louk
  • Online: 2.192

louk

Um- und Anbauten sowie Wagenpflege Golf 7 (zuvor Golf 6)

22.06.2022 23:06    |    louk    |    Kommentare (14)

Motivation

Eine elektrische Heckklappe ist schon sehr praktisch und spart etwas Zeit ein, da

  • man schon auf dem Weg zum Auto die Klappe öffnen,
  • sich schon reinsetzen kann während die Klappe schließt,
  • mit vollen Händen über den Kick Sensor öffnen,
  • von Innen vor dem Aussteigen schon die Klappe öffnen und
  • nach dem Entladen aus der Ferne die Klappe wieder schließen kann.

 

Was Euch erwartet:

https://youtu.be/u8MMd3Ql6B0

 

Anbieter

Habe mir die verschiedenen Lösungen angeschaut die es gibt. Letzten Endes kommen die immer aus China und dort wiederum von verschiedenen Anbietern mit leichten Variationen.

Habe mich dann für das Einbauset von Hansshow entschieden, weil eine motorische Zuziehhilfe dabei war, man auf Nachfrage einen Kicksensor dazubekommen konnte, das Preisleistungsverhältnis gepasst hat und von anderen schon ein paar Erfahrungen vorlagen.

Vor dem Kauf soll man ein Bild bei geöffneter und geschlossener Heckklappe einsenden, um die richtige Variante sicherzustellen.

Stabilus hat zwar Nachrüstlösungen (Powerrise) angekündigt aber darauf wartet man für den Golf 7 bis heute.

 

Kauf

Gekauft habe ich über Alibaba. Bis auf 10 € Zollbearbeitungsgebühren die von DPD per Rechnung zur Zahlung aufgerufen wurden, sind keine weiteren Kosten angefallen. In Summe habe ich 380 € bezahlt. Zahlen konnte man per Paypal. Der Versand hat ca. 4 Wochen gedauert.

Es muss berücksichtigt werden, ob es sich um ein Facelift-Fahrzeug handelt. Es gibt da unterschiede.

 

Vorbereitung

Nachdem das Paket angekommen ist, habe ich die beiliegende Anleitung und den Inhalt inspiziert.

Hansshow LieferungHansshow Lieferung

 

Die Anleitung für den Kicksensor-Einbau enthielt nur allgemeine Angaben die nicht Golf 7 spezifisch waren und war sehr dürftig.

Die Einbauanleitung für die elektrische Heckklappe war da schon besser aber auch sehr knapp und ließ ein paar Fragen offen, die ich mit dem Anbieter über seinen WhatsApp Kanal klären konnte.

Es war nicht angegeben, wohin die lila (3) und die gelbe Leitung (4) hinsollten. Die werden nicht benötigt erfuhr ich.

In der Verkabelungsansicht ist der Anschluss für den Taster (2) innen am falschen Kabelstrang dargestellt (1).

VerkabelungVerkabelung

 

Was mir nicht gefallen hat waren:

  • Abgriff der +12V / B+ (Klemme 30) über einen Stromdieb
  • Klappriger Taster für die Heckklappe mit roter Hintergrundbeleuchtung
  • Der Taster für innen war mechanisch viel besser, passt aber nicht ins Fahrzeuginnere und hat auch eine rote Hintergrundbeleuchtung
  • Aufkleben des Steuergerätes
  • Keine Halterung für die motorische Zuziehhilfe
  • Entfall der Abstandspuffer zur Durchleiten der Kabel für die Antriebe

 

Anschlagpuffer für die Kabeldurchführung vorbereiten

Die Anschlagpuffer lassen sich durch drehen gegen den Uhrzeigersinn um 90° abnehmen. Man schaut sich an, welches Eck am nächsten zum Kabel der Antrieb ist. An diesem Eck wird mit einem Mini Drill und einem dünnen, kegelförmigen Schleifstein ein Stück weggefräst wie auf den Bildern zu sehen ist. Am Steg mit den Rastnasen wird etwas bauchig ebenfalls etwas Material abgenommen, um Platz für die Kabeldurchführung herzustellen.

Der Vorteil das Eck zu verwenden ist, dass dabei am wenigsten Material entfernt werden muss und das die zentrale Klemmschraube nicht ins Kabel einschneiden kann.

Zur Maßprüfung habe ich ein Stück Antennenkabel verwendet (5,5mm Durchmesser). Das ist auch das Maß des Kabels der Antriebe.

Anschlagpuffer mit Antennenkabeldurchführung zur ProbeAnschlagpuffer mit Antennenkabeldurchführung zur ProbeAnschlagpuffer bearbeitetAnschlagpuffer bearbeitetSchleifkopfSchleifkopf

 

 

 

 

 

Fixierung des Steuergerätes am Blech der Heckklappe und Summer aufgeklebt

Das Steuergerät wollte ich nicht aufkleben. Es muss im rechten Ausschnitt untergebracht werden, weil sonst die Kabel zu kurz sind. Im Blech der Heckklappe habe ich 3 Löcher gebohrt und durch die hindurch die Stellen am Steuergerät markiert, wo die geschraubt werden sollten.

Die Schrauben habe ich zunächst mit Muttern an der Abdeckung des Steuergerätes befestigt. Die überstehenden Gewindestege habe ich dann durch die Bohrungen in der Heckklappe geschoben und mit Muttern angeschraubt.

Steuergerät in rechte Mulde befestigtSteuergerät in rechte Mulde befestigt

 

Der Summer hat einen selbstklebenden Streifen unten. Den habe ich rechts vom Scheibenwischermotor geklebt und da mir der zu laut war, mit Butyl abgeklebt, so dass der jetzt dezenter klingt. Für laute Umgebungen, hätte es weniger Dämpfung sein dürfen.

Summer und SteuergerätSummer und Steuergerät

 

Steckverbinder markieren und Leitungen auspinnen

Bei den Kabeln die durch Kabelführungen mussten, habe ich ein Foto von der Leitungsbelegung am Stecker erstellt, am Steckverbinder die Leitungsfarbe mit einem wasserfesten Stift aufgeschrieben und dann die Kontakte rausgepinnt.

Stecker beschriften und Pins lösenStecker beschriften und Pins lösen

Die Verriegelung der Pins erfolgt durch eine Lasche im Stecker, die im Pin einrastet. Die Lasche muss man aufbiegen. Ist bei den dickeren Leitungen fummeliger als bei den dünnen.

Verriegelung der KlemmenVerriegelung der Klemmen

 

Vorbedingung

An meinem Facelift Golf ist eine Rückfahrkamera und eine Anhängerkupplung verbaut. Hat man die nicht, weicht Euer Einbau leicht ab.

 

Einbau

Demontage der Heckklappenverkleidung

Zuerst Querleiste (1) durch Eingriff entlang der Scheibenseite abklippsen

Dann die 2 Seitenteile (2) entfernen

4 Schrauben (5) der großen Abdeckung lösen

Die 2 Revisionsöffnungen (3) für die Rückleuchten von außen beginnend abtrennen, mit der Hand reingreifen und ziehen

Zum Abnehmen (4) muss man eine Seite etwas einschlagen.

Heckklappenverkleidung abnehmenHeckklappenverkleidung abnehmen

 

Etwas leichter geht das durch die Nut.

Spalt über Antennenverstärker zum Ausgleiten der HeckklappenverkleidungSpalt über Antennenverstärker zum Ausgleiten der Heckklappenverkleidung

 

Demontage der Himmelverkleidung

Zentrale Leiste abklippsen

C-Säulenleiste abdrücken, ist an 4 Stellen gesteckt

 

Abschlussleiste DachhimmelAbschlussleiste DachhimmelVerkleidung C-SäuleVerkleidung C-Säule

 

Seitenverkleidung abnehmen

Wie das geht, ist in Blogbeitrag zum Einbau der zweiten LED-Leuchte im Kofferraum beschrieben.

 

Weitere Verkleidung bis zum Sicherungskasten abnehmen

Sockelleiste bis vorne entlang der B-Säule abnehmen

Kunststoffsplint von Motorhaubenöffner abnehmen

Kappe von Kunststoffschraube aushebeln, Schraube lösen

Fußraumseitenverkleidung abnehmen

3 Schrauben vom Knie-Airbag über Revisionsöffnung unter dem Lenkrad abschrauben, Airbag am Kabel hängend senkrecht rechts positionieren

Knieairbag abschraubenKnieairbag abschraubenAirbag beiseite legenAirbag beiseite legen

 

Handschuhkasten ausbauen

Für den Taster innen für die Heckklappenbetätigung, habe ich die ungenutzte Set-Taste der Schaltergruppe rechts vom DSG Hebel gewählt. Die Schaltergruppe ist nicht Standard und muss beschafft werden (5GG927238E).

Um das Kabel dahin zu legen, habe ich das Handschuhfach soweit gelöst, dass es hängend den Raum dahinter für die Kabelverlegung freigegeben hat. Karton zur Stützung unterstellen.

Wie man das Handschuhfach löst, könnt Ihr hier nachlesen.

 

Dämpfer gegen Antriebe tauschen

Bevor man die Heckklappendämpfer abklippst, muss man etwas zur Unterstützung unter die Heckklappe stellen, damit die einem nicht runterfällt. Dafür eignet sich eine Haushaltsstehleiter.

