ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. 1,2TSI leichter Ölaustritt, an unbekannten Teil

1,2TSI leichter Ölaustritt, an unbekannten Teil

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 3. August 2014 um 23:44

Also ich habe mich entschlossen, doch nochmal einen extra Thread dazu zu öffnen. Im Steuerketten-Thread hatte ich ja bereits schon ein Bild diesbezüglich gepostet. Leider habe ich den Öl-Siff an meinem TSI schon beseitigt gehabt. Es dreht sich um die silberne Platte direkt hinterm Motor in Richtung Fahrgastraum. Dort drückt es im Bereich der Schrauben leicht Öl heraus. Nicht bedenklich, aber merkwürdig. Da v.a. nicht nur mein TSI dieses Phänomen zeigt, wåre es ganz interessant, wie sich eure TSI's an dieser Stelle verhalten. Und um welches Bauteil es sich hier handelt. Wollte die Nr. mal bei Google eingeben, nur haben wir gerade heftigen Starkregen, sodass ich die trockene Couch dem Weg in die Garage vorziehe ;).

Also schaut mal bitte bei Gelegenheit in euren Motorraum. Ich danke im Voraus.

Anbei ein paar Bilder.

Erstes Bild ist mein TSI EZ 05/11 mit knappen 30tkm (ich habe die Stelle leider schon geputzt und bei mir sah es heftiger aus)

Anderen Bilder ein weiterer TSI EZ 10/10 etwas über 30tkm auf der Uhr.

mfg Wiesel

Ähnliche Themen
23 Antworten
Themenstarteram 3. August 2014 um 23:49

Bilder....

mfg Wiesel

Image
Image
Image

Bin mir gerade nicht ganz sicher, da man auf den Bildern nahezu nichts erkennt, aber ich glaube der kühlt ein wenig die aufgeladene Luft vom Turbo... ;)

(um die Frage vorweg zu nehmen, was es für ein Bauteil ist)

Bei den beiden letzten Bildern schwitzt er arg aus der Schraubverbindung heraus. Wenn es schon mal weggewischt wurde, ist es danach wieder aufgetreten? (Stichwort Schutzwachs)

Themenstarteram 4. August 2014 um 12:07

Danke für deine Antwort. Als ist das doch der LLK... ich dachte immer der sitzt Richtung Fahrzeugfront. Also das erste Bild ist wie oben erwähnt von meinem TSI. Ich Depp hatte da aber schon den Schmodder weggeputzt. Bild 2+3 sind von einem weiteren TSI, der an der selben Stelle kleckert. Bei mir war es aber heftiger....

Hast du ebenfalls einen TSI? Wie schaut es bei dir aus?

Ich beobachte meine Schrauben da nun genau..... nur sehe ich bisher keinen Zusammenhang, wo die Soße an dieser Stelle herkommt. Da sonst alles trocken ist.... :rolleyes:

mfg Wiesel

Hi,

also es ist nur eine Vermutung, da der LLK ähnlich aussieht... ;)

Ich habe keinen 1.2TSI...

Dann beobachte erstmal weiter! Entweder es tritt weiterhin auf oder es war was anderes! ;)

hast jetzt mal die nr. rausgesucht?

Themenstarteram 4. August 2014 um 17:32

Jupp nachdem das Unwetter abgezogen ist :).

Es ist tatsächlich der LLK.... aber wie kommt der mit Öl in Verbindung..... da fehlt mir irgendwie noch der Zusammenhang.

mfg Wiesel

Ich würde mir eine Auffangwanne oder ein paar dicke Putzlappen unter das Fahrzeug legen und den Bereich mit Bremsenreiniger abduschen. Vor dem Motorstart warten, bis alles verflogen ist! Ab jetzt weiter beobachten, ob und wo genau, Undichtigkeiten entstehen.

am 4. August 2014 um 19:06

Das ist niemals nicht der Ladeluftkühler! Der sitzt hinter der Stoßstange und sieht in etwa so aus http://www.bar-tek-tuning.de/cosmoshop/pix/a/n/1365590239-6527.jpg

Ich kanns mit den Bildern auch nicht genau zuordnen eventuell sind das die Schläuche zum Turbolader für die Ölschmierung...

aha und das hier

http://www.ebay.de/.../400737080871?...

es ist das saugrohroberteil

am 4. August 2014 um 19:12

das ist bei mir eine Ansaugbrücke...

Die Fotos oben, von dem zugesabbschten Bereich, sind von meinen Polo.

Es schwitzt offensichtlich Öl aus dem Bereich der mittleren Schraube heraus. Ich habe den Bereich nun vollständig gesäubert, um beobachten zu können, wie schnell sich alles erneut zusetzt- heruntergetropft ist zu keiner Zeit etwas.

Wenn ich Tante Google mit "Ladeluftkühler" und "Öl" konfrontiere, scheint das kein seltenes Phänomen zu sein.

Wikipedia führt als Nachteile des Ladeluftkühlers u.a. folgendes auf: "Erhöhter Strömungswiderstand für die angesaugte Luft, über die Betriebsdauer verstärkt durch abgelagertes Öl aus der Kurbelgehäuseentlüftung und ggf. Partikel aus der Abgasrückführung."

Ich kenne mich mit dem Kram nicht aus und weiß nicht, ob der Wiki-Beitrag korrekt oder fehlerhaft ist...

Wäre aber trotzdem mal interessant, ob DieselWiesels und mein Polo eher eine Ausnahme sind, oder ob andere den Ölschmutz ebenfalls an ihrem Polo finden und es somit dann als "Stand der Technik" betitelt werden kann.

Hier ist nochmal die Teilenummer, die auf dem "Blech" zu finden ist und den Ladeluftkühler bei Tante Google nennt und zeigt:

03F 145 749 B.

es ist das saugrohroberteil...da gibts verschiedene teilenr...

am 4. August 2014 um 19:48

Ein gewissen Schmodder in dem Bereich ist normal da das Blowby (das was sich am Kolben vorbei drängelt) Und auch die Abbluft aus dem Tank wieder der Verbrennung zugeführt werden. Wie in dem Wiki Artikel beschrieben...

Wenn die Kurbelgehäuseentlüftung nicht richtig funktioniert kann es zu Motorschäden kommen, das würde ich auf jeden Fall mal prüfen lassen. War zum Bsp eine Schwäche von meinem Smart Roadster. Da hat sich gerne ein Rückschlagventil zugesetzt. Folge war es hat den Ölmessstab heraus gedrückt oder noch schlimmer massiv Öl in den Ansaugtrakt gezogen. ---> blauer Qualm als Abgas weil das Öl verbrannt ist, kurze Zeit später dann ein Loch im Kolben. Wer nicht rechtzeitig reagiert hat durfte die Rechnung zahlen.

ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil

Die Ansaugbrücke / Saugrohroberteil ist mit LLK kombiniert, der 1.2 hat keinen dedizierten LLK und Ansaugbrücke übernimmt kombiniert die Funktion eines Ladeluftkühlers...

Hier zu sehen http://www.audivw24.de/...SI-VW-AUDI-SKODA-SEAT-03F145749B-13498_1.jpg

es wird aber dennoch als LLK bezeichnet, weil es ein einzelnes Bauteil ist, was nur zufällig bei dem Motor eben an die Ansaugbrücke geflanscht wurde... Ist kürzer und spart Druckrohre/Schläuche... ;)

Ausserdem braucht er hier ja nicht überdimensioniert werden, ist ja schließlich kein monströses Aggregat! ;) --> deshalb nicht direkt hinter dem Stoßfänger!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. 1,2TSI leichter Ölaustritt, an unbekannten Teil