• Online: 737

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

M0tti

über Golf II GTI und dem täglichen Autoleben

01.10.2012 21:20    |    M0tti    |    Kommentare (145)

Zuerst habe ich diese Nachricht für einen schlechten Scherz gehalten, doch dies wurde leider von vielen Webseiten bestätigt.

 

Heute Nachmittag gegen 16:30 wurde Dirk Bach tot in seinem Berliner Hotelzimmer aufgefunden.

Nächstes Wochenende hätte er eigentlich für das Theatherstück "Der kleine König Dezember" auf der Premierevorstellung im Rampenlicht stehen sollen.

 

Heute hätte er eigentlich einen Pressetermin und eine Probe gehabt und seine abwesenheit war nicht üblich für ihn.

Jegliche Wiederbelebungsversuche waren leider Erfolglos und ein Fremdverschulden ist aktuell noch auszuschließen.

 

www.dirk-bach.dewww.dirk-bach.de

Seine Webseite www.dirk-bach.de war für kurze Zeit überlastet und aktuell sieht man noch folgendes Bild, welches die Premiere ankündigt.

 

Ich selber kenne ihn aus einigen Fernsehsendungen wie seine "Dirk Bach Show", "Der kleine Mönch", "Schillerstraße", "Frei Schnauze" und auch "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus".

Sein Humor war klasse und ich hatte viel zu lachen, dank ihm.

 

Mein Schwester, welche aktuell zu besuch ist, konnte die Nachricht auch nicht fassen "Der hat immer so freundlich gegrüßt, wenn er an der Pizzaria vorbeigegangen ist!".

 

Der Tod des Kölners ist ein großer Schock für viele. Einige seiner Bekannten und Freunde hatten schon länger den Verdacht, dass es ihm nicht gut ging und sorgten sich sehr. Leider wurden diese Sorgen nun bestätigt :(


02.10.2012 12:56    |    Antriebswelle96

@norske: Ich glaube, du erwartest zu viel. Du kannst bei einigen Schreiberlingen hier einfach nicht erwarten, dass sie wüssten, was ein Theater ist, geschweige denn was darin passiert. Für manche muss das Leben eben einfach sein. Und da ist ein Dirk Bach dann der primitive Dschungel-Camp-Moderator, der nie was anderes gemacht haben kann. Da ist ein Dirk Bach dann auch der kleine Fettsack, der einfach nur zu faul oder zu dumm zum abnehmen war. Dass Fettleibigkeit aber auch Resultat massiver gesundheitlicher Störungen oder ärztlicher Fehler sein kann und die Betroffenen gar keine Möglichkeit haben, das Gewicht los zu werden, dass ist für diese Kleingeister weit außerhalb ihrer Vorstellungswelt.


02.10.2012 13:00    |    DIY-Guy

Dirk Bach ist tot und RTL lebt weiter :(

Where is your god now?


02.10.2012 13:04    |    italeri1947

Ich mochte Dirk Bach auch immer sehr; er hatte so eine charmant-erfrischende Art an sich. Leider wurde er durch diverse seiner TV-Produktionen auch einem Publikum bekannt, das weniger Wert auf gepflegte Umgangsformen legt und Leute gern in seiner Oberflächlichkeit auf bestimmte Stereotypen reduziert - was sie nicht sind. Dirk Bach war sicher deutlich mehr als das, was man von ihm gezeigt und gesehen hat; ich fand ihn immer sehr sympathisch . anhand dessen, was ich gesehen habe. Ich denke, dass nur, wer ihn auch persönlich gekannt hat, jetzt wirklich korrekt urteilen kann.

 

Möge er in Frieden ruhen.


02.10.2012 13:22    |    Trennschleifer16631

Ich glaube, AMenge und Norske, dass Ihr weder Theater noch gute Komödie kennt und wohl noch niemals eine gute Show gesehen habt, sonst würdet Ihr nämlich Euren Mist für Euch behalten ...

Wie gesagt, nix gegen Dirk Bach - de mortuis nihil nisi bene - und Hut ab vor seinem Engagement für diverse Netzwerke (ich spende auch zB für SOS Kinderdorf und werde dafür in der Presse nicht hochgelobt, was ja auch nicht wünschenswert ist), aber er hat sich ja definitiv selber auf RTL- oder VOX-Niveau reduziert und sich nicht gescheut, seine Geschmacklosigkeiten und zweifelhaften Gags dem - leider - breiten Publikum mitzuteilen.

