ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. 'Service F in 30 Tagen' obwohl noch >8000 km Restlaufstrecke?

'Service F in 30 Tagen' obwohl noch >8000 km Restlaufstrecke?

Themenstarteram 17. Januar 2008 um 17:59

Hallo allerseits,

bei der letzten Inspektion habe ich nach langer Überzeugungsarbeit geschafft, dass bei meinem 220CDI (mit DPF, Baujahr 2004) eine Restlaufstrecke von 20000 km eingestellt wurde.

Bis vor einigen Tagen hat das KI auch nachvollziehbar 'Service ... in ... km' angezeigt mit nachvollziehbaren Werten. Das waren ca. 8000km, was bei meiner Fahrleistung locker für 5-6 Monate reicht.

Heute morgen kam nun im KI der Hinweis 'Service F in 30 Tagen', obwohl keine Fehler angezeigt werden.

'Ganz zufällig' war die Inspektion vor ziemlich genau einem Jahr, daher habe ich das Gefühl, dass da eine Grenze von einem Jahr eine Rolle spielen könnte.

Kennt ihr diesen Effekt?

Könnte es sein, dass beim Umstellen der Restlaufstrecke auch ein weiterer Parameter wie 'max. Restlaufzeit' o.ä. hätte angepasst werden müssen?

Gruß

YodaMeister

Ähnliche Themen
18 Antworten

Werden die KM nicht in einem gewissen Zeitraum erreicht, zählt das Ding nach Tagen. Ist wohl letztens klammheimlich auf 12 Monate umgestellt worden, früher waren es 24. Hatte ich auch und war baß erstaunt.:mad:

Wann war der letzte Service?

EDIT: Steht da ja: vor einem Jahr :rolleyes: Sorry.

Ja, die neueren Modelle müssen wieder alle 12 Monate zum Service. Kann sein, dass das bei der Umstellung auf 20 tkm mit eingestellt wurde :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von boofoode

Wann war der letzte Service?

EDIT: Steht da ja: vor einem Jahr :rolleyes: Sorry.

Genau,wollt ich gerade schreiben.:D

Zitat:

Original geschrieben von R 129 Fan

Genau,wollt ich gerade schreiben.:D

Ja, man überliest schnell mal die untersten Zeilen eines Absatzes... Dagegen helfen nur mehr Absätze :D

am 17. Januar 2008 um 18:20

Ja, entweder alle 12 Monate oder nach Laufleistung. Ja nachdem was zuerst erreicht wird.

Themenstarteram 17. Januar 2008 um 18:22

Zitat:

Original geschrieben von boofoode

...

Ja, die neueren Modelle müssen wieder alle 12 Monate zum Service. Kann sein, dass das bei der Umstellung auf 20 tkm mit eingestellt wurde :rolleyes:

...

Na das wäre ja wirklich enorm fortschrittlich. Der steinalte Octavia eines Kollegen muss nur alle drei Jahre zur Inspektion, wenn er die km nicht ausreizt.

Bei den Kosten, die jedesmal anfallen, hätte ich doch erwartet, dass ich für die angeblichen 20000km auch etwas länger als ein Jahr brauchen darf.

am 17. Januar 2008 um 18:26

Von irgendwas müssen die Werkstätten doch auch leben ;)

Zitat:

Original geschrieben von YodaMeister

Zitat:

Original geschrieben von boofoode

...

Ja, die neueren Modelle müssen wieder alle 12 Monate zum Service. Kann sein, dass das bei der Umstellung auf 20 tkm mit eingestellt wurde :rolleyes:

...

Na das wäre ja wirklich enorm fortschrittlich. Der steinalte Octavia eines Kollegen muss nur alle drei Jahre zur Inspektion, wenn er die km nicht ausreizt.

Bei den Kosten, die jedesmal anfallen, hätte ich doch erwartet, dass ich für die angeblichen 20000km auch etwas länger als ein Jahr brauchen darf.

Ich kann es auch nicht nachvollziehen, dass Mercedes das geändert hat. Bei Audi muss man auch jedes Jahr zum Ölwechsel. Bei BMW sind es alle 2 Jahre.

