ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. 1,6 16V Kraftstoffpumpe bekommt keinen Strom

1,6 16V Kraftstoffpumpe bekommt keinen Strom

Opel Vectra B
Themenstarteram 23. Oktober 2008 um 20:42

Hallo Forum,

mein Vectra streikt nach wie vor und springt nicht an.

Mein erster Verdacht, eine defekte Benzinpumpe, bestätigte sich nicht.

Die Pumpe ist i.O., bleibt aber nach Einschalten der Zündung stromlos.

Relais Nr.13 ist o.k., es schaltet aber nicht. 12V stehen an der Spule bei K15 EIN an.

Probehalber habe ich mal kurz die Schaltkontakte überbrückt.

Die Sekundärpumpe lief an und ich gehe ungeprüft davon aus, dass auch

die Kraftstoffpumpe ihren Dienst tat. Nach Aufheben des Kurzschlusses ließ

sich der Motor dann sogar für einige Sekunden starten!

Laut Schaltbild wird die Masse des Relais wohl über ein Steuergerät geschaltet...

Jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende.

Kennt sich hier jemand aus? Ist vielleicht das Steuergerät defekt??

LG

foxmulder

 

 

Ähnliche Themen
37 Antworten
am 23. Oktober 2008 um 21:02

HI

Versuch mahl prowisorisch die Masse vom Relais direkt auf Masse zu legen.

Manche STG schalten einfach die masse nicht mehr.

Wenn das funktioniert dan leg das Relais dauerhaft auf Masse, mußt nur aufpassen dan läuft die BePu immer bei eingeschalteter Zündung was auf dauer die Pumpe zerstört. Also ni lange nur mit Zündung stehen ohne das der Motor läuft.

Gruß Batzen

 

Edit: hättest das alte Thema weiter nuzen können, ist ja noch das selbe Problem nur mit neuen Erkäntnissen

Themenstarteram 24. Oktober 2008 um 19:39

Hallo,

ich habe einmal Batzen's Rat befolgt und das Relais auf Masse gelegt.

Nach K15EIN lief erneut die Sekundärpumpe an und der Motor ließ

sich einmal starten. Er lief aber lediglich einige wenige Sekunden.

Die Motorkontrolllampe bliebt dabei an.

Ich bin unverändert auf Fehlersuche.

Mit Glück fand ich auf Berni's Wühltisch die Spezifikation des Steuergerätes.

Mittlerweile ist mir klar, warum die Pumpe nicht arbeitet.

Das Steuergerät schaltet nach K15EIN für die Dauer von ein bis zwei Sekunden

das Pumpenrelais. Nachfolgend wird dann auf ein Crank- oder Run- Signal gewartet.

Erst jetzt fördert die Pumpe konstant.

Werde ich morgen gleich mal testen. Vermutlich liegt der Defekt also an einer ganz anderen Stelle.

Hat vielleicht jemand eine Idee wo ich ansetzen könnte...der Motor startet nicht.

am 24. Oktober 2008 um 20:44

Zitat:

Original geschrieben von foxmulder

Mit Glück fand ich auf Berni's Wühltisch die Spezifikation des Steuergerätes.

Mittlerweile ist mir klar, warum die Pumpe nicht arbeitet.

Das Steuergerät schaltet nach K15EIN für die Dauer von ein bis zwei Sekunden

das Pumpenrelais. Nachfolgend wird dann auf ein Crank- oder Run- Signal gewartet.

Erst jetzt fördert die Pumpe konstant.

Werde ich morgen gleich mal testen. Vermutlich liegt der Defekt also an einer ganz anderen Stelle.

Hat vielleicht jemand eine Idee wo ich ansetzen könnte...der Motor startet nicht.

Abend

Sorry aber versteh in dem Text kaum ein Wort :confused::confused: kann mich ma jemand aufklären?

Also ich sehe das so. wenn du den Motor starten willst wird das Relais vom Motorsteuergerät angesteuert (gibt den Massekontakt für den Steuerstromkreis frei (wo bei vielen der Fehler ist)) damit läuft die Pumpe, solange an den anderen Kontakten des Relais Spannung anliegt.

Was verstehst du unter einem "Crank- oder Run- Signal"?:confused::confused:

Themenstarteram 24. Oktober 2008 um 22:53

Hatte ja anfangs angenommen, dass das Nichtstarten des Motors in der mangelnden Stromversorgung der Kraftstoffpumpe begründet sei. Fakt ist aber scheinbar, dass nach Einschalten der Zündung nur für einen sehr

kurzen Augenblick das Relais von der Motorsteuerung geschaltet wird. Diese Zeit reicht wohl aus um den nötigen

Spritdruck aufzubauen. Erst wenn die Schlüsselstellung "Crank" (Anlasser dreht) einnimmt oder wenn der Motor läuft, wird wieder Spannung auf die Pumpe gegeben.

