ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. 2.8 oder den 20v ?

2.8 oder den 20v ?

Themenstarteram 17. April 2005 um 15:52

Hallo zusammen!

Nachdem ich die Suche bemüht habe und nichts brauchbares gefunden habe , wollte ich Euch mal nach Eurer Meinung fragen.

Möchte mir demnächst einen neuen Alten kaufen.

Mein geliebtes 5 Zylinder Coupe (Baujahr 85) hats mit der Kupplung und eine Reparatur wird sich nicht mehr lohnen da der Rost doch schon massiv am nagen ist. Naja ich könnte heulen -der Motor läuft nach 360000 KM noch tadellos.

Mein neues Auto sollte zw.89 und 95 gebaut sein und um die 170 PS haben.

Jetzt kommen da zwei Motorvarianten in Frage:

1) 5 Zylinder 20V

2) 6 Zylinder 2.8

Zu welchem Motor würdet Ihr mir raten?

Wie stehts mit dem Verbrauch?

Welcher macht mehr Spaß?

Worauf muß man achten beim Kauf?

 

Würde mich sehr freuen wenn Ihr mir helfen könntet.

Viele Grüße und Gute Fahrt!

Ähnliche Themen
59 Antworten

Ich hatte beide... und würde jederzeit wieder den 2.8 nehmen.

Vorteile:

- geringerer Verbrauch

- sehr angenehmer Drehmomentverlauf, schaltfaules Fahren (180Nm/1000, 220Nm/2000, 250Nm/3000)

- Sehr leiser Motor

- Runderer Lauf

Der Motor passt imo besser zu dem schweren Auto als der 20V. So ne Drehsau fahre ich lieber in nem kleinen, agilen Wagen

Typische Defekte beim V6 sind defekte Kats und ölundichte ZKD`s.

Gruß Alex

Kann dir auch nur den 2.8er empfehlen. Schliesslich ist es immer noch der neuere Motor. Und gefahren hat er sich immer sehr schön.

Themenstarteram 17. April 2005 um 23:13

Ich bin halt etwas skeptisch was den neuen 6 Zylinder angeht.

Ich hatte jetzt 3 Audis mit dem 5 Zylindermotor und habe alle gefahren bis weit über die 250.00 KM den letzten sogar bis 360.000 KM.Alle drei hatten motortechnisch nie Probleme gemacht sind gelaufen wie ein Uhrwerk. Ich hoffe deshalb, daß ich mit einem 6 Zylinder nicht auf die "Schnauze" falle.Allerdings kenne ich den 20V auch nicht.

Über weitere Meinungen würde ich mich freuen und bedanke mich für die schnellen Antworten.

Eins noch: Stimmt es ,daß der Verbrauch von beiden Motoren so um die 12-13 Liter liegt?!

Hallo,

weniger Verbrauchen tut der V6 auch nicht, beide so um 13l (quattro).

Wie schon gesagt wurde ist der V6 zum Cruisen und der 20V neh Drehsemmel. Schlechter geht der 20V auch nicht sind beide fast gleich. Ich würde z.B. nie meinen 20V gegen den V6 eintauschen wollen.

Meiner hält meine Drehorgien bis jetzt ganz gut aus (250tkm) mit nen richtigen Metallkat,Auspuff und TS Chip (Chip mit SuperPlus Kennfeld bringt beim 20V sogar gute Mehrleistung ~ 10PS) packt der 20V auch den V6 (gleiches Tuning) ganz gut weg.

Beim V6 muß schon einiges investiert werden um ihn Flotter zu bekommen.

Die meisten 20Vs sind verheizt, fahre mehrere zur Probe. (bei mir waren extreme Leistungunterschiede, den Ich als letzten von 12 gefahren habe war eine Rackete (Gtech) im Vergleich zu den anderen und den hab Ich natürlich genommen)

Gruß

Themenstarteram 18. April 2005 um 10:49

Ach du ....

13Liter!- na da freuen sich die Tankstellen. Meine alten 5 Zylinder (136 PS) haben alle so zw. 9 und 10 Liter verbraucht.

Ist ja übel mit was für einer Spritmenge man sich die fehlenden 34Ps erkaufen muß.

Zum Verbrauch, ich komme bei normaler Fahrweise (und nicht mehr ganz fitten Lambdas:D) auf ~11l.

!

 

Und beachten sollte man auch das man den 2.8er mit nen geeigneten Kat auf D3 bekommt, wo wiederrum der 20V noch immer nicht über Euro 1 hinaus kommt.

Soll wohl was Kaltlaufreglermäßiges im Gespräch für den 20V sein?

Wie gesagt, nen 20V wurde ja nur bis 91 gebaut, und somit haben die meissten Kisten schon 200.000 und mehr weg (da ist das Fett weg).

Anderes rum kannst du dir nen guten 94 oder Ez. 95

B4 2.8er mit relativ geringer Laufleistung holen.

Soundtechnisch hat der 5 Zylinder klar das sagen.

Wogegen es beim 6 Zylinder soundmäßig ziemlich

ziemlich unspektakuler ab geht.

Aber all das wurde hier schon 100.000 mal geschrieben!

Die Suche wird halt nie benutzt?

Naja, schreibt man halt alle 2 Tage das selbe

:-)

Moin Moin

Warum keinen 5 Zyl. 20 V Turbo?

Dabei hängt der Verbrauch allerdings extrem von der Fahrweise ab!

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Strychnin

Ach du ....

13Liter!- na da freuen sich die Tankstellen. Meine alten 5 Zylinder (136 PS) haben alle so zw. 9 und 10 Liter verbraucht.

man kriegt den 2.3er ng aber auch auf über 15L durchschnittsverbrauch ;)

aber ich fahr meinen bei normaler fahrweise auch mit ca. 11L

Themenstarteram 19. April 2005 um 3:14

Naja erstmal sorry -ich habe die Suche benutzt und mich mal einen ganzen Abend durch die Posts hier gelesen ,aber was passendes habe ich leider nicht gefunden.

Gut was den Verbrauch angeht bin ich jetzt beruhigt-ich bin eh eher der Typ der die hohen Drehzahlen nur selten abruft.Am liebsten fahre ich Unterturig,so mit 50Km/h im 4 Gang durch die Stadt.

Ich werde mir mal überlegen,was ich mache. Ich hoffe nur die V6er Motoren sind genauso zuverlässig wie die 5 Zylinder.

Danke für Eure Tipps

Bis auf die Kopfdichtungen sind die eigentlich auch zuverlässig.

Bei normaler Fahrweise bewege ich meinen auch zwischen 10,5l und 11l, damit kann ich leben :)

Themenstarteram 19. April 2005 um 14:27

Sagt mal ist es wahr ,daß der 2.8er mit NORMAL Benzin fährt ?!? Kann ich mir nicht vorstellen!

Quelle:

http://www.meckisfaq.de/viewtopic.php?t=114

Laut BA Super, max. Drehmoment gibt`s nur mit S+. (+5Nm)

Bei Normalbenzin wird er zum Klopfen neigen

Nee, Super ist das Mindeste, was getankt werden muss. Optimal läuft er mit Super+.

Edit// Mist, 0,5 sec. zu langsam :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen