ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. "Pumpen" für brauchbare Bremse...

"Pumpen" für brauchbare Bremse...

Themenstarteram 3. Januar 2006 um 10:39

Allen hier mal ein frohes neues Jahr, ist ja schon wieder einiges los hier !!!

Bei meinem GTS wurde vor zwei Wochen der Hauptbremszylinder getauscht. Seither vermisse ich die gut ansprechende Bremse, wie ich es früher von meinem C kannte.

Gestern wurden die Strassen wegen dem Tauwetter, mit Split gestreut. Wenn ich nun bei ca. 50 km/h aufs Pedal trete, ist der Weg bis zum einsetzen der Bremswirkung etwa doppelt bis dreifach so lange als gewohnt. Wenn ich weiter drauftrete, blockieren zuerst die Hinterräder ohne das einsetzen des ABS. Erst beim stärkeren Druck, die vorderen. Hörbar ist dies aufgrund des Streusplits. Wenn ich vom Pedal runter und sofort wieder draufgehe, spricht die Bremse früher an. Nach einigen Meter Fahrt ist aber der gleiche Effekt wie zu Beginn. Bremsen schlecht entlüftet wurde durch FOH ausgeschlossen.

Da mein FOH noch Urlaub macht, kann ich erst am Mittwoch hin. Hat jemand eine Idee was das sein kann ?

Ähnliche Themen
19 Antworten

Re: "Pumpen" für brauchbare Bremse...

 

Zitat:

Original geschrieben von mikeec

Hat jemand eine Idee was das sein kann ?

Luft im Bremssystem

Wäre damit sehr vorsichtig.

MfG

W!ldsau

Themenstarteram 3. Januar 2006 um 17:13

Re: Re: "Pumpen" für brauchbare Bremse...

 

Zitat:

Original geschrieben von W!ldsau

Luft im Bremssystem

Wäre damit sehr vorsichtig.

MfG

W!ldsau

Eigenartig ist noch, das es nicht immer so extrem wie oben beschrieben ist. Kann das nicht etwas mit dem Unterdrucksystem zu tun haben ?

Da ist mehr als Luft im System - wenn das ABS nicht eingreift, müssen doch noch andere Störungen vorliegen.

Re: "Pumpen" für brauchbare Bremse...

 

Zitat:

Original geschrieben von mikeec

Da mein FOH noch Urlaub macht, ...

Meinst Du das Ernst?

casabinse

Themenstarteram 4. Januar 2006 um 9:40

Re: Re: "Pumpen" für brauchbare Bremse...

 

Zitat:

Original geschrieben von casabinse

 

Meinst Du das Ernst?

casabinse

Nein, er sagt Inventur dazu :)

Themenstarteram 5. Januar 2006 um 8:44

So, er bremst wieder wie ein "neuer".... Luft im Bremssystem !!!! Wurde wie schon gesagt, von meinem FOH AUSGESCHLOSSEN !!! über 2000km so gefahren.....

Vielen Dank für eure Antworten

Mikeec

Zitat:

Original geschrieben von mikeec

So, er bremst wieder wie ein "neuer".... Luft im Bremssystem !!!! Wurde wie schon gesagt, von meinem FOH AUSGESCHLOSSEN !!! über 2000km so gefahren.....

Dem B(l*den)OH hätte ich die Kaffeetassen an die Wand genagelt !!

Themenstarteram 5. Januar 2006 um 9:14

Zitat:

Original geschrieben von Omega-OPA

Dem B(l*den)OH hätte ich die Kaffeetassen an die Wand genagelt !!

Suche noch den Hammer :) 2x angesprochen auf die schlechte Bremswirkung hat er Luft im System immer ausgeschlossen. Keine Ahnung was mit ihm los war. Ist normalerweise eine TOP Werkstatt. Einzige Erklärung: " Nach dem Tausch des Hauptbremszylinders kann so etwas passieren "

Das Auto gehört in die Werkstatt ! ! ! ! !

das hätt ich gleich wieder hingebracht-

verrückt , wer damit auch noch fährt

also wenn man solche probleme mit der Bremse hat, dann liegt es doch in der eigen verantwortlichkeit den Wagen unverzüglich in eine Werkstatt zubringen.

übrigens mein FOH ist immer für mich da ! ! !

Themenstarteram 5. Januar 2006 um 10:36

Zitat:

Original geschrieben von bms1300

Das Auto gehört in die Werkstatt ! ! ! ! !

das hätt ich gleich wieder hingebracht-

verrückt , wer damit auch noch fährt

also wenn man solche probleme mit der Bremse hat, dann liegt es doch in der eigen verantwortlichkeit den Wagen unverzüglich in eine Werkstatt zubringen.

übrigens mein FOH ist immer für mich da ! ! !

