• Online: 1.237

20.02.2013 14:23    |    MOTOR-TALK    |    Kommentare (28)

Der neue Mercedes CLA ist derzeit das windschnittigste Auto der Welt. Mit einem cW-Wert von 0,22 und einer Luftwiderstandsfläche von 0,49 Quadratmetern hält der schicke Viertürer den aktuellen Weltrekord.

 

Fragen über Fragen

 

So windschnittig ist der Mercedes CLA.So windschnittig ist der Mercedes CLA.Wie hat Mercedes das geschafft? Was hat der Kunde von so viel Aerodynamik? Und wie fühlt es sich an, in einem Windkanal zu stehen und von 265 km/h-schneller Luft umwirbelt zu werden?

 

Das 4,63 Meter lange Baby-Coupé wirft viele Fragen auf. Geht Euch das auch so? Wollt Ihr mehr über das Auto wissen? Dann her mit Euren Fragen. Denn wir fahren für Euch nach Genf und werden am 5. März bei der offiziellen Publikumspremiere des CLA zwei Experten löchern. In Eurem Auftrag.

 

Neue Info vom 21. Februar 2013

 

Jetzt wissen wir auch, wen wir vor die Kamera und ans Mikrophon bekommen: Unser erster Gesprächspartner ist kein Geringerer als Chef-Designer Gorden Wagener. Daneben stellt sich Aerodynamik-Experte Teddy Woll unseren Fragen.

 

Die Antworten liefern wir live aus Genf

 

Die Antworten der beiden Fachmänner schicken wir ungefiltert direkt an Euch weiter, und zwar über einen Live-Stream auf MOTOR-TALK. Wann? Am 5. März, von 14.20 bis 14.35 Uhr. Das ist natürlich nicht viel Zeit. Dennoch werden wir während der 15 Minuten möglichst viele Eurer Fragen stellen.

 

Das Coupé ist länger als die C-Klasse.Das Coupé ist länger als die C-Klasse.

Stellt uns Eure Fragen

 

Das ist echt eine einmalige Gelegenheit, eine riesige Chance und ein super-exklusives Angebot für Euch. Deshalb zückt nun Eure Tastaur, haut in die Tasten und fragt, fragt, fragt gleich hier an Ort und Stelle, was Euch gerade durch den Kopf weht. Wir freuen uns auf Eure Kommentare und Fragen bis zum 26. Februar. Und natürlich freuen wir uns auf die Antworten der Mercedes-Experten.


20.02.2013 14:41    |    kappa9

Kompliment für die gelungene Verbindung aus Design und Funktion.

 

Wie verhält sich ein sehr guter CW Wert mit der Seitenwindempfindlichkeit?

Sinkt diese ebenfalls bei verbessertem CW Wert, oder ist die Seitenwindempfindlichkeit gar steigend mit besser werdendem CW Wert?

 

Wird es dafür auch ein Assistenzsystem im neuen CLA geben?

 

Wie stellt man bei hohen Geschwindigkeiten einen guten Anpressdruck und guten Geradeauslauf sicher, denn Anpressdruck geht ja zumindest im Motorsport mit einer deutlichen CW Wert Verschlechterung einher?

 

 

Gruss aus der W221 und W169 Ecke

Kappa9


20.02.2013 16:47    |    Oldie65

Ich erwarte, dass in MT Fachleute schreiben. Bei dem Text frage ich mich natürlich, ob es die bei Mercedes solche in der Marketingabteilung gibt.

 

Das hier ist falsch:… und einem Luftwiderstand von 0,49 Quadratmetern

 

Der Luftwiderstand ist eine Kraft und muss daher in N(ewton) angegeben werden.

 

Ludwig Prandtl hat vor 100 Jahren den Kennwert Widerstandsfläche (cw*A) eingeführt. Damit kann man Autos direkt vergleichen.


20.02.2013 17:35    |    sabine_ST

Lieber Oldie65,

 

vielen Dank für die Anmerkung.

