ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. 3 Glühkerzen defekt... und springt problemlos an?!

3 Glühkerzen defekt... und springt problemlos an?!

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 25. Dezember 2008 um 18:46

Hallo,

ich hab in einem MSG gleichzeitig die Fehler P0671, P0672 und P0674... da es nicht gerade warm ist, wundert mich, dass der Motor quasi "auf einem Zylinder" anspringt.

Die Fehler werden nach Löschen des FSP wieder eingetragen, sind also aktuell. Aber dass 3 von 4 Kerzen kaputt sind, klingt komisch... evtl. hat eher die Glühkerzensteuerung einen Treffer?

Hier die genauen Daten:

- Motorelektronik R4 1,9L EDC G000SG

- SW-TNr: 03G906016A

- SW-Version 5185

- HW-TNr: 0281010731

- HW-Version 375

- Codierung 72

Fehler:

- 17055/P0671: Glühkerze Zylinder 1-Q10 / elektr. Fehler im Stromkreis

- 17056/P0672: Glühkerze Zylinder 2-Q11 / elektr. Fehler im Stromkreis

- 17058/P0674: Glühkerze Zylinder 4-Q13 / elektr. Fehler im Stromkreis

Umgebunsgbedingungen (bei allen 3 gleich):

- 900 /min

- 62 Nm

- 0 km/h

- 0.0%

- 14.4 V

- 00101111

- 3.6 °C

- 10110000

Die zwei Bitstrings in den Umgebungsdaten sagen mir nicht viel.

Kann jemand mit den Fehlern was anfangen? Würde der Motor bei 3.6 °C kalt ohne weiteres mit 3 kaputten Kerzen anspringen?

Grüße,

SIGSEGV

Beste Antwort im Thema

Boah!!!!!!!!!!!!!!!!!

Das ist mal `ne Ansage. Hatte mich schon gefragt, welchen technischen Rat Du wohl zu diesem Problem hast. - Fehlanzeige.

Sorry - aber was hast Du genommen?

55 weitere Antworten
Ähnliche Themen
55 Antworten

Hallo,

 

TDI-Motor, vorglühen ????? 

Dann muß es aber schon sehr, sehr kalt sein.

 

Seit meinen erste TDI (Audi 80 Avant) starte ich alle TDI's wie Benziner.

Nur wenn der Motor nicht sofort anspringt, wird mal vorgeglüht, das kommt aber sehr, sehr selten vor.

 

Ich würde mir eher sorgen machen, wenn der Motor ohne vorzuglühen schwer anspringt, dann stimmt wahrscheinlich etwas mit der Kompression nicht.

 

Gruß

row-dy

Hallo,

habe folgende Fehler ausgelesen.

17055 - Glühkerze Zylinder 1 (Q10): elektrischer Fehler im Stromkreis

P0671 - 000 - -

17056 - Glühkerze Zylinder 2 (Q11): elektrischer Fehler im Stromkreis

P0672 - 000 - -

17057 - Glühkerze Zylinder 3 (Q12): elektrischer Fehler im Stromkreis

P0673 - 000 - -

17058 - Glühkerze Zylinder 4 (Q13): elektrischer Fehler im Stromkreis

P0674 - 000 - -

Der Motor springt einwandfrei auch bei Kälte an. Es leuchtet auch keine Warnlampe.

Kann es sein das der Kabelbaum zu den Glühkerzen defekt ist, obwohl nichts zu sehen ist? Oder könnte auch das Steuergerät für die Glühkerzen nicht in Ordnung sein?

Gruß Jörg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Golf V 1,9 TDI Fehler 17055 - 17058 elektrischer Fehler im Stromkreis' überführt.]

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Glühkerze Zylinder 1,2,3 und 4 elektrischer Fehler im Stromkreis statisch' überführt.]

schau mal hier:

http://wiki.ross-tech.com/index.php/17055/P0671/001649

caine.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Golf V 1,9 TDI Fehler 17055 - 17058 elektrischer Fehler im Stromkreis' überführt.]

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Glühkerze Zylinder 1,2,3 und 4 elektrischer Fehler im Stromkreis statisch' überführt.]

Danke für den Hinweis. Gruß Jörg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Golf V 1,9 TDI Fehler 17055 - 17058 elektrischer Fehler im Stromkreis' überführt.]

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Glühkerze Zylinder 1,2,3 und 4 elektrischer Fehler im Stromkreis statisch' überführt.]

Servus,

bei mir wars zwar ne andere Fehlermeldung.

Sproadische Unterbrechung Zylinder 3 Glühkerze....

Defekt war die Zuleitung auf die 4 Glühkerzen.

Das Teil nennt sich Brücke. Die 4 Zuleitungen auf die einzelnen Kerzen werden hier zusammengeführt und gehen auf die einzelnen Kerzenstecker.

Mich hat es zwar gewundert was an dem Kabel kaputt gehen kann, aber mein Freundlicher hat mir das Reparaturanweisung gezeigt.

Und zwar gehen diese Innenkontakte in den Steckern kaputt:

Kaputt in dem Sinne das sich die Kontakte weiten können oder sich beim Aufstecken verschieben, so das kein Kontakt mehr zu Glühkerze besteht.

Ich war bei der Fehlersuche mit dabei.

Zuerst der Check ob alle Glühkerzen i.O. Danach weiter zu Brücke.

Mein Freundlicher konnte mittels Diagnose die Leitung durchtesten. Dazu konnte über ne Eingabemaske den Spannungswert auf die Leitung varieren. Ich denke auch den Widerstandwert. (Ohmisches Gesetz). Dauert ganze 5 Minuten.

Die Brücke wird an ner bestimmten Stelle getrennt. 4 mal crimpen und Schrumpfschlauf drüber und alles war wieder gut.

Der Link auf die Seite ist auch gut. Beschreibt das ganze nur mit Ohmischer Messung über Multimeter.

Ich tippe bei Dir auch auf die Brücke. Nach Auskunft meines Freundlichen haben die die Brücke schon öfters getauscht.

Bei der neuen Brücke fand ich den Kunststoff härter als beim Vorgänger.

Leider weiss ich die Nummer der Reparaturanweisung nicht mehr.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Golf V 1,9 TDI Fehler 17055 - 17058 elektrischer Fehler im Stromkreis' überführt.]

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Glühkerze Zylinder 1,2,3 und 4 elektrischer Fehler im Stromkreis statisch' überführt.]

Hi,

was hast du bezahlt? Denke bei mir ist auch die Brücke hinüber, da nach Glühkerzenwechsel der gleiche Zylinder wieder eine Fehlermeldung erzeugt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Golf V 1,9 TDI Fehler 17055 - 17058 elektrischer Fehler im Stromkreis' überführt.]

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Glühkerze Zylinder 1,2,3 und 4 elektrischer Fehler im Stromkreis statisch' überführt.]

hab bei mir heute den Speicher auslesen lassen, hab das gleiche Problem Toram 90 PS Motorcode BRU Glühkerze Zylinder 1 3 und 4 Stromkreis offen!

Wie hast du den Fehler beseitigt?

Hab auch das Gefühl, das der Truhanhn etwas lahmt

mfg Andreas

ein TDI braucht nie Glühkerzen. Diese sind nur eingebaut, um den Wagen teurer zu machen. Es liegt an der Bauart (Direkteinspritzer).

Boah!!!!!!!!!!!!!!!!!

Das ist mal `ne Ansage. Hatte mich schon gefragt, welchen technischen Rat Du wohl zu diesem Problem hast. - Fehlanzeige.

Sorry - aber was hast Du genommen?

Da staunt der Laie, gell. Wer einen TDI vorglüht sollte besser einen Benziner kaufen.

Der Threadstarter gibt sich ja eh schon selber die Antwort. Mein Tipp: Die 4. Glühkerze ausbauen und mit dem Hammer draufhauen. Wenn der Motor dann noch startet, wissen wir alle bescheid.

franzi - lass ihn einfach, er schreibt eh was... :D

(schön, dich zu sehen!)

Zitat:

Original geschrieben von allgaeu-blitz

Da staunt der Laie, gell. Wer einen TDI vorglüht sollte besser einen Benziner kaufen.

hab jetzt mal eine Stunde gelesen:

der Fehler kann auch sein: Relais der Vorglühanlage, LMM, Kabelbaum usw.

Meine Frage nur: was sagt die AU dazu, wenn Fehler am Diagnosegerät angezeigt werden?

PS: ich weiß schon, das man das Vorglühen nur vor dem Discogang macht und nicht zum TDI Motor starten

Zitat:

Original geschrieben von tomold

franzi - lass ihn einfach, er schreibt eh was... :D

(schön, dich zu sehen!)

hallo alter tom! Freue mich. man, habe ich eben lachen müssen.

Zitat:

Original geschrieben von sammelmessie

Zitat:

Original geschrieben von allgaeu-blitz

Da staunt der Laie, gell. Wer einen TDI vorglüht sollte besser einen Benziner kaufen.

hab jetzt mal eine Stunde gelesen:

der Fehler kann auch sein: Relais der Vorglühanlage, LMM, Kabelbaum usw.

Meine Frage nur: was sagt die AU dazu, wenn Fehler am Diagnosegerät angezeigt werden?

PS: ich weiß schon, das man das Vorglühen nur vor dem Discogang macht und nicht zum TDI Motor starten

:D Disco!

Bei meinem ersten TDI, einem 90 PS-TDI Motorkennbuchstabe 1Z da ging gern mal das berühmte Relais 109 kaputt. Habe aber bei unseren PD-TDIs davon noch nichts gelesen. Aber das wäre auch ein Denkansatz.

Es gibt doch diese Glühbirnen-Prüfmethode, mit der man die Glühkerzen prüfen kann. Musste mal googeln ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. 3 Glühkerzen defekt... und springt problemlos an?!