• Online: 4.405

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

M0tti

über Golf II GTI und dem täglichen Autoleben

01.10.2012 21:20    |    M0tti    |    Kommentare (145)

Zuerst habe ich diese Nachricht für einen schlechten Scherz gehalten, doch dies wurde leider von vielen Webseiten bestätigt.

 

Heute Nachmittag gegen 16:30 wurde Dirk Bach tot in seinem Berliner Hotelzimmer aufgefunden.

Nächstes Wochenende hätte er eigentlich für das Theatherstück "Der kleine König Dezember" auf der Premierevorstellung im Rampenlicht stehen sollen.

 

Heute hätte er eigentlich einen Pressetermin und eine Probe gehabt und seine abwesenheit war nicht üblich für ihn.

Jegliche Wiederbelebungsversuche waren leider Erfolglos und ein Fremdverschulden ist aktuell noch auszuschließen.

 

www.dirk-bach.dewww.dirk-bach.de

Seine Webseite www.dirk-bach.de war für kurze Zeit überlastet und aktuell sieht man noch folgendes Bild, welches die Premiere ankündigt.

 

Ich selber kenne ihn aus einigen Fernsehsendungen wie seine "Dirk Bach Show", "Der kleine Mönch", "Schillerstraße", "Frei Schnauze" und auch "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus".

Sein Humor war klasse und ich hatte viel zu lachen, dank ihm.

 

Mein Schwester, welche aktuell zu besuch ist, konnte die Nachricht auch nicht fassen "Der hat immer so freundlich gegrüßt, wenn er an der Pizzaria vorbeigegangen ist!".

 

Der Tod des Kölners ist ein großer Schock für viele. Einige seiner Bekannten und Freunde hatten schon länger den Verdacht, dass es ihm nicht gut ging und sorgten sich sehr. Leider wurden diese Sorgen nun bestätigt :(


01.10.2012 21:26    |    Drahtfahrer

ruhe in frieden


01.10.2012 21:42    |    comsat

Schade, schade, schade :(


01.10.2012 21:45    |    hermthal

War ein super toller Kerl. Bin fassungslos.


01.10.2012 21:54    |    Spiralschlauch40413

und wieder hat ein Mensch diese Welt verlassen der ein Farbkleks im grauen Alltag war und mit seiner Art und seinem Humor viele zum lachen und schmunzeln gebracht hat...........


01.10.2012 21:55    |    DVE

Wirklich sehr schade. Am liebsten habe ich ihn in "Flora, die Fledermaus" gesehen. Humor mit Anspruch.


01.10.2012 21:56    |    Caddy Darko

naja,die ein oder andere Sache war okay. klasse finde ich aber etwas anderes. Naja Kölner Humor verstehe ich eh nicht. von der warte her ists halt ein Toter mehr oder weniger auf dieser Welt.


01.10.2012 22:00    |    Rostlöser13288

Schlimm um einen Menschen,s eine Fernsehpräsens werde ich allerdings nicht vermissen.


01.10.2012 22:05    |    Jonnyrobert

Schade um den Kerl, ich kannte den eher aus dem Dungelcamp auf RTL.


01.10.2012 22:11    |    huskycrosser

Das es so endete war absehbar.

Gesund war er schon lange nicht mehr.

Pech also für ihn, weil er nicht hören wollte und nun muss er es auch nicht mehr fühlen.

 

Ich dachte immer das er mal durch " platzen " stirbt *g* aber scheinbar hat seine Pumpe vorher versagt.

Bei der Fettleibigkeit ist es aber wirklich kein wunder gewesen.

 

Friede seiner Asche ......................


01.10.2012 22:23    |    Rostlöser13288

Zitat:

Was hat er der Welt/Deutschland grossartig gebracht?

 

Richtig,nichts. Täglich sterben Tausende Anonym in Deutschland,die wohl mehr leisteten..

 

Also, Maske ab und nicht so Dummschwafeln...

Sehe ich ehrlichgesagt genauso.


01.10.2012 22:28    |    gromi

Schade um einen Menschen, der die Menschen zum Lachen brachte...schade um einen Menschen der auch Gutes für andere Menschen getan hat...


01.10.2012 22:28    |    Tagessuppe

Fand ihn nie witzig.

Noch dazu hat er sich seine Todesursache selbst ausgesucht.

Trotzdem find ich war er ein sympathischer Fixpunkt der deutschen Komedyszene.


01.10.2012 22:34    |    zebulon1

Vielleicht kriegt er ja nochmal eine Rolle im nächsten "Dschungelcamp", als Statist oder so.


01.10.2012 22:35    |    L200XX

Sehr Schade, er war einer der wenigen guten Comedystars in Deutschland.Und auch traurig, das es anscheinend viele gibt, die einem Toten nicht mal den nötigen Respekt erweisen


01.10.2012 22:36    |    Spurverbreiterung21419

Der Blog hat was... Todesmeldung von Dirk Bach, begleitet von einem Bild Bachs mit dem Aufdruck "Dirk Bach ist gleich zurück"

 

schon makaber :D


01.10.2012 22:57    |    M0tti

@zebulon: ein bisschen Respekt vor den Toten bitte, Gelbe Karte...

 

@Prijnce: Das Bild habe ich mal bearbeitet, gebe dir da recht.

Es ist eben das Bild von seiner Offiziellen Webseite.

 

Sonst kann ich nur sagen:

Natürlich nicht jeder mag bzw mochte sein Humor, aber es ist eben Geschmackssache.

 

Ich selber habe schon oft über seine Witze lachen können, dafür kann ich z.B. Mario Barth nicht leiden bzw mag seine Witze nicht.

 

Grüße,

Motti


01.10.2012 22:57    |    genius73

Ich versteh es Echt nicht das es Leute gibt die über einen Menschen ablästern müssen der Gestorben ist.

 

Wen man ihn nicht mochte sollte man sich einfach Ruhig verhalten das allein gebührt der Respekt einem verstorbenen Menschen gegenüber oder geht Ihr auch auf den Friedhof und lästert über die Leute ab die gestorben sind weil Ihr sie nicht leiden konntet?

Leider gibt es immer wieder welche die meinen das sie einfach mal auffallen müssen damit man weiß das Sie noch am Leben sind und die Luft mit ihrem schlechten Atem verpesten.


01.10.2012 23:02    |    dieselschwabe

Schockierend ist hier nur eines - die Pietätlosigkeit einiger MT-User.

Schämt euch mal eine Runde für die geschmacklosen Kommentare.


01.10.2012 23:03    |    zebulon1

Ein wenig mehr Humor hätte sich Dirk bei diesem Beitrag sicher gewünscht. Er war ja auch nicht grade zimperlich.

Also Dirk, halt die Ohren steif, das geht ja jetzt wie von selbst.

Zebulon (der mit der Feder)


01.10.2012 23:12    |    Superman66

Meinen Eltern ist die Kinnlade runtergefallen, da wir nächste Woche die Karten für das Stück mit ihm im Schlossparktehater kaufen wollten...


01.10.2012 23:14    |    tino27

Ich mochte eher seine frühen Werke, die mich als Kind begleiteten. Gerade im Dschungel war er leider über seinen Zenit. Sehr schade, dass er so früh gegangen ist.


01.10.2012 23:26    |    toerfchen

Sehr traurige Nachricht. Ich war kein Fan seines Schaffens und habe z.B. das Dschungelcamp nie gesehen, fand ihn allerdings als Person durchaus sympathisch. Und eine Stärke, die im Showbiz wohl sehr selten ist, hatte er allemal - Er schien sich selbst nie zu ernst zu nehmen.

 

R.I.P.


01.10.2012 23:29    |    PlayaSnoop77

Oh Gott ein Z-Promi, dazu noch unlustiger, ist von uns gegangen! Sonja Zietlow wird wohl also ohne ihn das erbärmliche Dschungelcamp moderieren müssen.

(Wegen der Pietät an die sich hier einige wohl halten: Millionen Kinder die in Afrika verrecken, Aids/Hiv etc etc. Halt der ganze Kram der dem Mainstream am A**** vorbeigeht. Naja jetz haben Bild, Bunte und Co. wenigstens was für die Titelseite...)


01.10.2012 23:41    |    M0tti

@PlayaSnoop: Natürlich darfst du hier deine Meinung kund geben, aber das kann man auch gepflegter ausdrücken.

 

Ober er Z-Promi war oder nicht, da kann man drüber streiten.

Im Theather war er sicher bekannter, als im Fernsehn. Zudem ist er wohl vielen nur auf dem Dschungelcamp bekannt, was eigentlich schade ist, denn er hat viele andere Dinge gemacht als das.

 

Bezüglich dem "ganzen Kram" weiß ich nicht was ich dazu sagen soll.

Übrigens: Wenn es dich nicht interessiert, warum liest du es dann?

Und Kommentierst vor allem auch?

 

 

Sollten weitere Kommentare auf diesem Niveau gepostet werden, dann lösche ich diese ohne weiteren Kommentar.

 

Grüße,

Motti


01.10.2012 23:44    |    norske

Wie ich an anderer Stelle schon einmal schrieb: Ich durfte Dirk Bach vor ein paar Jahren persönlich kennenlernen, als er „Sein oder Nichtsein“ im Theater neben unserer Gaststätte spielte. Er war ein guter Schauspieler und ein netter Kerl.

Godspeed Dirk!

 

Grüsse

Norske


02.10.2012 00:06    |    hanspassat

Auch wenn hier der ein oder andere sicher nicht die besten Worte ergreift, um seinen Unmut über einen fettleibigen Moderator und Schauspieler kund zu tun...

 

Ich konnte mit dem Menschen absolut nix anfangen! Der frühe Tod ist wohl eher ein trauriges Beispiel dafür, dass seine Lebensweise nicht die gesündeste war (es sei denn es war ein Gewaltverbrechen).

 

Im Grunde hab ich mich bloß immer gefragt, wenn man den Typen mal beim zappen sah, wer sich das wohl anschaut. Zumindest was seinen Teil im Fernsehen betrifft: Humor mit Niveau war das nicht.

Seinen Part auf der Bühne möchte ich nicht beurteilen, dazu sollte man ihn gesehen haben... ;)

 

 

Gruß hans


02.10.2012 00:15    |    Antriebswelle40327

Wer Dirk Bach auf das Dschungelcamp reduziert hat ihn wohl nur selten gesehen. Im Dschungelcamp war er schon schrill und aufgedreht, aber ich denke mal das es an das Niveau der Zuschauer angepasst war.

In seinen anderen Sendung hat er zumindest mich oft zum lachen gebracht, und dafür darf man Dankbar sein.

Ich werde ihn vermissen.

R.I.P.


02.10.2012 00:20    |    bronx.1965

Schwierig zu sagen, sein Zenit war, wie hier bereits geschrieben, überschritten! Eindeutig, mit dem Dschungel-Camp, jener entsetzlich flachen Sendung, welche die Chips-fressende, geistig extrem flache Zielgruppe bediente.

Das habe ich ihm nicht verziehen! Er konnte mehr, war begnadet am Theater. Dirk, ruhe in Frieden ;)


02.10.2012 00:22    |    Batterietester31465

Als Dschungelcamp-Witzfigur fand ich ihn gut.

R.I.P.


02.10.2012 00:26    |    der_Poinger

Zitat:

Wer Dirk Bach auf das Dschungelcamp reduziert hat ihn wohl nur selten gesehen. Im Dschungelcamp war er schon schrill und aufgedreht, aber ich denke mal das es an das Niveau der Zuschauer angepasst war.

Da gebe ich dir recht "früher" fand ich Ihn sehr lustig aber er hat sich der zeit angepasst.

 

Und da nicht das Fernsehn das Niveau bestimmt sondern die zuschauer sollten wir Ihn so in Erinnerung behalten wie jeder Ihn gern in Erinnerung behalten möchte.

 

Er war für mich ein TV Mensch der anders als die anderen war der durch seine gewollt "tapsige" art mich und vielleicht auch andere zum lachen gebracht hat aber auch zum nachdenken in mancher Hinsicht.

 

Abschließend sage ich nur :

 

Ruhe in frieden danke für die schöne zeit die du uns gegeben hast und wer weiß vielleicht sieht man sich irgend wo und wann wieder.


02.10.2012 00:28    |    Karthago500SEC

Tschüss Dirk alte Hupe!!! :)

Vaya con dios!

 

Dirk B. hat sich zumindest in seinen TV-Rollen in hohem Grade zum Narren gemacht - er spielte eine Witzfigur die er aber in Wirklichkeit auch war wenn man sich zB. die sehr dünne Rolle im Dschungelcamp betrachtet.

Auf der Bühne mag er ein anderer Dirk B. gewesen sein - da hat er sich hoffendlich nicht zum Vollhorst gemacht wie bei den Brot&Spiele-Sendern.

Bach war ne fette Nudel und ist dadurch sicher auch "geplatzt"


02.10.2012 00:29    |    Reifenfüller40649

das dschungelcamp ist die einzige mir bekannte sendung im prekariats-tv, die meinen anspruechen als vollakademiker gerecht wurde. an der herausragenden qualitaet diese formats hatte dirk bach entscheidenten anteil. ohne ihn wird sich das hohe niveau der sendung kaum aufrecht erhalten lassen.

 

ruhe in frieden.


02.10.2012 00:36    |    bronx.1965

@waffelhick:

 

Autsch! DANKE. TRIFFT!


02.10.2012 00:38    |    Karthago500SEC

Aktuelle Meldung:

Im Himmel wurden für das Nachthemd das Engel DirkB zum Harfespielen und zum Hosiannasingen tragen soll, 2 Zirkuszelte zusammengenäht!

 

Petrus mußte beide Flügel der Himmelsforte öffnen um DirkB einzulaßen!

 

:)


Deine Antwort auf "Ein klasse Komiker ist von uns gegangen - Dirk Bach ist tot"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 06.02.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Neugierige

  • anonym
  • TheGhost1987
  • lampe123
  • Fuzion1195
  • Stainless_Tank
  • reg-e55
  • Naturexperte
  • 3.Kleinwagen
  • Mosiq87
  • ppuluio

Verfolger (136)