ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. 10.000 euronen anlegen

10.000 euronen anlegen

Themenstarteram 18. März 2008 um 0:36

mmmmh felgen FW, etwas mehr leistung...

viele von uns fahren ein ähnelndes setup... 220-230 ps is alles dabei... ausser RS-amd...hehe der is ausser konkurenz :P

in was würdet ihr investieren mit, sagen wir 10000 euronen...

bedingung ist das der civic optisch jdm bleibt.... geld geht also richtung motorsport, oder besser in die fahrphysik, dynamik, oder wie man es auch immer nennen mag^^

Ähnliche Themen
29 Antworten

Kompressor, Auspuff ab Motorblock, Ansaugung optimieren, ECU, FW, Bremsen

Turbo, Fahrwerk, Bremsen

Cortal Consors,

ich lade dich ein, und wir beide kriegen 5% Zinsen aufs Tagesgeld für ein Jahr... ;)?

Ich würde meinen zu G&G bringen und den Motor/Getriebe überholen lassen. Dann ein Fahrwerk rein, aber auch nur deswegen weil meines eben schon 6 Jahre aufm Buckel hat, vielleicht würde sogar das Originale wieder Einzug halten. Mit dem Rest würd ich dann sämtliche Verschleißteile erneuern und mich auf die nächsten 6 Jahre freun.

 

10000 Euro?

Jahreskarte Nordschleife + Sprit + Verschleißteile.

japan getriebe, motor auf machen, instand setzen, auf japan stand oder mit noch schärferen wellen umbauen. zu gp bringen zum abstimmen...fahrwerk, stabis ect...

Themenstarteram 18. März 2008 um 11:32

ok... cortal consors is der vernuftsvorschlag..hehehe

konkretisieren wir das ganze: hjs kat und catback vorhanden... hondata is bereit zum abstimmen... gewinde is drinnen und 6 kilofelgen im zumarsch^^

mit nem fahrwerk isses ja allein nich getan, würde da weiter investieren... stabis, sturzversteller und und und... alles s weit es geht einstellbar...

wenn das erledigt... motor... hab erst 80.000 km runter aber wenn ich den motor aufmache um nocken etc zu tauschen würd ich trotzdem vll bei gg verschleisteile wechseln...

getriebe is ne gute idee... auf japanstand umbauen...

wenn man jeze noch den mechaniker berechnet sind wir aber bestimmt schon über den 10000 euronen, denke ich mal

Siehe meine Sig, das sind etwa 10.000 Euro an Tuning, mit allen Kosten. Käfig und Sitze, die nächste Woche rein kommen, schon inklusive!

Also wenn ich 10000 Euronen übrig hätte unds alle Teile auch fürn FN2 gäbe würd ich folgendes machen:

-Auspuffanlage

-Japan Kit

-Hondata

-Fahrwerk

-und ne schöne weiße Komplettlackierung inkl. Felgen:D

Damit ist des Budget glaub schon überreizt:eek:

Themenstarteram 18. März 2008 um 14:13

othello warst du da mit allen modifikationen beim G&G...???

da kann man mal sehen wie schnell bei der pylosophie JDM schnell mal 10000 euronen drauf gehen, ohne plastik ans auto zu tackern und mit noch mehr lack das auto zu beschweren^^ hehe

Nein. G&G hat "nur" Getriebe Update gemacht und Fahrwerk (komplett) verbaut und die BMC Airbox eingetragen und umgebastelt.

Den Rest hat Breuer Rennsporttechnik gemacht. Ist für mich näher und er ist billiger und auch ein top Motorsportschrauber! Kennt den EP3 sehr gut, da er Technik-Verantwortlicher des Honda-VLN Junior Teams ist!

Motor und Getriebesachen würde ich PERSÖNLICH immer noch bei G&G machen, da er einen unglaublichen Maschinenpark hat und halt einfach ein Motorenmann ist!

Zitat:

Original geschrieben von FK- PRINCESS

 

da kann man mal sehen wie schnell bei der pylosophie JDM schnell mal 10000 euronen drauf gehen, ohne plastik ans auto zu tackern und mit noch mehr lack das auto zu beschweren^^ hehe

Was hat dein Auto mit irgendeiner JDM-Philosophie zu tun? Du fährst weder einen für den japanischen Markt gebauten Rechtslenker mit der entsprechenden Ausstattung noch ist aus deiner gesamten Modifikationsliste irgendein Teil auch nur annähernd aus Japan oder für den japanischen Markt gedacht.

Das soll kein persönlicher Angriff sein, nur einfach mal zum Ausdruck bringen, dass diese "Ich-bin-so-mega-hardcore-super-JDM-Welle mir tierisch auf den Keks geht. :rolleyes:

Und diese "Was könnte man verändern für Betrag X"-Threads haben auch noch nie einen weitergebracht, da eh jeder mit der Kohle was anderes anfangen würde. Bis auf RSAMD und Jimbo hat hier sowieso noch nie einer einen "Extremumbau" gewagt und die beiden haben nicht gelabert sondern es einfach getan.

Ende. :D

 

 

 

 

 

Themenstarteram 18. März 2008 um 18:03

jdm... den wagen im aussehen so lassen wie er ist und sich den inneren werten widmen, so interpretiere ich das... mehr nicht... und ja das auto ist ein honda... japan... punkt...

denn halt nich jdm sondern: optisch dezent, den R ptisch einen R sein lassen, nich nur für den honda, auch für nissan und was weiss ich...

schwimme auf keiner welle... mag auch die ein oder andere gfk stosstange... mir is persöhnlich lieber das geld in andere dinge zu stecken... da ich das auto so wie es ist optisch gut finde... hat mit keiner welle zu tun... nur die overpimpten kisten in den magazinen mag ich nich... is aber ansichtssache...

leider fehlt mir und vll einigen anderen nur einfach das geld für einen solchen umbau...

aber gut ding will weile haben... jimbo oder RS-amd haben das auch nich in 1 monat gemacht... ist ja ein prozess

Zitat:

jdm... den wagen im aussehen so lassen wie er ist und sich den inneren werten widmen, so interpretiere ich das... mehr nicht... und ja das auto ist ein honda... japan... punkt...

Da muss ich sk8 recht geben. DAS ist nicht JDM. Was du meinst ist, NICHT Eisdiele, sondern Performance orientiert!

Was du mit 10k anfangen könntest kannst in der Tat aber auch nur du für dich beantworten. Fahr den Wagen so, wie es soll und achte darauf, was dich stört oder was du noch besser haben willst. Und in die Punkte investierst du dann! So hab ich es gemacht! Und ja: nicht auf einmal. Aber am Anfang (vor 4 Jahren) stand das Ziel, das Endergebnis bereits fest und ich habe kontinuierlich darauf hin gearbeitet.

Dieses Ziel habe ich in 2 Wochen endlich erreicht! :eek:

Getreu dem Motto: "Ein Type R kostet dich alles was du hast!", wird dann natürlich ein neues Ziel festgelegt. :D

Das wird dann aber eher in Richtung Erhaltung, etwas Leistungsupdate (Sauger) und hauptsächlich Fahrer gehen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen