ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. SL 129 320 Bj 96 Probleme beim Anlassen

SL 129 320 Bj 96 Probleme beim Anlassen

Themenstarteram 4. Juni 2009 um 11:31

Hallo zusammen

Ich habe folgendes Problem !

wenn ich das Fahrzeug Starten will egal ob warm oder kalt,kommt es vor das ich den Zündschlüssel einigemale rumdrehen muß damit alle Kontrolleuchten angehen und ich Starten kann.Wenn ich den Zündschlüssel rumdrehe geht oft nur die Airbag Leuchte an,und das Auto springt nicht an.Dann Probiere ich es manchmal 2 mal und manchmal 10 mal bis alle Kontrolleuchten leuchten und er Anspringt.

Wer weiß Rat ?

Liebe Grüße Tom

Beste Antwort im Thema
am 5. Juni 2009 um 17:55

Es ist das Zündschloß, oder besser gesagt die Kontaktplatte (Startschalter 14-polig) im Zündschloß. Diese kann einzeln ersetzt werden. Videoanleitung unter www.sl-stammtisch-hannover.de.... oder die neue, besser beschriebene, Foto Dokumentation gibt es im großen 129sl-forum.

Grüße

Robert

9 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9 Antworten

Das hört sich verdammt nach Zündschloß an. Eigene Erfahrungen habe ich da aber nicht.

am 4. Juni 2009 um 12:27

Guck mal <hier>

Grüße

Robert

Themenstarteram 4. Juni 2009 um 13:31

Zitat:

Original geschrieben von saharaman

Das hört sich verdammt nach Zündschloß an. Eigene Erfahrungen habe ich da aber nicht.

Zündschloß glaube ich nicht,da ja eine Kontrolleuchte immer leuchtet.

bei Zünschloßproblem würde Sicher garnichts angezeigt,und auch der Km.Zähler glimmt leicht,leuchtet aber auch nicht richtig .

mein vermutung ist ein Relais schaltet nicht aber welches ? ? ?

Gruß und Danke Tom

Nix Relaise......,

 

das Zündschloss hat nen Schuß!!!

Lass ein neues Zündschloss einbauen und lass die Kabelschuhe am Kabelbaum kontrollieren! Dazu muss der Stecker der auf das Zündschloss gesteckt wird geöffnet werden! Ist aber keine große Sache wenn die ganze Sache einmal draußen ist.....!!!!

Ich geb Dir auch noch einen guten Tipp, schieb die Reparatur nicht lange hinaus.............!!

Es wäre nicht der erste SL der wegen so einer Sache abbrennt....!!!

Der Pluskontakte am Zündschloss ist nicht abgesichert....., dass heißt keine Sicherung die eventuell durchschmelzen könnte!!

Und bei deinen beschriebenen Kontaktschwierigkeiten ist dort allerhöchste Eile angesagt!!!!

Es können dort hohe Ströme fließen die bei einem Kurzschluss einen Brand auslösen können.....!!!

 

Heiko

 

Themenstarteram 5. Juni 2009 um 16:23

Hallo und Danke

Wie Sicher bist Du Dir mit der Prognose ?

Kann mann das Zündschloß selbst wechseln,oder besser DB.

Gruß Tom

Zitat:

Original geschrieben von heikoag630

Nix Relaise......,

 

das Zündschloss hat nen Schuß!!!

Lass ein neues Zündschloss einbauen und lass die Kabelschuhe am Kabelbaum kontrollieren! Dazu muss der Stecker der auf das Zündschloss gesteckt wird geöffnet werden! Ist aber keine große Sache wenn die ganze Sache einmal draußen ist.....!!!!

Ich geb Dir auch noch einen guten Tipp, schieb die Reparatur nicht lange hinaus.............!!

Es wäre nicht der erste SL der wegen so einer Sache abbrennt....!!!

Der Pluskontakte am Zündschloss ist nicht abgesichert....., dass heißt keine Sicherung die eventuell durchschmelzen könnte!!

Und bei deinen beschriebenen Kontaktschwierigkeiten ist dort allerhöchste Eile angesagt!!!!

Es können dort hohe Ströme fließen die bei einem Kurzschluss einen Brand auslösen können.....!!!

