• Online: 2.982

Notes To Self

... der tägliche Wahnsinn - Live aus der Werkstatt

24.05.2008 00:11    |    MT-Tom    |    Kommentare (24)    |   Stichworte: Filmkritik, Kino

Indiana Jones 4 - FilmplakatIndiana Jones 4 - FilmplakatGestern war ich ja mal wieder im Kino. Diesmal stand Indiana Jones 4 auf dem Programm. Einer der Filme, die seit fast 20 Jahren immer mal wieder als Gerücht im Raum standen. Vor 5 Jahren hat das Dreigespann Spielberg, Lucas und Ford dann final bekannt gegeben: Ja es wird ein neues Abentuer um den Helden mit der Bullenpeitsche geben. Hallelujah!

 

Ich weiss ja nicht, wie es anderen mit Indiana Jones geht. Ich würde mich sicher nicht als größten lebenden Fan bezeichnen, aber Indy gehört schon zum kulturellen Umfeld in dem ich aufgewachsen bin. Die DVD Sammlung mit Extra Making Of DVD steht im Regal und auch das Jahrelang einzige Sequel "Indiana Jones and the Fate of Atlantis" wurde auf dem Amiga gespielt. Indy ist einfach Kult. Dabei hat jeder seine persönliche Rangliste der Trilogie, bei den meisten kommt der Tempel des Todes nicht so gut weg und viele finden den letzten Kreuzzug mit Sean Connery am besten. So oder so war die Trilogy ein stimmiges Gesamtkunstwerk und als solches oft kopiert und dennoch unerreicht.

 

Trotzdem als ich gehört habe: "Jetzt Neu: Indiana Jones mit Harrison Ford in 20 Jahre älter" war ich zwar freudig erregt aber auch sehr skeptisch. Immerhin ist man zwanzig Jahre älter geworden und sein wir mal ehrlich, schaut man sich heute eine Folge von AirWolf, McGyver oder A-Team an fällt es schwer in die damalige Verzückung zu verfallen. Die Spuren der Rationalisierung gehen halt mit dem altern oft einher ;) Ich habe also versucht ohne oder besser gedämpfter Erwartungshaltung in den Film zu gehen. EIN GLÜCK!

 

Der HutDer HutJA: Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels ist ein waschechter Indiana Jones.

ABER: Er ist auch eine Fortsetzung mit all ihren Schwächen!

COOL: Die Filmmusik bringt SOFORT das alte Gefühl und einen Hauch Gänsehaut mit :) (Kostprobe auf der Original Webseite)

 

Der Film ist kurzweilig, man langweilt sich also eigentlich nicht. Er hat aber auch kaum ruhige Momente... Dialoge gibt es zwar, die sind aber kaum von Substanz geprägt und dienen eigentlich nur als Slapstic-Vorlage. Der Humor ist Typisch... hier geht es mehr um Situationskomik als um intelligenten oder schwarzen Humor. Aber das ist ja bekannt und auch ganz nett. Erstaunlicherweise nimmt man Harrison Ford den alten Indiana Jones ohne große Holperer ab. Das mag auch daran liegen, dass er nicht (die ganze Zeit) als Superhuman dargestellt wird, sondern auch gern mal daneben springt oder sich ein wenig verschätzt. Das trägt sicher zur Glaubwürdigkeit bei. Dennoch gibt es einige Szenen, die absolut Jenseits von jeglicher Realität sind. Das sollte man sicher auch in einem klassischen Indy nicht erwarten... aber hier wird mit Hilfe von Computer & Co. nochmal richtig einer drauf gepackt. Ob das wirklich nötig gewesen wäre... ich weiss nicht.

 

Raus aus der Bibliothek...Raus aus der Bibliothek...Die Charaktere sind mit Ausnahmen überzeugend und gut gespielt. Leider mochte die FIESE OBERBÖSEWICHTIN bei mir einfach nicht den Eindruck von Überlegenheit erwecken. Immer einen Schritt hinter Indy und irgendwie nur Beiwerk. Schade eigentlich. Was mir gut gefallen hat, war das Duo Harrison Ford und Shia LaBeouf (bekannt aus Transformers und Disturbia). Ein wenig wie Indy und sein Vater und am Anfang dachte ich, er ersetzt die Frauenrolle (das ändert sich zum Glück später noch). Witziger Generationskonflikt mit einem Schuss Situationskomik. Wer mir gar nicht gefallen hat war John Hurt als Professor 'Ox'... für mich mehr ein Gandalf auf Drogen. Naja.... Das Fazit gibt es nach ein paar Bildern :)

 

Indiana Jones 4 - Filmplakat Indiana Jones 4 Filmplakat

 

Fazit: Alles in allem ist "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" gutes Popcorn Kino, kurzweilig, mit (etwas zu viel) Special Effects, Stunts, Bluescreen und einer eher überschaubaren Geschichte.

