• Online: 4.139

11.11.2013 11:19    |    MB Dieselmaster    |    Kommentare (1.921)    |   Stichworte: Youngtimer

Alles rund um das alte Blech!

 

Viel Spaß, wenn ihr hier schreibt.


19.11.2013 20:06    |    Spiralschlauch61998

Ja, da habe ich für das Herrichten meines 500er schon mehr Geld verzockt.

Trotzdem wollte ich aus vielerlei Gründen keinen 600er.

 

Zum 1.: ich liebe 8-Zylinder Musik :cool:

Zum 2.: der Unterhalt ist ein "Anderer"

Zum 3.: der sieht ja genau aus wie meiner :D

Zum 4.: geht kaum besser als meiner ;)

Zum 5.: hätten wir dann ja auch damals schon kaufen können, wenn wir gewollt hätten :D

Zum 6.: wer weiß, was da noch in Zukunft reingesteckt werden muss :confused:

Zum 7. will keinen "Japaner" :D

Zum 8.: möchte keine Sammlung aufmachen

Zum 9.: ich muß nur lange genug warten, dann ist meiner auch nur noch einer von 10. ;):D

 

Bei meinem, weiß ich wo er herkommt ;) und was ihm fehlte.

Aber geiler Wagen mit wenig Kilometer! Ohne Frage!

19.11.2013 20:08    |    el lucero orgulloso

Das hat "1. Hand" nun mal so an sich - das hat nur Vorteile, man muss eben nur die Pille beim Neukauf schlucken.

19.11.2013 20:25    |    Spiralschlauch61998

Jan, ich glaube nicht, dass ich mir einen W 140 als Youngtimer so einfach zugelegt hätte.

Er war einfach noch da. Es weiß eigentlich keiner mehr so genau, warum er so lange nur herum stand. Wurde er einfach vergessen?! :confused::D

Der Umstand, dass uns die Garage gekündigt wurde , in der er die letzten 11 Jahre schlummerte, nötigte uns zu der Entscheidung, was wir nun mit ihm machen würden.

Der Rest ist bekannt. :D

19.11.2013 20:30    |    el lucero orgulloso

Ja, die Situation kann ich mir irgendwie vorstellen - irgendwie aber auch wieder nicht.

Meine Mutter kriegt jeden Tag Attacken in denen sie der Welt erzählen muss, dass wir 4 Autos haben und das definitiv zu viele sind. Irgendwie hat sie recht, irgendwie aber auch wieder nicht.

 

Euch wurde also eine Garage (pälzisch: Garaasch :D ) gekündigt, und wir suchen gerade eine für unseren 199er, weil unsere Doppelgarage im Haus für 2 im Winter bewegte Fahrzeuge da sein soll.

 

Ich bin halt gewissermaßen dazu gezwungen, mir Youngies gebraucht zu kaufen. Die Autos sind immerhin meistens älter als ich und als Säugling war ich noch zu mittellos, um Autos zu kaufen und wegzustellen. :p

19.11.2013 20:32    |    MB Dieselmaster

Ich finde es schön dass der Wagen bei dir geblieben ist und du ihn wieder nutzt und er nun Spaß und Freude bereitet. Auf eine lange gemeinsame Zukunft.:)

19.11.2013 20:36    |    Spiralschlauch61998

Ja! :)

19.11.2013 20:44    |    Spiralschlauch61998

Wenn ich mal Spinnen darf, dann wäre sowas (m)ein Traum gewesen:

 

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?...

 

Auch ein Daimler. ;):D

 

Aber noch viel zu teuer, weil noch "too young" .:D

Damit macht man in den nächsten Jahren definitif noch richtig Geld "kaputt".

Da geht der Preis erst noch in den Keller.

19.11.2013 20:51    |    MB Dieselmaster

Hatte es schon gedacht, ein Daimler von der Insel. Mein Vater wollte sich mal ein Daimler kaufen, muss so um 1980 gewesen sein. Nach einigen einschlägigen Berichten ließ er dann die Finger davon.

19.11.2013 20:53    |    Spiralschlauch61998

Die Letzten sind aber schon sehr zuverlässig und vor allem aus Alu. Die rosten zumindest nicht an der Karosse.

19.11.2013 20:57    |    MB Dieselmaster

Das ist nun auch schon über 30 Jahre her und da war der Ruf von britischen Wagen nicht gut. Wartung war sehr Teuer, Ersatzteile ebenso und es ging damals auch gerne mal was kaputt.

 

Die Zeiten ändern sich und die Qualität bei Jaguar/Daimler ist auch immer besser geworden. Nun sind die Fahrzeuge fast gleich auf mit den deutschen Premiumherstellern.

19.11.2013 21:06    |    Spiralschlauch61998

Jan , dass mit dem "Kaufen & Wegstellen" ist auch so eine Sache. Dafür muß man es schon "dicke" haben.

 

Unser SE hat wie jedes Auto Geld gekostet aber eben auch "verdient". Er wurde ja für die "Arbeit" gebraucht.

 

Und er hat dabei natürlich auch "gelitten". Er ist nicht im perfekten Zustand (war 11 Jahre im Einsatz) aber das macht auch wieder seinen Reiz aus. Und er erzählt "Familiengeschichten" : UNSERE!

19.11.2013 21:13    |    el lucero orgulloso

Nosi, das glaube ich dir alles auf's Wort!

Ihr habt viel in den Wagen investiert und einiges wird auch rational nicht begründbar sein, aber das ist halt mal so.

 

Nicht perfekte Youngtimer finde ich im Übrigen auch viel reizvoller, als diese megahypertotalrestaurierten Autos, welchen ihre Seele genommen wurde.

Unser E 320 hat auf der Motorhaube zum Beispiel mehrere Hundert Steinschläge. Er hat aber auch 292 000 Km drauf und erzählt damit die Geschichte eines bewegten Autobahnlebens als Vorstandsfahrzeug, welches er früher mal war.

 

Bei euch ist das - wie bereits mehrfach gesagt - sowieso etwas Besonderes!

19.11.2013 21:17    |    Spiralschlauch61998

Im nächsten Frühjahr machst Dir ein Bild mit Ton von ihm. ;)

19.11.2013 21:21    |    el lucero orgulloso

Aber klar doch, mit dem größten Vergnügen (kannst dir kaum vorstellen, wie glücklich ich war, endlich einen MT'ler gefunden zu haben, den ich hier gut kenne, der bei mir in der Nähe wohnt und der auch noch einen W140 besitzt).

 

Vielleicht finde ich bis dahin ein Hintertürchen, dass ich mit dem E 320 angesäuselt kommen kann.

Das gäbe richtig schöne Bilder (und Töne)! :)

19.11.2013 21:29    |    Spiralschlauch61998

Hier nochmal eines ohne Ton:

 

Rastplatz "Mehringer Höhe" oberhalb von der Mosel an der A 1 Saarbrücken -Trier

19.11.2013 21:39    |    el lucero orgulloso

Das kann einen wirklich sprachlos machen...

 

Hier übrigens sein kleines Geschwisterchen. :)

 

Edit: Das Bild ist hier bei mir gleich um die Ecke entstanden. :)

19.11.2013 21:40    |    Spiralschlauch61998

Süüüüüüüüüüßßßßßß! ;):D

 

Zitat: Das Bild ist hier bei mir gleich um die Ecke entstanden. :)

 

Soll ich es suchen!? ;):D:D:D

19.11.2013 21:46    |    el lucero orgulloso

Also das alleine wird dir nicht weiterhelfen.

Aber gehe mal in diesen Beitrag, dann ist es für dich ein Kinderspiel die genauen Koordinaten herauszufinden, wo das geschossen wurde. ;)

Ich habe gerade gesehen, dass die Straße sogar in Streetview drin ist, mit wunderschönen Bildern!

Enthalte uns diese doch nicht vor... ;)

 

Zitat:

Süüüüüüüüüüßßßßßß!

Immerhin kann sich unserer selbstständig die Äuglein abwischen. :D

19.11.2013 22:00    |    Spiralschlauch61998

Mit Rücksicht auf Deine Privatsphäre zeige ich nicht mehr. ;)

 

Hab's der heiligen Lucie versprechen müssen.

 

http://goo.gl/maps/tKgrg

19.11.2013 22:08    |    el lucero orgulloso

Es ist eh die falsche Stelle... :D

 

Das mit der heiligen Lucie, ist das ein Spruch, oder was hat's damit auf sich?!

 

Oder weißt du wirklich so genau, wo ich wohne, dass du keinen präziseren Link einstellen wolltest?

19.11.2013 22:15    |    Spiralschlauch61998

Wieso, Du wohnst doch gar nicht dort !

Du wohnst doch in England!? ;):D

20.11.2013 08:14    |    Spiralschlauch61998

Guten Morgen!

 

@ Jan: Wir könnten uns ja dann an dem Ort treffen, wo Du den 320er abgelichtet hast. Da durftest Du doch schonmal mit dem Wagen hin, dann klappt das auch sicherlich ein 2. Mal. ;)

20.11.2013 09:31    |    MB Dieselmaster

Guten Morgen!

 

Heute etwas später, wünsche allen einen angenehmen Mittwoch. Hoffe ihr seid noch vom Schnee verschont.

 

@Jan

Euer E320 schaut sehr schön aus. Willst du auch Autopfleger lernen? Du hängst dich da ja voll rein, mein Sohn hat dies ja gelernt.

 

@Norbert

War sehr interessant euch zu lesen, gerne mehr davon.

 

LG Jens

20.11.2013 09:48    |    Diesel73

Auch Guten Morgen,

auch etwas später.

 

Musste erst n Ford Ka wieder zusammenpuzzeln. Hat nicht geklappt :(.

 

Hab n kleines Gummiteil im Kofferraum gefunden, gerätselt wos hingehört. ?? In unsere Werke gefahren. Mein Werkstattleiter fand spontan noch so ein Teilchen. ?? Zusammen gerätselt. Erfolglos.

Mal schauen, wann sich der erste Fahrer beschwert, das irgendwo was klappert. Dann kommen wir dem Ford-Rätsel vielleicht auf die Spur :D.

 

Ford ist in Sachen Reparatur echt besch......en. Mein Werkstattleiter hat grad noch einen Abteilungs-Transit in der Mache. Der Dicke spielt im Anhängerbetrieb Lichtorgel :rolleyes:. Rätselt er auch noch drüber. Aber wie ich ihn kenne nicht allzu lange :p.

20.11.2013 09:56    |    MB Dieselmaster

Moin Diesel,

 

beim Ka, könnten das Abstandshalter für die Heckklappe sein? Waren sicher mal aufs Blech geklebt.

 

Beim Transit, vermute ich mal die Steckverbindung an der Anhängerkupplung, eventuell Kabel durchgescheuert? Klingt nach Massefehler.

20.11.2013 10:07    |    Spiralschlauch61998

Jens, Gott sei Dank kein Schnee, nur Regen.

 

Hier mal einige beliebige Fotos von der Aufarbeitung des Wagens:

 

Da hat er die Unterbodenversiegelung bekommen .

20.11.2013 10:12    |    Diesel73

Hy Jens,

 

ne, an der Heckklappe fehlt nichts. Wir schätzen, dass es in den Bereich Rückbank gehört, die Fahrer scheinen das Teil umgeklappt zu haben. Wahrscheinlich wieder mit soviel Schmackes, das die Teile geflogen sind. :D

 

Beim Transit denk ich auch Massefehler. Schätze es hat mit Wasser zu tun, denn so 100 % ig sind diese Stromstecker ja nicht vor Spritzwasser geschützt.

20.11.2013 10:18    |    MB Dieselmaster

@ Nosi

 

Wenn ich das bei deinen Wagen so sehe, dann sollte ich wohl auch mal die Stoßstangen abmachen. So eine Unterboden Versiegelung kann nicht schaden.

 

@ Diesel

 

Wasser, besser gesagt Feuchtigkeit im Stecker. Da könnte ein Fön helfen!:D

20.11.2013 10:36    |    Diesel73

Fön? Den krieg ich hier (im Betrieb) manchmal, ja :D:D:D

 

Bei meinem Passi damals war es Feuchigkeit. Den hatte ich aber zu VW gegeben, deshalb weiß ich leider nicht, was die damit gemacht haben, um es wieder ans Laufen zu kriegen.

 

Muss grad zum Vito, unser Fahrzeugpfleger hat ne "Beule" gemeldet. Wahrscheinlich ist ihm mal wieder ne ältere ins Auge gefallen :rolleyes:. Der Typ ist dumm wie ne Achsmanschette und hats nicht so mit Autos. :D

20.11.2013 10:41    |    MB Dieselmaster

Dann habe ich einen neuen Fahrzeugpfleger für euch, nimm meinen Sohn, der hat das gelernt und mit gut/gut bestanden, der ist schon ein guter und anpacken kann er auch.

Seit dem 16. November sucht er wieder Arbeit, in Deutschland sollen die Leute immer nichts kosten. Es ist echt schlimm.

20.11.2013 11:21    |    Spiralschlauch61998

Das "Zeug" für die Unterboden Versieglung soll angeblich dauerhaft elastisch bleiben.

Bei Steinschlägen z.B. soll es sich an der der Einschlagstelle wieder regenerieren also wieder zusammenziehen. Fühlt sich eklig und schleimig an. :D

Habe dazu vom "Fachmann" geraten bekommen.

