ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. 1.6TDI AGR Ventil defekt?

1.6TDI AGR Ventil defekt?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 12. Dezember 2017 um 0:12

Hallo Leute,

bin gerade von Nürnberg nach Berlin gefahren.

Während der Fahrt ist 3x die Glühwendel angesprungen und hat geblinkt, Auto ging in Notlauf.

Nach Aus- und Einschalten des Motors ging es wieder 200km weiter, bis die Lampe wieder anfing zu blinken.

Beim Dritten Mal sprang dann noch die MKL an und blieb auch bei Motor Neustart weiterhin an.

Ausgelesen mit OBDEleven:

Geber 1 für Abgasrückführung

Unplausibles Signal

Fehlercode: P046C00

Status: Sporadisch

Auto hat 110.000km gelaufen, ist BJ 09/2012 und ohne Abgas-Update.

Seit ca. 6 Monaten hat meine Start/Stop auch nur 2x funktioniert (für 5Sek)

Wird es das AGR sein?

Gruß

Nudelsuppe

Ähnliche Themen
17 Antworten

Da scheint das Ventil zu klemmen, ja.

Themenstarteram 22. Dezember 2017 um 17:22

Update: Auto heute zum freundlichen gebracht.

AGR Einheit wird komplett getauscht ~1.300€

Antrag auf Kulanz kann man sich aufgrund des fehlenden Updates sicherlich sparen oder?

Zitat:

@Nudelsuppe2k schrieb am 22. Dezember 2017 um 17:22:53 Uhr:

Update: Auto heute zum freundlichen gebracht.

AGR Einheit wird komplett getauscht ~1.300€

Antrag auf Kulanz kann man sich aufgrund des fehlenden Updates sicherlich sparen oder?

Fragen kostet nix. Ich würde es probieren.

Zitat:

@Nudelsuppe2k schrieb am 22. Dezember 2017 um 17:22:53 Uhr:

Update: Auto heute zum freundlichen gebracht.

AGR Einheit wird komplett getauscht ~1.300€

Antrag auf Kulanz kann man sich aufgrund des fehlenden Updates sicherlich sparen oder?

Dann wirst du ja jetzt wohl dein Update bekommen, oder kannst du es bei der Reparatur noch verweigern?

Themenstarteram 22. Dezember 2017 um 20:56

Habs verweigert, schriftlich notieren lassen und unterschrieben :D

Wenn doch eins gemacht wird, zünde ich den Laden an :D

Themenstarteram 27. Dezember 2017 um 19:25

AGR Ventil wurde getauscht für 1000€ o.MWST

Hoffe, dass sich das Problem damit geklärt hat.

Themenstarteram 30. Dezember 2017 um 15:03

Nach 150km mit dem neuen AGR, fing Ladedruck an zu entweichen und das Auto hatte keine Leistung mehr.

Bin zu einem Bekannten gefahren (VW-Mechaniker) der hat sich den Bock angeguckt... 2 Schrauben nicht festgezogen, sodass sämtliche Ladeluft entwichen ist und sich das Auto wie Fön anhörte.

Werde Dienstag noch mal zum freundlichen fahren, die sollen das alles gefälligst richtig nachbessern und werde gleich auf etwaige Kostenrückerstattung plädieren (Aufwandsentschädigung).

Schweinerei sowas!

Dazu kam nach 150km noch die Lampe für "zu wenig Kühlflüssigkeit".

Ich hoffe es war nur noch Luft im System, welche jetzt entwichen ist, habe ca. 300ml nachkippen müssen und beobachte ob der Stand sich hält.

ich hatte den unterdruckschlauch am agr ersetzt und dieser war dann gerissen. hatte die meldung das mein turbo im arsch wäre inkl. notlauf...

den schlauch gibt es nur als set mit metallrohr etc. für 35€ bei meinem :)

dannach war ruhe und seit 4tkm nix.

schrauben/muttern der abgasrohre am agr nachziehen ist auch angeraten ;)

Themenstarteram 31. Dezember 2017 um 11:47

Warum sollte man diese nachziehen? Kann die Werkstatt diese beim Wechsel nicht direkt festziehen?

Mein Bekannter sagte ich soll trotzdem nochmal hin, da wohl sicherheitshalber auch die Dichtung nochmal gewechselt werden sollen.

meine haben gepfiffen nach einigen kilometern.

die dichtungen müssen afaik sowieso gewechselt werden. bei mir die vom dpf, agr, turbo ölrückführung schrauben und dichtungen, ölablassschraube und ölfilter.

das schlimmste ist aber schonmal erledigt, zum kühlsystem entlüften gibt es hier im forum super infos und sich die ruhe antun ;)

Themenstarteram 31. Dezember 2017 um 12:19

Es wurden sämtliche Dichtungen beim Einbau des neuen AGR-Ventils gewechselt. (laut Rechnung)

Er meinte jedoch, dadurch das die Schrauben nicht korrekt angezogen waren, er diese nachgezogen hat, sollte ich zum freundlichen fahren und mir auch gleich eine neue Dichtung für den Bereich mit einbauen lassen.

Mmn. entlüftet sich das System doch selbst, sobald der große Kreislauf aufgeht?!

Zitat:

@n8tie schrieb am 31. Dezember 2017 um 11:11:14 Uhr:

ich hatte den unterdruckschlauch am agr ersetzt und dieser war dann gerissen. hatte die meldung das mein turbo im arsch wäre inkl. notlauf...

den schlauch gibt es nur als set mit metallrohr etc. für 35€ bei meinem :)

dannach war ruhe und seit 4tkm nix.

schrauben/muttern der abgasrohre am agr nachziehen ist auch angeraten ;)

Bei mir hat das Metallrohr einen Riss und er pfeift. Kannst du eventuell verraten, wie du das gewechselt hast?

Viele Grüße

von unten hinten gesehen das linke oder rechte? links sind 4 toax schrauben, rechts 2 toax am agr und muttern oben. die rohre gibts öfter mal bei ebay kleinanzeigen, die dichtungen beim :)

der wechsel sollte beim rechten einfach sein, links ist fummeln und platzangst angesagt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen