ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. 16V ABF Motorhalter in Golf 2 GTI.

16V ABF Motorhalter in Golf 2 GTI.

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 22. Oktober 2014 um 16:46

Hallo und guten Tag,

Habe auch Fragen zum Thema 16V ABF Umbau in nen Golf 2 GTI MKB PF.

Und zwaaaaar ich weiss,Suchfunktion und so,habe auch schon annähernd was gefunden aber nix aussagekräftiges was mir jetzt sagt genau DAS muss ich jetzt verbauen damit es Funktioniert.

Also,mein Vorhaben:16V ABF Motor in einen Golf 2 GTI PF

Meine Frage:Was genau benötige ich von welchem Fahrzeug um den Motor in meinem Golf zu befestigen,sprich Motorlager,Querträger,Motorhalter etc. pp.....

Ich wäre super dankbar,wenn mir jemand GENAU sagen kann welche Teile ich von welchem Auto brauche,ohne mir eine Auswahl zu geben wie:entweder dies,das oder jenes kannst du von dem oder dem Auto holen:D

Per Suchfunktion bin ich auf so viele verschiedene Antworten gestoßen,das ich im Nachhinein nicht wusste was ich benötige.:(

Also ich hoffe mir kann geholfen werden und bedanke mich schonmal im Vorraus,

MFG Martin.

 

Ähnliche Themen
36 Antworten

Sorry habe da wohl einen kleinen dreher gehabt *grins* nicht 3B sondern B3 :)

Hole das Thema nochmal raus:

Meine Frage:

Möchte ja im NZ 1991 einen ABF einpflanzen, und mir einen G3 ABF mit der Digifant 3.2 als Schlachter besorgen.

Habe ich dann alles?

Ob ich den Tank umbaue weiß ich noch nicht gibt's ja Lösungen für den G2 Tank.

Hat der NZ bj 12.1991 eig die Bohrungen für den Agregatträger wie der G60? Und eben wie alle Plusachsen?

Die ATW's sollten vom G3 ja passen.

Kann ich vom NZ die Radnarbe in die plus Schenkel übernehmen oder ist hier der Durchmesser anders?

Servo und ABS sollte ja auch P&P sein oder?

 

Bin mir nicht sicher aber eig hab ich doch alle Teile die ich brauche vom Schlachter oder?

Tank, Pumpe etc kannst drinlassen. Da der NZ sich diese Anlage mit dem PF teilt und der ist bekanntlich ein Motor mit Digifant-Einspritzung. Und zwischen Digifant & Digifant tut sich nix.

Ob dein Golf die zusätzlichen Löcher hat, kannst nur selber rausfinden. Das Auto auf ne Bühne und schauen, ob hinter der Stabihalterung am Achskörper die Löcher mit Gewinde drin sind im Längsträger. Manche haben die , viele aber eher nicht. Wenn die nicht da sind, machst dir eben selber welche: Löcher bohren und ne M10-Schraube einschweißen - fertig. Dann kommen von unten Muttern drauf und keine Schraube rein, aber das spielt ja keine echte Rolle.

Fahrwerkstechnisch kannst für einen solchen Umbau vom NZ garnichts übernehmen. Insbesondre die Plusachse hat da überall andere Komponenten (Stabi, Dreieckslenker, Radlagergehäuse, Radnaben etc).

Das ABS vom IIIer passt auch nicht p&p in den IIer, da der BKV beim IIIer ne Kugelaufnahme hat, der IIer jedoch ne Gabel. Da musst entweder einen BKV vom Passat 3A nehmen oder die Pedalerie wechseln. Ich geh hier mal davon aus, es soll ein Mark 20 ab '96 rein.

Danke, zwecks Radaufnahme geht es mir nur um die Aufnahme der Räder (4loch) das kann man ja umpressen, die Frage belief sich darauf ob ich die vom NZ da rein pressen kann und ob die Aufnahmen passen oder ob ich da was vom 1.8ter oder 1.6 G2 brauche. BZW von G3 mit 4loch.

BKV: ja Passi oder Corrado da Wechsel ich lieber die Pedalerie, muss Glaube ich ein extra Loch gebohrt werden.

Das vom 96 Is das das Mark20i oder war das 20i nur passat ?

Die Benzinpumpe von NZ reicht diese aus oder vom G3 überbehmen ?

Benzinschläuche bleiben ja nur die Bremsleitungen müssen andere rein wa?

Vom NZ kannst wie gesagt fahrwerks- und bremstechnisch nix übernehmen. Deren VWI- Anlage ist schon für 70PS zu klein. Wenn du beim 4/100er LK bleiben willst, bau dir ne IIer-GTI-HA ein und vorn die 280er G-Bremse vom Golf/Passat/Corrado, sowie Toledo 1L TDI 110PS. Ist das einfachste und auch alles recht günstig zu finden.

Das Mark 20 gibts in allen VWs ab MJ '96. Die Bremsrohrleitungen müssen natürlich auf die Anlage abgestimmt werden, d.h. neu anfertigen. Jede Bremsanlage hat vorn die Anschlüsse anderswo liegen.

Pumpe vom NZ reuicht, ist ja ne Digifant-Pumpe.

Musst dir nur klar werden, weche Art von Kupplungsbetätigung du willst, Seilzug oder Hydraulisch. Erfordert u.U. auch Eingriffe.

BKV vom Corrado geht beim Mark 20 nicht, den gibts nur bis MJ '95.

Die Plusachse kommt definitiv rein, will ja nur den LKvon 4x100 behalten und das kann man ja umpressen.

Kupplung bin ich mir auch nicht sicher Serie ist beim ABF ja Hydraulisch aber den umbausatz gibts ja bzw kann man sich zusammen suchen, glaub da gabs teile vom Passat.

Hydraulisch brauch ich halt auch zwingend die Pedalerie dazu.

Mal sehen ist ja im großen u ganzen kein Akt.

Zitat:

@Skyliner90210 schrieb am 26. Januar 2015 um 09:09:20 Uhr:

Die Plusachse kommt definitiv rein, will ja nur den LKvon 4x100 behalten und das kann man ja umpressen.

...

Das geht eben NICHT. Die Plus-Achse gibts nur mit 5/100er LK, weil die Radnaben ganz anders geformt sind. Es gibt die Möglichkeit, die IIer-G-Achse von 4/100 auf 5/100 umzubauen, aber nicht die Plus-Achse von 5/100 auf 4/100. Ganz einfach weils die Radnabe dazu nicht gibt und auch keine passenden Bremsscheiben, die sind bei der Plusachse nämlich auch anders geformt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. 16V ABF Motorhalter in Golf 2 GTI.