 

ACHTUNG: für eingefleischte Fans ist der Film eventuell eine Enttäuschung. Die Story ist grenzwertig, die Nazis waren überzeugender als die Russen, zu viele Spezial Effekte und teilweise übermenschliche Hauptdarsteller machen diesen Teil zwar zu einem vollwertigen Indy aber auf keinen Fall zu einem besseren Indy als er in der Erinnerung ist :)

 

Meine Wertung: 7.8 (Popcorn-Kino)


24.05.2008 00:22    |    Achsmanschette462

Kann mich Deinem Fazit voll und ganz anschließen. Lustiger Film. Nicht mehr, nicht weniger.


24.05.2008 01:08    |    Patriots

Habe ihn mir auch gerade reingezogen.

Hat mir gut gefallen.

Popcorn Kino halt.

 

Grüße Wolfgang


24.05.2008 09:31    |    Trennschleifer4123

Es gab in den Film 2 Szenen, bei denen ich mächtig schmunzeln musste, Kühlschrank und Ende ! Wusst ich doch das wir nicht allein sind;):D

 

Popcorn-Kino ist schon zutreffend, aber für mich war es kein "gutes" Popcorn-Kino ! Ein Beispiel für gutes Popcorn-Kino : Transformers !

 

Der Film hat aber trotzdem Spass gemacht !

 

Viele Grüße

 

g-j:)


24.05.2008 11:19    |    Reifenfüller5287

Also ich hab ihn leider noch nicht gesehen.

Werde es aber demnächst nachholen.

 

Aber mal ne kleine Zwischenfrage: Schreibt man "Vortsetzung" nicht mit F ? ^^ xD


24.05.2008 13:07    |    mad99

Habe den Film auch noch nicht gesehen, steht auf auf der Liste. So wie ihr den Film beschreibt, ist er wie ich ihn erwarte. Sehr tiefsinnige Dialoge zu erwarten, liegt bestimmt am Alter des Schreibers :D. Was gut ist bei solchen Filmen, man weiss, was einen erwartet.


24.05.2008 14:12    |    Trennschleifer6198

Geiler Film.In meinen Augen eine würdige Fortsetzung,allerdings ist der Schluss ein bisschen übertrieben.


24.05.2008 14:59    |    hades86

**** ACHTUNG NUR LESEN, WENN DU DEN FILM SCHON GESEHEN HAST *** (Edit: MT-TOM)

Alles in allem war er ganz unterhaltsam, reicht aber meiner Meinung nach niemals an die alten Teile heran. Zu Effektlastig für einen Indy-Film und ALIENS??? Ich konnte es erst gar nicht glauben, musste ich dann aber leider. Aliens gehören da einfach nicht rein. Genauso sind die Russen kein würdiger Ersatz für die Klischee-Nazis. Das war einfach lustiger. Obwohl... doch, an einer Stelle musste ich wirklich schmunzeln: Als sie durch die Demonstration an der Uni gerast sind und das Banner "better dead than red" hochgehalten wurde :D

Es ist eine Fortsetzung, sie war unterhaltsam und amüsant - aber würdig? Da bin ich mir noch nicht so ganz sicher...


24.05.2008 15:57    |    MT-Tom

Wenn Ihr Details aus dem Film ansprecht, dann bitte kurz darauf hinweisen (siehe oben), damit Anderen der Spass nicht verdorben wird :) 


24.05.2008 16:01    |    Trennschleifer4123

Coole Idee,

 

dass mit dem "Spoiler-Hinweiß" !

 

Musste bei den Worten "Ende und AXXXXXX" auch schlucken und dachte "Meno";)

 

Viele Grüße

 

g-j:)


24.05.2008 17:57    |    - DC -

Wir haben uns am Donnerstag auch Indy 4 angesehen.

Ich bin generell nicht der Typ der sich vor dem Film ausmahlt wie der wohl sein wird.

Genauso hab ich es diesmal auch gemacht, einfach überraschen lassen.

 

Ich sehe das Fazit ähnlich wie MT-Tom.

Zum Thema Special effects wurde im Vorfeld davon gesprochen das bewusst auf zu viel davon verzichtet wurde um den Indy-Flair nicht zu arg zu verfälschen.

Großteils ist das auch so, das fiel im Film auf - ohne das negativ zu meinen, im Gegenteil.

Ganz ohne kommt der Film jedoch nicht aus, aber der letzte Indy ist 20 Jahre her und wenn wir überlegen was sich allein in den letzten 10 Jahren Film verändert hat, geht das meiner Meinung nach auch in Ordnung.

 

Wir fanden den Film jedenfalls gut, kein super Blockbuster, aber allemal unterhaltsames Kino.


24.05.2008 18:02    |    hades86

Ups, sorry :D 


24.05.2008 22:50    |    Trackback

Kommentiert auf: Volvo Treffen:

 

bernsteinzimmer

 

[...] Huhu Kusi...

 

Als bekennender Indy-fan suche ich auch Infos zum Film... schaumal hier!

 

Werde auch diese oder nächste Woche in den Film gehen. Gruß Heiko

[...]

 

Artikel lesen ...


25.05.2008 01:59    |    S/ist/nicht/genug

Guter Film, wie die Alten halt nur mehr Spezialeffekte. Aber das mit dem Kühlschrank geht mal gar nicht! ;)


25.05.2008 08:49    |    HyundaiGetz

Ich kenne nur den dritten Teil, aber ich fand den vierten ganz lustig, obwohl auch an manchen Stellen übertrieben, wie z. B. mit dem Kühlschrank. Und das Ende passte ja garnicht zum gesamten Film. War aber ganz okay, 3,5 von 5 Punkten würd ich ihm geben :D


25.05.2008 11:31    |    Gorillian

Also... Professor OX sieht für mich aus wie Helge Schneider... habe eigentlich gewartet dass er Katzeklo singt ;o) Für mich aber ein würdiger Nachfolger dieser Film. Habe mir nicht mehr und nicht weniger davon versprochen... habe es aber nicht bereut ihn zu sehen. Auch die Sprüche waren gut und dass Indiana sich selbst auf die Schippe genommen hat! Freu mich auf 'nen fünten Teil ;o)


25.05.2008 12:25    |    VanGTO

**** ACHTUNG NUR LESEN, WENN DU DEN FILM SCHON GESEHEN HAST *** (Edit: MT-TOM)

Fand den Film eiglt. auch sehr gut aber für mich war es kein waschechter Indiana Jones!

 

Daneben waren die Aliens! Das passt nicht! Die Russen haben mich auch genervt :D


25.05.2008 13:39    |    pimpi

Man sollte hier auch nur mitlesen wenn man den Film gesehen hat, so wie hier manche unangekündigt spoilen... :mad:


26.05.2008 13:55    |    XC70D5

In freudiger Erwartung werde ich ihn mir heute ansehen, auch wenn ich jetzt schon Dinge weiß, die mich wohl eher davon abgehalten hätten (die Karten sind schon gekauft) :p ;)

 

 

Gruß

 

Martin 


26.05.2008 22:43    |    Multimeter6307

vortsetzung???? hahahahahaha


27.05.2008 12:18    |    Trackback

Kommentiert auf: Mein Bloque:

 

INDIANA JONES UND DAS KÖNIGREICH DES KRISTALLSCHÄDELS

 

[...] Blanchett (mag ich nicht) sieht so aus, wie ich sie immer schon gesehen habe ;) 

Meinem Bruder (hat die 1. Kritik hier in MT nicht gelesen) entfuhr beim Auftreten John Hurts auch ein spontanes "Helge Schneider?" :D

 

Shia LaBeouf/Mutt [...]

 

Artikel lesen ...


27.05.2008 17:27    |    - DC -

Zitat:

Original geschrieben von ThaCruiser

vortsetzung???? hahahahahaha

Wenn das ne lustige Quizfrage darstellen soll hab ich die Lösung: Fortsetzung. :D

Wenn es sachliche Kritik werden sollte haste dein Ziel verfehlt.


31.05.2008 23:42    |    Honkie2

Die Filme werden immer kurioser :D Gottseidank sind die James Bond Filme noch nicht so abgedriftet...

Aber die AXXXX waren echt zum grinsen :D 


01.06.2008 01:32    |    XC70D5

Gottseidank sind die James Bond Filme noch nicht so abgedriftet...

 

Da habe ich eher den Eindruck, dass es anders herum läuft. Der Letzte war ja extrem unwitziger und seriöser als alle sein Vorgänger (was nicht unbedingt ein Nachteil sein muss).

 

 

Gruß

 

Martin

 

Auf den Nächsten gespannt, wenn sie ihn denn fertig gedreht bekommen ;)


16.02.2010 22:59    |    Faltenbalg17615

Das ewige Gestrige. Der vierte Teil war ein Dankeschön an alle Indy-Fans. Nicht mehr und nicht weniger.

Hoffentlich kommt bald der fünfte Teil! Vielleicht etwas näher an der Suche nach verlorenen Schätzen ...


Deine Antwort auf "Indiana Jones 4 - Rentnerspektakel oder würdige Fortsetzung?"

MT-Tom MT-Tom

Bastelhamster 3.0

Audi

Werksabholung in Berlin 1974, inklusive diverser Extras: Red-Line mit aufwendig gearbeitetem Curly-Style, Sprenkellook, Handbuch in Berliner Dialekt, ausgebauter Boardcomputer, Winterausstattung und Allrad passend zum umfangreichen Sportpaket und und und. Nach wie vor in 1. Hand, Scheckheft gepflegt, allerdings kein Garagenwagen, Nichtraucher und stolzer Nachwuchsbesitzer :)

Damit ich morgen noch weiss, was gestern war :)

Blogleser (11)

Die letzten Besucher

  • anonym
  • johnsen7
  • iLoveMyCar
  • Marvin0802
  • SQ52017
  • Benzer1909
  • C-Max-1988
  • CarloNappo
  • Hoffi34
  • Semih123

Hier lese ich mit...