ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Infos über 1,8l 20V Turbo benötigt

Infos über 1,8l 20V Turbo benötigt

Themenstarteram 18. August 2005 um 21:22

So hallo ...

ich hoffe ihr könnt mir helfen...

Ich hab begonnen das Funktionsprinzip des 1,8l 20V Motors von Audi auf dem 3D CAD Programm ProEngineer Wildfire 2.0 umzusetzten ....

so jetzt habe ich eine Bitte ich benötige Informationen über den Motor ....

nicht dass es ihn mit 150-180-225 PS gibt und dass er im S3-TT usw. verbaut ist siondern infos wie zb.:

Abstand der Nockenwellen, Höhe des Kolbens ...

Infos die ich bereits habe:

Hubraum: 1781 cm³

Bohrung: 81mm

Hub: 86,4mm

Pleuellänge 144mm

Blockhöhe: 220mm

Zylinderabstand 88mm

Durchmesser Kurbelwellenlager 54mm

Durchmesser Pleuellager 47,8mm

Ventildurchmesser (E/A) 27/30mm

Ventilhub 8,78/10,25

und so weit bin ich bereits:

Alle achsen Ebenen und Bezugspunkte für die Ventile mit allen Winkeln usw.

Ähnliche Themen
17 Antworten
Themenstarteram 18. August 2005 um 21:23

und die 20Ventile sind auch schon eingebaut ...

Themenstarteram 18. August 2005 um 21:31

Wichtig wären jetzt Infos rund um die Ventile ... und die nockenwellen .. weil die kommen jetzt als nächster dran ...

und am ende solld ass dann so aussehen ....

Bewegungsablauf

Ich kann leider nicht mit den von Dir gewünschten Infos dienen. Aber mir gefällt sehr gut was Du da machst!

Da sieht man ersteinmal richtig, was mechanisch in so einem Motörchen alles abgeht. Und gerade bei 20 Ventilen wirkt das noch ein bischen spektakulärer!

Klasse! Sehr gute Idee!

Themenstarteram 19. August 2005 um 11:48

Ja da hab ich mich auf was eingelassen ...

naja ... im Anhang sieht man mal wie weit ich bis jetzt bin ...

da ich im Moment keine genauen Maße von der Kurbelwelle und der Nockenwelle habe hab ich mal ein paar maße angenommen .. is ja ned so genau soll ja ein Bewegungsmodell werden und keine Konstruktion die später gefertigt wird ....

wenn jemand infos und Maße von Teilen aus dem Motor hat bitte posten oder Bilder von Teilen das wär voll supa ...

Danke für eure Hilfe ...

BILD

sieht ja schon recht gut aus, hoffe das wir auch das endprodukt mal sehn. welche erfahrungen hast du mit wildfire gemacht.

ich muß mich wohl auch bald mit CAD auseinander setzen und such was relativ einsteigerfreundliches

Themenstarteram 19. August 2005 um 22:21

es is sehr umfangreich und man kann damit alles machen ....

für großanlagen is solidworks oda catia besser ... meiner meinung nach ... aber proe is echt geil ich hab jetzt 4 jahre erfahrung erst 2000i² dann wildfire 1 und jetzt 2.0 und ich kann noch imemr nicht alles .. *sfg* schau mal unter ptc.com da siehst was alles damit möglich ist ... wir haben in der schule ein Plakat wo ein schnittmodell eines Catapiler der auf proe gezeichnet ist ... wow !!!

is echt supa das programm ....

jo, mach mal fertig und exportiere das als Step-Datei. Dann kann ich das mit UNIGRAFIX NX2 einlesen:D

Themenstarteram 20. August 2005 um 11:20

jo genau ...

mach mal fertig ...

ja wie denn ohne maße ??? i brauch maße von den ventilfedern der kurbelwelle der nockenwelle den ventilführungen ......

lg flo

Frag doch einfach mal bei audi / vw nach. die sind in der regel sehr freundlich und versuchen zu helfen. mir haben die sogar mal ein buch mit kompletter audihistory geschickt.

Zitat:

Original geschrieben von Karrenquäler

Frag doch einfach mal bei audi / vw nach. die sind in der regel sehr freundlich und versuchen zu helfen. mir haben die sogar mal ein buch mit kompletter audihistory geschickt.

jo, aber das Buch ist langweilig. Hab´s kurz angelesen, aber dann nie wieder angepackt:D

Themenstarteram 21. August 2005 um 3:32

sind zeichnungen drinn ????

thx lg flo

Zitat:

Original geschrieben von i need nos

jo, aber das Buch ist langweilig. Hab´s kurz angelesen, aber dann nie wieder angepackt:D

aber immerhin

@bluebull

zeichnugen weiß ich net, müßte man mal versuchen. ich wollte mal ne zeichnung vom PL zylinderkopf. die wurde mir mit dem hinweis verweigert, daß es das teil noch im originalersatzteilhandel gäbe. vielleicht hatten die angst ich würd den kopf nachbauen wollen, da ich nach maßen mit fertigungstoleranzen etc. gefragt hab.

muß man halt einfach mal versuchen.

Themenstarteram 21. August 2005 um 16:57

das ist doch schwachsinn ... einen kopf einzeln nachzufertigen is 5x so teuer wie wenn man ihn bei audi bestellt!!!

die köpfe sind doch so viel ich weiß aluguss oder ???

die danach CNC gefräst werden .. bitte korregieren wenns ned stimmt

nachdem man einen sochen kopf nicht einzeln gießen kann bzw müsste man sandformen pressen damit man die hohlräume im guss bekommt und für die sandnegativform benötigt man eine posivform .. also insgesamt 2 formen damit man mal den guss machen kann und danach den guss noch CNC fräsen .. d.h. ein Programm schreiben oder mittels eines NC-Prozessores die zeichnung auf die maschine in g-befehle umwandeln lassen.

das ist doch zu viel aufwand... die haben ängste ....

naja man könnte hergehen und das ganze im großen stil machen aber da wird audi warscheindlich die bude innerhalb von stunden zudrehen lassen ....

soll ich einfach an Audi ein mail mit meinem anliegen schreiben ?? und die sagen dann ja oder nein ????

thx flo

ich hab da einfach angerufen.

hab aber noch maße für dich gefunden:

Kurbelwellenlagerzapfendurchmesser 54,00 mm

pleuellagerzapfen 47,80 mm

 

kolbendurchmesser 80,95mm ( maß ohne graphitbeschichtung, schichtdicke 0,02)

zylinderbohrung 81,01

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Infos über 1,8l 20V Turbo benötigt