ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. 2,5 TDI MT- Getriebe verpennt Schaltpunkte

2,5 TDI MT- Getriebe verpennt Schaltpunkte

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 11. November 2011 um 18:46

Hallöchen liebe Expertengemeinde!

ICh habe mir für schmales Geld einen schönen 2,5 TDI zugelegt. Nachdem ich nun schon ein paar muntere Hunderter in die Noockenwelle investriert habe möchte ich nicht unbedingt nochmal so ein Fass aufmachen wenns um das Getriebe geht. Es funktioniert ja.

Ich habe den Eindruck, dass der Wagen extrem lange im 2. Gang bleibt und den Schaltpunkt verdröhnt. In der Stadt bei Tempo 50 rötert der Wagen im 2. nur manuell ist er in den 3. Gang zu bewegen, und das bei 3000 1/min.

Ebenso bei Tempomat 120 km/h auf der Autobahn, wenn da eine kleine Steigung kommt schaltet die MT runter in den 4. und die Geschwindigkeit fällt auf 110 km/h, dann nöööölt er ne Weile bis das Getriebe dann irgendwann schaltet.

Ich will nun erstmal nen Getriebeölwechsel machen lassen. Die Esitronic meldet "Fehler Antriebstrang" mehr schlaues weiß ich nicht! Habt Ihr Erfahrungswerte??

Bin für alle Tipps dankbar

PuenktchensAnton

Ähnliche Themen
15 Antworten

Eine MT schaltet nicht. Sie variiert die Übersetzung stufenlos.

Die Gänge in der "TipTronic-Gasse" sind vom Steuergerät erzeugte Gänge welche eigentlich keine sind.

Lass den Wagen am besten mal von einem VW-Audi Lesegerät auslesen. Den besagten Fehler "Fehler Antriebstrang" kenne ich so nicht.

Was sagt der Fehlerspeicher im Motor?

mfg

Themenstarteram 11. November 2011 um 19:55

Hallo,

danke für die schnelle Antwort.

Mit ist klar, dass die MT eine "Variomatic" mit festgelegten Übersetzungen ist. Aber es ist schon komisch.

Vorallem so "ausdauernd". Erst dachte ich es läge am geringen Drehmoment des Motors, dass die MT nicht weiß wanns Zeit ist mal umzudenken, aber nachdem ich neue Nockenwellen und Kipphebel drinnen habe sollte der Motor ja bei alter Leistung sein!

Ich habe da noch ein %0 Fehler Antriebsstrang gehabt. Ich kam mit der ESi nicht in eine Ebene "tiefer".

Die Fehlermeldung war im Allg. Fehlerspeicher und kommt sobald der Motor läuft.

Ich werde mal das VAG auslesen lassen.

Mal sehen was da kommt...

Danke im Voraus

PuenktchensAnton

Zieht denn der Motor vernünftig durch?

Wenn die Motorleistung nämlich nich passt, bekommt die MT falsche Werte und könnte sich "zäh" verhalten. Luftmassenmesserwerte könnten hier helfen. Ebenso Ladedruck udn Einspritzmengen unter Volllast.

mfg

Themenstarteram 12. November 2011 um 10:45

Guten Morgen,

naja..."vernünftig"... es ist ein 150 PS Wagen und ich habe keine Erfahrungswerte wie er ziehen müsste.

Er fährt auf jeden Fall besser als letzte Woche mit den eingelaufenen Nockenwellen und fehlenden Kipphebeln...

HFM Werte? Mal sehen wo ich die ausgelesen bekomme. Das macht wahrscheinlich auch nur ein VAG Tester....

Also nächste Woche mal zum "Freundlichen"....

Danke

Du schreibst der Wagen fährt bei 50 Km/h im 2. Gang, oder schaltet bei 120Km/h in den 4. zurück. Woher weißt du das, da die MT ja keine Gänge hat. Oder hast du etwa die Tiptronic.

