ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. 150.000 auf der Uhr

150.000 auf der Uhr

Mercedes CLK 208 Coupé
Themenstarteram 24. Januar 2011 um 19:10

Nicht meckern...

Ja, diese Info war mir einen neuen Fred wert.

Heute um 14:16 Uhr war es soweit

Der Motor läuft wie der in meinem Trike ( nur ruhiger)

Läuft und läuft und läuft...

Sigi

Beste Antwort im Thema
am 25. Januar 2011 um 17:03

Lieber CLK 100KW,

Dieses Forum ist sicherlich kein Forum für Experten - beide Begriffe schließen sich gegenseitig aus, denn ein Forum ist da, um Fragen zu stellen und ein Experte hat in seinem Fachgebiet i.d.R. nur sehr wenige Fragen, die die Allgemeinheit beantworten könnte.

In diesem Thread finde ich aber keine Antworten, die Expertenwissen beinhalten. Dass du einen CLK mit 100KW fährst und somit den M111 Motor verbaut hast, ist sicher kein Geheimnis, du prahlst ja schon in deinem Username damit. Also ist es für niemanden hier, außer für dich natürlich, ein Problem, in eine Suchmaschine, nennen wir sie Google, den Wortlaut "Mercedes M111" einzugeben. Der erste Eintrag, der sich durch diese Suche eröffnet, beschreibt, dass der M111 Motor von 1992 bis 2006 gebaut wurde, dies ist ein sehr langer Zeitraum und wenn Mercedes ein so schwerwiegendes Problem bei der Maschine festgestellt hätte, dass die meisten Motoren keine 150.000KM laufen, dann wäre der Motor vermutlich nicht einmal auf den Markt gekommen und er wäre 1997, nach 5 Jahren, bestimmt nicht mehr in den CLK verbaut worden.

Du siehst, es ist keine Hexerei, sich zu informieren. Und dass viele User hier genervt sind, liegt vielleicht nicht nur an diesem Beitrag, sondern an der Summer deiner Beiträge und auch an der Sinnbefreitheit solcher Beiträge, die in letzter Zeit oft aus deiner Feder hervorgegangen sind. So ist es zum Beispiel nicht nötig, bei MT einen Beitrag zu verfassen, nur weil man nicht willig oder, was ich nicht hoffe, nicht fähig ist, zu rechnen. Wenn ich meinen Motor morgens starte, 10 m fahre und ihn dann 15 Minuten laufen lassen, ist völlig logisch, dass der Verbrauch nicht bei 10 Litern auf 100km liegen kann. Dieses würde bedeuten, dass dein Auto in der gesamten Zeit 0,001 Liter Benzin gebraucht hätte. Hierbei sagt aber schon der gesunde Menschenverstand, dass ein Motor mit 2 Litern Hubraum nicht mit einem Milliliter in der halben Stunde auskommt, selbst wenn nicht gefahren wird. Die Angabe 40 Liter auf 100KM ist natürlich auch falsch, dass ist nur ein Maximum, welches der Programmierung geschuldet ist. Aber das wurde schließlich auch schon im entsprechenden Thread behandelt.

Von den anderen 4 Themen, die auf der ersten Seite des W208 Forums von dir eröffnet wurden, will ich nicht anfangen, dafür fehlt mir die Zeit.

Also merke dir: http://www.gidf.de/

Vernünftige Fragen werden hier von jedem gerne beantwortet, aber Fragen, die der gesunde Menschenverstand bzw. Google in Sekundenschnelle beantwortet, die beantwortet hier niemand!

Zu dem Thread zu Sylvester: Natürlich ist das hier nicht nur ein Forum, sondern auch eine Community. Viele Mitglieder hier kennen sich untereinander und treffen sich regelmäßig, außerdem ließt und schreibt man sich in diesem Forum beinahe täglich. Gegen einen freundlichen Glückwunsch zum neuen Jahr o.ä. hat hier keiner was. Was bei deinen Beiträgen stört, ist a) die Summe der sinnlosen Threads, b) die Faulheit, keine Suchmaschine zu benutzen.

Keiner will dich hier aus dem Forum drängen oder dich zur Schnecke machen, etc.

Aber ich denke, du würdest dich auch genervt fühlen, wenn X Mal am Tag ein und derselbe Typ vor deiner Haustür steht, klingelt, erst den Wasserzähler ablesen will, eine Stunde später will er den Stromzähler ablesen, eine weitere Stunde später liest er die Gasuhr ab. Am nächsten Tag dasselbe, denn er hat leider die Arbeitsmappe verloren, in dem er die Zählerstände notiert hatte.

Auch wenn der vergleich nicht zu 100% auf deinen Fall zutrifft, fühlt es sich doch so an.

53 weitere Antworten
Ähnliche Themen
53 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von CLK 100KW

Nicht meckern...

