ForumInsignia A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. 2.0 Turbo eure Laufleistungen

2.0 Turbo eure Laufleistungen

Opel Insignia A (G09)
Themenstarteram 9. Juni 2014 um 16:52

hallo an alle 2.0 turbo fahrer! :)

mich würde mal interessieren wie viele km ihr schon mit eurem insignia abgespult habt

und welche reparaturen angefallen sind.

insbesondere wie zufrieden ihr mit dem motor seid ( stichwort steuerkette)

grüße marcel

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Vectra C Facelift

was ist eigentlich die kleinste reifen/felgengröße die man im winter fahren darf?

18" oder darf man auch 17" fahren?

Schau doch in dein COC Papier, da steht das sogar drin. Bei mir sind es die 17 Zöller, aber ich hab kenen Bock auf die Trennscheiben. :D :D :D

Bei jungfräulichen 32000Km auf der Uhr, macht er auch keine Zicken.

Mit Ausnahme einer unsauberen Gasannahme bei kaltem Motor auf den ersten 500 bis 1000 Metern läuft er bestens. Opel findet nix und ich kann damit leben.

Märchen von 8 Literverbräuchen nerven aber trotzdem und sind höchstens durch Bergabschieben zu erreichen, aber für den Schei.. kauf ich mir doch keine 220 PS Limousine. :rolleyes:

43 weitere Antworten
Ähnliche Themen
43 Antworten

Hi,

Stichwort: Steuerkette?

Hat der nicht einen Riemen?

Und welchen 2.0L Turbo meinst du?

Benzin oder Diesel?

Haben beide einen Zahnriemen soweit ich weiß.

Mfg

Themenstarteram 9. Juni 2014 um 19:30

der 2.0 turbo 220 ps (162kw)

hat definitiv eine steuerkette.

Hallo!

Also meiner hatte 25.000KM drauf als ich mir den neuen holte vor 3 Wochen.

Mit der Steuerkette hatte meiner keine probs!

Gruss Opelaner

Ah okay. Wieder was gelernt.

Staune das es dann nur Probleme mit der Steuerkette beim 2.8er V6 gibt und das beim 2.0 Turbo läuft.

Mfg

Zitat:

Original geschrieben von The_Kane

Ah okay. Wieder was gelernt.

Staune das es dann nur Probleme mit der Steuerkette beim 2.8er V6 gibt und das beim 2.0 Turbo läuft.

Mfg

Ja stimmt, probs gabs nur beim V6!

Themenstarteram 10. Juni 2014 um 9:25

danke für die bisherigen antworten.

gehäuft beim v6,dass stimmt.

aber es gab wohl auch den ein oder anderen fall beim 2.0 turbo hier im forum (gelängte kette)

hat vielleicht jemand eine "langzeiterfahrung" ( <100.000km ??! )

Also der 2.0T (Benzin) ist ein sehr geselliger Kollege, er knurrt nicht, kann man auch aus Drehzahlen von 1300 U/min ohne Brummneigung heraus beschleunigen. Sein Klang gefiel mir auf Anhieb gut. Man hört ihn, er ist nicht aufdringlich oder nervig, genau so wie es sein soll und quittiert das Gas mit Turbo säuseln :).

Bezüglich Steuerkette wurden hier seit 2009 zwei Fälle dokumentiert, allerdings nur Längung, keine Motorschäden dadruch. Also die Anfälligkeit ist mit dem 2.8 V6 nicht vergleichbar. Auch der Turbo geht kaum hops. Über den Motor wird man hier nicht viel lesen können, weil es wohl einer der unanfälligsten im Portfolio ist.

User Klapphelm hat glaub zuletzt 150.000 mit dem 2.0T 2010er VFL abgespult. Vielleicht kann er sich hierzu melden ;)

Themenstarteram 10. Juni 2014 um 10:02

ok,das klingt ja schonmal nicht schlecht.

wie sieht es denn in sachen ölverbrauch aus?

ich hatte mal nen astra h 2.0 turbo (170ps) und der hat wirklich öl gefressen!

