ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. 1,8 16V im Golf 1, einige Fragen

1,8 16V im Golf 1, einige Fragen

VW Golf 1 (17, 155)
Themenstarteram 15. April 2012 um 16:53

weis jemand ob der kr also der 1,8er 16V ein kat hat und ob beim golf 1 die scheibenbremse auf der HA zwingend notwendig ist was ich aber denke da mit 139 ps die trommel nicht reicht.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

beim golf 1 die scheibenbremse auf der HA zwingend notwendig ist was ich aber denke da mit 139 ps die trommel nicht reicht.

Diese ist Tüvrelevant notwendig beim 16v..

Du brauchst zudem die hinterachse aus einem scirocco 16v mit stabilisator.. die normale achse geht nicht durch den tüv..

Dazu brauchst du:

- 2x Radnarben golf 2/3 mit scheibenbremse (16v g60,vr6 spezial)

-2x radlager

-2x bremssattel mit sattelhalter+ belägen

-2 x bremsscheibe hinten 4/100 (vr6 hat 5/100)

-2x bremsseile aus einem scirocco 2 gt 16v

-4 x bremsleitungen gummi ( 2 an der achse und 2 zu den satteln)

- 2 x druckminderer für die hinterachse

Dazu müssen bremsleitungen angefertigt werden..

 

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten
am 15. April 2012 um 17:26

Zitat:

Original geschrieben von Fiestafreund 83

weis jemand ob der kr also der 1,8er 16V ein kat hat ...?

Ja, ich.

 

am 15. April 2012 um 17:28

129 PS PL

139 PS KR

werksseitig

mit

ohne

Katalysator

Themenstarteram 15. April 2012 um 17:58

also kr ohne kat sehr bescheiden, aber man bekommt ja noch 200 zellen rennsportkats die euro 2 erfüllen und fertig. wie ist es nun mit der hinterbremse? scheibe oder net? welche kann man da nehmen die in den 1er passen? golf 3?

Zitat:

Original geschrieben von Fiestafreund 83

also kr ohne kat sehr bescheiden, aber man bekommt ja noch 200 zellen rennsportkats die euro 2 erfüllen und fertig.

...so einfach ist das nicht. Du brauchst dann auch ein Steuergerät + Lambadasonde etc.

Themenstarteram 15. April 2012 um 18:31

Zitat:

Original geschrieben von dodo32

Zitat:

Original geschrieben von Fiestafreund 83

also kr ohne kat sehr bescheiden, aber man bekommt ja noch 200 zellen rennsportkats die euro 2 erfüllen und fertig.

...so einfach ist das nicht. Du brauchst dann auch ein Steuergerät + Lambadasonde etc.

glaub ich nicht selbste wenn bei uns in der nähe sind ein paar hervorragende tuningbuden die bekommen das schon hin

bei mein alten motor wurde auch nur der kat nachgerüstet, aber ich weis jetzt aus dem stegreif garnicht ob das ne lds drin was ich klaub nicht

Um auf Euro 2 zu kommen brauchst Du einen geregelten Kat, also erstmal Euro 1. Das ist alles nen ziemlich komplizierter Shice aber eins ist sicher: mit U-Kat gibbet weder Euro 1 noch Euro 2. Es gibt nicht mal eine rote Plakette :D

Wenn du zu dem Thema ansatzweise die Suche bemüht hättest, wärst du schon lange ohne Fragen...

Themenstarteram 15. April 2012 um 19:51

ansatzweise habe ich erst seid 4 mon. das vergnügen wieder einen vw zu haben in den letzten 5 jahren habe ich mich mit ford beschäftigt und vw auser acht gelassen! ich hatte vor 7 jahren ein 2er gti da war ich mit dem motor zufrieden habe jetzt ein 1er cabrio wo ein 1,8er 90 ps drin war und der nur prob. gemacht hat und ich nicht auf 90 ps hängen bleibe mein fiesta hatte 150ps und da tu ich mir sowas nicht an und da nur der pl bzw der kr in frage kommt und ich wenn ich fragen habe hier antworten finde, stelle ich meine fragen hier denn bei uns fahren die alle mit den 2h rum und der rest der vw fährt nur hirnies sind die ihre autus so kaufen braucht man die auch nicht fragen! soviel dazu!

Ja, du darfst deine Fragen auch sehr gerne hier stellen, da spricht garnichts dagegen, dafür ist ein Forum da.

Aber ;) wenn ein gewisses Thema schon x mal behandelt wurde, ist es nur recht und billig wenn der Fragende sich auch darum bemüht und die Suche nutzt. Oder hast du Lust gewisse Dinge x mal immer wieder aufs neue zu beantworten?

Es geht darum, das User schnell keine Lust haben immer wieder die gleichen Fragen zu beantworten und die Übersichtlichkeit des Forum darunter leidet ;)

 

 

 

Themenstarteram 16. April 2012 um 7:05

das einfachste ist ja frage, antwort was man selten bekommt da kommen immer sinnlose dialoge wie umweltplakette ect. nun meine frage war ja welche hinterbremsen ich einbauen kann von welchen golf? gti 8v denke ich wird zu klein aber welche passen da noch auf meine HA?

Die Antwort kenne ich nicht, aber ich würde hier Anfangen,Klick  ;) 

VW ist ein Baukastenprinzip, es gibt sicherlich viele Möglichkeiten. Eine der geschicktesten dürfte mit den Bremssätteln vom Cubra laufen...

Zitat:

beim golf 1 die scheibenbremse auf der HA zwingend notwendig ist was ich aber denke da mit 139 ps die trommel nicht reicht.

Diese ist Tüvrelevant notwendig beim 16v..

Du brauchst zudem die hinterachse aus einem scirocco 16v mit stabilisator.. die normale achse geht nicht durch den tüv..

Dazu brauchst du:

- 2x Radnarben golf 2/3 mit scheibenbremse (16v g60,vr6 spezial)

-2x radlager

-2x bremssattel mit sattelhalter+ belägen

-2 x bremsscheibe hinten 4/100 (vr6 hat 5/100)

-2x bremsseile aus einem scirocco 2 gt 16v

-4 x bremsleitungen gummi ( 2 an der achse und 2 zu den satteln)

- 2 x druckminderer für die hinterachse

Dazu müssen bremsleitungen angefertigt werden..

 

Themenstarteram 17. April 2012 um 7:53

Zitat:

Original geschrieben von Anarchie-99

Zitat:

beim golf 1 die scheibenbremse auf der HA zwingend notwendig ist was ich aber denke da mit 139 ps die trommel nicht reicht.

Diese ist Tüvrelevant notwendig beim 16v..

Du brauchst zudem die hinterachse aus einem scirocco 16v mit stabilisator.. die normale achse geht nicht durch den tüv..

Dazu brauchst du:

- 2x Radnarben golf 2/3 mit scheibenbremse (16v g60,vr6 spezial)

-2x radlager

-2x bremssattel mit sattelhalter+ belägen

-2 x bremsscheibe hinten 4/100 (vr6 hat 5/100)

-2x bremsseile aus einem scirocco 2 gt 16v

-4 x bremsleitungen gummi ( 2 an der achse und 2 zu den satteln)

- 2 x druckminderer für die hinterachse

Dazu müssen bremsleitungen angefertigt werden..

1. habe ich ein stabi auf der HA

2.habe ich eine komplette HA vom rocco ausfindig gemacht, druckminderer? wozu das den? der muß eh weg zwegs tieferlegung auserden handelt es sich um ein cabrio für alle die es wissen wollen. ich weis jetzt nur nicht ob meine alu´s dann noch passen weil die bremsen immer größer werden.

Zitat:

1. habe ich ein stabi auf der HA

OK

Zitat:

druckminderer? wozu das den? der muß eh weg zwegs tieferlegung

Der druckminderer ist notwendig um die bremsverteilung beizubehalten.. Fährst du ohne druckminderer hast du eine 50:50 bremsverteilung, das heißt bei einer vollbremsung blockieren alle 4 Räder, das fahrzeug gerät außer kontrolle, in einer kurve Lebensgefährlich für dich und andere..

Gesetzlich ist daher eine bremsverteilung von 70% vorne und 30% hinten vorgeschrieben so bleibt bei einer vollbremsung das fahrzeug beherrschbar.

Da kennt ein prüfer kein spass, wenn keiner dran ist dann ist die prüfung zu recht sofort beendet..

Um das dann umzusetzen brauchst du entweder auf der hinterachse einen lastabhängigen bremskraftregler oder du man setzt vorne am bremszylinder druckminderer ein um die bremsleitungen nach hinten zu begrenzen..

Last abhängig

http://www.golf1.info/projekt/gfx/20070224_05.jpg

Druckminderer

http://img72.imageshack.us/img72/3391/foto0006so2.jpg

Zitat:

der muß eh weg zwegs tieferlegung

Dranlassen! grund siehe oben

Zitat:

ich weis jetzt nur nicht ob meine alu´s dann noch passen weil die bremsen immer größer werden.

Den golf 2 16v gabs früher vorne mit 239mm bremsscheiben diese konnte man dann mit 13zöller kombinieren, werden aber ungern eingetragen denn die bremse ist wirklich zu schwach, die späteren 16vs hatten dann die 256mm bremse damit konnte man noch 14zöller fahren, der g60 hat 280mm das heißt mindestens 15zoll felgen.. Die scheibenbremsanlage hinten ist zu klein um irgendwelche felgenwahl zu beeinflussen..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. 1,8 16V im Golf 1, einige Fragen