• Online: 1.274

25.09.2008 17:34    |    topshooter    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: Mein A4, Nachrüstung

Als erstes, großen Dank an pedl1!

Er hat das ganze schon hinter sich gebracht und mir freundlicherweise eine kleine Anleitung zur Verfügung gestelt.

 

Ich zitiere:

Zitat:

Habe jeweils an den Kupplungsstationen im Fußraum an der A-Säule links (17-fach Steckverbindung rot: T17a/3, grün ) und rechts (17-fach Steckverbindung rot: T17c/3, grün ) das Blinksignal vom Seitenblinker abgegriffen und den Stecker an der A-Säule mitbelegt. Wenn Du keine Original-Leitungen verwendest, kannst Du auch den Stecker durchbohren und die Leitung dort hindurchführen. Hast dann nur das Problem, dass wenn die Tür mal raus muss, Du die Leitung wieder durchtrennen musst. Aber wie oft kommt das vor? Dann mit der Leitung dem Original-Kabelbaum folgen bis in den Spiegel hinein. Ich hatte dafür das Aluguss-Dreieck demontiert. Sonst ist es eine arge Fummelei. So, das war der + für den Blinker.

 

 

 

Die Masse bekommst Du im Originalkabelbaum des 8K über eine Verbindung zur Masse der Spiegelheizung. Die ist dort ganz fies im Kabelbaum selber versteckt (hab' ich bei Audi vorher noch nie gesehen). Da Du die Spiegelheizung bereits nachgerüstet hast, gehst Du da an die Masse mit ran.

 

 

 

Jetzt sollte es gehen. Du brauchst nicht mal einen Lastwiderstand an Stelle der alten (hoffentlich entfernten) Seitenblinkleuchten zu setzten, da offensichtlich der LED-Blinkeinsatz in den Spiegeln einen genügend hohen Widerstand darstellt.

Ich muss zu meiner Schande gestehen das ich immer noch nicht zum anschließen kam, das aber in 2 Wochen durchführen werde.

Und dann gibt es ein kleines Video :)