 


02.10.2012 13:25    |    Antriebswelle96

Zitat:

aber er hat sich ja definitiv selber auf RTL- oder VOX-Niveau reduziert

Genau das hat er eben nicht getan. Oder wie erklärst du dir dann, dass er gerade kurz vor einer neuen Theater-Premiere stand?


02.10.2012 13:40    |    slayer665

Wer Dirk Bach auf schlechte Witze und die Dschungelcamp reduziert, kannte Dirk Bach einfach nicht und sollte sich hier nicht so äußern.

 

Er war ein toller Schauspieler und Komiker!

 

Ruhe in Frieden


02.10.2012 13:50    |    Matze316

so traurig das sein mag, aber der Tod gehört nunmal zum Leben dazu, ob uns das gefällt oder nicht.

 

Zu Dirk Bach, ja möge er in Frieden ruhen, ich kann nur sagen das er mich immer genervt hat, mit seinem übertriebenen Getue und ich möchte aus Unwissenheit jetzt nix falsches sagen, aber ich hatte immer den Eindruck als wäre er vom anderen Ufer, denn genauso Tucken mässig kam er immer rüber.


02.10.2012 14:09    |    Vulkanistor

Es ist traurig wenn ein Mensch stirbt und besonders, wenn er noch nicht einmal besonders alt geworden ist.

 

Aber es ist interessant zu sehen, dass sobald ein Promi stirbt, er schlagartig zu etwas Grossartigen wird. Für mich war er ein zutiefst alberner Kasper, der dazu eine sehr menschenverachtende Fernsehshow kommentiert hat.

 

Der tiefsinnige und brilliante Komiker Dirk Bach muss irgendwoanders zu sehen gewesen sein. Den kannte ich nicht.


02.10.2012 14:13    |    Antriebswelle96

Schade, du hast es leider nicht verstanden. Es geht nicht darum, dass Dirk Bach der König der Comedy war. Ich konnte mit seinem im Fernsehen gezeigten Humor auch nichts anfangen und habe beispielsweise das Dschungel-Camp konsequent verweigert. Ich bin aber zum Glück in der Lage, ein wenig zu differenzieren und Dirk Bach nicht auf diese Seite seines beruflichen Schaffens sowie seine Körperfülle zu reduzieren.


02.10.2012 14:27    |    grande_cochones

Zitat:

AMenge

Zitat:

Zitat:

aber er hat sich ja definitiv selber auf RTL- oder VOX-Niveau reduziert

Genau das hat er eben nicht getan. Oder wie erklärst du dir dann, dass er gerade kurz vor einer neuen Theater-Premiere stand?

Natürlich hat er das, wer denn sonst? Wurde er etwa gezwungen?:D

 

Mich persönlich berührt es überhaupt nicht dass er verstorben ist, wieso auch, ich kannte ihn nicht persönlich. Schade ist immer wenn jemand stirbt, aber deshalb darf ich immer noch meine Meinung über eine Person haben.

 

Dass er Theater gespielt hat ist ja schön und gut aber wenn er schon immer mit seinen TV Auftritten eine Rolle verkörpert hat, die in meinen Augen unlustig und nervtötend ist wird mir wohl verziehen sein dass ich mir dann erst recht kein Theaterstück mit ihm ansehe.

 

Zu der Dschungelcamp Sache will ich gar nicht zu viel sagen, allerletztes Unterschichten Fernsehen und wer sich dafür hergibt sinkt in meinem Ansehen leider ins Unendliche...


02.10.2012 14:28    |    Antriebswelle96

Ja, so einfach kann man sich die Welt natürlich auch machen.


02.10.2012 14:59    |    grande_cochones

Verstehe ich nicht ganz


02.10.2012 15:33    |    quali

Das Fernsehen wird wohl in nächster Zeit viele Wiederholungen von Sendungen übertragen, in denen Dirk Bach mitgewirkt hat.

Ich kann`s kaum erwarten.


02.10.2012 15:43    |    Brunolp12

ich denke, wer sein Werk nur von RTL kennt, der sollte hier vielleicht einfach mal schweigen, anstatt sich über ihn und sein Spektrum ein Urteil zu erlauben.

 

Komisch, daß gerade die, die ihn offensichtlich nur als "Ulknudel" von RTL kennen (diesen Sender aber andererseits verdammen), zugleich die Chancen nicht genutzt haben, andere Auftritte von ihm wahrzunehmen (die gibt es nämlich reichlich), sich aber trotzdem ein Urteil erlauben.

 

(btw.: Ich fand ihn auch selten witzig und hätte ihn wohl nicht als "klasse Komiker" beschrieben, wie es hier, im Titel geschieht)


02.10.2012 15:49    |    slayer665

 Zitat Matze316: ich möchte aus Unwissenheit jetzt nix falsches sagen, aber ich hatte immer den Eindruck als wäre er vom anderen Ufer, denn genauso Tucken mässig kam er immer rüber.

 

Ich hoffe das du das nicht Ernst meintest! :confused::eek:


02.10.2012 15:59    |    Brunolp12

Zitat:

slayer665

Zitat Matze316: ich möchte aus Unwissenheit jetzt nix falsches sagen, aber ich hatte immer den Eindruck als wäre er vom anderen Ufer, denn genauso Tucken mässig kam er immer rüber.

Ich hoffe das du das nicht Ernst meintest

Er war verheiratet. Mit nem Typen. Und hat daraus nie einen Hehl gemacht. Na und?


02.10.2012 16:11    |    norske

@ grande_cochones:

 

Sicher soll jeder seine Meinung haben, fraglich ist aber, ob man sie auch zu jedem Anlass äußern muss.

Auch sollte man sich fragen, ob man die Qualität eines Menschen beurteilen darf, wenn man außer einer einzigen Facette rein gar nichts über ihn weiß.

Abgesehen davon finde ich es sehr pietätlos, mit, ich will es mal überspitzt formulieren, miesem Gehetze zu provozieren, ohne zu wissen, ob hier vielleicht Angehörige oder Freunde Dirk Bachs mitlesen.

Ich frage Dich stellvertretend mal: Was würdest Du denn davon halten, wenn auf der Trauerfeier eines Deiner engen Verwandten oder eines guten Freundes jemand erscheint und „Ich kannte ihn / sie zwar nicht, wusste nichts über seine / ihre Lebensumstände und seinen / ihren Gesundheitszustand, aber an dem Tod ist er / sie selber schuld und beruflich war er / sie ja sowieso 'ne Flasche. Und, ich will ja nichts falsches sagen, aber war er / sie nicht auch noch schwul / lesbisch?“ rum tönt?

 

Grüsse

Norske


02.10.2012 16:16    |    Kurvenräuber35311

Lieber Dirk

 

Ich kann es immer noch nicht fassen

 

Ich werde dich vermissen denke an alte Zeiten im Monte Kristo in Köln war ne jecke Zeit

 

Wie Trude schon sagte niemals geht man so ganz.....in meinem Herzen lebst du ewig

 

 

in stiller Trauer

 

Georg


02.10.2012 16:19    |    norske

@ Geile-Natter:

Nun, ich habe den Menschen Dirk Bach 2008 persönlich kennengelernt und kenne ihn auch auf der Theaterbühne, daher darfst Du mir glauben, dass ich hier nicht auf Grund seiner RTL-Auftritte ehrlich über seinen Tod betroffen und über die Äußerungen einiger sehr bestürzt bin.

 

Grüsse

Norske


02.10.2012 16:25    |    Brunolp12

Zitat:

Geile-Natter

Und nur weil irgendwo in der Presse steht das Hans A aus C in irgendeiner Chairity Organisation engagiert war ist er dann ein toller Mensch oder wie :confused: . Schonmal daran gedacht das Menschen die in der Öffentlichkeit stehen sowas ganz gerne nutzen um sich zu positionieren ?....nur mal so als Gedankenanstoss.

selbst wenn?

und?

Selbt in der Wohltätigkeit und dem Einsatz für bestimmte Themen sind wohl kaum alle A, B und C Promis gleich.

 

Zitat:

Geile-Natter

Die Wertungen beziehen sich hier wohl zumeist auf genau das, was man von Ihm zu sehen bekam...und das ist nunmal seine Fernsehpräsenz

Man kann bpsw mal diverse Hörspiele und Talkshow- Auftritte dazu nemen. Dann merkt man schnell, daß er was konnte und was in der Birne hatte.

 

Zitat:

Geile-Natter

die breite Masse ist DUMM

merkt man gerade wieder extrem, hier in diesem Thema :eek: :( :rolleyes:


02.10.2012 16:30    |    grande_cochones

@norske:

Natürlich steht es außer frage dass es niemandem hier zusteht so abwertend wie du es beschrieben hast über ihn zu reden, um das geht es mir auch nicht.

