ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Leistungssteigerung beim 5-Zyl. Turbo 20V mit größerem turbo???

Leistungssteigerung beim 5-Zyl. Turbo 20V mit größerem turbo???

Themenstarteram 6. Dezember 2007 um 12:31

Servus!

Ich möchte mir eine T3 Doka umbauen mit einem 5-Zyl. turbo 20V Motor. Ich würde dem Motor gerne viel mehr Leistung verpassen!!! Tüv ist mir egal, soll eh nur ein Spaßmobil werden für schöne Wochenenden... Meine Vorstellung wären so um die 300 PS. Kann ich eine Leistungssteigerung mit einem größerem Turbolader erzielen??? Und wenn ja, was muss ich beachten und wie weit kann ich gehen mit der größe?

Gruß Mike

Ähnliche Themen
10 Antworten

Hallo Mike,

 

Hab die gleiche Frage mal für meinen S6 mal reingestellt.

Mit dem orginal Lader (KKK24) und Chip sind so 280PS drin (hab ich z.B.)

Mehr geht mit einem RS2 Lader (Bezeichnung weiss ich grad nicht), und entsprechender Software.

Dabei sollte aber die Benzinpumpe, Einspritzdüsen, Abgaskrümmer mit getauscht werden (Mehr fällt mir grad nicht ein, aber kannst auch bei meinem Thread nachlesen.)

Aber mit etwas Taschengeld ist die 300er Marke leicht zu knacken.

Viel Spass beim Umbau.

Gruß Jochen

Größerer lader brauch auch mehr kühlung :-D also für diese kisten gibt es tuner wie sand in einer sandgrube.

Und einfach mal einen anderen turbo und gut ist ist halt nicht so der brauch auch mehr sprit mehr luft und und .

Schau euch doch mal bei Flowimpower MTM ABT Audischmiede und den 100 anderen um .Leistung bekommt man aus den motoren raus aber einen S1 wird es nie :-D

Themenstarteram 7. Dezember 2007 um 6:12

Tach Leute,

das mit dem RS2 Lader hab ich auch schon in Erfahrung gebracht, sicher zieht das noch einige "mehr " Veränderungen mit sich aber da sehe ich nur das Problem der Kosten. Ich will ja nicht 4000€ anlegen für den Spaß, da könnt ich ja gleich nen Audi V8 reinbauern! Zudem denke ich daß 300-400 Ps reichen denn die Doka hat ja nur Heckantrieb und so gut wie gar kein Gewicht auf der Hinerachse! Ich werd mich mal bei MTM schlau machen, die sind bei mir in der nähe. Ich habe auch noch eine Firma am Bodensee ausfindig gemacht, die holen bis zu 700 PS aus dem Motor... Hat natürlich schon Fun!!!

Also kurz gesagt will ich keinen großen Aufwand betreiben und die Kosten sehr niedrig halten aber dennoch mehr Leitung erzielen...

Gruß Mike

Solange Du Dich mit 300 PS begnügst, wirst Du eigentlich nur den Turbo (K24/7200) und die passende Abstimmung benötigen...alles danach fängt an, richtig Geld zu kosten...schon allein auf die 350PS ist ein größerer finanzieller Schritt...Pleuel, andere Lagerschalen, Krümmer samt neuer Abgasanlage, LLK größere Einspritzdüsen, größere Benzinpumpe...

Bei MTM bist Du fachlich sicherlich gut aufgehoben, aber das läßt man sich sehr gut bezahlen...Hohenester ist da sicherlich etwas preiswerter, bei ebenfalls sehr hoher Kompetenz.

Wen meinst Du denn am Bodensee? 700PS sind sicherlich möglich, aber da bist Du schon lange bei 5-stelligen Beträgen...und ich denke dauerhaltbar ist das dann nicht mehr...meist kommen hier und da und dort immer wieder Kleinigkeiten.

Welches Getriebe hast Du denn bei dem Umbau geplant? Du solltest nicht vergessen, dass Du über 400Nm bei realtiv geringen Drehzahlen anliegen hast...das ist kein Urlaub für ein einfaches Getriebe.

Themenstarteram 9. Dezember 2007 um 11:44

Zitat:

Original geschrieben von stummel78

Solange Du Dich mit 300 PS begnügst, wirst Du eigentlich nur den Turbo (K24/7200) und die passende Abstimmung benötigen...alles danach fängt an, richtig Geld zu kosten...schon allein auf die 350PS ist ein größerer finanzieller Schritt...Pleuel, andere Lagerschalen, Krümmer samt neuer Abgasanlage, LLK größere Einspritzdüsen, größere Benzinpumpe...

Bei MTM bist Du fachlich sicherlich gut aufgehoben, aber das läßt man sich sehr gut bezahlen...Hohenester ist da sicherlich etwas preiswerter, bei ebenfalls sehr hoher Kompetenz.

Wen meinst Du denn am Bodensee? 700PS sind sicherlich möglich, aber da bist Du schon lange bei 5-stelligen Beträgen...und ich denke dauerhaltbar ist das dann nicht mehr...meist kommen hier und da und dort immer wieder Kleinigkeiten.

Welches Getriebe hast Du denn bei dem Umbau geplant? Du solltest nicht vergessen, dass Du über 400Nm bei realtiv geringen Drehzahlen anliegen hast...das ist kein Urlaub für ein einfaches Getriebe.

