und 2 ölwechael war alles ok.

Zitat:

@325ie90 schrieb am 20. Januar 2020 um 18:22:36 Uhr:

Zitat:

@Jaden2000 schrieb am 20. Januar 2020 um 18:17:23 Uhr:

Das hat damit aber nichts zu tun.

Das kann auch von der Dichtung am Ölfiltergehäuse kommen.

Die wurde aber vor 2 Wochen mitgewechselt.

Kann es nicht sein dass durch eine undichte Dichtung am Wärmetauscher Wasser in Öl kommt?

Möglich ist es - aber da wird man auch Öl im Kühlwasserbehalter haben und/oder richtig Mayo-ähnliche Creme sehen. Deine Bild ist nicht aussergewohnliches.

Die Dichtung am Wärmetauschen habe ich vor ca. 1000km gemacht und jetzt ist alles trocken. Ich hoffe auf 4000km zu kommen bis +1l erscheint, vorher bin ich ca. 2000km gekommen.

Ich habe diese Dichtungen gekauft, die waren völlig in Ordnung:

https://www.ebay.de/.../273787627479

Es dauert ca. 15 Minuten der am Wärmetauscher zu ersetzten.

Wie ist deine Ölverbrauch?

Hast du ein kleine Ölpfutze wie im Bild? Wenn ja, ist der Dichtung defintiv undicht.

Ölverlust N52
Themenstarteram 20. Januar 2020 um 23:59

Zitat:

@Illogical schrieb am 20. Januar 2020 um 21:34:30 Uhr:

Zitat:

@325ie90 schrieb am 20. Januar 2020 um 18:22:36 Uhr:

 

Die wurde aber vor 2 Wochen mitgewechselt.

Kann es nicht sein dass durch eine undichte Dichtung am Wärmetauscher Wasser in Öl kommt?

Möglich ist es - aber da wird man auch Öl im Kühlwasserbehalter haben und/oder richtig Mayo-ähnliche Creme sehen. Deine Bild ist nicht aussergewohnliches.

Die Dichtung am Wärmetauschen habe ich vor ca. 1000km gemacht und jetzt ist alles trocken. Ich hoffe auf 4000km zu kommen bis +1l erscheint, vorher bin ich ca. 2000km gekommen.

Ich habe diese Dichtungen gekauft, die waren völlig in Ordnung:

https://www.ebay.de/.../273787627479

Es dauert ca. 15 Minuten der am Wärmetauscher zu ersetzten.

Wie ist deine Ölverbrauch?

Hast du ein kleine Ölpfutze wie im Bild? Wenn ja, ist der Dichtung defintiv undicht.

Ja genau so sieht es bei mir auch aus

Wenn du aus China bestellst, dauert der Lieferung 2-3 Wochen. Für 1000km / Monat könnte man warten, und 1l Öl nachkippen falls nötig.

Ansonsten von BMW bestellen und selbst machen - ich kann gerne beschreiben wie ich es gemacht habe. Oder machen lassen natürlich.

Zitat:

@325ie90 schrieb am 20. Januar 2020 um 17:32:16 Uhr:

Nach diesem Beitrag hab ich einen Ölwechsel gemacht jetzt noch zwei Wochen sieht der Deckel so aus scheint irgendwie Wasser in den Motor zu kommen?

Wo bitteschön siehst Du denn da am Deckel Spuren von Wassereintritt??

Das sind einfach Verkrustungen von altem Öl, nix ungewöhnliches!

Bei starkem Wassereintritt in den Motor hast Du hellbraunen Schmodder, das sieht total anders aus als auf Deinem Bild!

Müsste im Kühlwasserbehälter nicht auch Öl sein..?

Man könnte ja den Deckel auch mal beim Ölwechsel ordentlich und penibelst sauber machen!....:D

Geht natürlich auch jetzt noch, im Nachhinein.;)

Meine Öldeckel sind sauber!:D

Themenstarteram 21. Januar 2020 um 23:07

Zitat:

@Illogical schrieb am 21. Januar 2020 um 00:23:46 Uhr:

Wenn du aus China bestellst, dauert der Lieferung 2-3 Wochen. Für 1000km / Monat könnte man warten, und 1l Öl nachkippen falls nötig.

Ansonsten von BMW bestellen und selbst machen - ich kann gerne beschreiben wie ich es gemacht habe. Oder machen lassen natürlich.

Eine Beschreibung wäre top!

1. Dichtungen besorgen. z.B. https://www.ebay.de/itm/273787627479

2. Luftfilterkasten ausbauen. 2 x 10mm, 1 x Schelle, 1 x Sensor abstecken (Arretierung vorsichtig hebeln), Schnorchel auseinander hebeln.

3. Schnorchel ausbauen. T20 x 2.

4. Blende von der Wärmetauscher nach vorne abziehen.

5. Schelle am Wärmetauscher lösen.

6. Wärmetauscher ausbauen. 3 x E12 - passt nicht 100%, also vorsichtig arbeiten. Eine Schraube ist versteckt. Sei bereit mit ein paar alte Lappen - es kommt etwas Öl und Kühlwasser geflossen.

7. 2 x Sensoren abstecken.

8. Ölfiltergehäuse lösen. 3 x Bolzen, 8mm 12 Kant hat ziemlich gut gepasst. Mit ein fein verzahntes Ratschenschlüssel kommt mann auch an das versteckte gut dran.

9. Wasserschlauch abziehen - erst Bügel aushebeln.

10. Alle Teile saubermachen, alte Dichtungen vorsichtig entfernen.

11. Neuer Dichtungen einsetzen und die Teile alle wieder zusammenschrauben.

12. Motorraum abputzen.

13. Kühlwasser auf Maximum nachfüllen.

14. Motor starten und auf Undichtigkeit prüfen.

Viel Glück!

N52
N52
N52
+7

Gleich mal ein Danke gesetzt.

Eine Frage noch...mit Öl drauf oder abgelassen?

Öl habe ich keine abgelassen. Man verliert auch kaum Öl bei der Arbeit.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 325i e90 2005 Öldeckel Schlamm?