Die Angaben sind tatsächlich verkürzt dargestellt und deshalb nicht ganz korrekt. Wie Du richtig schreibst ist der Wert 0,49 die Luftwiderstandsfläche, die sich aus dem cW-Wert und der Stirnfläche ergibt (cw * A). Deshalb auch die Einheit Quadratmeter.

Beim Luftwiderstand spielen noch andere Faktoren wie die Luftdichte und die Geschwindigkeit eine Rolle.

 

Beste Grüße aus der Werkstatt

Sabine


20.02.2013 19:18    |    Mitsumichi

Mich würde es interessieren, warum man nicht zur Verbrauchsreduzierung kleine Autos baut (Smart ist ein Anfang, aber oft nicht zu Ende gedacht). Für 1~2 Personen (selten fahren mehr mit) muss meist min. 1,3t mitgeschleppt werden, als Stadtauto würden sich Auto wie der CityEL anbieten. Wie steht MB der Idee gegenüber?


20.02.2013 20:18    |    bronx.1965

Wer verantwortet eigendlich die gegenwärtige Design-Linie bei MB?

 

Die neue A-Klasse und der CLA sind (für mich) das beste Beispiel dafür, das Mercedes sich der Beliebigkeit fügt und das um den Preis der kurzfristigen Moderne. Bei beiden Modellen stimmen die Proportionen nicht, viel zu langer vorderer Überhang, pummeliges Heck, keine erkennbare Leuchten-Grafik, das könnte, von hinten gesehen, alles sein. Solidität und Langlebigkeit, einst die Kernwerte der Marke, werden schon formal nicht mehr vermittelt.

Weltrekord hin oder her, den CLA als "schick" zu bezeichnen, halte ich für gewagt.

 

Meine zweite Frage: hat der CLA wenigstens einen Haubenlifter, oder etwa wie die neue A-Klasse eine schnöde Stange zum aufstellen? Geht man davon aus das der Kunde die Haube eh nicht mehr selber öffnet?

 

MfG.


20.02.2013 20:32    |    Ascender

Die nächste Generation kommt aber mit Heckantrieb, okay? :) Doch, doch. Ganz bestimmt.... (bitte?!).


20.02.2013 20:41    |    Celsi

Ja, schick ist anders, und die Definition von Coupé auch (4-Türer).

 

Trotzdem ist der CLA nicht völlig uninteressant für mich, "häßlich" ist er auch nicht.

 

Ich würde deshalb gerne ernsthaft wissen, ob

 

1) MB irgendwann den Bildschirm ordentlich ins Cockpit integrieren wird (evtl. bei Facelift), so dass der Innenraum wieder akzeptabel wird, und

2) des Aussendesign weiterhin auf "Sicken statt Harmonie" setzt oder man sich gerade nur überdeutlich vom alten Rentner-Image distanzieren will?

 

Ich hatte große Hoffnungen in den CLA, mein nächstes Auto zu werden, aber diese beiden Punkte gehen mal gar nicht. Und die 4 Türen natürlich ...

 

Dank & Gruß,

Celsi


20.02.2013 20:47    |    ali.dai

Hallo,

ich bin neu Hier und ich möchte ein Mercedes C200CDI BJ 2011 kaufen und ich hätte gerne mehr über das Auto wiessen, kann Jamand mir von FIN-ummer mehr Details über das Auto geben?

Gruß

Ali


20.02.2013 21:40    |    flex-didi

In welcher Version (einzig ?!) erfüllt der CLA überhaupt diesen "Rekord" ?!

 

Basisbereifung, kleinster Benziner/Diesel mit maximal geschlossenem Lammellengrill, tiefergelegt....

und welchen ab Werk, schlechtesten gibt es auch, bzw. das ganze Spektrum beim CLA !


20.02.2013 22:39    |    Superdino

Ein cw-Wert von 0,22 und cw x A von 0,49 ist wirklich sehr gut. Aber warum wird auf der Homepage nur die "halbe Wahrheit" der Aerodynamik veröffentlicht, der cw-Wert?

Gibt es spezielle Verkleidungen und andere Veränderungen an der Karosserie, um den Wert von 0,22 zu erreichen und sind die schmaleren 195er Reifen nötig, um die Stirnfläche und den cw-Wert unter die 0,5-Schallmauer zu drücken?

Wird es noch eine sparsame Dieselvariante geben analog zur A-Klasse A180 CDI Blue Efficiency (Edition)? Warum schafft es MB nicht, alle Achsübersetzungen für die Automatik/Direktschaltgetriebe so anzugeben, damit der Kunde mit den Angaben auch etwas anfangen kann? Es fehlen leider immer die Achsübersetzungen 2 und 3.

Mit freundlichen Grüßen!


20.02.2013 23:23    |    _RGTech

"4,63 Meter langes Baby-Coupé" ist ein Witz in sich. Das Ding übertrifft die Länge einer C-Klasse und kann nicht mal mit Heckantrieb aufwarten, der Nutzwert ist selbst gegenüber einem wesentlich kompakteren 190er nicht wirklich gut... eher ein geschrumpfter CLS. Und dessen Konzept hat sich mit der 2. Generation ja auch schon abgenutzt.

 

Dass die Aerodynamik Traumwerte aufweist ist, kommt einem im Vergleich zum W124 (Wikipedia spricht davon, dass späte Versionen einen cW-Wert von 0,26 erreichten - auch die anfänglichen 0,30 waren schon sehr gut) bei relativ ähnlichen Dimensionen gar nicht mal mehr so erstaunlich vor. Fließendere Formen, flachere Scheiben, ein noch höherer Heckabschluss (man denke an den Audi A2 mit seinem Kamm-Heck, dem kommt das bald schon nahe), schwupps hat man 20 Jahre Fortschritt.

 

Dafür erkauft man sich eine deutlich geringere Übersichtlichkeit mit immer kleineren Scheiben, dazu schlechtere Reparaturmöglichkeiten (bei meinem 202 verschieben sich die Stoßfänger nach innen und kommen auch wieder heraus, ohne ein Blechteil mit zu verformen; und sie stehen weiter raus, um Leuchten und Blech zu schützen), und zum restlichen Design hat man schon einiges gesagt... na, solange sich Käufer finden, bitte sehr. Ich werde keiner werden.

 

Technische Superlativ-Werte sind nicht alles...


21.02.2013 07:47    |    schipplock

wird es den OM 607, den Dieselmotor von Renault, den es auch bei Dacia gibt, spaeter auch im CLA geben? In der aktuellen A Klasse wird der ja bereits angeboten und verkauft. Laut Wikipedia soll es im CLA aber zum Start nur den staerkeren OM 651 als Diesel geben.

 

Den OM607 wird es aber wohl auch im CLA geben oder? Ist ja schließlich eine A Klasse mit Heck.

 

Danke.


21.02.2013 10:08    |    basti245

Ich finde den CLA einigermaßen gelungen.

Aber das 4-Türige Coupe, naja, früher war das eine schnöde Stufenhecklimousine.

Macht halt für mich nur Sinn wie beim CLS wo es halt die E-Klasse als normale Limousine noch gibt und der CLS die ästhetische Variante darstellt.

Also erst Limousine und dann 4-Türiges Coupe, am besten noch um ein normales 2-türiges Coupe ergänzt.

 

Was die Proportionen betrifft,

hätte der CLA einen Heckantrieb, wie ich es bei MB & BMW bevorzuge, so wäre der vordere Überhang deutlich kleiner ausgefallen, da der Motor nicht "vor der Vorderachse" platziert werden muss.