Ja, diese Info war mir einen neuen Fred wert.

Heute um 14:26 Uhr war es soweit

Der Motor läuft wie der in meinem Trike ( nur ruhiger)

Läuft und läuft und läuft...

Sigi

150.000 km sind auch noch keine wirkliche Laufleistung für unsere Motoren... trotzdem Glückwunsch!

Themenstarteram 24. Januar 2011 um 19:40

Mir wurde im Vorfeld abgeraten einen 200er ohne Kompressor

mit über 149.000 Km zu kaufen.

Aber der läuft so super - dank aller Inspektionen [ A und B ]

Sigi

Gerade die Motoren ohne Kompressor dürften doch problemlos für hohe Laufleistungen sein! Kann ja schließlich kein Kompressor kaputtgehen ;) Bei mobile steht gerad einer mit 366.000 km drin.

Zitat:

Original geschrieben von CLK 100KW

Nicht meckern...

Ja, diese Info war mir einen neuen Fred wert.

Heute um 14:16 Uhr war es soweit

Der Motor läuft wie der in meinem Trike ( nur ruhiger)

Läuft und läuft und läuft...

Sigi

SUPER, naund ist ja auch von einem Mercedes-Motor zu erwarten ;).....Der sollte auch noch bei 250tkm laufen, wenn er immer ordentlich gewartet wird....Also nichts besonderes. Die C-Klasse meiner Schwester C180 hat 279tkm runter und läuft auch immer noch ohne irgentwelche Probleme in den vergangenen Jahren...

Mein 200K (frisiert seit 04.2004) hat gestern die 130tkm-Marke kassiert. Ich denke, so langsam ist er eingefahren und ich kann ihn ab und zu auch mal voll belasten... ^^... auch mit Kompressor sind Laufleistungen von weit jenseits von 200tkm absolut normal, der M111 ist halt ein gutes altes Stück klassischen deutschen Maschinenbaus...!

hallo,

... kann ich nur bestäigen ... 200-er o.K. (ohne Kompressor)

215.000km laufleistung und schnurrt wie eine nähmaschine

good lack

Was beweihräuchert ihr hier eigentlich ;)? 300.000km hab´ ich schon mit ´nem Kadett geschafft. 150.000km sollten für gar kein Auto ´n Problem sein, egal ob Mercedes oder sonstwas.

Hi, also 500.000 km, das wäre eine Meldung wert gewesen - mit 150.000 km ist der Wagen ja grad aus der Einfahrphase raus ;)

im Ernst 300.000 und mehr sollten bei guter Pflege kein Problem sein.

Meiner : 172.000 und wie am ersten Tag...

Gruß

Ist für einen Mercedes doch keine Leistung. Ich habe vor Jahren einen

190E mit 324000km abgegeben.:)

Zitat:

Original geschrieben von CLK 100KW

Mir wurde im Vorfeld abgeraten einen 200er ohne Kompressor

Das passiert hier bei jedem, der sich einen 200er ohne Kompressor holen möchte... Ich weiß erlich gesagt nicht warum!

Sicher, wenn ich dauernd längere Strecken auf der Autobahn zurücklegen müsste, würde ich auch zu einem größerem Motor greifen (mindestens 320er), weil man den bei höheren Geschwindigkeiten einfach ruhiger und auch sparsamer bewegen kann als einen kleinen 4 Zylinder mit 136 PS. Aber für meinen tägöichen Weg zur Arbeit und um ein paar Besorgungen zu machen reicht dieser Motor vollkommen aus - und ich hatte auf den letzen 30.000 km noch nicht einmal das bedürfnis mir einen größeren Motor zulegen zu müssen.

Denn auch mit dem 200er mit Automatik kann man zügig überholen und ist bei weitem kein Verkehrshindernis - so wie es einem hier öfter mal suggeriert wird!

Naja, wünsche dir noch viel Glück für die nächsten 150tkm!

lg

Shottky

Themenstarteram 25. Januar 2011 um 10:58

Ich habs ja gewusst...

Für die Meckerantwort gabs wiedermal...

DAUMEN HOCH :confused:

Etwas stimmt hier nicht. :(

Meine Benziner: CE300 Bj. 1986 hat 544.000 km drauf und mein CLK 200 Komp. Bj.2002 - 189.000 km.

 

Zitat:

Original geschrieben von CLK 100KW

Ich habs ja gewusst...

Für die Meckerantwort gabs wiedermal...

DAUMEN HOCH :confused:

Etwas stimmt hier nicht. :(

Wenn du mal vernünftige Themen kreieren würdest , dann müsste man auch nicht doofen Antworten geben.

Bei 150tkm lacht sich das Motörchen noch schief und ist kein Hindernis bzw. ein Thread wert!!!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen