ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 320d Temperatur-Sensor Kühlwasser/Öl kaputt? (Experten gefragt)

320d Temperatur-Sensor Kühlwasser/Öl kaputt? (Experten gefragt)

BMW 3er E46
Themenstarteram 23. August 2012 um 11:35

Hallo,

ist bei jemanden schon der Temperatur-Sensor für Kühlwasser/Öl kaputt gewesen? Es ist hier die Nummer 6:

http://de.bmwfans.info/.../#13%C2%A062%C2%A01%C2%A0433%C2%A0076

Mein Problem ist, das mein Auto (BMW E46 320d Touring Bj. 2002) nicht richtig warm wird, bzw mir der Sensor falsche Werte liefert.

Mir zeigt das Geheimmenü eine Kühlwassertemperatur von 65-75° an kann aber auch sein das er innerhalb von Sekunden von 75 auf 65° zurück fällt, was ja eigentlich gar nicht geht, weil das Kühlwasser kann ja gar nicht so schnell abkühlen. Dabei bleibt die Anzeige im Tacho auch immer kurz vor der Mitte, soweit ich weiß sollte sie ja in der Mitte stehen, bzw. bei nem Freund der genau das gleiche Auto hat steht sie in der Mitte und im Menü wird auch zwischen 88 und 90° angezeigt.

Thermostat hatte ich schon getauscht, AGR-Thermostat hab ich keins verbaut und gestern sind wir auf die Idee gekommen, mit einem Infrarot Thermometer mal die Schläuche zu messen, diese hatten dann nach einer längeren Fahrt um die 90°, also schon mal höher als mir das der Sensor anzeigt. Bin mir jetzt nicht sicher obs nur der Sensor ist, oder evtl. doch das Vorheizgerät. Würde es was bringen, den Fehlerspeicher auslesen zu lassen?

LG und Vielen Dank

Ähnliche Themen
18 Antworten

Ja, es bringt was, den Fehlerspeicher auszulesen - das würde ich dir raten.

Wenn du einen Schrott-Thermostat verbaut hast, gleich ausbauen und einen richtigen Thermostat (Markenprodukt) kaufen.

Entlüftet habt ihr?

BMW_Verrückter

Themenstarteram 23. August 2012 um 15:24

Also das Thermostat funktioniert, das haben wir getestet. Entlüftet hab ich auch.

Fehlerspeicher hab ich auslesen lassen, ich war dazu beim ATU. Unter anderem steht drin:

Fehlercode 16912: Glühkerze Zyl. 1 Stromkreis fehlerhaft

Fehlercode 16946: Glühkerze Zyl. 3 Stromkreis fehlerhaft

Fehlercode 16881: Kühlerlüfter Funktion fehlerhaft

Fehlercode 16882: Kühlerlüfter Funktion fehlerhaft

Dann haben wir das Kühlwasser mit nem Thermometer gemessen, und es hatte ca. 90-100°. Der Lüfter ging dabei nicht an.

Der Mechaniker meinte dann, das evtl. die Wasserpumpe defekt sein könnte, aber wenn man den Ausgleichsbehälter aufmacht, sieht man nen dünnen Strahl oben am Behälter, das deutet doch darauf hin das die Pumpe funktioniert? Der strahl ist mir nämlich beim Entlüften aufgefallen. Ich war jetzt grad beim Teilehändler, diesen Sensor bestellen und als ich den Motor gestartet habe, lief dann der Lüfter, obwohl die Temperatur vom Kühlwasser laut anzeige nur 55° hatte.

Für weitere Ideen bin ich natürlich sehr dankbar.

OT: Wieso kann ich nur eine Antwort sehen obwohl in der Forumsübersicht Antworten 3 steht?

Ich glaube, dass es ein Fehler bei MT ist :)

Hm - komisch, ich denke nicht an die Wasserpumpe - sonst würde der Motor überhitzen und eben nicht, nicht auf Temperatur kommen :)

Thermostat oder Sensor kommen in Frage.

Den Sensor (ist ein NTC) könnt ihr prüfen.