 

Das hätte dem Image und dem Design gut getan, aber was solls ich bin eh keine relevante Zielgruppe für dieses Auto und werde mit dieser Einstellung zu den Traditionen des Automobilbaus bei MB wohl auch niemals eine werden.

Mal sehen wie es wird wenn BMW den neuen 1er als Frontantrieb bringt.


21.02.2013 12:57    |    Trottel2011

Wird es von der A Klasse auch eine 3 Türerversion geben?

Wird es von der A Klasse auch eine (richtige) Coupéversion geben (wie C Coupé)?

Wird es von der A Klasse auch eine Kombivariante (wie Golf Variant) geben?

Wird es von der A Klasse auch eine Cabriovariante geben (wie E Cabrio)?


21.02.2013 15:40    |    Daimler201

Warum baut man ein Auto, das nach Heckantrieb aussieht nicht wirklich mit Hechantrieb?


21.02.2013 16:40    |    flex-didi

Was sieht daran nach Hech...Heckantrieb aus ?!?

Bei dem Überhang (vorn) ! Dem mickrigen Abstand (Vorder-)Achse / Vordertüren !!

Überhaupt allzuviel gleichem ggü dem 5-T Hatch, Kontrahent zu den übrigen der Kompaktklasse (A3, 1er,...)

 

Mich würde mal der cW-Wert des nächsten SMART-III interessieren !...;o)


21.02.2013 20:25    |    bronx.1965

Mal so als Anschauung ein gedachter Vergleich. Original & a bissel rumgespielt mit Photoshop.

Der lange Überhang des Originals macht die Proportionen kaputt!

Unten: Klassische Seitenlinie eines Hecktrieblers. Langer Vorderwagen, jedoch mit kurzem Überhang!

 

(mit freundlicher Genehmigung von flex-didi, thx)



21.02.2013 20:47    |    flex-didi

komisch, woher kenn ich die bilder nur...;o)

 

PS: ergänzen könnt ich's auch noch hiermit. denn mercedes selbst hat es ja nicht "verlernt"....


Bild

21.02.2013 22:53    |    bronx.1965

@flex:

 

klasse Ergänzung! Nur mit dem "verlernt" bin ich mir nicht so sicher.... ;)


24.02.2013 12:20    |    CommandeRip

Ich finde den CLA sehr gelungen, auch von dem Leuchtdesign ist das Auto charakteristisch ausgeprägt - ich sehe da keine Verwechslungsgefahr. Dass das ganze ein kleinerer CLS ist, impliziert doch auch der Name - sonst hieße es ja A-Sportcoupe, ALK, ALA oder so ähnlich.

 

Ein viertüriges Coupe finde ich eine hervorragende Idee, ich bin zwar häufig alleine unterwegs, aber wenn man dann doch mal zu viert loszieht, ist sowas schon echt praktisch und von den Platzverhältnissen angenehmer für alle Beteiligten.

 

Ich bin vom CLA als kleinerer, erschwinglicherer Ableger eines CLS wirklich begeistert - aber warum kommt das Ding nur mit Frontantrieb? Warum, warum, warum ???

Der neue M276 E30DEH LA mit 333PS wäre doch echt ne super Sache als Top-Motorisierung, wird aber aufgrund der Frontantriebs-Plattform wohl nie seinen Weg in den CLA finden, was ich sehr schade finde.

Auf einen aufgeblasenen Vierzylinder habe ich bei meinem nächsten Wagen einfach keine Lust mehr - da kann AMG noch so viel PS rauskitzeln, aber in so ein sportliches Auto gehören für mich einfach mindestens 6 Töpfe (zumal die bei gleicher Leistung auch noch weniger verbrauchen, wenn die volle Leistung abgerufen wird). Also doch kein CLA für mich :-(


24.02.2013 16:02    |    flex-didi

Warum (?): Kosten ! Kosten !! => Gleichteile !!!