Aber da für dein Fahrzeug noch das alte 2-Jahre-Intervall gilt, fährst du einfach zu deinem Händler und lässt es richtig einstellen. Die haben das ja schließlich verbockt ;)

Themenstarteram 17. Januar 2008 um 21:01

Zitat:

Aber da für dein Fahrzeug noch das alte 2-Jahre-Intervall gilt, fährst du einfach zu deinem Händler und lässt es richtig einstellen. Die haben das ja schließlich verbockt ;)

Ja, das werde ich wohl tun.

Hast Du eine Ahnung worauf man sich beziehen kann, falls der Händler nichts davon weiss?

Ich meine, steht irgendwo, für welches Fahrzeug welcher Zeitraum der Standard ist?

Gruß

YodaMeister

am 17. Januar 2008 um 22:01

Meine letzte Info war, das es für alle Fahrzeuge geändert wurde. Das würde dann heißen, das da nichts ist mit rückgängig machen.

Was steht denn im Wartungsheft Deines Wagens?

Hast Du unterschrieben dass Du mit einer Verkürzung einverstanden bist?

Kann es sein, dass bei Dir Bremsflüssigkeit fällig ist oder die AU & TÜV? Dann wäre eine Meldung ja evtl. noch logisch nachvollziehbar ...

Gruß

Hyperbel

Hallo zusammen,

 

mein w211 Modell 2004 war laut Scheckheft (habe den Wagen erst seit 3 Monaten) bisher 2x beim Service, jeweils nach gut 27.000km ohne Überschreitung der eingegeben SLS. Hatte daher wohl einen Serviceintervall von 25.000km. Alternativ war ein Zeitintervall von 2 Jahren eingegeben. Da ich im April zum Service muss, wüsste ich auch gern, ob die Verkürzung des Zeitintervalls auf 12 Monate für alle Fahrzeuge gilt oder z.B. nur für Mopf oder Dieselfahrzeuge. Da ich nur rund 12.000km im Jahr fahre, würde mich eine jährliche Inspektion ganz schön teuer kommen.

Kann da jemand was zu sagen.

 

Viele Grüße

Larsen

Zitat:

Original geschrieben von YodaMeister

 

Hallo allerseits,

 

bei der letzten Inspektion habe ich nach langer Überzeugungsarbeit geschafft, dass bei meinem 220CDI (mit DPF, Baujahr 2004) eine Restlaufstrecke von 20000 km eingestellt wurde.

Bis vor einigen Tagen hat das KI auch nachvollziehbar 'Service ... in ... km' angezeigt mit nachvollziehbaren Werten. Das waren ca. 8000km, was bei meiner Fahrleistung locker für 5-6 Monate reicht.

Heute morgen kam nun im KI der Hinweis 'Service F in 30 Tagen', obwohl keine Fehler angezeigt werden.

'Ganz zufällig' war die Inspektion vor ziemlich genau einem Jahr, daher habe ich das Gefühl, dass da eine Grenze von einem Jahr eine Rolle spielen könnte.

 

Kennt ihr diesen Effekt?

Könnte es sein, dass beim Umstellen der Restlaufstrecke auch ein weiterer Parameter wie 'max. Restlaufzeit' o.ä. hätte angepasst werden müssen?

 

Gruß

YodaMeister

 

 

 

Falls nicht auf 1 Jahr umgestellt, ist bei Dir nach spätestens 2 Jahren ein Service fällig egal wieviel Restkilometer

noch anstehen.

Themenstarteram 18. Januar 2008 um 21:05

Zitat:

Original geschrieben von Hellmi

Falls nicht auf 1 Jahr umgestellt, ist bei Dir nach spätestens 2 Jahren ein Service fällig egal wieviel Restkilometer

noch anstehen.

Da ich erst mal niemandem was Böses unterstellen möchte, vermute ich, dass beim Aufspielen von Updates (was ja bei jedem Besuch zu passieren scheint..) auch ein paar Werte 'aktualisiert' wurden.

Rein technisch gesehen müsste vermutlich nur mal jemand diesen Parameter wieder auf 2 Jahre stellen und gut ist.

Werde mal mit dem Meister reden und ihm klarmachen, dass ich nicht bereit bin, mit einer Restlaufstrecke von über 8000km schon die nächste Inspektion zu löhnen, er soll das mal schön wieder aufräumen.

Ich berichte dann..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. 'Service F in 30 Tagen' obwohl noch >8000 km Restlaufstrecke?