ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. '05 Passat- Rost Heckklappe Garantie ? // Kratzer u. Abplatzer Frontverkl. Lackstift oder Smartrep

'05 Passat- Rost Heckklappe Garantie ? // Kratzer u. Abplatzer Frontverkl. Lackstift oder Smartrep

VW Passat B5/3BG
Themenstarteram 14. Juli 2013 um 11:42

Moin,

ich fahre seit 2 1/2 Jahren einen VW Passat 3BG Baujahr 2005. Der Wagen steht seitdem immer draußen, daher versuche ich durch Pflege ihn so gut wie möglich vor Witterung und Rost zu schützen, d.h. regelmäßig Waschen, alle 2 Monate Sonax Wachs auftragen, Innenraum wird wöchentlich gesaugt, abgestaubt und je nach Bedarf mit Lederpflege aus dem Pferdezubehör werden die Sitze behandelt. Armoral Kunststoffpflege, sowie ein Gummipflegestift kommen auch zum Einsatz. Mit dem Innenraum bin ich soweit zufrieden,außen gibt es jedoch mehrere Probleme, die ich z.T. zu verantworten habe, da das Auto mein erster Wagen war und ich mich auch mal verschätzt habe, was Distanz angeht.

Nun sind folgende Schäden an dem Wagen:

1. Rost an der Heckklappe. Der Wagen ist "erst" 8 Jahre alt, meiner Meinung darf sowas nicht auftreten in dieser Zeit, auch wenn es kein Garagenwagen ist. Läuft die Beseitigung über VW ?

2. Am Radlauf ist der Lack bis auf den Kunststoff ab, sowas müsste ein Lackdoktor = Smart Repair hinbekommen oder ?

3. Die Kratzer ( angeschliffen, bitte nicht wundern) würde ich gerne selber entfernen. Den original Lack habe ich bereits zu hause (130 ML NK1- Basis Lack ) Besteht also die Möglichkeit, dass ich die Kratzer sauber "lackiert" bekomme ? Mein Vorhaben ist mit einem Zahnstocher zu füllen und danach nochmals mit 1200- 1600-2000 Schleifpapier glatt zu schleifen.

Nachdem alle Probleme beseitigt sind, soll der Wagen professionell poliert werden.

20130714-111046
Ähnliche Themen
14 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von R3mbrand

1. Rost an der Heckklappe. Der Wagen ist "erst" 8 Jahre alt, meiner Meinung darf sowas nicht auftreten in dieser Zeit, auch wenn es kein Garagenwagen ist. Läuft die Beseitigung über VW ?

Kommt auf die Ursache an. Vom Bild her kann man nicht so viel erkennen. Wenn Feuchtigkeit von innen die Ursache sein sollte, dann hast du ggf. eine Chance über VW. Bei allen anderen Ursachen eher schwierig.

Ist das eine Alu-Leiste über den gesamten Stoßfänger? Wenn ja ist die nicht Original.Sieht auf dem Bild so aus als hätte die Klappe Kontakt mit der Alu-Leiste. Also Scheuerschaden.

Wenn es eine Nachrüstung ist übernimmt VW nichts. 

 

Habs mir grad noch mal angeschaut. Sieht nach schwarz aus. Kien Aluleiste.

Aber eng ist es trotzdem-sieht direkt in der Rundung nach Kontakt aus.

Wurde der Stoßfänger hinten mal abgebaut?

Zitat:

Original geschrieben von skodabauer

Ist das eine Alu-Leiste über den gesamten Stoßfänger? Wenn ja ist die nicht Original.Sieht auf dem Bild so aus als hätte die Klappe Kontakt mit der Alu-Leiste. Also Scheuerschaden.

Wenn es eine Nachrüstung ist übernimmt VW nichts. 

Habs mir grad noch mal angeschaut. Sieht nach schwarz aus. Kien Aluleiste.

Aber eng ist es trotzdem-sieht direkt in der Rundung nach Kontakt aus.

Wurde der Stoßfänger hinten mal abgebaut?

Ist keine Aluleiste,aber für mich sieht das aus als wenn die Hecklappe mal an der Ecke angedotzt wurde und der Rost sich unter dem Lack langgefressen hat.

MFG

Hab mich ja selber verbessert ;) hab bloss den Hinweis auf Tante Edit vergessen :D 

Themenstarteram 16. Juli 2013 um 21:52

Ja die Heckschürze wurde mal zum lackieren abgebaut. Kann das die Ursache sein ?

Hier noch zwei Bilder von der Frontschürze, welche ebenfalls Schäden aufweist. Was kann ich da noch selber retten ? Hab Lc9z NK-1 Basis lack zu hause, aber keinen Kompressor o.Ä.

20130714-110948
20130714-111010

Hallo

Fang da nicht an zu basteln,geh zu nen Lackdoc und lass das für wenig Geld machen;)

Da siehste hinterher nix mehr;)

MFG

Hallo, hab ein ähnliches problem. bei mir giebt es ein rostproblem an der türkante :-( kann das ein lackdoktor wieder hinbekommen ohne die ganze tür zu lackieren??? was koste sowas?? die betroffne stelle ist ca 4x4 cm groß.

2013-06-30-16-16-21

Moin

Typisches Problem.

Als 1. würde ich innen die Karosseriemasse in diesen Bereich vorsichtig mit einen Plastikschaber entfernen,um zu sehen ob der Rost sich bereits in den Falz vorgearbeitet hat,dann reinigen und neue Karosseriemasse reinmachen.

Aussen musst du schauen wie weit der Rost ist,ist er unter der Zierleiste,muss du diese entfernen(muss neu gekauft werden),dann beim Lackdoc einlackieren lassen und neue Leiste drauf.

MFG

Ich wollte mich hier mal zu Wort melden, meine Freundin fährt einen 3bg 2003 1,6l Limousine 90000km.

Seit 2008 wird die Heckklappe aufgrund Rost um die Kennzeichenleuchten neugemacht das beste immer 100% Kostenübernahme. Allerdings ist er Scheckheft gepflegt bei Vw.

2008: Rost entfernt neu lackiert, neue Kennzeichenleuchten -alte Klappe

2010: erneut Rost, Gutachter Vw war da- komplett neue Klappe verbaut.

2013: erneut Rost, Vw Gutachter wieder da - Rost entfernen, neue Kennzeichenleuchten , neu lackieren.

Also falls ihr auch sowas habt geht hin.

Hi

Ja das mit der Kennzeichenbeleuchtung wird immer wieder kommen wenn man es immer so zusammenbaut wie es war....

Unter den Plastikabadeckungen der Beleuchtung um die Fassungen herum ist Schaumstoff oder ähnliches....der wird nass und trocknet praktisch wegen der Position nie, im Winter schon gar nicht....denn da kommt keine Sonne hin etc. da ist es immer feucht...geht gar nicht anders muss anfangen Rosten....

Da muss man sich nach dem einbau einer neuen Klappe gleich was einfallen lassen...

Habe das Problem ein für alle mal gelöst....Heckklappe und Vordere Radläufe...hatte das Problem auch mehrmals...

Das Problem wegen der Durchrostung ist bei VW bekannt. Jetzt wird versucht, wenn Kulanz gegeben wird, den Kunden mit 50% abzufertigen. Es gibt Kunden, die schlagen sofort zu. Auch ich bekam die 50%. Nur ich sehe das anders. Warum rostet da was? Ist das ein Fehler bei der Herstellung? (ich meine jetzt nicht die Kotflügel) Das Problem taucht nämlich auch an Türen auf. Finde das schon recht dreist, da speisen die Kunden auf diese Art ab. Jetzt kann man nur noch versuchen, einen Anwalt zu beauftragen und dann muss man mal sehen, was da rauskommt. Und die legen ja eine Durchrostung immer anders aus. Dann brauchen die eigentlich gar keine Garantie geben. Sie tun es aber und es gibt genug Kunden, die wehren sich gegen diese Entscheidung. Auch wenn das hin und her nervt, aber man darf sich nicht alles gefallen lassen.

Ich war heute wegen meiner rostigen Heckklappe beim Freundlichen. Der hat meine Daten in ein System eingegeben und heraus kam... Keine Garantie, keine Kulanz, nichts, null komma null Prozent :rolleyes: Der Passat ist ein 3BG aus 2002.

Da bist du nicht der 1..........:(

Ich habe bei meinen Passat bj 2003 bei der Fahrerseite rostblöschen gefunden bei der Türe seidlich also eheher innen , und bei der kennzeichenbeleuchtung rechts sind auch ganz viele kleine bläschen .Bei den Kotflügel hatte ich den meisten Rost die hab ich dan letztes Jahr komplet ausgetauscht :D.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. '05 Passat- Rost Heckklappe Garantie ? // Kratzer u. Abplatzer Frontverkl. Lackstift oder Smartrep