 

...überall wird das exzessiver betrieben + jetzt um so "kundenorientiert" positiv(er) beworben...;o)


25.02.2013 01:03    |    DeltaTheta

2 Frage hätte ich:

 

a) Wird ein CLA 180CDI folgen? ( Die wurde schon einmal gestellt also auf die Liste setzen :) [bitte])

b) Mit dem Navi kann ich mich anfreunden, allerdings würde ich mich sehr ärgern, wenn es bereits bei einem Facelift integriert wird. Kann das ausgeschlossen werden?

 

Gruß


25.02.2013 08:18    |    flex-didi

Das Navi in dieser Form ist ja anscheinend mind. bis "hinauf" zur nächsten C-Klasse so angedacht/ein Designmerkmal.

Ein Facelift ist heutzutage mal mehr/weniger umfangreich auch das Interieur erfassend (oder nur die Außenspiegel ;o)

Es käme aber auch erst in Jahr(en) zum Vorschein und daher absolut zum jetzigen Zeitpunkt nicht absehbar, geschweige schon intern bereits abgesegnet*.

 

 

 

*) daran werkelnd tun sie aber zumeist wegen dem ganzen zeitlichen vorlauf doch alsbald schon (!)


05.03.2013 13:46    |    uli.stein

Glückwunsch zum dem niedrigen CW-Beiwert.

Der hier gezeigte CLA gefällt mir auch recht gut.

 

An der Vorderseite des Fahrzeuges ist sehr viel aerodynamische Detailarbeit zu sehen.

 

Wie schaut es mit der Aerodynamik am Unterboden aus, wurde hier auch viel entwickelt?

 

Gruß

Ulrich aus Neustadt


05.03.2013 14:08    |    uli.stein

Zitat:

@ Mitsumichi Mitsumichi vom ? 20.02.2013 19:18 |

 

Mich würde es interessieren, warum man nicht zur Verbrauchsreduzierung kleine Autos baut (Smart ist ein Anfang, aber oft nicht zu Ende gedacht). Für 1~2 Personen (selten fahren mehr mit) muss meist min. 1,3t mitgeschleppt werden, als Stadtauto würden sich Auto wie der CityEL anbieten. Wie steht MB der Idee gegenüber?

Hallo Mitsumichi,

Du hast die Anforderung an ein Zweitfahrzeug genau getroffen.

Dafür gibt es seit 2009 eine Lösung in Form eines Kabinenrollers.

CW (ohne Räder) bei CW 0,06 bis CW 0,08 und mit Rädern bei ca. CW 0,12 bis CW 0,14.

 

Die Frage ist nur, ob sich ein solches Fahrzeug verkaufen lassen würde und ob es zu einem bestimmten Hersteller passt.

 

Weitere Info xanon.de

 

Grüße

Ulrich



05.03.2013 14:44    |    Mitsumichi

Den find ich nicht schlecht :)

Laut HP scheinen sich die Entwickler viele Gedanken gemacht zu haben, es lässt sich aber rauslesen, das recht teuere Komponenten verbaut wurden. Mit Glück kommen paar Kilos drauf und der Wagen wird bezahlbar. Aber so ähnlich stell ich mir die Fortbewegung der Zukunft vor.

 

Mir gefällt auch der XL1 von VW, wobei bei dem Wagen viel Unsinn dabei ist, der den Wagen leider viel zu viel teuer macht, da bekommt man den Eindruck, die Industrie will ihn nicht verkaufen :\


Deine Antwort auf "MOTOR-TALKer fragen, die Experten von Mercedes antworten"

Autoren

  • Bianca
  • BIGMIKEZ
  • MOTOR-TALK
  • MT-Anne
  • MT-Christoph

Blog-Ticker

Hier lesen mit... (3790)

Waren gerade hier...

  • anonym
  • HakanV46
  • Marc_Oh
  • Zaph0042
  • dummyb
  • axel 310
  • andaweiden
  • Raaji22
  • dergoose
  • bubblemaker68

Archiv