ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 316 N42 Ruckeln im kalten Zustand (bekannte quellen bereits gemacht!)

316 N42 Ruckeln im kalten Zustand (bekannte quellen bereits gemacht!)

BMW 3er E46
Themenstarteram 31. März 2019 um 16:32

Hallo liebe Gemeinde!

beim Fahrzeug meiner Frau fällt mir langsam nichts mehr ein, was den Fehler verursachen könnte.

Im kalten Zustand, bzw. während der Auffwärmphase hat Sie ein ruckeln beim Beschleunigen.

Die bekannten Schwachstellen wurden allesamt gemacht.

Es wurde getauscht, Lambda vor Kat, LMM, Kerzen, Vakuumpumpe neu abgedichtet, Kurbelgehäusentlüftung samt saubermachen usw.

Nach tausch der Lambda wurde es merklich besser, jetzt hat Sie im Warmen Zustand so gut wie keine Probleme, im Kalten jedoch immer noch das ruckeln und den unrunden Lauf.

Einzige Fehlerquelle die mir noch einfällt wäre der Generator, da dieser etwas wenig Spannung liefert.. zwischen 12,2 und 12,9 V. Hier wird wohl eine Masseleitung koridiert sein, muss ich dann mal sauber machen, oder Generator aufbereiten.

Habt ihr vielleicht noch tipp's was es sein kann? Es sind keine Fehlercodes mehr vorhanden, kommen auch keine... Damals kam immer Lambdafehler + Zündaussetzer Zyl. 4, aber seit tausch ist dies weg. Habe auch die Zündspulen einmal Durchgetauscht beim Wechsel der Kerzen, sodass ein Zündaussetzer ja dann wandern müsste, wenn die defekt wäre. Aber seit Lambda tausch kommen auch keine Zündaussetzer mehr.

Verbrauch ist inzwischen wieder auf normalen Niveau Land 5,3 - 5,6 kombiniert 6,3-6,5

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, was zum Geier den Fehler verursachen könnte

Ahso das Fahrzeug hat etwa 240-250tausend runter! Öl Wechsel alle 15tausend auf 0w40 mobil1, Verbaut werden nur original oder Premium teile. Kein Wartungsstau vorhanden. Das Fahrzeug fährt jede Woche mind. 1x 150km am Stück Autobahn+Land um es sauber zu bekommen, sowie im Jahr ca. 2-3x 1200 km AB(und natürlich zurück die selbe entfernung) am Stück. Sonst auch viel Kurzstrecke.

Ähnliche Themen
9 Antworten

"..Im kalten Zustand, bzw. während der Auffwärmphase hat Sie ein ruckeln beim Beschleunigen..."

Also nicht im Leerlauf nach dem Start am Morgen? Nur beim Beschleinigen?

Ruckeln über das ganze Drehzalband oder nur kurz unten heraus beim Beschleinigen?

",,, jetzt hat Sie im Warmen Zustand so gut wie keine Probleme,,,"

Was heißt so gut wie?

Wurde ein falschlufttest gemacht? Die VDD und KGE machen da oft probleme. Behebe erstmal das spannungsversorgungs problem.

Themenstarteram 1. April 2019 um 11:41

Zitat:

@Passat2L16V schrieb am 1. April 2019 um 10:44:54 Uhr:

Wurde ein falschlufttest gemacht? Die VDD und KGE machen da oft probleme. Behebe erstmal das spannungsversorgungs problem.

Dumme Frage, aber wie genau Falschlufttest? Mit Seifenwasser?

KGE und VDD wurden bereits neu gemacht.. mit Original teilen

Lima wird am Wochenende getauscht, bin die Woche auf einer Tagung.

 

Themenstarteram 1. April 2019 um 11:45

Zitat:

@Turok-318i schrieb am 31. März 2019 um 23:06:27 Uhr:

"..Im kalten Zustand, bzw. während der Auffwärmphase hat Sie ein ruckeln beim Beschleunigen..."

Also nicht im Leerlauf nach dem Start am Morgen? Nur beim Beschleinigen?

Ruckeln über das ganze Drehzalband oder nur kurz unten heraus beim Beschleinigen?

",,, jetzt hat Sie im Warmen Zustand so gut wie keine Probleme,,,"

Was heißt so gut wie?

Da lmm und lambda erst jetzt getauscht wurden, kann ich im warm Zustand noch keine große Erfahrung Posten.. aktuell ist er im warmen Zustand ruhig und zieht gut durch...

Einmal war es sehr kurz das der Motor etwas unruhiger lief und nicht ordentlich durchgezogen hat...

Lt meiner Frau ist in der aufwärmphase vor allem 2.-3. Gang zwischen 1500 und 3000 ein deutliches ruckeln mit Leistungsverlust wahrzunehmen... ist inzwischen durch den Tausch der vielen Sachen besser geworden...

Im Leerlauf läuft er auch etwas unruhig... in der aufwärmphase

Die Zündspulen sind leider nicht die günstigste Idee, aber könnte es nicht auch an denen liegen?

Ich hatte auch ein leichtes Ruckeln im niedrigen Drehzahlbereich, letzten Endes war meine DK defekt. Ich hatte allerdings noch allerlei andere Symptome. Seit dem ich die getauscht habe, ist es aber auch unten rum besser geworden. Ich hab sie allerdings erst Mal nur gegen eine gebrauchte getauscht, da ich mir damals nicht sicher war, ob die DK defekt war.

Falschluft test macht man mit ner Zigarre o.ä. Hab mir aus dem Baumarkt eine billige 12V Luftpumpe besorgt und einen Gummihandschuh. Die zigarre am Ansaugstutzen der pumpe geklebt und dann die Pumpe mit dem Gummihandschuh über die DK.

Solange Rauch rein blasen bis aus dem Öleinfüllstutzen Rauch raus kommt. Deckel verschliessen und nun schauen wo alles Rauch raus kommt.

Vanos oder Valvetronic, wenn Falschluft ausgeschlossen ist. Fehlerspeicher?

Themenstarteram 12. April 2019 um 22:36

Also bin jetzt wieder in München und hab Lima und Batterie erneuert.

Sind heute Probefahrt gefahren, Frau war am Steuer.

Solange der Motor kalt, alles in Ordnung, der Zeiger den Blauen Bereich verlässt, fängt es an.

Beim Beschleunigen zwischen ca. 1.500 und 2.500 U/min ruckelt es beim beschleunigen, ähnlich wie wenn ein Zylinder ausbleiben würde, jedoch beschleunigt er und läuft auch nicht auf 3 Zylindern. Fehlerspeicher wurde nun mit INPA und Abrites CarCommander ausgelesen. Keine Fehler hinterlegt. Auch während dem Fehler blieb Motorkontrollleuchte aus. (kein blinken, kein leuchten)

Sobald der Motor warm ist, besteht dies nicht und er zieht ordentlich durch, egal von welchem bis welchem Drehzahlband. Was wir jedoch beobachten konnten: Wir haben bei der Ampel das Fahrzeug etwas provoziert um den Fehler zu bekommen, sprich wir haben einen sehr kurzen Gasstoß gegeben. Hier wurde der Motor kurz unruhig (als ob von 8 zylindern nur 7 gingen, nur ist es halt ein 4 Zylinder - kenne halt nur das zum vergleich), dann hat er sich wieder gefangen.

Ich bin inzwischen mit meinem Latein am Ende.

Wie gesagt, neu sind: LMM, Luftfilter, Zündkerzen, Batterie, Lima, Lambda, KGE, Vakuumpumpe abgedichtet, Dichtungen vom Magnetventil (Steuerventil VANOS)

Themenstarteram 12. April 2019 um 22:40

Also wenn du mit DK - Drosselklappe meinst, würde ich ausschließen, dann wäre ja nicht die gesamte Leistung vorhanden und das Problem würde sich nicht in Luft auflösen sobald der Motor warm ist.

Lasse mich jedoch auch gerne eines besseren belehren :)

 

Zitat:

@Heribert40k schrieb am 1. April 2019 um 14:11:41 Uhr:

Die Zündspulen sind leider nicht die günstigste Idee, aber könnte es nicht auch an denen liegen?

Ich hatte auch ein leichtes Ruckeln im niedrigen Drehzahlbereich, letzten Endes war meine DK defekt. Ich hatte allerdings noch allerlei andere Symptome. Seit dem ich die getauscht habe, ist es aber auch unten rum besser geworden. Ich hab sie allerdings erst Mal nur gegen eine gebrauchte getauscht, da ich mir damals nicht sicher war, ob die DK defekt war.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 316 N42 Ruckeln im kalten Zustand (bekannte quellen bereits gemacht!)