ForumW212
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. [AirMatic] Aufbereitete Stoßdämpfer von Nagengast.pl

[AirMatic] Aufbereitete Stoßdämpfer von Nagengast.pl

Mercedes E-Klasse S212
Themenstarteram 6. Juni 2019 um 17:04

Moin zusammen,

an meinem S212 E 500 VorMopf ist der hintere linke Stoßdämpfer (A 2123204330) undicht.

Bei MB direkt koste er 691€

Als OEM Teil ca 450€

Ein Überholter Dämpfer von Nagengast 240€ + den alten Dämpfer + Versand.

Klar besteht das Risiko das er nicht so lange hält wie ein neuer, und gerade wenn man den Einbau nicht selber macht, ist das Geld dafür dann natürlich auch weg.

Auf der anderen Seite hat der Original Mercedes (Monroe) Dämpfer jetzt auch keine 120.000 KM gehalten, was jetzt auch kein Ruhmesblatt ist.

Ich konnte bisher nichts schlechtes übe die Firma in Erfahrung bringen und eigentlich geht das ja schnell im Internet mit schlechten Bewertungen. Außerdem stehe ich auf Handwerkskunst und finde es blöd etwas zu entsorgen wenn man es auch noch instand setzen kann.

Das Werbevideo sieht für mich als Laie auch so aus als ob die wüssten was die tun, gerade die stelle wo Sie das die Dämpfer Stange selber drehen. Verwundert war ich allerdings als ich gesehen haben das Sie den auch die Aufnahme für das Lager Pulverbeschichten. Ob dann ein neues Lager da noch vernünftig verpresst werden kann?

https://www.youtube.com/watch?v=SvVmOsSKqOU

Vielleicht habt Ihr noch Gründe die mich davon abhalten könnten?

Ich werde euch auf jeden Fall auf dem laufenden halten.

Gruß

Stefan

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 6. Juni 2019 um 17:04

Moin zusammen,

an meinem S212 E 500 VorMopf ist der hintere linke Stoßdämpfer (A 2123204330) undicht.

Bei MB direkt koste er 691€

Als OEM Teil ca 450€

Ein Überholter Dämpfer von Nagengast 240€ + den alten Dämpfer + Versand.

Klar besteht das Risiko das er nicht so lange hält wie ein neuer, und gerade wenn man den Einbau nicht selber macht, ist das Geld dafür dann natürlich auch weg.

Auf der anderen Seite hat der Original Mercedes (Monroe) Dämpfer jetzt auch keine 120.000 KM gehalten, was jetzt auch kein Ruhmesblatt ist.

Ich konnte bisher nichts schlechtes übe die Firma in Erfahrung bringen und eigentlich geht das ja schnell im Internet mit schlechten Bewertungen. Außerdem stehe ich auf Handwerkskunst und finde es blöd etwas zu entsorgen wenn man es auch noch instand setzen kann.

Das Werbevideo sieht für mich als Laie auch so aus als ob die wüssten was die tun, gerade die stelle wo Sie das die Dämpfer Stange selber drehen. Verwundert war ich allerdings als ich gesehen haben das Sie den auch die Aufnahme für das Lager Pulverbeschichten. Ob dann ein neues Lager da noch vernünftig verpresst werden kann?

https://www.youtube.com/watch?v=SvVmOsSKqOU

Vielleicht habt Ihr noch Gründe die mich davon abhalten könnten?

Ich werde euch auf jeden Fall auf dem laufenden halten.

Gruß

Stefan

 

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Wenn die originalen stossdämpfer nur mit halb soviel elan zusammenebaut würden,würden die ewig halten.Denke mal das diese Firma hier die ganzen standart Fehler revisiert und die Teile besser macht als das Original selbst.Wenn man soviele Jahre immer nur Stoßdämpfer macht,hat man wohl so ziemlich alles gesehen und sehr viel Erfahrung damit gemacht.Fals meine mal bald hops gehen werde ich da auch bestellen.Danke für den guten Beitrag.

hi!

Einfach machen!

Gruß

J.

Hi!

Einfach machen!

vG J.

