ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. 1.9TDI Motor startet und geht direkt wieder aus

1.9TDI Motor startet und geht direkt wieder aus

Themenstarteram 9. November 2009 um 18:46

Hallo Leute!

Habe mich jetzt eine Stunde mit der Sufu befasst aber leider nicht alles gefunden! Bitte helft mir.

Der Passat 3C 1.9TDI von meinen Eltern macht gerade zicken. Immer wieder sporadisch geht er an, aber direkt wieder aus. Manchmal orgelt er auch und kommt garnicht. Aber meist an und sofort wieder aus.. Das ganze mache ich ca. 10-15 mal dann geht es manchmal wieder. Steht er dann wieder ne Zeit geht es auch. Egal ob Kalt oder warm, er macht es wann er will!

Es stand im Display Motorstörung Werkstatt. Dann stand schonmal was mit Wegfahrsperre da und dann auch mal Lenkverriegelung defekt. Soviel input aufeinmal ist echt zuviel!

War dann heute beim freundlichen, keine großartigen Fehler ausser eine Glühkerze Zylinder 2. Zack: ersetzt!! Dann war das Problem wieder!

Jetzt liest man überall mal das es das Lenksäulensteuergerät sein kann.. wo ist das und was kostet es?

Hat jemand das gleiche gehabt und kann mir erstmal Tipps geben!??? Wäre wirklich sehr hilfreich da der Wagen eigentlich verkauft werden sollte da der neue schon bestlellt ist!

 

Habe auch mal gehört das es was mit der Drosselklappe zu tun hat!??? Reinigung?

Danke!

Ähnliche Themen
27 Antworten

Dein :) hätte mal in der Adresse 25 schauen sollen und nich tin 01.

Soll heißen: Lenkradverriegelung defekt, WFS defekt. Bei einer Elektronischen Lenkradverrigelung mit Index C (oder wars D?) muss die komplette obere Lenkäule getauscht werden, inkls dem Komfortsteuergerät.

Sonst kommt man mit einem von beiden aus, je nach dem was Streß macht.

Kostenpunkt um die 1000Euro

Themenstarteram 9. November 2009 um 18:54

Das heißt die Lenksäule ist in dem Sinne defekt?? Habe ich das richtig verstanden? So eine teuere Reparatur ? :( Das wäre natürlich ärgerlich! Kann man erstmal nichts anderes probieren?

Kann man beim alter 4 jahre noch auf Kulanz hoffen? Fahrzeug hat noch ne gute Wo Mobi Garantie!

Nein, nciht die Säule, lenken kannst du weiterhin.

Nur die Verriegelung also das Lenkradschloss mach tmucken.

Themenstarteram 9. November 2009 um 19:21

Ja ok :) Aber es muss die Lenksäule ausgetauscht werden? Kann man sowas gebraucht kaufen und selber machen? 1000 Euro ist schon viel! Kann man denn auf Kulanz hoffen bei 4 Jahren?

Das ja das schöne an der Sache, wenn man ne gebrauchte nehmen könnt, dann könnt man auch die alte Instandsetzen, es ist ein Steuergerät an der Säule....

bzw, ich muss mich mal kurz selber korrigieren. theoretisch, wenn du Glück hast und ne passende findest, dann kann es evtl klappen. Wobei ich denke, dass sich jeder :) da weigern wird, da das Anlernen der WFS und der ELV Online im Abgleich mit WOB passiert.

Du könntest aber bei einem 4 Jahren alten Wagen Glück haben, dass du noch eine C Säule verbaut hast, was dann 600€ machen würd und das Komfortsteuergerät ( darin sitzt die WFS) bleibt das alte.

Auf Kulanz hoffen kann man immer, obs die auch gibt, ist ne andere Frage. Man kann es auf jeden Fall man ansprechen und schauen was denn bei einer Anfrage herauskommt, mehr als abgelehnt werden kann es auch nicht. Ich denke, dass wenn überhaupt eine teilweise Kostenübernahme auf Material erfolgen könnt.

