ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. 250er Benziner empfehlenswert?

250er Benziner empfehlenswert?

Mercedes SLC R172, Mercedes SLK R172
Themenstarteram 8. Dezember 2016 um 23:09

Hallo,

 

wir planen für meine Frau einen SLK 250 Benziner aus Bj.2014 oder 2015 zu kaufen und die Leistung reicht uns dicke aus. Ich selbst fahre aktuell noch einen S212 350CDI. Gibt es beim 250er Benziner irgendwelche bekannten Probleme? Auf welche Schwachstellen muss man achten?

Ein 6 Zylinder wäre mir persönlich ja lieber, aber bei einem Stadtanteil von 70% ist der kleinere Motor einfach etwas wirtschaftlicher. Für die langen Strecken und die Familie nehmen wir eh den Kombi.

 

Viele Grüße

Peter

Ähnliche Themen
13 Antworten

Absolut akzetables Agregat.

Oder einen SLK 250 d mit viel Drehmoment und wenig Verbrauch.

Ich selber fahre "nur" den 200er, ist ja im Prinzip der gleiche Motor mit etwas weniger Leistung. Die Motorisierung reicht also vollkommen aus. In den von Dir genannten Baujahren sind auch Mängel der Anfangsbaujahre beseitigt (verzogenes Kunststoffdach, lose Türverkleidungen etc.). Bei überwiegendem Stadtverkehr oder sogar Kurzstrecken sollte Dir aber klar sein, dass die günstigen Papierverbräuche von unter sieben Litern nicht zu erreichen sind, trotz Start-Stopp-Automatik. Bei einem ausgewogeneren Fahrprofil inkl. Landstraße und Autobahn komme ich hingegen tatsächlich auf Verbräuche von knapp unter sieben Litern (in der Winterzeit knapp über 7). Setzt allerdings auch einen defensiven und sparsamen (und somit spaßärmeren) Fahrstil voraus.

Themenstarteram 9. Dezember 2016 um 21:46

Hallo,

 

danke für eure Meinungen!

Dass man den angegeben Werten nicht glauben kann, ist ja kein MB typisches Phänomen. Es geht auch nicht um 7 oder 10l. Der 6 Zylinder wäre aber einfach übertrieben, außerdem haben wir einen wunderschönen weißen 250er im Visier.

 

VG

Peter

Dann kaufe den wunderschönen weißen 250er und tue Dir selbst einen Gefallen: mache keine Probefahrt im 350er.

Ich musste leider feststellen, der ist nicht übertrieben und lässt sich wunderschön ruhig fahren (untenrum); -jetzt steht er in der Garage....

Versicherung billiger als der 350er, Steuer etwas mehr, Sprit auch mehr. Toller Klang und Fahrspass :viel mehr :-)

PS: Den fährt auch meine Frau gerne

Themenstarteram 10. Dezember 2016 um 7:45

Ich bin den 350er schon gefahren... Das letzte Wort ist hier auch noch nicht gesprochen. Ich möchte halt den Winter nutzen, um ein Cabrio zu kaufen. Mir ging es mit diesen Thread eigentlich nur darum mögliche Schwierigkeiten / Probleme der 4 Zylinder zu erfahren.

Das ist der 250er

 

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

 

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

 

 

Preis: 34.980 €

 

Ein schönes Wochenende

Peter

Hallo,

Mein SLK250 CGI-A, R172, EZ:Feb.2013, Kmstand/19.000km.

Mängel:

1, Steuergerät UPDATE(Garantie)

2, Türverkleidung lose(dafür gilt keine Garantie)

3, Klimaanlage defekt: Innenscheibe total beschlagen(Garantie)/noch nicht aufgehoben!

4, Wassereintritt in den Innenraum./noch nicht aufgehoben.

-Für die Gummidichtung,ca 800,00EUR keine Garantie.

-Wenn der Schließmechanismus des Daches am Berührpunkt undicht ist, dort Wasser eintritt,

welches dann unsichtbar zum Berührpunkt durchsickert und dann reinläuft,

dann hoffe, gilt dafür vielleicht die Garantie?

Verbrauch: 60%/Landstr.,20%/Stadt.,20%/Autobahn........ca.10L bis 12L.

Ich würde mir nie mehr das gleiche Auto(R172/SLK250CGI) kaufen.

Lieber ein Saugmotor V6/3500cc/304PS bevorzügt.

VG

R172-slk250cgi-2
R172-slk250cgi-1
Themenstarteram 10. Dezember 2016 um 22:11

Danke!

