ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. 323i Touring - Stoßdämpfer hinten tauschen - Tipps ?

323i Touring - Stoßdämpfer hinten tauschen - Tipps ?

BMW 3er E36
Themenstarteram 22. Juni 2010 um 0:05

Ich hab mich ja hier schon ausgelassen , dass im touring-Kofferraum die Verkleidungen alle so übel miteinander verhakt sind nach dem Motto: Um Teil A zu lösen, löse B, wofür erst C gelöst werden muss, welches von Teil A verbaut ist..." Vielleicht habe ich mich auch nur dämlich angestellt, und ein anderer touringer kann mich erleuchten.

Mein Ziel war es, an die Muttern des Domlagers zu gelangen. Hier steht, was alles hinten drin ist, unter die (Radhaus-) Verkleidung 24 bzw. 6 wollte ich drunter.

Erstmal flog alles raus, was nicht geschraubt war: Gepäckraummatte (1), (Licht-)Abdeckung links & rechts (18), Batteriefachdeckel (21) und Klappen rechts & links (22). Nicht weiter tragisch, jetzt kommen die Verkleidungen der Säulen und das drumrum:

An der Verkleidung der D-Säule (13) ist die Schraube schnell rausgedreht, unten lässt die sich dann vorsichtig aus den Nasen des Gitters (10) seitlich rausziehen. Anschließend kann man die D-Säulen-Verkleidung nach unten ziehen - die ist mit dem gleichen "Clip natur" (7), wie die Türpappe verankert.

Und jetzt wird's gemein: Gitter (10) ist mit drei Schrauben befestigt. Die letzte Schraube (11) sitzt unter der Gurtabdeckung (19). Los bekommt man die aber nur, wenn man die Verkleidung der C-Säule (6) gelöst bekommt: ging bei mir partout nicht. Nach vorn geht sie nicht an der Gurtabdeckung vorbei - geschweige denn, dass man die C-Säulenverkleidung auch nur ein kleines Stück nach unten gezogen bekäme, um sie aus ihrem "Clip natur" zu lösen. Oben stärker zzu ziehen hab ich mich nicht getraut, allzusehr verbog sich die C-Säulen-Verkleidung dabei - ich hatte Schiss, die zu zerbrechen! Ich hab dann mit sanfter Gewalt (und nach Lösen der Schraube 16) die Gurtabdeckung nach innen gezogen um an die Schraube 11 ranzukommen. Mit dem Gitter (10) sollte man aber vorsichtig sein, die Klebung zwischen den beiden Teilen, aus denen es besteht, hält nicht viel aus. Die Gurtabeckung ist in die Radhausverkleidung (24 bzw. 6 in dieser Bildtafel ) innen nur eingeclipst, man muss die Gurtabdeckung nur nach oben von der Radhausverkleidung ziehen - das kann man beherzt tun. Den Befestigungsstopfen (5) hab ich nicht ganz rausgekriegt, den brauch ich neu.

Zusammenbauen ist bissel gefummel, aber wenn mans ohne Schäden auseinander bekommen hat, krieg man es in umgekehrter auch wieder zusammen.

Kann mir ein touringer jetzt sagen, wo ich mich blöde angestellt habe? Ich vermute ja, dass die Verkleidung der C-Säule eigentlich nicht so widerspänstig ist. Meine wollte ber wirklich nicht :( Weder links noch rechts, sitzt wie festgenagelt, das blöde Ding!

Gruß

WA

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Touring Kofferraumverkleidung ausbauen' überführt.]

Ähnliche Themen
23 Antworten

schön geschrieben!

ich habe das jetzt erstmal provisorisch mit in die FAQ aufgenommen.

werde dazu dann sobald ich ne freie minute habe das ganze als blog aufziehen, damit ich die bilder mit einfügen kann.

soweit schonmal vielen dank!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Touring Kofferraumverkleidung ausbauen' überführt.]

Themenstarteram 22. Juni 2010 um 11:20

Zitat:

Original geschrieben von MartinSHL

schön geschrieben!

ich habe das jetzt erstmal provisorisch mit in die FAQ aufgenommen.

werde dazu dann sobald ich ne freie minute habe das ganze als blog aufziehen, damit ich die bilder mit einfügen kann.

soweit schonmal vielen dank!

Danke :), das war jetzt nur etwas eilig: Bilder muss ich ja erst noch liefern - und die Fragen wären vorher auch zu beantworten. Warten wir mal auf andere bewanderte touringer.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Touring Kofferraumverkleidung ausbauen' überführt.]

Hallo zusammen!

ich bin ganz neu hier im E36 Forum, seit 2 Wochen fahre ich als Zweitwagen (bzw. eher meine Frau) einen E36 323i Touring.

Da ich ihn sehr günstig gekauft habe, sind einige Kleinigkeiten dran zu machen, die ich jetzt nach und nach erledigen will, damit er im September nächsten Jahres wieder die TÜV Plakette erhält.

Erste Baustelle sind die Stoßdämpfer hinten. Einer ist defekt - deshalb möchte ich gern beide tauschen.

Ist das als Laie selbst zu erledigen? Habe zwar mal der Neugierde halber einen Kostenvoranschlag machen lassen, allerdings bin ich da bei ca. 400 Euro mit Einbau - nee dann mach ichs lieber selbst ;)

Vorausgesetzt, man kann sich da selbst ran wagen. Hats evtl. ne gute Anleitung da irgendwo für?

Wenn das gehen sollte, würde ich gerne Bilstein B4 nehmen - die im nachfolgenden Link kommen mir allerdings sehr günstig vor, kann man die denn wirklich hernehmen?

Ebay

Und Staubschutzkappen etc. werde ich ja auch noch zusätzlich benötigen,oder? hab jetzt auf die Schnelle aber kein Set gefunden.

Vielen Dank schonmal für die erste Hilfestellung - wird mit Sicherheit nicht die letzte bleiben ;-)

Img-0513

Wow, ein Touring in Atlantisblau(?) :eek:

Den solltest mal im Individual-Fred vorstellen!

Moin, Moin!

Kann man auch "als Laie" machen.

G

HJü

Zitat:

@Gerry08 schrieb am 1. Dezember 2015 um 16:59:45 Uhr:

Wow, ein Touring in Atlantisblau(?) :eek:

Den solltest mal im Individual-Fred vorstellen!

Bostongrün ist es ;-)

Wo ist dieser Individual-Fred und warum sollte ich ihn da vorstellen - ist das etwa so besonders?

Mach auch die Dämpferaufnahmen oben mit Dichtung gleich mit. Sonst hast neue Dämpfer aber es klappert hinten immer noch.

Zusatzfedern/Anschlagsdämpfer mit Staubschutzkappen würde ich auch gleich mit machen.

Schau mal über Daparto nach Teilen. Ansonsten über ETK Teile Nr raussuchen und googeln.

 

Je nachdem wie begabt du bist, kann man das schon selber machen.

@koolfreeze

Normaler Preis für die B4 für die HA.KYB (Kayaba) ist etwas günstiger aber ebenso gut.

Staubschutzsatz gibt es um die 10-20€ je nach Anbieter,check dafür auch mal daparto,da gibts das Zeug teilweise noch ein bissel günstiger.

Auch gibt es Komplettsets mit den B4 UND Staubschutz UND Domlagern,denn die sollte man miterneuern.

Tausch ist kein Problem,Fahrzeug muß dafür nicht mal aufgebockt werden.Auffahrrampen machen die Arbeit aber leichter und die untere Schraube MUß! bei auf dem Boden stehenden Fahrzeug angezogen werden,sonst ist das untere Gummilager des Dämpfers bald hinüber.

Wie man beim Touring aber die hinteren Verkleidungen wegbekommt,um oben ans Domlager zu kommen,kann ich dir nicht sagen,habe das da nie machen müssen.

Im Anhang auch ein Bild wie diverse Scheiben montiert werden müssen,damit das Domlager nicht gleich wieder im Eimer ist (hier werden gern und oft Fehler gemacht).

 

Greetz

Cap

Cimg10523a

Ist kein großer Akt die Verkleidungen im Kofferraum vom Touring zu zerlegen.

Einfach bei der D-Säule anfangen (1 Schraube und dann wegziehen), der Rest ist selbst erklärend. Sind insgesamt ca. 10 Schrauben und Aufwand ca. 10-15 Minuten.

Na ja gut wenn s beim touring in zehn min geht. OK. Beim Coupé dauerts etwas länger.

Aber wenn ich meinen Senf noch dazu geben darf, Keinen Billigschrott einbauen und wenn schon neue daempfer, die verstaerker platten vom Z3 einbauen. Gibt seelenruhe an der Hinterachse.

Danke euch allen, schreib morgen nochmal in Ruhe - aber welche Platten? ;)

@1023.532gmail.com

Nein,beim Coupe dauerts auch ned länger,um an die Domlager ranzukommen.Is bei der Limo ja dasselbe und da war ich schon ein paarmal dran.

@koolfreeze

Schau mal hier rein,da sind die Platten auch zu sehen:

Klick

 

Greetz

Cap

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 1. Dezember 2015 um 17:52:41 Uhr:

Mach auch die Dämpferaufnahmen oben mit Dichtung gleich mit. Sonst hast neue Dämpfer aber es klappert hinten immer noch.

Zusatzfedern/Anschlagsdämpfer mit Staubschutzkappen würde ich auch gleich mit machen.

Schau mal über Daparto nach Teilen. Ansonsten über ETK Teile Nr raussuchen und googeln.

 

Je nachdem wie begabt du bist, kann man das schon selber machen.

So, vielen Dank für die kompetente Hilfe bis hierher. Also ich verstehe das jetzt so:

2x Stoßdämpfer (Bilstein oder Kayaba), ca 80 Euro (von daparto oder ebay etc.)

2x Staubschutzkappen

2x Dämpferaufnahmen (ist mit Domlagern das gleiche gemeint? @CaptainFuture01 )

2x Stützlager vom E46 oder E36 M3 (33 52 6 754 096 oder 33 52 1 137 972)

2x Versteifungsplatte vom Z3 (51 71 8 413 359)

2x Papierdichtung wofür auch immer :D (33 52 1 128 734)

In nem anderen Forum habe ich noch folgende Auflistung gefunden:

2x 33 52 6 754 096: Stützlager E46 hinten 26,00 €uro

2x 33 52 1 128 734: Unterlage 0,60 cent

2x 51 71 8 413 359: Versteifungsplatte Z3 M Roadster 20 euro

Schrauben :

4x 31 33 1 092 887 circa 3,00 euros

2x 33 52 1 137 360

... aber Schrauben werde ich vermutlich bei den Dämpfern mit bekommen, Unterlage ist wohl die Papierdichtung. Die Sachen mit BMW Ersatzteilnummer werde ich wohl über BMW bestellen müssen, oder?

Whaaa das ist ja doch nicht so easy wie ich dachte - Kann mir jemand etwas unter die Arme greifen, mir sagen was ich davon jetzt WIRKLICH brauch und vll. die ein oder andere Empfehlung zum Bestellen geben? Mit den Teilenummern werd ich bei daparto eher nicht fündig...

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. 323i Touring - Stoßdämpfer hinten tauschen - Tipps ?