 

Heiko

am 5. Juni 2009 um 17:55

Es ist das Zündschloß, oder besser gesagt die Kontaktplatte (Startschalter 14-polig) im Zündschloß. Diese kann einzeln ersetzt werden. Videoanleitung unter www.sl-stammtisch-hannover.de.... oder die neue, besser beschriebene, Foto Dokumentation gibt es im großen 129sl-forum.

Grüße

Robert

Hallo Tom

Hatte das gleiche Problem was aber im nachhinein keines war.

Bei mir trat der Fehler genauso auf.

Bevor du startest einfach einmal die Bremse treten wenn nur eine Lampe leuchtet ,dann sollten plötzlich

alle Kontrolllampen angehen und das Anspringen wieder funktionieren.

Warum das so ist kann ich nicht sagen bin aber auch nur durch Zufall darauf gekommen.

Auf jeden Fall ist es ganz unterschiedlich ( warmer Motor,kalter Motor).

Ich habe aber das Gefühl je mehr ich mit dem Drittwagen fahre um so seltener ist das Problem.

Vielleicht ein Spannungsproblem ??!!

MfG Ernst

Themenstarteram 27. Juni 2009 um 14:31

Danke noch mal für den Tip,war Goldrichtig ! ! !

Ich habe die Elektronik wechseln lassen,für knapp 500 .-

Als ich das Auto wieder bekam stellte ich nur gleich fest,dass die Radio abschaltung durch die Zündung nicht mehr Funktionierte.

Also habe ich das Radio erst mal Manuel ausgeschaltet,und dachte ist auch erstmal gut,und muß halt noch mal hin .

Gestern Abend will ich Starten,Batterie Tot . ADAC gerufen zum Überbrücken kommt ein sehr Netter und Kompitenter Mechaniker.

Der meinte das Das Zünschloß das falsche ist da es Dauerstrom Liefert auch bei abgezogenem Schlüssel . Da hat er mir das Radio erst einmal geändert,dass die Batterie nicht wieder lehr gezogen wird .

Weiß jemand von euch ob es um den Modellwechsel 96 2 verschiedene Zünschlösser gibt .die TEile nummer von dem Neuen Zündschloss ist 1295450204.

Liebe Dank

Grüße Tom

 

Zitat:

Original geschrieben von heikoag630

Nix Relaise......,

 

das Zündschloss hat nen Schuß!!!

Lass ein neues Zündschloss einbauen und lass die Kabelschuhe am Kabelbaum kontrollieren! Dazu muss der Stecker der auf das Zündschloss gesteckt wird geöffnet werden! Ist aber keine große Sache wenn die ganze Sache einmal draußen ist.....!!!!

Ich geb Dir auch noch einen guten Tipp, schieb die Reparatur nicht lange hinaus.............!!

Es wäre nicht der erste SL der wegen so einer Sache abbrennt....!!!

Der Pluskontakte am Zündschloss ist nicht abgesichert....., dass heißt keine Sicherung die eventuell durchschmelzen könnte!!

Und bei deinen beschriebenen Kontaktschwierigkeiten ist dort allerhöchste Eile angesagt!!!!

Es können dort hohe Ströme fließen die bei einem Kurzschluss einen Brand auslösen können.....!!!

 

Heiko

Hallo Tom!

 

Schön zu hören das Dir geholfen werden konnte!

 

Zu deinem weiteren Problem mit dem "Kriechstrom" kann ich Dir auch helfen...:)!

Ich hatte das selbe Problem....:D!

Das neue Zündschloss (Kontaktplatte) ist schon das Richtige!

Der Fehler ist beim Einbau passiert!

In der Kontaktplatte ist wie eine Art Nockenwelle drin, die die elektrischen Kontakte beim drehen des Schlüssels betätigt!

Diese Nockenwelle ist bei Dir um 180 Grad radial verdreht worden! Dieses kann unbeabsichtigt passieren, weil werkseitig keine Markierung für eine "Nullstellung" aufgepregt ist! Lass das Zündschloss nochmal ausbauen und vorm erneuten Einbau muß der Kontakt der Klemme 15 (geschaltetes Plus) an der Kontaktplatte, den Schaltzustand "offen" haben! Dann ist wieder alles in Butter...!!!

Ich hätte gern ein Bild angefügt, aber ich finde mein altes Zündschloss nicht mehr....

Heiko

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. SL 129 320 Bj 96 Probleme beim Anlassen