ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. 225er Reifen auf 17" Avantgarde-Felge möglich?

225er Reifen auf 17" Avantgarde-Felge möglich?

Themenstarteram 20. Februar 2007 um 17:40

Hallo an alle,

 

im Sommer fahre ich derzeit (in der Signatur sind Bilder der Felge) auf der 5-Stern MB-Felge den von DC vorgeschriebenen 245'er Reifen.

Jetzt im Winter habe ich die MB Classic Felge (auch Gullideckel genannt) montiert und darauf sind Reifen in der Größe 225/55/16.

Der Komfortunterschied ist enorm gegenüber den breiteren und größeren 245'ern auf der 17'er Felge. Besonders beim Lenken (habe keine Parameterlenkung). Auch im Geradeauslauf ist er deutlich Spurstabiler und fährt nicht jeder Unebenheit hinterher. Natürlich weiß ich das ich das mit schmaleren Reifen nicht ganz hinbekommen werde, denn Die Avantgarde Felge ist auch 1 Zoll größer. Aber immerhin...

Bei DC nachgefragt konnte mir der Serviceleiter dazu keine Auskunft geben, ein Gutachten für die Felge hatte er nicht da. Also kam bloß die Aussage, das Mercedes diese Felge nur mit 245'er Reifen ausliefert und freigibt.

Nun kann man eine Felge immer mit verschieden Reifenbreiten fahren, da die Felgen auch auf anderen Modellen gefahren werden können. Aber wie schon erwähnt konnte mir der Meister dazu keine Auskunft erteilen - ich solle doch mal im Zubhörhandel nachfragen kam noch als Schlusssatz.

Bei ATU nachgefragt kam wiederum die Aussage, das ich diese Info nur bei DC bekomme. Also war ich wieder genauso schlau wie vorher.

Die Avantgarde Felge ist Original von MB.

Daher meine Frage, kann ich auf dieser Felge auch Reifen mit der Dimension 225/45/17 fahren oder nicht???

Mir ist natürlich auch klar, dass ich diese Dimension von der Dekra abnehmen und eintragen lassen muss - aber voher muss ich wissen ob es überhaupt funktioniert!

Hat einer von euch mehr wissen als ich in Erfahrung bringen konnte???

Vielen Dank für eure Antworten.

 

.

Ähnliche Themen
30 Antworten

Richie, ich denke du bist entschuldigt :D

@h1schaefer:

Sieht mir für ein Standard-Fahrwerk ein wenig sehr tief aus ?! Aber vielleicht gibts ja noch die Auflösung von Herrmi aus 1. Hand.

Gruß

*HW*

Zitat:

Original geschrieben von *HW*

@h1schaefer:

Sieht mir für ein Standard-Fahrwerk ein wenig sehr tief aus ?! Aber vielleicht gibts ja noch die Auflösung von Herrmi aus 1. Hand.

Gruß

*HW*

ich dachte auch sofort an ein sportfahrwerk, aber ein avantgarde ist dies jedenfalls absolut nicht. und ein classic fahrwerk auch nicht :)

ich tippe also auf ein sportfahrwerk, aber warten wir auf die auflösung :D

Themenstarteram 22. Februar 2007 um 19:50

Guten Abend,

 

hier kommt die Auflösung :):

Ist ein ganz normaler Classic. Ausstattung ist etwas besser als üblich bei den Classic-Modellen.

Zum Fahrwerk:

Ursprünglich war und ist es auch noch ein Standart Classic-Fahrwerk verbaut. Habe allerdings vorn die Standartfedern gegen Federn von H&R getauscht und damit das ganze um 30mm abgesenkt.

Optisch gesehen, sieht er jetzt richtig schick aus, denn vorher war er vorn immer etwas höher als hinten - das war sehr unschön anzusehen. Jetzt ist es schön gediegen, jedoch nicht übertrieben. Auch der Fahrkomfort ist fast gleich geblieben, nur minimal härter.

Eine effektive und günstige Lösung.

Schade das das mit den 225'ern auf der Felge nicht gehen soll.

Das wäre wirklich ein Komfortgewinn, zumal wie ich bereits erwähnt hatte, ich keine Parameterlenkung besitze, denn dann wäre es halb so wild.

 

.

Themenstarteram 23. Februar 2007 um 19:26

@stilo

Warum soll denn bei einen 225'er Reifen der Abrollumfang kleiner sein als bei einem 245'er?

Verstehe ich da etwas falsch? Der jetzige hat 245/45/17 und ich hätte gern 225/45/17 - dabei ist meiner Meinung der Abrollumfang der gleiche und demnach sollte dies wie Schmelli auch schrieb kein Problem sein.

Zumal 225/45/17 ein gängiges Maß ist, wesentlich breiter im Markt vertreten als die 245'er...

 

..

Zitat:

Original geschrieben von Herrmi

@stilo

Warum soll denn bei einen 225'er Reifen der Abrollumfang kleiner sein als bei einem 245'er?

Verstehe ich da etwas falsch? Der jetzige hat 245/45/17 und ich hätte gern 225/45/17 - dabei ist meiner Meinung der Abrollumfang der gleiche und demnach sollte dies wie Schmelli auch schrieb kein Problem sein.

Zumal 225/45/17 ein gängiges Maß ist, wesentlich breiter im Markt vertreten als die 245'er...

 

..

vollziehe doch mal meine Berechnung, der 245er Reifen ist höher, da der Querschnitt 45 % aus 245 mm höher ist als aus 225mm. Viele denken egal was, ein 45er Querschnitt ist immer gleich - nur die Breite ist beim 225er schmaler das stimmt nicht.