Mahlzeit

Ja natürlich genügen 300 PS, wer fährt schon eine gechoppte T3 Doka mit nem 20V turbo Motor, es geht ja lediglich nur um den Spassfaktor hier und nicht um ein Alltagsauto (da hab ich ja ein gutes) und wie gesagt sollen die Kosten ja im Rahmen bleiben!!!

Motor, Getriebe + Antrieb übernehme ich komplett vom Audi 200, das ist also das kleinste Problem mit der Kraftübertragung, wobei ich schon andere gesehen habe die das Getriebe vom Orginal WBX Motor genommen haben und keinerlei Probleme (bis 250 PS) haben... Nächste Woche mach ich mich mal bei MTM Schlau in wie weit ich das mit der Ladersache vorbereiten kann? Die sind nur 5Km von mir weg. Zur Abstimmung muss ich natürlich dann vorfahren.

Zu der Firma am Bodensee, hier der Link dazu: http://www.mb-cartuning.de

Und hier noch ein Video wie sich so etwas auswirken kann (nur für Adrenalinjukies):

http://de.youtube.com/watch?v=0xkPwqentZs

Hier kann man schon eine geringfügige Leistungssteigerung erkennen... :rolleyes:

Aber ich habe schon gesehen, ein etwas größerer Lader bringt was ohne gleich den kompletten Motor modifizieren zu müssen.

Mike

Er sucht keine Fachberatung er sucht jemanden der ihm 500 PS für 1000 € verspricht !!!

Ich denke mal du hast dich noch nicht richtig lange mit der technik und den Kosten beschäftigt .

Klar sind die Video´s schön anzuschauen und wer Träumt nicht von der leistung eines S1 aber das kostet halt richtig geld.

Wenn du nichtmal bereit bist 4000€ reinzustecken dann brauchst du dir über Spass mit dem Wagen keine gedanken zu machen .Leistung kommt von Leisten je mehr je Teurer und gehst du über 300 PS Brauchst du auch eine Passende Bremsanlage .

Für den DOKA ist es eh billiger und leichter einen V6 von Ford oder einen Opel Motor zu nehmen dafür gibt es auch alles.

Themenstarteram 9. Dezember 2007 um 12:18

Zitat:

Original geschrieben von servingara

Er sucht keine Fachberatung er sucht jemanden der ihm 500 PS für 1000 € verspricht !!!

Ich denke mal du hast dich noch nicht richtig lange mit der technik und den Kosten beschäftigt .

Klar sind die Video´s schön anzuschauen und wer Träumt nicht von der leistung eines S1 aber das kostet halt richtig geld.

Wenn du nichtmal bereit bist 4000€ reinzustecken dann brauchst du dir über Spass mit dem Wagen keine gedanken zu machen .Leistung kommt von Leisten je mehr je Teurer und gehst du über 300 PS Brauchst du auch eine Passende Bremsanlage .

Für den DOKA ist es eh billiger und leichter einen V6 von Ford oder einen Opel Motor zu nehmen dafür gibt es auch alles.

Servus Servingara,

ich gebe dir vollkommen recht mit deiner Meinung! Ich will bewust keinen V6 reinbauen, erst recht schon keinen Ford oder Popelmotor. Es handelt sich hier immernoch um den 20V turbo vom Audi, der hat orginal schon 200 PS und mir reichen 300PS, MEHR WILL ICH GAR NICHT!!! Das Video ist nur ein Beispiel was alles machbar wäre! Ausserdem ist der 5-Zyl. unübertroffen vom Klang und dem schönen Turboschub. Die Doka soll nur ein SPASSFAHRZEUG für´s Wochenende sein und daß ich was zu Basteln habe! Und sind wir hier doch alle mal ehrlich, wer möchte nicht gerne viel PS für wenig Geld haben??? Ich für meinen Teil will jedoch auf dem Boden bleiben und es nicht übertreiben. Lies meinen ersten Beitrag mit meiner Frage, nur dazu wollte ich fragen ob da schon jemand Erfahrung hat. Und ein bissl Ausschweifen darf doch jeder hier...

Gruß Mike

Da hast du bei deiner wahl einen fehler gemacht der 20Vt ist schon ein schöner Motor aber kein schnepchen und viele die versprechen viel und halten wenig leiden tut der Motor beim billig und Pfusch tuning.

Wobei ich persönlich zum V6 XR4i Siera motor greifen würde und einen kompressor aufbauen würde hast du auch einen geilen Klang ist billiger und weniger anfällig .

Aber klar kannst du dir deinen 5 ender auf 300 PS aufmachen nur welches getriebe passt wolte sawas mal mit meinem geschrotteten V6 machen

Themenstarteram 9. Dezember 2007 um 14:01

Servus Jochen,

Hier mal ein Link einer Firma die Lader im Austausch handelt. Auflistung Audi mit Preise!

http://www.pamot.it/austausch%2Dturbolader/Default.asp?CID=Audi

Mike

Themenstarteram 9. Dezember 2007 um 17:27

Hallo Leute,

hier eine Info die ich von Dupslide bekommen habe.

Zitat:

der 3b/Aby (s2 Motor) hat einen K24/7000 Turbo verbaut, der ADU (RS2 Motor) hat einen K24/7200 Turbo drinn.

Würde wenns nicht gleich voll reinhauen soll den K24/7200 mit 7A Bezindruckregler und 300Kpa Sensor

(oder den alten Umkalibrieren lassen) und guter Software (Onlineabstimmung) nehmen. Dann sind 320PS gut machbar (es würde auch noch mehr gehen).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Leistungssteigerung beim 5-Zyl. Turbo 20V mit größerem turbo???