20.11.2013 11:28    |    MB Dieselmaster

Habe mal wieder im Netz nach ganz billigen gesucht und da sind mir 2 Wagen aufgefallen, welche sich lohnen könnten.

 

1. 190 E mit Tüv bis 07/2015

 

2. 200 E mit Tüv bis 01/2015

 

Beide Wagen kosten unter 1.000.- Euro und können noch für Jahre gut sein.

20.11.2013 12:02    |    Diesel73

So, bin zurück. Die Delle war natürlich schon Monate alt :rolleyes:. War aber gut, das ich nachgesehen habe: kein Gang drin, keine Feststellbremse gezogen.............Experten :mad:!

Dann hat er glaub ich n Eimer Wasser durch den Innenraum gekippt. Im Kofferraum stand das Wasser in den Mulden der Verzurrösen :mad:. Hab ihn in unsere Werke gebracht und mit meinem Werkstattleiter erstmal trocken gerieben. Jetzt bleibt er über Nacht in der Wärmehalle. MannMannMannMannMann!

 

Dein Sohn hat das gelernt? Wie gern würd ich den einstellen. Leider gibt mir auch hier niemand das Geld dafür :(. Oft würds uns echt weiterbringen, wenn wir finanziell mehr Luft hätten.

20.11.2013 12:13    |    MB Dieselmaster

Du glaubst gar nicht wie schwer es ist als gelernter einen Job in diesen Gewerbe zu bekommen. Alle sollen nichts Kosten, aber alles können. Er hat sich schon bei allen großen Autohäusern beworben, aber alle haben die Aufbereitung aus ihren Betrieben verbannt und kaufen sich diese Leistung ein.

Dort werden aber meistens "Hilfsarbeiter" für 7.- Euro die Stunde beschäftigt. Ich verstehe die Welt nicht, nun sucht er wieder irgend eine Arbeit um über die Runden zu kommen. Er wollte sich auch schon Selbstständig machen, davon habe ich ihm abgeraten. Denn die meisten Leute geben auch dafür Heute ihr Geld nicht mehr aus. Die Waschen und Polieren ihr Auto selber.

Es ist alles nicht so leicht, nur von irgend etwas muss man ja Leben.

20.11.2013 12:18    |    Diesel73

Immerhin hat er eine Ausbildung. Egal was, es kommt in jeder Bewerbung besser an, als wenn man nichts gelernt hat. Hab n paar Jahre im Personalbüro gearbeitet hier.

 

In dem Beruf wirklich einen guten Job zu bekommen, wird affig schwer. Ich kenn einen, der fängt jetzt nebenbei damit an, sich damit selbständig zu machen. Der hat recht guten Zulauf. Ob es auf Dauer zu einer Vollzeit Selbständigkeit reicht, wage ich auch zu bezweifeln.

20.11.2013 15:48    |    MB Dieselmaster

Dinge gibt es, da bekommt man große Augen. Ich finde es so etwas von Dekadent, aber scheinbar brauchen es manche Menschen.

 

Den "Dartz Black Snake " auf Mercedes-Basis.

 

Ich stelle das nur rein weil die Russen dieses Ungetüm auf Basis eines Mercedes GL 63 AMG bauen.

20.11.2013 19:29    |    Druckluftschrauber134975

@Jens:

 

Der W124 aus deiner kleinen Auswahl gefällt mir ganz gut. Optisch steht er, soweit sich das erkennen lässt, noch ganz gut da. Die Außenfarbe und ganz besonders die Farbe des Innenraums sind definitiv geschmackssache - aber darauf kommt es bei dem Preis auch nicht unbedingt an.

 

Wenn der unrunde Motorlauf sich als Kleinigkeit herausstellt, dann dürfte man hier fürs Geld sehr viel Auto bekommen.

20.11.2013 19:32    |    el lucero orgulloso

Zitat:

Wieso, Du wohnst doch gar nicht dort !

Sorry, hatte das hier überlesen - die Stelle stimmt natürlich. :D

Mannnnn, du bist gut... :eek:

20.11.2013 20:01    |    Spiralschlauch61998

Tja, ist Dir wohl bei unserem gestrigen Geplänkel entgangen. ;):D

20.11.2013 20:07    |    el lucero orgulloso

Ja, das ist es. ;)

Aber das Mohnfeld ist doch schön, oder? Da muss ich, wenn die Pflanzen blühen, noch mal hin. :)

Deine Antwort auf "Schnackbar - Die Redeecke der Young- und Oldtimerliebhaber"