Klar ist der 225/45 17 ein gängigs Maß. Aber der 245er ist etwas größer und größere Reifen haben eine größeren Umfang.

Zitat:

Original geschrieben von Herrmi

@stilo

Warum soll denn bei einen 225'er Reifen der Abrollumfang kleiner sein als bei einem 245'er?

Verstehe ich da etwas falsch? Der jetzige hat 245/45/17 und ich hätte gern 225/45/17 - dabei ist meiner Meinung der Abrollumfang der gleiche und demnach sollte dies wie Schmelli auch schrieb kein Problem sein.

..

Mooooment!!!

Ich habe nur geschrieben, dass Du gemäß Norm 225er auf 8Jx17 fahren darfst. Beim Querschnitt habe ich auf den Reifenhändler verwiesen. Tippe aber auf 50. Der Querschnitt 45 geht mit Sicherheit nicht, da hat stilo1985 recht.

Schmelli

Themenstarteram 23. Februar 2007 um 20:45

Ok, Ok habe verstanden, ehrlich gesagt musste ich mich erstmal etwas intensiver mit diesem Thema beschäftigen.

Mein Fazit:

Ich bleibe bei den 245'er, denn 225/50/17 ist nicht wirklich das was ich will, macht auch optisch schon wieder weniger her. Das nächste mal wird eben eine Parameterlenkung dabei sein und das Problem wird nebensächlich.

Trotzdem DANKE für die hilfreichen Antworten...!

 

.

Zitat:

Original geschrieben von Herrmi

Ok, Ok habe verstanden...

Irgendwie habe ich noch nicht ganz verstanden, ob Du die Sache richtig verstanden hast.

Von der Seite aus gesehen sind die Flanken der Reifen 225/50 und 245/45 gleich hoch. D.h. kein Unterschied sichtbar.

Von hinten ist der Reifen aufgrund der gleichen Felgenbreite auch gleich breit (eben 8J). Nur die Reifenaufstandsfläche ist schmaler.

Habe mir auf meinem BMW 7er (das waren noch Zeiten...) im Winter auf der gleichen Felge wie im Sommer 235er Winterreifen statt 255er Sommerreifen aufziehen lassen und war jedes Mal erstaunt, dass man keinen Unterschied sah.

Schmelli

Themenstarteram 24. Februar 2007 um 13:31

@Schmelli

Danke für Deine Erklärung, was ich jedoch nicht verstehe ist, dass die Flanken optisch betrachtet gleich aussehen sollen.

Denn zwischen 45 und 50 ist doch ein Unterschied vorhanden!?

 

.

Zitat:

Original geschrieben von Herrmi

Denn zwischen 45 und 50 ist doch ein Unterschied vorhanden!?

fast :D

die 45 od. die 50 ist das

Höhen/Breitenverhältnis

D.h. bei den 225 Reifen ist die Flanke 112,5mm hoch,

bei 245 Reifen genau 110,25mm hoch

 

Zitat:

Original geschrieben von stilo1985

vollziehe doch mal meine Berechnung, der 245er Reifen ist höher, da der Querschnitt 45 % aus 245 mm höher ist als aus 225mm.

genau falsch herum, siehe oben :D

bei meinen Hinterreifen ist die Flanke 85,5mm hoch.

Und nun die Frage:

Wie breit ist mein Hinterreifen :D

Zitat:

Original geschrieben von Sippi-1

Und nun die Frage:

Wie breit ist mein Hinterreifen :D

Äahh,Ägypten...

andere Frage: wie breit bin ich heute so gegen ca.22.00 Uhr :D

 

Rudi

Zitat:

Original geschrieben von Herrmi

@Schmelli

Danke für Deine Erklärung, was ich jedoch nicht verstehe ist, dass die Flanken optisch betrachtet gleich aussehen sollen.

Denn zwischen 45 und 50 ist doch ein Unterschied vorhanden!?

 

.

Wie Sippi schon schreibt, handelt es sich um das Breiten-/Flankenhöhenverhältnis.

Die Breite ist immer ein Absolutwert, z.B. 225, 245 usw.

Die Flankenhöhe wird immer in Prozent der Reifenbreite angegeben, 45 %, 50 % usw.

Und nun zur Berechnung von Sippi:

Reifen 245/45: Reifenflanke = 245 mm x 45 % = 110 mm

Reifen 225/50: Reifenflanke = 225 mm x 50 % = 112 mm

Und 2 mm sieht man nun wirklich nicht.

Schmelli

Zitat:

Original geschrieben von Sippi-1

...bei meinen Hinterreifen ist die Flanke 85,5mm hoch.

Und nun die Frage:

Wie breit ist mein Hinterreifen :D

das müssten so ungefähr 155/55 sein. Aber die sind doch bestimmt nicht eingetragen, oder?

Schmelli

Zitat:

Original geschrieben von Sippi-1

fast :D

die 45 od. die 50 ist das

Höhen/Breitenverhältnis

D.h. bei den 225 Reifen ist die Flanke 112,5mm hoch,

bei 245 Reifen genau 110,25mm hoch

 

 

genau falsch herum, siehe oben :D

bei meinen Hinterreifen ist die Flanke 85,5mm hoch.

Und nun die Frage:

Wie breit ist mein Hinterreifen :D

ich dachte immer die Flanke ist so hoch wie die zweite Zahl im Verhältnis zur Breite, also bei 245 45 17 sind das dann 45 % aus 245. Beim 225 sind dann ja die 45 % geringer, weshalb die Flanke beim 245er größer ist als beim 225er und deshalb ja auch die Gesamtgröße des Rades beim 225er kleiner ist und somit auch der Umfang kleiner ist.???

Gruss

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. 225er Reifen auf 17" Avantgarde-Felge möglich?