BMW_verrückter

Themenstarteram 23. August 2012 um 15:36

Vielen Dank für deine Hilfe. Was heisst denn NTC? Muss man, um den Sensor zu prüfen, diesen ausbauen? Laut Teilekatalog ist der sehr weit hinten verbaut, und man muss die Ansaugbrücke abmachen, um da ran zu kommen. Vorallem wenn ich schon alles abgebaut hab, dann bau ich gleich nen neuen ein, der kostet nur 8€. Ich hab aber im ganzen Web keinen einzigen Beitrag gefunden, wo dieser Sensor kaputt gegangen ist, manche schreiben auch, das der so gut wie nie kaputt geht. Klar, kann ja ich der erste sein. Vielleicht sollte ich das Thermostat nochmal ausbauen um es zu testen? Aber warum zeigen mir dann zwei verschiedene Thermometer eine Kühlwassertemperatur von ca. 90° an die eben NICHT identisch ist zu dem, was mir der Sensor für werte liefert?

LG

Hallo nochmals!

NTC = Negative Temperature Coefficient - auf deutsch - Heißleiter! :)

Dies heißt, dass der Sensor oder besser gesagt Leiter durch steigende Temperatur (Kühlmittel) seinen Widerstand ändert und zwar in den kleineren Bereich (sein Widerstand SINKT). :)

Hier mal die Werte von den BMW-Sensoren für das Kühlmittel:

Widerstand bei 20 °C: 2,5 ... 3,0 kOhm

Widerstand bei 50 °C: 0,7 ... 0,9 kOhm

Widerstand bei 100 °C: 0,12 ... 0,17 kOhm

Überprüft dies mittels eines Multimeters z.b. :) Ihr müsst halt an die Pole des Steckers ran - ob dies ohne Ausbauen der AB geht, musst du schauen!

BMW_verrückter

Themenstarteram 24. August 2012 um 0:01

Ok danke, das hilft mir schon mal weiter. Ich werd morgen den Sensor abholen und dann am Samstag direkt austauschen. Nur um zu messen ist die Arbeit zuviel, dann tausch ich den gleich aus. Ich meld mich wenn ich was neues weiß.

LG

Okay, vergiss auf die Rückmeldung nciht :)

BMW_verrückter

Themenstarteram 24. August 2012 um 20:42

Hab soeben den Sensor getausch. Leider springt der Wagen jetzt gar nicht mehr an. Ich vermute einen Fehler im Fehlerspeicher, da ich vergessen hatte, die Batterie abzuklemmen. Was mach ich denn jetzt?

LG

Was hast du alles demontiert, bevor du an den Sensor gekommen bist? Hast du wieder alles angeschlossen? :)

Welcher Sensor (Hersteller) wurde verbaut?

BMW_verrückter

Themenstarteram 25. August 2012 um 0:05

Es wurde der Innenraumfilter, alle Motorhaubenabdeckungen, das AGR-Ventil und die Ansaugbrücke entfernt. Beim zusammenbau hatte ich nen Stecker nicht richtig verlegt, der hat sich dann eingeklemmt und verursachte wohl einen Kurzschluss beim ersten Versuch das Auto anzulassen. Ich hab ihn wieder zusammen gelötet. Wahrscheinlich war der Stecker von der Rail-Technik. Er ist hinter der Ansaugbrücke und geht dann runter in einen Kasten. Genau sagen kann ich das aber nicht. Ich denke das jetzt ein Fehler drin ist, der verhindert, das das Auto wieder anspringt. Anlasser dreht, nur anspringen tut er nicht. Ich hab das nach dieser Anleitung gemacht:

http://sway-la.de/files/Ausbau-Ansaugbruecke.pdf

Auf seite 12 ist die Position dieses Steckers beschrieben.

Weiterhin vielen Dank

Ich würde einfach mal den FS auslesen :)

BMW_verrückter

Themenstarteram 25. August 2012 um 9:16

Wie soll ich das machen? Ich hab kein gerät dafür, und fahren tut das Auto ja nicht?!

LG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 320d Temperatur-Sensor Kühlwasser/Öl kaputt? (Experten gefragt)