ForumVolvo Treffen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Veranstaltungen
  5. Volvo Treffen
  6. 13.internationales C70 Treffen im Hohenloher Land entlang der romantischen Strasse

13.internationales C70 Treffen im Hohenloher Land entlang der romantischen Strasse

Volvo
Themenstarteram 31. Januar 2019 um 19:02

Hallo liebe C 70 iger Cabriofreunde,

hiermit eröffne ich unser diesjähriges in der Planung stehendes C 70 Treffen.

Stattfinden wird es am 13.09-15.09.2019.

Der Startpunkt ist in 97996 Niederstetten.

Das letzte Treffen im Hochsauerland hat uns sehr gefallen.

Werde auch versuchen auf die Anregungen der letzten Teilnehmer, soweit wie möglich einzugehen.

Freue mich auch wieder auf unser Wiedersehen.

Weitere Informationen werde ich hier in Motortalk demnächst weitergeben.

 

Mit freundlichem Elchgruß

Jürgen Werner

Beste Antwort im Thema

Hallo liebe C70 Freunde

Bericht von der Elchtour im Hohenloher Land entlang der romantischen Strasse

Treffpunkt Hotel Krone in Niederstetten, uns angeschlossen ab Schweizer Grenze hat sich Markus ein neuer begeisterter Elchfahrer, nach einer 3 Stündigen Fahrt sind wir kurz nach 13:00 Uhr am Hotel angekommen. Wir hatten überlegt wie wir die Zeit überbrücken können, da leider im Hotel die Küche geschlossen war, fanden wir schnell den Pils Pub Ecke Bahnhofstrasse / Albert – Sammt – Strasse. In der Zwischenzeit wurden wir auch von Siggi und Jürgen begrüsst, haben aber noch keine weiteren Huf scharrenden Elche gesichtet. Bei einem kühlen Bierchen und eine Vesper konnten wir etwas später anreisende Cees beobachten, einige brauchten mehrere Anläufe bis das Hotel gefunden wurde so fungierten wir automatisch als Wegbeschreiber. Unsere Runde am Tisch wuchs und wuchs. Wir freuten uns neue kennenzulernen und alte Hasen zu begrüssen. Nach und nach füllte sich dann auch das Hotel mit Elchtreibern und der reservierte Parkplatz verlor Lücke um Lücke. Einige hatten wohl mit der Anreise etwas Pech wegen Regen oder Stau aber es kamen schlussendlich alle zum Ziel. Ein tolles Steakbuffet stand für uns bereit mit verschiedenen Salaten, Pommes, Gratin und Folienkartoffeln, mmh das war lecker und es wurde noch nachgereicht echt klasse. Anschliessend gab es die offizielle Begrüssung und ein paar Infos zur Tour, jeder bekam ein zusammengestelltes Mäppchen mit der Tour Beschreibung. Jetzt waren die Ampeln auf grün geschaltet und wir konnten los plaudern, klönen lachen und debattieren. Bei Bierchen und ein Glas Wein einfach unter Freunden den Abend geniessen.

Der Tour Tag:

Gemeinsames Frühstücken, sammeln und um 9:20 hoch zum Parkplatz laufen wo unsere strahlenden Cees auf uns warteten. Um ca. 9:30 ging es dann los und wir reihten uns ein so wie es sich gehört. In Jürgens Strasse wurde kurz gestoppt denn seine Tochter drehte ein Video von allen vorbeifahrenden Teilnehmer insgesamt 19 C 70. Wir fuhren schön übers Land, erster Stopp bei der Herrgottskirche in Creglingen da gab es ein aus Holz geschnitzten Marien Altar zu bestaunen. Eines der bekanntesten Werke von Tilman Riemenschneider. Es ging weiter durch eine bezaubernde Gegend bis nach Rothenburg ob der Tauber. Hier wurde für uns eine Stadtbesichtigung organisiert. Wir hatten eine tolle Stadtführerin die die Geschichten der Mittelalterstadt sehr emotional und fesselnd rüberbrachte – ganz toll!!

Rothenburg ist mit Worten kaum zu beschreiben, noch wissen wir nicht was uns am meisten gefallen hat: Die hübschen Gassen, die wunderschönen Fachwerkhäuser, die gut erhaltene Stadtmauer mit seinen Geschichtsträchtigen Türmen oder einfach die besondere Lage der Stadt auf dem Hügel mit wundervollem Weitblick.

Wir verweilten im Biergarten vom Hotel Rappen bei Bier und mittags Lunch bevor es dann zum nächsten Stopp ging.

Nun durften wir noch einmal die schönen Landschaften des Hohenloher Land genießen, doch oh schreck plötzlich bemerkten wir das die Hälfte unserer Herde fehlte; wo sind die hin was ist passiert? Leider sind bei mehreren Abzweigern nicht alle Elche hinterhergekommen. Mit vereinten Kräften und Handy sei Dank haben wir alle wieder eingesammelt und konnten zum Aussichtspunkt fahren. Wir erschreckten 4 junge sympathische Camper die mit Ihrem Womo diesen tollen Platz ergattert hatten mit unserem Elchrudel.;);) Bei einem kleinen Gespräch konnten wir sie dann überzeugen, dass wir das Wohnzimmer nicht schmutzig machen und gewährten uns den Durchlass zur Atemberaubenden Aussicht. Sie halfen uns noch diverse Gruppenfotos zu knipsen mit der Skyline von Rothenburg im Hintergrund. Nun wurde es Zeit und fuhren weiter zum nächsten und letzten Point. Die romantische Straße führte uns nach Langenburg wo wir dann auf dem Parkplatz im Schlossgraben parken durften. Das Stattliche Schloss welches seit dem 13. Jahrhundert von der Fürstenfamilie zu Hohenlohe – Langenburg bewohnt wird beherbergte ein Schloss Café und ein Museum welches wir besichtigt haben. Das Deutsche Automuseum mit dem Motto Menschen, Autos und Geschichte sehr interessant und tolle Oldtimer.

Nach den Strapazen des Tages gönnte man sich dort noch einen Kaffee und ein Eis.

Alle glücklich und zufrieden machten wir uns bereit noch das letzte Stück der Tour zu fahren. Elche wieder auf dem Parkplatz behutsam abgestellt und im Hotel sich frisch gemacht oder eine Erfrischung zu sich genommen, bis der gemeinsamen Abend mit Essen eingeläutet wurde. Die Speisen waren wieder sehr vorzüglich auch gab es dann ein paar Reden und einen Riesen Applaus für das Orga. Team Siggi und Jürgen. Schnell wurde dann auch ein Organisator für das nächste Treffen gefunden. Karl und Petra haben sich bereit erklärt das 14. Internationale C 70 Treffen im Norden 2020 zu organisieren. Jürgen hatte noch für einen Absacker zu sich nach Hause geladen und in der Hausdisco konnte noch die überschüssige Power abgebaut werden. Ein besonderes Highlight gibt es noch zu vermelden und darf nicht vergessen werden, das hat auch nicht jeder Konvoi, einen Ford Mustang als Besenwagen mit tollem Sound. Mit dem Wissen eines solchen Beschützers konnten wir die Tour Sorgenfrei geniessen vielen Dank an Patrick und Elke.:D

Abreise Tag:

Ein letztes gemeinsames Frühstück und Revue passieren lassen, Verabschiedung und abreisen Eine kleine Gruppe machte sich nach Würzburg auf und besichtigte die Stadt Einige fuhren auf direktem Wege nach Hause und andere suchten sich strecken über Land aus. Über die WhatsApp Gruppe haben wir erfahren das alle wohlbehalten daheim angekommen sind.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei Siggi und Jürgen für die tolle organisierte Elchtour bedanken. Ihr zwei seid einfach goldig nach dem 1. Treffen schon eine Tour zu Organisieren das will was heißen und wir haben Euch ins Elch Herz geschlossen. Aber auch ein Danke an alle Teilnehmer die dieses Treffen unvergesslich gemacht und zu einem tollen Gelingen beigetragen haben.