 

Ich hab halt nur meinen Standpunkt zu der Sache geäußert.

Und da niemand hier (außer wohl du) ihn persönlich kannte wird natürlich hier über die öffentliche Figur geredet. Mir hat er als Künstler einfach nichts gegeben, natürlich habe ich ihn auch nie im Theater gesehen, wieso sollte ich auch wenn er mir sonst nie gefällt (anscheinend ist das hier nicht verständlich:confused:).

 

Dass auch abwertend über ihn geredet wird bringt das Leben in der Öffentlichkeit einfach mit sich, das sollte keine Überraschung sein.;)


02.10.2012 16:32    |    Brunolp12

Zitat:

perchlor

Zitat:

Was hat er der Welt/Deutschland grossartig gebracht?

 

Richtig,nichts. Täglich sterben Tausende Anonym in Deutschland,die wohl mehr leisteten..

Also, Maske ab und nicht so Dummschwafeln...

Wenn du Kunst und Kultur nicht (ein)zu schätzen weisst, dann lass es. Aber beurteile nicht andere (schon garnicht Verstorbene) nach Maßstäben, die du offensichtlich bekennendermaßen nicht einzuschätzen weisst.

 

 

Zitat:

perchlor

Und was bitte hat dann `n andersrum gepolter D. Bach mit Motor zu tun ???

Wir befinden uns hier im "privaten" Blogbereich des Users MOtti. Solche Blogs werden zwar bei Motor- Talk gehostet, sind aber ausdrücklich für eigene / andere Themen verwendbar.


02.10.2012 16:41    |    Antriebswelle48166

Der Freitod von Silvia Seidel und die Geschichte dahinter war erschütternder als der natürliche Tod eines übergewichtigen Dirk Bach. Gesund hat er nicht ausgesehen.


02.10.2012 16:45    |    Geile-Natter

Haha...perchlor..schön auf den Punkt gebracht :p.

 

@ Norske

 

Ich teile sicherlich inhaltlich Deine Ansichten dahingehend das man nicht immer seine Meinung präsentieren muss. Hier wird aber dazu eingeladen um nicht zu sagen förmlich aufgefordert.

 

Und zu denken, nur weil man jemanden mal persönlich getroffen hat würde man ihn "kennen" ist ja wohl mehr als naiv. Wenn dem so wäre dann würde ich ja schon halb Hollywood "kennen" ;) .

 

Was einem in der Regel in der Öffentlichkeit, gleich wo präsentiert wird ist zumeist auch das "official Public-Ich" des jeweiligen VIPs und das halte ich nicht für representativ im Hinblick auf fundierte Aussagen zum Thema Persönlichkeit.

 

Und ob hier Freunde, Verwandte oder sonstwer mitliest ist mir für die subjektive Betrachtung seines Talents und Auftretens herzlich egal.

 

Ich finde es schlichtweg albern in einem Motorforum so ein posting zu eröffnen. Das gehört hier einfach nicht hin ! Und jemanden nach seinem Tod verbal Zucker in den sprichwörtlichen A... zu blasen macht Ihn weder nachträglich zu einem besseren Entertainer noch wieder lebendig. Es gibt sicher angemessenere Orte für echte Fans sich beileidstechnisch zu bekunden...

 

Einfach lächerlich wie manch einer dieses Thema hier zum Staatsakt machen möchte..... müsste ich das Thema in einer Frage auf den Punkt bringen , so würde diese wohl lauten : " Who the fuck is Dirk Bach ?"

 

So hat halt jeder seine Meinung,...


02.10.2012 16:55    |    norske

@ perchlor:

Dir würde ich es wünschen, dass bei Der Trauerfeier zum Tod Deiner Mutter genau so ein Arschloch wie Du auftaucht und Deinen Gästen erzählt, dass er Deine Mutter eh nie leiden konnte und es gut ist, dass die Alte endlich gestorben ist. Verabschieden sollte er sich dann noch mit den Worten:„ Leider gibt`s ja immer noch so überflüssige Leute wie Deinen Vater und Dich.“

Vielleicht geht Dir dann mal ein Licht auf, wie Du Dich hier aufführst.

 

Norske


02.10.2012 17:08    |    Trennschleifer16631

Zitat Geile-Natter:

"Ich finde es schlichtweg albern in einem Motorforum so ein posting zu eröffnen". [...]