- das war ja eine volkskrankheit beim alten 2.0 turbo.....

hat der "neue" 2.0 turbo auch probleme mit schaftdichtungen/kolbenringen?

Ich hatte bei 40.000 km absolut keinen Ölverbrauch feststellen können, ich habe monatlich kontrolliert! Jedoch wird aufgrund des jährlichen Intervalls das eh kaum feststellbar sein. Mein Ölstand war aber immer gleich!

Audi hatte auch große Probleme mit erhöhten Ölverbrauch beim 2.0 TFSI. Da hatten einige schon vom Werk aus 0,6 Liter /1000 km. Ist jetzt zwar behoben, aber der Opel Motor ist wirklich top. Der selbe Motor kommt im Prinzip auch im Buick Regal, Lacrosse und Cadillac CTS, ATS und in Chevis (Malibu) zum Einsatz und dort in wesentlich höheren Stückzahlen als in D.

Kurzum.. eigentlich kann man damit nichts falsch machen.

am 10. Juni 2014 um 12:17

Wie Feivel richtig sagt, vollkommen unauffällig der Motor. Bei mir waren es zuletzt 160.000 km ohne irgendwas am Motor. Auch musste keinerlei Öl nachgefüllt werden. Die Ölwechsel, die (außer dem ersten) so nach knapp 30.000 km fällig waren, waren das einzige.

Einziges Manko am Motor, dass er Sprit verbraucht ;)

Aber auch da war er mit E10 zufrieden.

Zitat:

Original geschrieben von Klapphelm

Wie Feivel richtig sagt, vollkommen unauffällig der Motor.

...

Einziges Manko am Motor, dass er Sprit verbraucht ;)

Ich stell mich mal dazu. :D Der Motor ist schlicht ok - ausser, das er gerne mal ueber den Durst trinkt. Aber eigentlich mache ich das ja auch, also alles in Butter. ;-)

Mein 2.0T hat bisher eigentlich kaum Probleme gemacht. Eine neue Haldex auf Kulanz und ungezaehlte Sitzheizungen, aber dafuer kann der Motor nix.

PS: 55000...

am 11. Juni 2014 um 12:23

Zitat:

Original geschrieben von Vectra C Facelift

 

hallo an alle 2.0 turbo fahrer! :)

mich würde mal interessieren wie viele km ihr schon mit eurem insignia abgespult habt

und welche reparaturen angefallen sind.

insbesondere wie zufrieden ihr mit dem motor seid ( stichwort steuerkette)

grüße marcel

Ich fahre seit November 2009 einen

Insignia Cosmo 2.0 Turbo, 4x4, Automat, 220 PS;

Laufleistung bis dato gute 120'000 km;

Keinerlei Probleme irgendwelcher Art, außer Ersatz des rechten hinteren Stossdämpfers wegen Ausfalls der Regelung (Sport/Tour/Dynamisch) an diesem Teil nach Garantieablauf, jedoch mit Goodwill-Kulanz von Opel durch Übernahme eines Teils der Kosten;

Motor verbraucht kein Öl, tolle Maschine, ruhiger Lauf, stets fulminante Beschleunigung; läuft nachgemessen

problemlos über 240 kmh; Verbrauch moderat, Durchschnitt 8.5 - 8.8 l auf 100 km;

Insgesamt ein sehr gutes Auto, was in Bezug auf Qualität, Technik und Optik mindestens in der

oberen Mittelklasse anzusiedeln ist.

Es grüsst ein Alpenländer südlich des Rheins.

Zorro

Themenstarteram 12. Juni 2014 um 22:11

danke für eure antworten!

da freu ich mich doch gleich noch mehr.

demnächst steht ein insignia fließheck 2.0 turbo 4x4 "innovation" schaltwagen

in mahagonibraun mit indian summer premium nappa leder vor der tür :D

(nicht neu aber fast :p )

finde auch das opc line paket passt sehr gut dazu (lenkrad etc...)

Themenstarteram 15. Juni 2014 um 14:25

was ist eigentlich die kleinste reifen/felgengröße die man im winter fahren darf?

18" oder darf man auch 17" fahren?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. 2.0 Turbo eure Laufleistungen