 

Das ist für dich höchst unerfreulich, aber eine wichtige Information. So weiß ich auf was ich achten muss. Drücke dir die Daumen, dass du möglichst kostengünstig die Mängel behoben bekommst und dann auch Schluss ist. Bei meiner E Klasse die ich 2013 mit 50000km auf der Uhr gekauft habe, hatte ich am Anfang auch viel Ärger, jetzt läuft er aber seit 2 Jahren ohne Schwierigkeiten. Ohne Garantie wären es einige tausend Euro gewesen (Luftfederung hinten, Multikontursitze Luftverlust, Sitzheizung defekt, AMG Felge gerissen, Radlager bei 60000km kaputt, etc.).

 

Grüße

Peter

Mir wäre der weiße 250er zu teuer:

habe für meinen 350er 42800 € bezahlt, aber nur 10 Monate alt (und noch entsprechende Neuwagengarantie+ JS Garantie), 25 tkm gelaufen und zusätzliche Ausstattung Metallic, Harman/Kardon, Klimaautomatik, Comand , Airscarf (Nackenheizung), Memorysitze , CD Wechsler und Universaltelefonie. Dafür kein AMG Paket.

Wechsler und Telefonie hätte ich aber nicht bestellt, aber auf den Airscarf nie verzichtet. Gerade morgens, wenn die Sonne schon da ist, aber es noch frisch ist, sehr angenehm.

Da ist der Mehrpreis für den 1 Jahr jüngeren 350er ausstattungsbereinigt gerademal bei 3500€ . Verbrauch liegt im Schnitt bei 11 Liter (9-13,5Liter).

hallo peter,

bei mir ist sternchen leidenschaft pur geworden. klar brauchte sternchen nach 3 monaten ne motorsoftupdate , sternchen hat aber keine wassereintrittsprobleme und ich fahre nur in die waschstrasse und auch sonst bis jetzt null probleme. ich denke auch hier sind mehr leute mit problemen oder ärger über ihren stern, als die die zufrieden sind, und den wagen einfach geniessen. also kaufen und sich erfreuen, alles andere steht in der zauberkugel

Themenstarteram 15. Dezember 2016 um 21:58

Ich werde nach Weihnachten mal meinen Händler um eine Probefahrt mit einem 250er bitten. Den 350er mit 306 PS kenne ich. Wenn es passt, soll der Händler mal schauen, dass er uns einen schönen besorgen kann. Ich möchte nämlich eigentlich da kaufen, wo meine Eltern und ich schon seit Jahren bzw. Jahrzehnten zufriedene Kunde sind. Meine Mutter hat den C180 Coupé und selbst den finde ich eigentlich ausreichend motorisiert. Es fehlt natürlich der Drehmoment meines großen Diesels, aber für meine Frau wird der 250er leistungsmäßig sicher ausreichen. Der verlinkte ist im Vergleich tatsächlich etwas teuer. Volle Hütte sollte es aber schon sein...

 

Grüße

Peter

... auch der 200er reicht leistungsmäßig vollkommen aus. Wir haben jetzt bereits den zweiten, der größerer Moter (ab 2015 2,0 Liter statt 1,8 Liter) und damit das höhere Drehmoment (300 Nm) machen sich angenehm bemerkbar.

Probleme in den letzten 5 Jahren, keine.

Also wir hatten mal kurz einen slk 250 aber sind dann auf den 350-er umgestiegen weil es doch ein anderer Wagen ist, klang überzeugt und die Leistung ist da wenn man sie braucht, alles Geschmacksache aber meine Frau fährt fast ausschließlich Stadt und hat einen Durchschnittsverbrauch mit 11,7 Litern, das sehe ich als ok an, meine SQ hat ein ähnliches Fahrprofil und braucht 9,7 aber wie gesagt der slk ist für den fun ok, ob zweckmäßig und vernünftig ist ein anderes Thema.

Ich würde wenn dann den 350-er nehmen.

So Long,

Tom

am 26. Dezember 2016 um 9:17

kauf dir den 350er, die Vorteile sind schon beschrieben, der Verbrauch zwischen 7,8 bis 11 Liter....

macht einfach Laune....den 250er fährst du auch mit dem Verbrauch, also gönn dir den Spass...

und wenn dein Mädel eh die meiste Zeit in der Stadt ist um zu flanieren, dann kauf ihr doch ein Smart-Cabrio...flott unterwegs und auch offen, aber günstiger.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. 250er Benziner empfehlenswert?