ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. 1.2 16V 75PS vs 1.2 16V 80PS

1.2 16V 75PS vs 1.2 16V 80PS

Opel Corsa C
Themenstarteram 31. Juli 2018 um 7:07

Hallo

Ich hätte da noch mal eine Frage. Was ist der Unterschied zwischen den beiden Motoren ?

Es gibt ja en 1.2 mit 75PS und noch den mit 80PS...

danke schon mal für die Hilfe....

Ähnliche Themen
29 Antworten

Der mit 80PS ist das neuere Modell "Twinport". Angeblich sind die Twinports weniger anfällig für Steuerkettenprobleme. Falls Du die Wahl hast, würde ich auf jeden Fall zur Version mit 80PS raten.

Themenstarteram 31. Juli 2018 um 11:15

Ok ich habe den 80 PS genommen..

Das Steuerkettenproblem besteht auch bei den TwinPort Motoren weiterhin.

Da sich in diesem Punkt nichts geändert hat, alles baugleich.

Ich hatte einen 80PS aus 2005. Bei 145.000km war die Steuerkette 2cm zu lang.

Wichtig zu wissen: das Facelift kam 2004, der 80PS aber erst 2005. Entsprechend sind die 2004er Modelle ein Facelift, die 1.2er Motoren aber noch die Generation aus dem Vorfacelift.

Themenstarteram 1. August 2018 um 9:15

Was mir aufgefallen ist beim Start das es kurz Rassel. Weiß nicht ob es die hydros gewesen sind oder die Kette. Auto ist paar Wochen nicht gestartet worden. Beim zweiten Start ist das Geräusch nicht mehr aufgetaucht

Ölwechsel machen, Motor warm fahren. Motor ausmachen, auf den letzten Umdrehungen des Motors gibt es ein charakteristisches Rasseln. Man kann aber davon ausgehen dass alle Steuerketten zwischen 100 und 150tkm fällig werden, egal was die Werbung verspricht. Besonders wenn der Verkäufer sagt "die Steuerkette ist wartungsfrei"

Naja so ne Steuerkette zu wechseln ist ja auch kein Hexenwerk. Wenn das Auto sonst in gutem Zustand ist und nicht zu viel Öl frisst, kann man das auf jeden Fall machen und hat erstmal lange Zeit Ruhe.

Für den ders kann, für andere ist das Wechseln eines Leuchtmittels schon Hexenwerk........

Wir haben unsere Steuerkette beim TP bei knapp über 160k gewechselt.

Fande es ist schon Recht viel Arbeit. Geht aber noch.

Zitat:

@oldmanscout schrieb am 1. August 2018 um 09:42:59 Uhr:

Für den ders kann, für andere ist das Wechseln eines Leuchtmittels schon Hexenwerk........

Für den der es kann, der kann auch mal eben in der Mittagspause eine neue Kupplung einbauen :D Für die allermeisten hingegen dürfte sowas nicht mal eben schnell gehen. Besonders weil man hier auch noch den Motorhalter auf der Beifahrerseite ausbauen muss, und deswegen den Motor abstützen muss.

Wenn das Leuchtmittel in einem 3D Ellipsoid Scheinwerfer steckt, dann bricht man sich aber auch die Finger :D Da muss man ja schon die Fronstoßstange abbauen.

Das stimmt. So wird der Standlicht Wechsel fast schon nervend XD

Themenstarteram 2. August 2018 um 6:43

Öl muss ich eh wechseln .. Ich werde es mal testen. Meiner hat Aktuell 95000 runter

Da hatte mein Grüner schon 1cm zu lange Steuerkette. Das ist so die Grenze was der Kettenspanner noch ausgleichen kann.

Kommt aber darauf an, ob der Wagen mal bei Opel zum Service war. Ich habe im TIS eine Aktion gefunden, da wurde der Kettenspanner durch eine neuere Version mit längerem Arbeitsbereich ersetzt. Verschiebt das Problem aber nur etwas. Und solange du nicht weiß, ob der Wagen deswegen mal bei Opel war würde ich eher von der kurzen Version ab Werk ausgehen.

Themenstarteram 2. August 2018 um 11:53

Ist das mal ein Rückruf gewesen oder muss man das selber bezahlen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen