ForumPeugeot
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 24 STUNDEN VON LE MANS 2010

24 STUNDEN VON LE MANS 2010

Themenstarteram 30. April 2010 um 10:12

Da es ja bald wieder soweit ist, eröffne ich mal.

Im vorfeld findet vom 7. -9. Mai die 1000km von Spa statt.

Dies wird das erste aufeinander treffen der beiden Werksteams von Peugeot und Audi sein und erlaubt einen ersten Blick auf die Perfomance für LeMans.

Erfolgreichstes Fahrzeug beim 1000-km-Rennen ist mit drei Gesamtsiegen bislang der Peugeot 908 mit Dieselmotor.

2007, 2008 und 2009.

 

 

 

Ähnliche Themen
17 Antworten
Themenstarteram 8. Mai 2010 um 15:16

Der 2010er LeMans Thread tauchte nicht in der Suche auf.

Themenstarteram 3. Juni 2010 um 20:41

Peugeot ist gewarnt: "Es kann alles passieren"

 

 

 

Zitat:

Die Titelverteidigung ist das klare Ziel von Peugeot bei den diesjährigen 24 Stunden von Le Mans: Der letzte Auftritt des 908 HDi FAP an der Sarthe

Nächste Woche ist es soweit :)

 

 

 

Themenstarteram 10. Juni 2010 um 7:32

1. Qualifying. Platz 1 bis 4 für die Löwen. Peugeot eine Klasse für sich! Audis deutlich langsamer als Peugeot. Dominanz der Löwen dieses Jahr noch stärker?

 

1. Sebastien Bourdais --------- Peugeot Sport Total ---------- Peugeot 908 HDI FAP ---------- 3.19,711

2. Alex Wurz Team ------------ Peugeot Total ----------------- Peugeot 908 HDI FAP ---------- + 0,606

3. Stephane Sarrazin ---------- Team Peugeot Total ----------- Peugeot 908 HDI FAP ---------- + 0,614

4. Nicolas Lapierre Team ------ Oreca Matmut ----------------- Peugeot 908 HDI FAP ---------- + 1,481

5. Mike Rockenfeller----------- Audi Sport North America ------ Audi R15 TDI ------------------- + 3,867

6. Benoit Treluyer ------------- Audi Sport Team Joest --------- Audi R15 TDI ------------------ + 4,719

7. Tom Kristensen ------------- Audi Sport Team Joest --------- Audi R15 TDI ------------------ + 4,977

8. Adrian Fernandez ---------- Aston Martin Racing Lola ------- Aston Martin ------------------ + 6,969

9. Darren Turner -------------- Aston Martin Racing Lola ------- Aston Martin ------------------ + 7,036

10. Pierre Ragues ------------- Signature Plus Lola ------------ Aston Martin ------------------- + 10,063

Diskutieren wir gemeinsam mit Audianern in diesem Thread:

http://www.motor-talk.de/.../...wischen-audi-und-peugeot-t2754547.html

------------------------------------------------------------

24 H von Le Mans beendet - 3fach-Sieg für Audi - alle vier Peugeots ausgeschieden - Ein Alptraum

 

Das maximal schlimmste Szenario für Peugeot! Ein Alptraum!

 

Nun heißt es, Wunden lecken und nächstes Jahr wieder angreifen! Peugeot hat schon angekündigt, dass sie weiter machen. Gut so! Nächstes Jahr gibt es auch eine Le Mans Serie. Also noch mehr Le-Mans-Feeling, denn jedes mal ein Jahr warten, ist zu lang. Am liebsten wäre mir, nächste Woche sind nochmal 24 h von Le Mans und Peugeot holt sich die Krone wieder. Leider müssen wir ein Jahr warten.

 

Es sieht so aus, dass Peugeot auch mit Benziner antreten wird und vielleicht schon mit nem Hybrid! Ich bin gespannt!

Themenstarteram 13. Juni 2010 um 19:24

Ich bin jetzt vor allem Neugierig weshalb die Peugeot solche probleme mit den Turbolader hatten.

 

Laut Eurosport haben die Peugeot wohl so eine art Powerknopf um bei leeren Tank in der letzten Runde vorm Boxenstop diesen so weit wie möglich zu entleeren. Wenn also noch Sprit im Tank ist, dieser aber nicht mehr für eine ganze Runde mehr reicht.

 

Der Schaden passierte ja bei #2 und dem Oreca jeweils direkt noch dem Boxenbesuch.

 

Ich bin erstmal auf eine offizielle Meldung von Peugeot gespannt was nu wirklich passiert ist.

 

 

Zitat:

Es sieht so aus, dass Peugeot auch mit Benziner antreten wird und vielleicht schon mit nem Hybrid! Ich bin gespannt!

Ja, auf den Hybrid einsatz freue ich mich sehr :)

Zumal es auch Marketingtechnisch für Peugeot eine ganze Menge bedeutet, durch die Serienproduktion des 3008 Hybrid4 nächstes Jahr.

 

Auch hoffe ich das Toyota noch mit zustößt.

Zitat:

Original geschrieben von renesis01

 

Laut Eurosport haben die Peugeot wohl so eine art Powerknopf um bei leeren Tank in der letzten Runde vorm Boxenstop diesen so weit wie möglich zu entleeren. Wenn also noch Sprit im Tank ist, dieser aber nicht mehr für eine ganze Runde mehr reicht.

Versteh ich nicht. Wohin geht dann der Sprit? Das kann doch nicht auf die Strecke? Hmmm

Ich würde auch gerne wissen was mit den Turbos passiert ist. Zu geringe Kühlung oder vielleicht nicht ausreichend geschmiert?

Von einen Fertigungs oder Materialfehler gehe ich mal nicht aus. Dann wäre nur einer hochgegangen aber nicht drei Stück hintereinander.

Ein Turbolader defekt sah früher in der Formel 1 anders aus. Die Formel 1 Turbos zogen nach einen defekt eine weisse Wolke hinterher.

Themenstarteram 13. Juni 2010 um 20:46

Quesnel: "Wir haben ein reines Gewissen"

 

 

 

Zitat:

Versteh ich nicht. Wohin geht dann der Sprit? Das kann doch nicht auf die Strecke? Hmmm

Der Sprit wird verbrannt. Die Leistung wird erhöht um den Spritverbrauch zu erhöhen, damit der Tank beim Volltanken an der Box möglichst leer ist.

Daher haben die Peugeot in der letzten Runde vorm Stop nochmal richtigschnelle Sektorenzeiten hingelegt.

 

Kann sein das die thermische Mehrbelastung in der letzten Runde vorm Stop den Lader gekillt hat.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von renesis01

Quesnel: "Wir haben ein reines Gewissen"

Zitat:

Original geschrieben von renesis01

Zitat:

Versteh ich nicht. Wohin geht dann der Sprit? Das kann doch nicht auf die Strecke? Hmmm

Der Sprit wird verbrannt. Die Leistung wird erhöht um den Spritverbrauch zu erhöhen, damit der Tank beim Volltanken an der Box möglichst leer ist.

Daher haben die Peugeot in der letzten Runde vorm Stop nochmal richtigschnelle Sektorenzeiten hingelegt.

Kann sein das die thermische Mehrbelastung in der letzten Runde vorm Stop den Lader gekillt hat.

Okay ... verstehe. Das muss Peugeot analysieren!

Themenstarteram 14. Juni 2010 um 8:18

Audi mag LeMans zwar gewonnen haben, aber Peugeot ist eindeutig Sieger der Rennsportherzen.

Was die Löwen geleistet haben ist unglaublich, allein schon die fullminante Aufholjagd von Gene/Wurz/Davidson war eine reine Freude zuzusehen.

 

Peugeot hat über stunden die Spannung aufrechterhalten.

Ich saß stundenlang vorm Laptop (Peugeot Stream und Zeitenliste offen) und habe fiebernd mitverfolgt wie die #1 Runde um Runde auf die Audi aufholt.

 

Auch der Oreca Peugeot hatte bis kurz vor Schluß noch chancen aufs Podium.

6sec. schneller als die Audi an der Spitze. Die Peugeot fuhren in einer eigenen Liga.

 

Es war echt spannend und der #1 Peugeot sowie der Oreaco fuhren wie vom Teufel bessesen.

Der Speed war phänominal, knallten eine Bestzeit nach der anderen. Unterboten sogar mehrmals die Polezeit.

 

Nach dem ausfall des letzten Peugeot hätte man dann auch ausschalten können.

Danach herrschte langeweile.

 

Peugeot, ihr habt uns ein spannendes und rassantes Rennen geliefert.

Dafür ein großes DANKE :)

Es ist schade das der Kampfgeist nicht belohnt wurde, die Löwen hätten es mehr als verdient.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 24 STUNDEN VON LE MANS 2010