Themenstarteram 7. Juli 2019 um 17:24

Moin zusammen,

am Freitag sin die aufbereitet Dämpfer bei mir angekommen nach dem ich per Mail angefragt hatte ob sie denn auch meine Teilenummer da hätten.

Als Antwort bekam ich das zwar derzeit keine Dämpfer verfügbar sind, aber bereits welche im zulauf. Ich bat darum mir bescheid zu geben wenn die Dämpfer eingetroffen sind und mir wurde sogar wirklich bescheid gegeben. Leider keine Selbstverständlichkeit mehr.

Das war nach dem ursprünglichen Plan aber leider ein paar Tage zu spät, denn ich hatte mir dien Deadline gesetzt nach deren verstreichen ich die Dämpfer doch über meine Werkstatt beziehen wollte, damit ich den Werkstatt Termin einhalten konnte. Leider gab es auch bei dem Lieferanten "meiner" Werkstatt Verzögerungen, so das ich letztendlich doch auf das Angebot von Nagengast zurückgekommen bin.

Bis her kann ich nur von der Optik berichten. Die Dämpfer sind frisch lackiert und weisen keinerlei Hinweise auf die Teilenummer auf :(. Es sind leichte Lackaplatzungen zu erkennen, die ich selbst ausgebessert habe :( Auf der Rechnung steht auch nicht welchen Dämpfer ich genau bestellt habe :(

Also bei den drei Punkten gibt es noch Nachholbedarf, denn ich habe jetzt keine Ahnung was da mir da geliefert wurde.

Auf einem der Bilder sieht man unten am Dämpfer eine eingestanzte Nummer mit Mercedes Stern dahinter. Evtl 09 06081104

Der Dämpfer als solches wirkt gut aufbereitet. man sieht das er nicht neu ist, aber macht dennoch einen guten Eindruck.

Mittwoch wird er verbaut, ich hoffen das geht gut. Ich werde weiter berichten.

Img-2440-medium
Img-2442-medium
Img-2444-medium
+2
Themenstarteram 11. Juli 2019 um 11:25

So, der aufbereitete Dämpfer ist verbaut. Gab keine Probleme dabei. Auch auf den ersten paar Kilometern in der Stadt habe ich keinen unterschied gespürt.

Mit 2x 30€ (hin und zurück)Versand + 240 € für den Dämpfer hat mich jetz der Dämpfer 300€ gekostet. Einbau ca. 160€. Zwar heftig verglichen mir normalen Stoßdämpfern, aber im Vergleich zu den MB Preise durchaus günstig :D

Jetzt mal paar tausend Kilometer drauf fahren und beim Radwechsel schauen ob alles dicht ist.

Themenstarteram 13. Juli 2019 um 22:33

Auch bei hohen Geschwindigkeiten merke ich kein unterschied. Wenn der Dämpfer jetzt noch ein paar hunderttausend Kilometer hält, ist alles gute :D

Danke für deinen Bericht, habe die Firma auch auf meiner Liste :)

Themenstarteram 14. Juli 2019 um 0:43

Dafür ist das Forum ja da. Meine Bilanz zwischen Infos geben und nehmen, ist dennoch noch nicht ausgeglichen. Also muss ich eher dem Forum Danken!

Themenstarteram 24. Juli 2019 um 18:34

Moin,

die Rücksendung des Dämpfers auf eigene Kosten und Rückerstattung des Pfandes war auch Problemlos.

Allerdings hat mein Paket mit DHL 4 Tage benötigt um anzukommen. Da war das Logistikunternehmen von Nagengast deutlich schneller.

4 Tage nach Ankunft der Sendung bei Nagengast, hatte ich dann die 200€ Pfand zurück auf meinem Konto.

Bis jetzt gibts also nichts zu meckern...

Gruß und dank an die Firma Nagengast

Themenstarteram 10. Oktober 2019 um 19:54

Heute habe ich die Winterräder draufgeschmissen und könnte so auch den "neuen" Dämpfer von Nagengast unter die Taschenlampe nehmen.

Keine Aufälligkeiten..., sind auch erst ca. 2500 KM, aber immer hin.

Leider habe ich feststellen müssen das meine Staubschutz Manschette am Dämpfer vorne Rechts jetzt vollkommen hinüber ist und der Dämpfer selbst auch schon bereits korissipon angesetzt hat.