 

Themenstarteram 9. November 2009 um 19:46

Aber du bist dir ja sicher das es das ist.. dann scheint es also auch ein bekanntes Problem zu sein! Da muss VW doch eigentlich kulant sein! Aber was anderes probieren kann ich nicht oder?

Danke und Grüße

Jupp, bin mir nahezu sicher, dass es das ist, zumal du einen WFS Fehler erwähnt hast.

Wenn es den wirklich gibt, dann ist er wie bereits gesagt, unter der Adresse der Wegfahrsperre im Steuergerät abgelegt.

Hier mal kurz ein Beispiel:

Zitat:

Adresse 25: Wegfahrsperre Labeldatei: PCI\3C0-959-433-25.lbl

Teilenummer SW: 3C0 959 433 H HW: 3C0 959 433 H

Bauteil: IMMO 038 0364

Revision: 00038000 Seriennummer: VWZCZ000000000

Betriebsnr.: WSC 72851 123 95394

Teilenummer: 3C0 905 861 C

Bauteil: ELV 023 0350

3C0905861C ELV 023 0350

1 Fehler gefunden:

02823 - Verriegelungsbedingungen für ELV nicht erfüllt

000 - - - Sporadisch

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00110000

Fehlerpriorität: 7

Fehlerhäufigkeit: 3

Verlernzähler: 167

Kilometerstand: 108234 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2009.10.17

Zeit: 10:46:04

Das Fette ist die ELV, ich habe eine C-verbaut und die zickt auch schon rum..... der Fehlerspeichereintrag und noch was anderes sollte eigentlich hinterlegt sein. Wobei dieser Fehler auch schon hervorgerufen werden kann, wenn man während das Fahrzeug noch rollt den Schlüssel abzieht.

Nachtrag: Der hier ist auch hin und wieder da:

Zitat:

02827 - Weckanforderung durch ESP

008 - unplausibles Signal - Sporadisch

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00101000

Fehlerpriorität: 2

Fehlerhäufigkeit: 1

Verlernzähler: 77

Kilometerstand: 106917 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2009.09.25

Zeit: 19:20:19

Themenstarteram 9. November 2009 um 20:01

Zitat:

Original geschrieben von Masterb2k

Zitat:

02827 - Weckanforderung durch ESP

008 - unplausibles Signal - Sporadisch

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00101000

Fehlerpriorität: 2

Fehlerhäufigkeit: 1

Verlernzähler: 77

Kilometerstand: 106917 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2009.09.25

Zeit: 19:20:19

Das mit der Weckanforderung durch ESP habe ich heute beim :) auch noch über der Schulter lesen können! Das gibt es doch nicht!! Weißt du wie ärgerlich das ist? Jetzt noch soviel Geld reinstecken! Der Wagen sollte nächste Woche verkauft werden! :((

Fehlerspeicher löschen lassen. Hoffen das der Fehler beim Verkauf nicht auftritt. Wenns allerdings schon akut und nicht mehr sporadisch ist, dann - hm. Wie nennt man das: A-Karte?

Themenstarteram 9. November 2009 um 20:24

Das kannst du laut sagen, es ist doch schon recht häufig.. es wird ja auch nicht weniger wenn ich den Fehlerspeicher lösche oder? MIST!!!

Nein, wahrscheinlich nicht. Wenns so häufi auftritt wie von dir beschrieben, dann wirst du das so nicht in den Griff bekommen. Irgendwas in dem Auto hat wohl die Lebensgeister ausgehaucht.

Habe grad nochmal meine innere Stimme befragt. Also wenn du keine Endung D hast, dann muss nur die Lenkäule neu. 3h werden glaube ich dafür veranschlagt...

Säule selbst: 370€

Themenstarteram 9. November 2009 um 20:53

oh gott! wo finde ich die nummer? gruß

3C1 419 501 N

Zitat:

Original geschrieben von sandoss

Fahrzeug hat noch ne gute Wo Mobi Garantie!

Also ich würde ja mit dem Wagen stehen bleiben und noch die Mobi nutzen :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. 1.9TDI Motor startet und geht direkt wieder aus