Themenstarteram 12. November 2011 um 17:27

er zeigt ja gänge an....

also im manuellen und im automatik modus.

es sind ja emulierte gangstufen...

er nölt bei 50 bei 2500 touren anstatt zu reagieren.

die multitronic ist ja keine variomatic wie vom daf......

oder irre ich?

schönen sonntag

Die MT zeigt im Automatikmodus keine Gänge an, weil sie eben keine hat. Nur P R N D. Vieviele Gänge werden denn Angezeigt. 5 oder 6? Wenn 5 dann hast du eine Tiptronic, was eine normele Wandlerautomatik ist.

Was mir gerade auffällt. Du hast die 150PS Version, die gab es meines Wissens gar nicht mit MT.

Themenstarteram 13. November 2011 um 19:47

Du hast mich jetzt ein wenig nachdenklich gemacht.

Ich hatte meine Info von einem "Schrauber" von Audi, der mit seinen Ratschlägen versucht hat weiterzuhelfen.

Dämlich wie ich bin hab ich natürlich eben erst auf den Serviceaufkleber geschaut. Da steht DEQ .... und Google sagt in diesem Zusammenhang erstmal nicht viel Schlaues....

aber nach eingem Suchen bin ich der Meinung, dass es sich wohl deutlich um ein TT5 handeln muss!

Frage nun...warum tickt es so wie oben beschrieben... und vorallem, warum schaltet das Getriebe so gediegen?

Schönen Restsonntag!

Zitat:

Original geschrieben von siga

Zieht denn der Motor vernünftig durch?

Wenn die Motorleistung nämlich nich passt, bekommt die MT falsche Werte und könnte sich "zäh" verhalten. Luftmassenmesserwerte könnten hier helfen. Ebenso Ladedruck udn Einspritzmengen unter Volllast.

mfg

Diese Infos sind auch bei der TT wichtig. Kannste so übernehmen.

Damit die TT5 schaltet, braucht sie verschiedene Signale (Geschw. Drehzahl, Last, Temperatur usw.).

Wenn eins dieser Signale fehlt oder verfälscht ankommt, schaltet das Getriebe nicht richtig.

Ein zu spätes schalten kommt nicht durch einen defekt vom Getriebe, sondern von einer Regelgrösse.

Es wäre in dem Fall erstmal wichtig mit einem VAG Lesegerät den besagten Fehlercode genau interpretieren zu können.

 

mfg

Meiner weiß auch nicht was er machen soll bei 50 km/h, ob er hoch schalten soll oder im 2. bleiben soll. Oder ich sag mal sooo: bis 50km/h (wenn ich schleichend beschleunige). Ab 55km/h springt er aber ganz sicher in den dritten. Bei einer Steigung mit 120km/h schaltet der ganz sicher nicht in den 4. zurück, es sei denn Du willst beschleunigen. der fällt auch nicht auf 100km/h runter. ich denke da macht der Motor bei Dir schlapp. Wieviel Km hat Deiner denn schon weg???

Themenstarteram 13. November 2011 um 21:00

das theater bei 120 macht er ja nur mit tempomat an steigungen, also unter last....

der motor ist nun bei 250tkm

....

frischen start in die woche!

Ich hab' mal heute beobachtet und folgendes festgestellt. Bei 45km/h schaltet der in den dritten Gang und bei 60 schon in den 4.. Ich würde Dir empfehlen eine Logfahrt zu machen mit einem der VCDS hat. Grade mit Tempomat verliert es nicht an Geschwindigkeit. Bei 120km/h sollte noch genügend Power in Reserve sein, um Geschwindigkeit zu halten ohne runter zu schalten selbst bei stärkeren Steigungen.

Themenstarteram 15. November 2011 um 20:49

so, ich hab mir die esitronic mal mit nach haus genommen und logge morgen mal.

also das genöle in der 2. schaltstufe macht er nur, wenn er kalt ist... 65 im 2. dann in den 3. und bei 75 in den 5. --- bei gaaanz suuutje beschleunigung...

wenn er warm ist... fehlanzeige...

komisch, oder?

schönen wochenteiler allen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. 2,5 TDI MT- Getriebe verpennt Schaltpunkte