Mit lieben Grüssen Eure Berichterstatterin

Brigitte

125 weitere Antworten
Ähnliche Themen
125 Antworten

Hallo Jürgen,

schön, dass Du das Treffen in diesem Jahr organisierst.

Wir haben den Termin schon vorgemerkt und werden kommen.

Viele Grüße

Judith & Peter

Themenstarteram 31. Januar 2019 um 20:22

Danke für Eure Zusage

Hallo Jürgen,

schön das Du den Thread für das 13. Treffen eröffnet hast, Petra und ich freuen uns schon sehr.

Ich weiss Du kannst nicht auf jeden Einzelnen Rücksicht nehmen, aber Petras beide Söhne habe am 13.09. und 14.09 Geburtstag, letztes Jahr hatte sie darauf keine Rücksicht genommen und wurde mit Unverständnis von Ihren Söhnen bedacht.

Kannst Du evtl. noch einen 2. Termin, gerne auch im August, da haben wir das Cabrio-Wetter vor dem Herrn, ins Auge fassen und zur Diskussion stellen?

Liebe Grüße Karl

Themenstarteram 31. Januar 2019 um 23:29

Leider habe ich nur diesen Termin zur Auswahl. Mein Sohn hat auch am 14.09. Geburtstag.

Schöne Grüße an Dich Karl

Hallo Jürgen,

Termin passt , wir kommen auf jeden Fall

Grüße Monika und Volker

Hallo Jürgen,

also der zweite deiner angedachten Termine... und genau der wo ich Dienst habe... Mal gucken ob ich das geregelt bekomme, bei Brigitte müssen wir auch noch abwarten. Melde mich dann wieder.

Gruss aus dem Zürcher Weinland

Brigitte und Eiko

Themenstarteram 1. Februar 2019 um 10:28

Danke für Deine Rückmeldung. Gruß Jürgen

Themenstarteram 1. Februar 2019 um 10:31

Zitat:

@wuppermoench schrieb am 1. Februar 2019 um 06:58:55 Uhr:

Hallo Jürgen,

Termin passt , wir kommen auf jeden Fall

Grüße Monika und Volker

Freut mich Euch wieder zusehen

Moin Jürgen,

 

ich schreibe das jetzt mal so, obwohl wir uns nicht kennen.

 

Wir fahren auch eine 2001 2,3T Cabriolet und hätten Interesse am Treffen teilzunehmen. Der Termin und der Ort passt. Gibt es schon genauere Informationen zum Ablauf, Hotel und Kosten?

 

Gruß Jürgen und Gudrun

Themenstarteram 3. Februar 2019 um 10:06

Nähere Informationen vom Hotel sind noch nicht bekannt. Aber wenn ich sie mitgeteilt bekomme gebe ich natürlich weiter. Bis 6 Wochen vor dem Termin muss gebucht werden. Schöne Grüße Jürgen und Siggi

Termin passt, wenn und soweit der Volvo bis dahin noch durchhält ;) Danke fürs organisieren. Wir sind gerne wieder dabei.

S & P

Themenstarteram 6. Februar 2019 um 17:38

Freu mich drauf

Gruß Jürgen und Siggi

Hallo Jürgen

Schön das es einen Termin zum Treffen 2019 gibt.

Wir müssen schauen ob unser C 70 zu der Zeit eine Zulassung hat, weil der arme zur Zeit in der Garage pausiert.

Falls wir unseren C 70 dieses Jahr gar nicht fahren , würden wir gerne trotzdem die Tour mitmachen, falls evtl. irgendwo ein Plätzchen noch frei ist im Auto.

Dies werde ich dann noch in Ruhe klären.

Gruß Elke & Patrick

Themenstarteram 7. Februar 2019 um 20:54

Hallo Elke & Patrick,

bis dahin werden wir eine Lösung finden zwecks mitfahren

Schönen Gruß Jürgen und Siggi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Veranstaltungen
  5. Volvo Treffen
  6. 13.internationales C70 Treffen im Hohenloher Land entlang der romantischen Strasse