Deshalb ist gerade eine Anfrage an Nagengast für die vorderen Dämpfer

A 212 323 4300 (vorne links)

A 212 332 4400 (vorne rechts)

raus.

Ich werde berichten...

Img-3352-mittel

Ich habe mir Deinen Beitrag markiert, falls es bei mir auch einmal soweit sein sollte.

Themenstarteram 1. November 2019 um 19:52

Heute sind die vorderen Dämpfer angekommen in einem sehr kreative aber gut verpacktem Paket.

Der erste Eindruck, verdammt sind die schwer, pro Stück ca. 15 Kg.

Alles andere wie gehabt, nur diesmal ohne das der Lack irgendwo ab war. Und ich hätte mir einen Propfen in der Bohrung gewünscht in die man die Druckleitung einführt. Also weder Messinghülse noch verpropft.

Auf der Rechnung und den Dämpfern selbst wieder keine Teilenummer.

Mit Umsatzsteuer und Versand waren das jetzt doch knapp 500 € pro stück. Hatte mit 370 € ohne Versand gerechnet, aber egal. Hab wohl die Mehrwertsteuer und den Versand in meiner Rechnung vergessen ;)

Müssen die Kinder das Brot halt ohne Wurst essen, ist auch besser für die Umwelt :D

Einbau Termin habe ich leider erst übernächsten Montag, werde dann wie gewohnt berichten.

Img-3547-mittel
Themenstarteram 22. November 2019 um 17:50

Die Dämpfer sind seit Dienstag verbaut und nach 360 KM die ich bis jetzt gefahren bin, kann ich keinen unterschied zu vorher bemerken. Da die Dämpfer vorne ja noch nicht defekt waren und erst 130. 000 KM gefahren wurden, sehe ich das jetzt mal als plus punkt.

Einbau und "Kalibrierung" gingen laut Werkstatt problemlos und die Einbaukosten lagen mit 260 € für beide Seiten auch weit unter mit dem ich gerechnet habe.

Wobei, ich habe es auch nicht gemerkt als der Luft balg hinten Beifahrerseite defekt war. Das Airmatic Fahrwerk scheint da eine Menge ausgleichen zu können...

Bei den alten Dämpfern waren auf beide Seiten die Luftbälge leicht porös und der untere Metallring war auch bei beiden Rostig.

Zum Thema Staubschutz selber wechseln, ich habe es bei den alten Dämpfern im Ausgebauten zustand nicht geschafft die alten Teile oben am Dämpfer aus zu clipsen. Obs im eingebauten zustand leichter ist...?

Ich denke wenn ich jetzt nach 100.000 KM nochmal 260€ + Teilekosten 40 € für die Manschette hinlege, ist das auch ok. Aber vielleicht halten die neuen Manschetten ja auch länger.

https://www.motor-talk.de/.../img-3352-mittel-i209658921.html

Themenstarteram 10. Dezember 2019 um 14:37

Die alten Dämpfer sind jetzt auch wieder bei Nagengast angekommenen (6 Tage nach Aufgabe bei DHL, aber ich glaube schon das es das Polen direkt neben Deutschland ist ...) und das Pfand hatte ich wieder nach wenige Tagen auf meinem Konto. Allerdings von einem anderen Konto als an das ich überwiesen habe, weshalb ich es erst heute eindeckt habe.

Muss man nicht verstehen, aber Hauptsache das Geld war schnell da...

Nach zwei Wochen und ca. 1000 Km noch alles Schick vorne, aber jetzt verliert er ca. 1cm pro Tag höhe hinten Fahrerseite. Denke da ist jetzt der letzte Luftbalg platt der noch nicht getauscht worden ist. Termin nächste Woche, diesmal beziehe ich aber einfach Teile über die Werkstatt und ich hoffe das ich dann erstmal wieder ruhe mit der Airmatic habe für länger als 2 Wochen...

Diese Jahr steht glaube ich im Sternzeichen Luftikuss.

Gruß

Stefan

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. [AirMatic] Aufbereitete Stoßdämpfer von Nagengast.pl