ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. 3. Bremsleuchte ab welchen Baujahr, Modell?

3. Bremsleuchte ab welchen Baujahr, Modell?

Mercedes SL R129
Themenstarteram 23. April 2019 um 10:46

Hallo,

eine Frage an die eingefleischten Mercedes SL Fans. Ich bin auf der Suche nach einem R129 aus 1989-1992 mit dem M104 3,0l Liter Sechszylinder Zweiventiler, unverbastelt , möglichst Originalzustand.

Ein Autohändler schwört Stein und Bein, dass bei einem Fahrzeug aus EZ 08/1991 die 3. Bremsleuchte Serie bzw. Nachkaufoption war. Auch hat das Fahrzeug ein Grill mit 6 Lamellen und Seitenverkleidungen in Wagenfarbe?? Das scheint mir nicht zu stimmen? Die Blinkergläser sind sowieso nicht original.

Hier mal der Link.

https://www.autoscout24.de/.../...1822-71a6-41e1-8010-ea6341585176?...

Kann mir jemand sachkundige Antwort geben? Danke!

Ähnliche Themen
19 Antworten

Was hindert Dich dran die FIN zu erfragen und via öffentlich zugänglichem Decoder festzustellen wie der Wagen ursprünglich konfiguriert wurde ?

Greets Rob

Hallo Perro234,

3. Bremsleuchte ab Dezember 1994 als kaufpreispflichtiges Extra zu haben und ab September 1997 Serie.

Ab September 1995 (MOPF1) kam der 6-Lamellen-Grill. (Quelle: Kaufberatung des R129-Club e.V.)

Die Stoßstangen und Beplankungen waren bis Mopf1 (9/95) immer Matt in Komplementärfarbe. Ob man die auch in Fahrzeuglack ab Werk bestellen konnte, weiss ich nicht.

Das Lenkrad stammt auch aus einem späteren Baujahr.

Themenstarteram 23. April 2019 um 11:37

Vielen Dank:-), also doch ganz schön verbasteltes Auto;-( da muß ich wohl weitersuchen.

Allzeit gute und unfallfreie Fahrt!!!

Du suchst nach einem 300SL24 (der hat den M104 Motor ist aber eine 4Ventiler).

Oder suchst Du nach einem 300SL (mit M103, der hat 2 Ventile)

***

Die Frage, ab wann der R129 eine dritte Bremsleuchte hatte ist so wahrscheinlich nicht zu beantworten.

Es ist vielmehr darauf an in welches Land der Wagen exportiert wurde. Andere Länder andere Bestimmungen.

Z.B. nach Australien konnte kein R129 ohne die Dritte eingeführt werden, da es schon ab 1989 Gesetz war, wurden auch alle Wagen von Beginn an - also 1990 - mit der sog. Additional 3rd. stop lamp, (SA Code 340) geliefert.

Fahrzeuge die nach HK (Hongkong) geliefert wurde brauchten die allerdings nicht. Warum sollte Daimler-Benz auch Teile einbauen, die gar nicht wirklich nötig waren.

Der erste R129 hatte 7 horizontale Grilllamellen.

Gruß

Fitzcarraldo1

Auch die Finnen links und rechts eindeutig vom Mopf - und nicht vom Vormopf - Motor ist definitiv ein M103 - Vormopf,

3. Bremsleuchte (später Vormopf) - bzw. Mopf!).

Großes Handschufach - Vormopf (kein Airbag bzw. kein Beifahrerairbag!).

Seitenblinker (Extra - ansonsten Mopf !)

ZV (und wieso seh ich keine "Ampeln"

Innen definitiv ein Vormopf - aussen ein Mopf, Motor definitiv M103 also Vormopf - 6er Grill - passt so einiges gar nicht zusammen.

Gruß

Volker

Themenstarteram 23. April 2019 um 12:24

Danke, ja sorry ich suche den M103, 2 ventiler

Zitat:

@Fitzcarraldo1 schrieb am 23. April 2019 um 11:41:28 Uhr:

Du suchst nach einem 300SL24 (der hat den M104 Motor ist aber eine 4Ventiler).

Oder suchst Du nach einem 300SL (mit M103, der hat 2 Ventile)

***

Die Frage, ab wann der R129 eine dritte Bremsleuchte hatte ist so wahrscheinlich nicht zu beantworten.

Es ist vielmehr darauf an in welches Land der Wagen exportiert wurde. Andere Länder andere Bestimmungen.

Z.B. nach Australien konnte kein R129 ohne die Dritte eingeführt werden, da es schon ab 1989 Gesetz war, wurden auch alle Wagen von Beginn an - also 1990 - mit der sog. Additional 3rd. stop lamp, (SA Code 340) geliefert.

Fahrzeuge die nach HK (Hongkong) geliefert wurde brauchten die allerdings nicht. Warum sollte Daimler-Benz auch Teile einbauen, die gar nicht wirklich nötig waren.

Der erste R129 hatte 7 horizontale Grilllamellen.

Gruß

Fitzcarraldo1

und in der Anzeige steht nichts von "unfallfrei" - wird ja ansonsten immer & gern hervorgehoben.

MEINUNG:

Ich schätze mal, dass das ein Unfaller ist, der bei Reparatur auf Optik Mopf 1 gebracht worden ist.

Der Preis ist aber deutlich überzogen für so ein Mix-Auto

Gruce

Bruce

Mit Seitenblinkleuchten könnte es ein Japaner sein, dann hätte er eine Kontrolleuchte für die Auspufftemperatur (Exhaust-Temp)... Hätte der Händler Dich eigentlich drauf hinweisen sollen... eher anderen Händler wählen, gibt genug von den Kisten...

Klimaautomatik hat er auch nicht.

Und auch keinen Fahrerairbag.

Das Lenkrad stammt m. E. aus einem airbaglosen W124.

Zitat:

@tkoehler78 schrieb am 24. April 2019 um 12:42:07 Uhr:

Klimaautomatik hat er auch nicht.

Und auch keinen Fahrerairbag.

Das Lenkrad stammt m. E. aus einem airbaglosen W124.

Das Lenkrad stammt aus dem Zubehör. Gab es so mit den Holzintarsien nie in einem MB.

Bei den ersten R129 waren der Beifahrer- wie auch der Fahrerairbag aufpreispflichtig

Themenstarteram 25. April 2019 um 10:11

Lenkrad ist von irgendeiner Tuning Firma, sagte der Händler ..aber egal, das Auto ist zu verbastelt. Ich habe ein ,bzw. zwei andre Inserate ,leider alle weit weg, ausfindig gemacht. Ich denke man kann diese Autos auch von Privat kaufen, da alle Händlerinserate" im Kundenauftrag" lauten und damit die Gewährleistung umgangen wird. Der Händler will nur noch extra verdienen. Fragt man nach Unfallfreiheit, bekommt man zur Anwort...der Verkäufer meinte ja, aber was weiß man bei so einem alten Auto, garantieren können wir das nicht, selbst umgebaute Reimporte werden erst nach dreimaligen Nachfragen preisgegeben.

Der Tipp mit der Kaufberatung vom Mercedes Club war sehr gut..habe sie mir bestellt als pdf, da gibt es wirklich sehr gute Hinweise.

Werde mich mit Schichtdickenmeßgerät bewaffnen und mal zwei Autos in Augenschein nehmen,ganz blind bin ich ja nicht;-).

Danke allen für die Tipps und gute Fahrt in den Frühling!

Hallo,

du suchst ein 30 Jahre altes Auto, das noch nie nachlackiert wurde, dafür aber mit Händlergarantie? Was denn noch, Erstbesitz und ein lückenloses Scheckheft?

Wird schwierig...

Grüße

Andreas

Themenstarteram 5. Juni 2019 um 21:40

Bin endlich im Mai fündig geworden.Es ist ein SL 300 aus 8/1992 mit 146 Tkm unfallfrei, 1Airbag,alles Original, außer Radio, 2VB,Automat, ohne Klima,aber die benötige ich nicht,da die wenigen km im Jahr sowieso nur offen gefahren werden. Einige Kleinigkeiten sind schon erledigt, nach eingehenden Check besteht kein Reparaturstau, letzte Durchsicht war vor 4Tkm und 3 Jahren,HU/AU neu.

Zitat:

@perro234 schrieb am 5. Juni 2019 um 21:40:09 Uhr:

..............kein Reparaturstau, letzte Durchsicht war vor 4Tkm und 3 Jahren,HU/AU neu.

Dann herzlichen Glückwunsch und gute Fahrt! Immer schönes Wetter damit du das Dach immer offen lassen kannst.

Wenn die letzte „Durchsicht“ vor 3 Jahren war, würde ich dir dringend zum Wechsel aller Flüssigkeiten raten. Also Motoröl, Kühlflüssigkeit, Bremsflüssigkeit. Weil am R129 normalerweise nie jemand an das Getriebeöl und die Hydraulikflüssigkeit des Verdeckes (Stichwort: lebenslange Füllung) denkt, würde ich dir auch hier zu einem Wechsel dringend raten. Differentialöl zu wechseln ist sicher auch keine dumme Idee.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. 3. Bremsleuchte ab welchen Baujahr, Modell?