V6.
  • Online: 1.012

15.09.2022 19:50    |    V6.    |    Kommentare (0)

Eigentlich sollten die Parksensoren Serie sein... In Deutschland sind sie es auch. Bei einem C63 Reimport aus 2016 allerdings nicht.

 

Somit wurden die originalen Parksensoren nachgerüstet.

 

Leitungssatz gibt es Original leider keinen, somit aus einer anderen Baureihe einen zerlegt und nur die benötigten Leitungen verwendet, Kabelfarben, Länge und Querschnitt passte soweit.

 

Teile:

-Steuergerät

-Bedienfeld

-Halter in Stoßstange

-Anstandsringe

-LTG Stoßstange vorne und hinten

-PTS Anzeige hinten

-LTG

-Sensoren

 

Für die Löcher in der Stoßstange wird ein Spezialwerkzeug verwendet, damit ist ein sauberer und exakter Ausschnitt gewährleistet. Anschließend nicht mehr sichtbar, dass es nachträglich gekommen ist.

Dann die Halter verklebt und Sensoren beim Lackierer in Wagenfarbe lackieren lassen.

Vorgegebenen Ausschnitt im Innenhimmel freilegen und die Anzeige einsetzen.

 

Nachdem das Steuergerät verbaut und alle Leitungen verlegt sind, muss codiert werden.

Alles funktionierte auf Anhieb. Ebenso der aktive Parkassistent.

 

Somit ist alles wie ab Werk.

Ich kann wie immer in Bremen helfen...

Hat Dir der Artikel gefallen?

15.09.2022 19:36    |    V6.    |    Kommentare (0)

Neulich bei einem E Coupe 238 den Widescreen nachgerüstet.

Da Original das kleine Zentraldisplay mit Audio5es2 verbaut war, musste die Head-Unit ebenfalls getauscht werden. Entweder auf Audio20 NTG5.5 oder direkt Comand NTG5.5.

 

Da das Comand noch ein paar Vorteile hat, wurde das System gewählt.

 

Folgende Teile werden somit benötigt:

-Widescreen

-Kabel

-Head Unit Comand NTG5.5

-Lüfter

-Luftkanal

-Stecker

-Navigationsdaten + FSC

-USB Buchse

-USB Kabel

 

Nachdem in Xentry die Inbetriebnahme vom neuen Tacho mit Übertrag der Daten vom alten gestartet, die anschließende Codierung und das Anlernen erfolgt ist, war der neue Tacho schon einsatzbereit. (siehe Bilder. Alle originalen Daten übernommen)

 

Head Unit austauschen, ebenso einige Stecker, USB Buchse und Kabel dahin.

Neue Head Unit inbetriebnehmen und Navigationsdaten installieren lassen.

 

Wichtig: Beim NTG5.5 muss der Motor während des gesamten Installationsprozesses laufen. Ansonsten kann es passieren, dass das Update am Ende nicht erfolgreich war.

 

Zuletzt noch Lüfter und Luftkanal verbauen und die Ambientebeleuchtung hinter dem Display anschließen.

 

Alle SA Codes wurden selbstverständlich eingetragen und somit ist alles wie ab Werk.

 

Wie immer ich kann in Bremen helfen.

Hat Dir der Artikel gefallen?

Informationen

Mercedes Nachrüstungen in

28xxx Bremen

 

WhatsApp: 0176 46539664 NUR WhatsApp KEINE Anrufe

 

Alle Codierungen sind keine Veränderung der Software, sondern "nur" ein Aktivieren/deaktivieren der Funktionen. Sie können also Rückgängig gemacht und beliebig geändert werden.

 

Garantie bleibt erhalten !

 

Die Modelle, die noch nicht getestet sind, können sich trotzdem gerne bei mir melden!

 

Bei WhatsApp kontakt nur WhatsApp und KEINE Anrufe !

Informationen

Bei fragen, Anregungen oder Interesse an Codierung gerne eine PN oder E-Mail schreiben.

Blogleser (173)

Besucher

  • anonym
  • Darklanmaster
  • mib_18_ro
  • PIPD black
  • Lumpi3000
  • peterr2882
  • lena.a62
  • MiMo-Digital
  • Spritztour789
  • gisbert57

Blog Ticker