ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 316i E46 M43TU B19 BJ 2000 Welches Drehmoment für Zündkerzen?!

316i E46 M43TU B19 BJ 2000 Welches Drehmoment für Zündkerzen?!

BMW 3er E46
Themenstarteram 4. Juli 2014 um 21:09

Hi,

ich bin leider unsicher mit wie viel Drehmoment die ZK angezogen werden müssen!.

Ich habe NGK Zündkerzen (mit 14mm Gewindedurchmesser mit Konischem Sitz) und auf der Seite von NGK stehen unterschiedliche NM je nach dem, ob der Motor Gusseisenkopf oder Aluminiumkopf hat.

Gusseisenkopf oder?

Sind diese Drehmomente für folgende Teile korrekt:

Ölablasschraube 25NM

Ölfiltergehäuse 25NM

Vielen Dank!

Beste Antwort im Thema

Guckst Du...

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Guckst Du...

Die einen schreiben bis 25 und die anderen bis 33 ...

... im Endeffekt: wurscht, handfest und gut.

http://www.ngk.de/.../

Gruß, Frank

Ich halte mich da lieber an TIS und wer nicht genug Übung hat sollte es auch machen und einen Drehmomentschlüssel nehmen. Wenn es mal Knack gemacht hat ist der Ärger groß... Immer bei kaltem Motor!

Ist es wirklich so, dass BMW die Fahrzeuge in die Halle fährt und dann mehrere Stunden stehen lässt bis der Motor kalt ist?

Ich wechsel meine Kerzen bei "nicht-heißem-Motor", da ich mir dann die Finger verbrennen würde. Wenn der Motor restwarm ist, geht's meiner Meinung nach am Besten.

Allerdings mache ich den Motor nicht extra an, wenn ein Kerzenwechsel bevor steht.

Da "ungeübte" Menschen rein gar nix an den Zündkerzen verloren haben, sollten diejenigen, die das schonmal gemacht und beobachtet haben auch auf ihr Handgefühl verlassen können.

Insbesondere wird nur selten auf den Unterschied von neuen und gebrauchten Kerzen eingegangen, in vielen Fällen wird bei Flachdichtsitzen gar nicht erwähnt, dass ein Drehwinkel bei Erstmontage nötig ist um den Dichtring anzupressen.

Gruß, Frank

Wegen mir...

Ich gebe hier den Tipp an die Leute die es vielleicht zum ersten mal machen wollen und nicht an so tolle Hechte wie Dich. Dennen das alles so locker lässig von der Hand geht und scheiß egal ist ob die Kerze Knackt...

Warum sollte ein Laie damit nicht anfangen, hab ich vor Jahren auch mal... Ich weis noch wie man vor dem Kopf steht und das erste mal ne Kerze rein dreht. Da gibt ein Drehmomentschlüssel schon ein wenig Sicherheit.

Also Leute - alle die es zum ersten mal machen wollen - geht den sichereren Weg.

Außerdem geht es bei der wärme des Motors eher um die Demontage als um die Montage...

Themenstarteram 6. Juli 2014 um 14:49

Also bei mir ist Handfest = ab :D

Zitat:

Original geschrieben von blade465

Also bei mir ist Handfest = ab :D

Bei mir auch und deswegen Drehmoment. Ich hab auch schon schlechte Erfahrungen gemacht. Ein Drehmomentschlüssel ist zwar keine Garantie aber man kann sich im Fall der Fälle keinen Vorwurf machen.

Bei der Zylinderkopfhaube genau das gleiche 9 NM hab ich nicht in der Hand :-)

Zitat:

Original geschrieben von Andy 325i

Also Leute - alle die es zum ersten mal machen wollen - geht den sichereren Weg.

Ja, bitte geht den sicheren Weg und schaut das erste Mal bei einem erfahrenen Schrauber zu!

... gerade im Bereich von Zündkerzen gibt es mehr zu beachten als nur das bloße Wechseln der Kerzen.

Es geht vielmehr darum während des Wechsels auch die nötige Sensibilität zu erlangen wie die Kerzen aussehen und selber einzuschätzen ob die Kerzengesichter aufein bald anstehendes Motorproblem hindeuten.

Daher: Für Erstschrauber: nicht alleine machen - es gibt genug hier im Forum, die das schonmal gemacht haben. Fahrt zu einem von ihnen hin und lasst Euch bei einem Bierchen auf die Finger schauen, die Tipps, die Ihr durch solche persönlichen Gespräche erhaltet kann Euch kein Drehmomentschlüssel der Welt zeigen.

... allein schon die widersprüchlichen Aussagen gilt es für Laien "zu sortieren" - wieso sind die widersprüchlich? Wer macht welche Angaben warum? Welche jeweiligen Interessen haben die einzelnen Verfasser?

Sind 5 Nm Unterschied überhaupt relevant?

Gruß, Frank

Themenstarteram 7. Juli 2014 um 22:12

Ich tausche die Kerzen mit dem Drehmomentschlüssel und im Kalten Zustand. Vorher säubere ich die Stellen. Wenn der Motor danach hinüber sein sollte, habe ich einen Grund mehr einen neuen Wagen zu kaufen. Danke für die Tipps und Infos übrigens.

Ich hatte sowieso vor die alten Kerzen zu begutachten und hier Fotos zu posten.

am 8. Juli 2014 um 17:08

In der Tis stehen 25 Newton Meter manche Hersteller geben aber das Drehmoment der Kerze an.

grundsätzlich sollte der Motor kalt sein das kommt daher weil wenn man bei heißem Motor die Kerzen anzieht die ja meistens noch kalt sind kann eventuell das Gewinde ausreißen wenn sich der Motor aufgrund der Abkühlphase wieder zusammenzieht, hier ist er längenausdehnungskoeffizient des Metalls wichtig. man könnte natürlich auch die Kerzen erst reinschrauben zur Hälfte und warten bis sie dieselbe Temperatur haben wie der Motor da das aber die meisten nicht machen ist es grundsätzlich richtig Kerzen bei kaltem Motor zu wechseln.

Vg

Das steht beim M43 nichts von 25NM

M14x1,25 = 30 +- 3 NM ungefettet. und da BMW die NGK und die Bosch empfiehlt ist das latte was Hersteller schreiben. Bei dennen steht das gleiche.

am 13. Juli 2014 um 12:12

Dieser Benutzer ist auf Deiner Ignorier-Liste. Um diesen Beitrag zu sehen, klicke hier.

 

geile Funktion :D so kann man sich ersparen d.... Kommentare zu lesen :D

vg

Dann lies es doch nicht. 25 NM da lachen ja die Hühner...

Editiert durch MartinSHL

Hallo Zusammen,

etwas mehr Freundlichkeit untereinander schadet nicht. ;)

Gruß MartinSHL

MT-Moderation

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 316i E46 M43TU B19 BJ 2000 Welches Drehmoment für Zündkerzen?!