Wenn man also die Zündung (ohne Helfer) einschaltet und am Pumpenstecker misst,

liegt da nie eine Spannung an.

am 25. Oktober 2008 um 7:14

moin

Wieder was gelernt. Interresant ist ja ob beim Startversuch Spannung an der pumpe anliegt?

Mach doch einfach mahl die Kraftstoffleitung am Motor ab und dreh den Schlüssel dann siehst du doch ob Benzin kommt oder nicht!

Gruß Batzen

Themenstarteram 25. Oktober 2008 um 19:07

Hallo,

hab dann heute mal ein Amperemeter in die Steuerleitung zum Pumpenrelais gehängt und

den Anlasser drehen lassen. Siehe da, Stromfluss, das Relais zog an.

An der Pumpe lag dann Spannung an. Um nicht einer schlechten Masseverbindung auf den Leim zu gehen,

habe ich dann probehalber statt der Pumpe einmal eine Lampe als Last angeschlossen - und es leuchtete.

Also doch Pumpe defekt? Als ich auch mit einem Stethoskop keinerlei Pumpgeräusche aus dem Tank

vernahm habe ich die Pumpe ausgebaut und durchgemessen.

Der Innenwiderstand betrug einige Hundert Ohm. Das war es dann (hoffentlich nur).

@batzen: vielen Dank für deine Hilfe

Gruß

foxmulder

 

am 25. Oktober 2008 um 23:51

Hi

Also doch die Pumpe?

wenn du sie draußen hast dan gib doch einfach mahl Strom auf die beiden Kontakte.

Und kug dir den Schlauch der von der Punpe zum Deckel geht genau an habs schon mal gehabt das der eingerissen ist und dadurch der Benzindruck im Keller war.

Gruß Batzen

Moin,

ich hab nen ähnliches problem mit unsrem Vectra b 2000er.

Y16XE. Der Springt auch immer nicht an. Kalt springt der meist an und fährt gut. Wenn man den Wagen denn abstellt und kurz was einkaufen geht oder so springt der nicht mehr an. Teilweise springt der beim ersten versuchtkurz an und geht dann aus ( auch wenn man ihmn gas giebt ).

Danach dreht nur noch der Anlasser.

Wagen bekommt offensichtlich keinen sprit. Spritpumpe ist leider so leise das diese nicht zu höhren ist.

Das Relai der Kraftstoffpumpe ist erneuert und ne neue drosselklappe hatter auch.

Leider bin cih immer dann am Wagen wenn er gerade wieder fährt und ich kann dann nichts messen.

Habe schon gehört das das Steuergerät oft den masseschluss nicht schalten soll. Wie kann ich das überprüfen?

am 6. Februar 2009 um 21:46

HI

Die MKL leuchtet nicht oder? Lass mal den Fehlerspeicher auslessen

Wenn der Wagen nicht anspringt dan mußt du an der Kraftstoffpumper erstmahl messen ob da Spannug anliegt. Damit du weißt obs am Kraftstoffsystem liegt (keine ansteuerung der Pumpe, Pumpe defekt) oder was anderes sein kann (z.b. KW. Sennsor).

Was hat denn ein kühlwasser sensor damit zu tun?

Der wagenb spritzt anscheint kein Benzin ein. Werd mal versuchen den Fehler zu provozieren und dann zu messen nur bislang hatte ich da keine gelegnheit zu weil der immer wenn ich an dem auto war gefahren ist.

am 6. Februar 2009 um 21:52

KW-Sensor = Kurbelwellen sensor -> Drehzahlsignal

 

Woran machst du das aus das der Motor kein Benzin bekommt? Er kann doch auch keinen Zündfunken bekommen. 

 

Edit: Was macht den die MKL leuchted sie oder blinkt sogar?

nein blinken nicht höchstens leuchten.

Ich teste das morgen alles mal. Hole mein buch raus und kuck mal ob ich den kw -sensor finde.

habe heute nochmal geschaut.

Motorkontrollleuchte hab ich nun nicht drauf geachtet.

Die relais sind in ordnung und schalten alle:

- das für die Kraftstoffpumpe hat einmal dauerplus vorne und links schaltet es auf 12V

Das relais für die einspritzdüsen hat links 12v und schaltet beim starten auf 0,8v.

bei der Benzinpumpe am stecker kommen auch 12v an beim starten. Aber sie läuft nicht.

Fehler tritt immer auf wenn der motor warm ist

Sprich anmachen warmlaufen lassen abstellen 2 minuten warten und der springt nicht mehr an.

am 8. Februar 2009 um 21:49

Zitat:

Original geschrieben von Murmelkopf

 

bei der Benzinpumpe am stecker kommen auch 12v an beim starten. Aber sie läuft nicht.

Wenn am Stecker 12V anliegen und kein Sprit kommt dan ist die Pumpe im Eimer.

Was ich jetzt aber für seltsam halte weil die Motortemperatur interessiert die Pumpe wenig.

Bist du dir bei der Messung sicher?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. 1,6 16V Kraftstoffpumpe bekommt keinen Strom