• Online: 1.238

04.03.2009 00:23    |    topshooter    |    Kommentare (43)    |   Stichworte: Mein A6, Nachrüstung

Hallo liebe Blog-Leser,

 

vor circa 1 1/2 Wochen habe ich bei ebay eine volständige Frontschürze des 2009er A6 4F erstanden. Am vergangenen Samstag erfolgte der Umbau den ich in Bildern festgehalten habe. Alles in allem war es plug´n´play jedoch bin ich noch nicht ganz fertig, kommenden Samstag muss ich nochmal ran. Aber eins nach dem anderen.

 

Die Auktion beinhaltete: Frontschürze lackiert, SRA mit Abdeckungen und Schläuchen lackiert, Nebelscheinwerfer inklusive Blenden und den Standart SF-Grill.

-alles Neu und unbenutzt.

 

 

Der Umbau ansich dauerte ca 8h da ich die Front noch nie unten hatte und deswegen erst ein wenig Suchen und probieren musste. Der Umbau beinhaltete die demontage der alten Schürze, demontage der PDC Sensoren, die beiden inneren Sensoren lackieren, bohren und montieren der Sensoren in der neuen Schürze, auspinnen der Nebelscheinwerferstecker und einpinnen neuer Stecker, anbau der neuen Schürze.

 

Bis dahin alles gut. Nur leider musste ich feststellen das mir ein paar Sachen entgangen sind weswegen ich kommenden Sonntag nochmal ran muss.

Zum einen sind die beiden inneren PDC Sensoren weiterauseinander gewandert weswegen ein neuer Kabelsatz vom FL Model benötigt wird

und zum anderen wir ein neuer Pralldämpfer benötigt da der alte auf die beiden inneren Sensoren drückt und diese um 15mm nach vorn schiebt.

Da ich an dem Kabelsatz nicht herum basteln wollte und auch keinen Bock hatte am Pralldämpfer herum zu flexen hae ich beide Sachen neu bestellt was nochmal mit 200€ zu Buche schlägt.

 

Bis auf die 4 genannten Dinge (Neblerstecker, Pralldämpfer, PDC Kabelsatz, Sensoren lackieren) ist es Plug´n´play und passt perfekt!