Nur mal zur Info:

1. Das Auto war in der Werkstatt, warum soll ich es wieder hinbringen ?

2. Wie soll ich mein Auto während den Feiertagen in die Werkstatt bringen ?

3. Das es in der eigenen Verantwortung liegt ist mir schon bewusst. Habe auch nie gesagt, das er gar nicht mehr bremst.

4. Wenn dein FOH immer für dich da ist, hast du RIESEN Glück. ( Machen die nur für dich auch an Feiertagen auf? Musst ein GROSSKUNDE sein )

5. Ich kann mir nicht leisten mein Auto stehen zu lassen. Da ich mir mein Gehalt "selber zahlen muss", ist für mich jeder Stehtag ein " Verlusttag ". Sollte ich meinen Kunden während der Feiertage einen Besuch verweigern, kann ich mir mein Leben bald nicht mehr leisten !!! Verrückt hin, verrückt her, ob ich noch fahre, muss ich selber einschätzen. Da mein GTS schon aus der Gewährleistung draussen ist, steht mir auch keine Leihwagen zu. ( Abgesehen von "leichte" Differenzen mit OPEL ). Mein FOH hat immer ein Auto für mich, aber 2000km mit einem Lieferwagen oder mit nem Corsa, kommt nicht in Frage ( Zeit und Kosten )

Aber danke für die Aufklärung !!!

Zitat:

Original geschrieben von mikeec

5. Ich kann mir nicht leisten mein Auto stehen zu lassen. Da ich mir mein Gehalt "selber zahlen muss", ist für mich jeder Stehtag ein " Verlusttag ". Sollte ich meinen Kunden während der Feiertage einen Besuch verweigern, kann ich mir mein Leben bald nicht mehr leisten !!! Verrückt hin, verrückt her, ob ich noch fahre, muss ich selber einschätzen. Da mein GTS schon aus der Gewährleistung draussen ist, steht mir auch keine Leihwagen zu. ( Abgesehen von "leichte" Differenzen mit OPEL ). Mein FOH hat immer ein Auto für mich, aber 2000km mit einem Lieferwagen oder mit nem Corsa, kommt nicht in Frage ( Zeit und Kosten )

Aber danke für die Aufklärung !!!

Lieber Mike,

aus meiner Sicht bist du mit einem Verkehrsunsichern Fahrzeig durch die Gegend gefahren und hast damit nicht nur dich selber sondern auch andere gefährdet!!!!. Dass du Vielfahrer bist und gerade diese Tatsache auch noch heraus stellst erschreckt mich umso mehr.

Das dein Wagen aus der Gewährleistung raus ist, hat überhaupt nix zu sagen, da dein FOH auch auf die Arbeit eine Gewährleistung abgeben muss. Dass er dich mit defekten Bremsen durch die Gegend eiern lässt ist aus meiner Sicht unverantwortlich. Aus deiner Sicht denke ich mal, sollte dir die Verkehrsicherheit der zeitweisen Verzicht auf Comfort wert sein.

Sorry, wenn ich das nicht gut finde!

Frank

Die Frage ist doch, kann man solch einer Werkstatt überhaupt noch vertrauen?

Das es ihnen passiert ist, ist doch schon Hinterhofschrauberniveau, das sie dann aber vehement den Fehler bestreiten, ist schon ein Fall für den Staatsanwalt.

Dann schließt der Mensch seine Werkstatt zum Schraubenzählen und nennt das Inventur.

@ mikeec: Hak den Laden ab, such Dir eine andere Werkstatt und schreib eine nette mail an den Opel Vorstand.

casabinse

Themenstarteram 5. Januar 2006 um 11:31

Zitat:

Original geschrieben von XXLBär

der zeitweisen Verzicht auf Comfort wert sein.

Frank

Wer sagt den was von Comfort ? Hab ich das geschrieben ?

Um das ganze mal nicht eskalieren zu lassen:

Den längeren Pedalweg habe ich bemerkt, wie ich den Wagen abgeholt habe. Darauf angesprochen, meinte mein FOH, das es kein Problem des entlüftens sein kann.

Da ich mir einen längeren Pedalweg auch "einbilden" kann, habe ich meine Kundentermine so erledigt. Dann kamen die Feiertage, wobei in dieser Zeit nicht viel gefahren wurde. Kurzstrecken mit Zweitwagen ( Winterfahrzeug statt Cabrio ) wobei der für längere Strecken, beim besten Willen nicht geeignet ist! Nach defekter Traversendichtung hatte mein GTS zwei Tage Stehzeit am Parkplatz und dann zwei Tage beim FOH.

FAZIT: Die Kilometer wurden vor den Feiertagen gefahren, also kurz nach dem Tausch des HBZ. Mein FOH hatte gestern seinen ersten Arbeitstag und da wurde das Problem behoben.

Einzig Vorzuwerfen habe ich mir, das ich nicht wusste, ob der Pedalweg Einbildung war, oder nicht. Ich wurde hier schon öfters auf "EINBILDUNG" angesprochen, wenn ich einen "Fehler" beschrieben habe. Einmal bin ich zu sensibel und beim nächsten mal gemeingefährlich ( Wobei sich meine Einbildung immer als Mangel herrausgestellt hat !!! )

Sehe in Deinem Verhalten absolut kein Problem ......... was sollen denn die armen Mercedesfahrer sagen ......... die haben vorher nicht mal ein Anzeichen dafür , das die Bremse nicht funzt :D

Die Frau von meinem Nachbarn fuhr ungebremst ins Garagentor ...... er selbst , nach Wandlung mit dem NEUEN ......... über eine Stopstraße ....... wir wohnen am Berg :D

mfg

Omega-OPA

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. "Pumpen" für brauchbare Bremse...