Mein Gott, warum nicht, bringt doch etwas Abwechslung ins eintönige Technik-Geschwafel. Und solche Themen bieten doch dann echt mal die Möglichkeit, kontrovers zu diskutieren.

Und was Dirk Bach angeht - er ruhe in Frieden - so kristallisiert sich doch aus den vergangenen postings heraus, dass er zwar schon irgendwie ein Künstler war, seine Kunst sich letztlich aber der vox populi unterwarf und damit die eben häufig zitierte breite Masse mit ihrem fraglichen Geschmack bedient hat, punktum. Wie fast immer gewinnt der Kommerz auf Kosten der Qualität, wobei man sagen muss, dass auch ein Lorin Mazel eine unverschämte Mio für einen Auftritt kassiert.

Allerdings bin ich mir 100%ig sicher, dass, wenn er denn diese Diskussion hätte lesen können, Dirk Bach sich derartig ins Fäustchen gelacht hätte, sodass es ihn sowieso zerissen hätte und ganz bestimmt den einen oder anderen Kommentar zum Besten hätte geben können.

Und jetzt kriegt Euch wieder ein...:)


02.10.2012 17:09    |    Brunolp12

Zitat:

Geile-Natter

Ich finde es schlichtweg albern in einem Motorforum so ein posting zu eröffnen. Das gehört hier einfach nicht hin !

Dann hast du den Sinn des Blogbereichs nicht verstanden.

 

Zitat:

Geile-Natter

Einfach lächerlich wie manch einer dieses Thema hier zum Staatsakt machen möchte.....

Hätten du und einige andere sich ein wenig mehr zurückgehalten, dann wäre es wohl garnicht dazu gekommen.

 

 

Zitat:

tsi102009

Und was Dirk Bach angeht - er ruhe in Frieden - so kristallisiert sich doch aus den vergangenen postings heraus, dass er zwar schon irgendwie ein Künstler war, seine Kunst sich letztlich aber der vox populi unterwarf und damit die eben häufig zitierte breite Masse mit ihrem fraglichen Geschmack bedient hat, punktum. Wie fast immer gewinnt der Kommerz auf Kosten der Qualität

Gerade Dirk Bach war offensichtlich ein Beispiel, daß man beides machen konnte. Daß das viele hier nicht wissen und nicht mitbekommen haben, das bedeutet nicht, daß es nicht stattfand.


02.10.2012 17:13    |    Geile-Natter

Du Norske...nochmal zum Mitschreiben... das ist hier ein Publik Forum und keine geschlossene Kondulenzveranstaltung für Freunde und Verwandte.

 

Und die Umschreibung Deines Wunsches für perchlor ist mithin keinen Deut besser :rolleyes: .

 

Auch wenn mir bewusst ist was manch einen dabei stört, so muss man eben auch fair bleiben und akzeptieren wenn nicht jeder die Lobeshymnenauf Dirk Bach inhaltlich teilt oder manch einer darauf sogar spöttisch reagiert.


02.10.2012 17:14    |    Brunolp12

Zitat:

Geile-Natter

Auch wenn mir bewusst ist was manch einen dabei stört, so muss man eben auch fair bleiben und akzeptieren wenn nicht jeder die Lobeshümnenauf Dirk Bach inhaltlich teilt oder manch einer darauf sogar spöttisch reagiert.

Es geht nicht um "Lobeshymnen" sondern darum, daß man einfach die Klappe hält, wenn man nicht weiß, wer der Verstorbene war und was er gemacht hat (und sich auch nicht dafür interessiert).

 

(Edit: Wohl jedem hier ist bewusst, daß der Todesfall Bach keine nennenswerte Auswirkung auf das eigene Leben haben wird)


02.10.2012 17:34    |    norske

@ Brunolp12:

 

Lass, es ist zwecklos. Offenbar fehlt hier einigen die Erziehung und der Charakter um sich pietätvoll zu verhalten und der Intellekt, um zu begreifen, um was es geht.

 

Grüsse

Norske


Deine Antwort auf "Ein klasse Komiker ist von uns gegangen - Dirk Bach ist tot"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 06.02.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Neugierige

  • anonym
  • czissy
  • dahlmanf
  • w-audi
  • User35
  • TheGhost1987
  • lampe123
  • Fuzion1195
  • Stainless_Tank
  • reg-e55

Verfolger (136)