Dämpferklammer lösenDämpferklammer lösen

 

Danach sind die Zapfen abzuschrauben und gegen die mitgelieferten zu tauschen, wobei oben noch zusätzlich ein solides Winkelblech zur Verstärkung unter die Schraube mit einer anderen Zapfenposition kommt. Führt am besten schon mal das Kabel des Antriebs durch den vorbereiteten Anschlagpuffer und dann in die Heckklappe ein und klippst den Antrieb erst dann ein. Ihr müsst die Heckklappe wahrscheinlich vor dem Einhängen noch etwas anheben. Das Kabel solltet Ihr deswegen möglichst früh in die Heckklappe einführen weil für den Fall das der Antrieb noch nicht richtig eingerastet ist oder beim drücken/ziehen der Heckklappe sich aushängt, dann fällt der Euch auf die Rückleuchte und dann ist die hin (mir leider passiert :mad:).

Wer einen Lackstift hat, kann die Unterlegscheibe noch in Wagenfarbe lackieren. Um den Lack beim Verschrauben nicht wieder abzureißen, ist das nach dem Anschrauben des Zapfens sicherer.

Kabelführung durch den PufferKabelführung durch den PufferKabelführung für AntriebeKabelführung für Antriebe

 

Kabeldurchführung vom Fahrzeug in die Heckklappe

Um die schwach biegsame Arretierung der Kabeldurchführung zwischen Heckklappe und Fahrzeug nicht zu beschädigen, würde ich dazu raten die nicht abzunehmen, sondern es zuerst mir einer Durchziehhilfe zu versuchen.

Die Arretierung besteht aus einer dünnen Art Wippe die verbogen werden muss, um die Durchführung auszuhängen. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass die Euch dabei bricht und eine neue Kabeldurchführung bedeutet, alle Kabel müssen abgetrennt und wieder durchgeleitet werden, was den Arbeitsaufwand enorm erhöht. Bei mir sind die zwar zum Glück heil geblieben aber die schließen nicht mehr gut ab.

Falls die Euch brechen sollten, könnt Ihr die versuchen mit

 

Schweißpulver zu kleben.

 

Achtung! Beim Anbinden von Leitungen mit Coroplast an denen Pins hängen, legt zuerst eine Lage der nicht klebenden Seite um die Pins, schlagt das Band um und wickelt es erst dann. Sonst bekommt Ihr Probleme, dass Band wieder zu lösen und Euch reißen die Pins ab.

Kabelandurchziehdraht anbindenKabelandurchziehdraht anbinden

 

Stromversorgung des Steuergerätes

Mitgeliefert wird ein Stromdieb, den man auf einen Sicherungssteckplatz aufsteckt, 2 Sicherungen in den Dieb steck und die benötigte Stromleitung verbindet. Das hat mir als Lösung nicht gefallen. Wollte keine baumelnde Wackelleitung, die für Probleme bekannt ist, im Sicherungshalter haben.

Als Lösung hat sich angeboten, einen freien Sicherungsplatz zu suchen und den zu belegen.

Wollte zuerst Sicherungsplatz SC22 verwenden aber nach über 1 Std. des Versuches bin ich da einfach nicht reingekommen und habe dann SC46 gewählt. Da konnte ich nach dem 3ten Versuch den Kontakt (N90732603) verrasten, den man vorher an die in der Länge angepasste Leitung vom Steuergerät ancrimpen oder löten muss. Und dann muss man noch Klemme 30 über eine Brücke zuführen. Dafür gibt es hinten im Sicherungshalter Abgreifslots. Einen davon habe ich verwendet.

SC46 im SicherungshalterSC46 im SicherungshalterAbgriff von KL30 für SC46Abgriff von KL30 für SC46

 

Es gibt Kappen zum Schutz vor Rausrutschen, da die Kontakte nicht verriegeln. Habe ich aber erst später gesehen und von der Kappe habe ich auch keine TN gefunden (wer kennt die?), so dass es so geblieben ist. Ihr dürft das besser machen :).

Kontaktkappe auf Rückseite des SicherungshaltersKontaktkappe auf Rückseite des Sicherungshalters

 

25 A Sicherung. Ansicht von Vorne.

SC46 Sicherungsplatz für Steuergerät der HeckklappeSC46 Sicherungsplatz für Steuergerät der Heckklappe

 

Da macht die Masse wesentlich weniger Arbeit. Die habe ich am Massesammelpunkt über den rechten Radhaus untergebracht. Und eigentlich hätte ich die auch am Massepunkt in der Heckklappe (siehe übernächstes Bild ganz links, die braune Leitung) mit unterklemmen können.

Massesammelpunkt über Radhaus rechtsMassesammelpunkt über Radhaus rechts

 

Aufteilung der Kabel

Es sind zu viele Kabel für eine Kabelführungen. Daher muss man die Aufteilen.

Durch die rechte Kabelführung habe ich von oben nach unten gelegt:

  • Stromversorgung
  • Tasterkabel für vorne
  • Can-Bus Leitung der Upgegradeten Kamera (nicht Bestandteil dieses Einbaus)

Stromversorgung, Zuziehhilfekabel, Hecköffnung Tasterinnen, Canbus Komfort und Infotainment KicksensorsignalStromversorgung, Zuziehhilfekabel, Hecköffnung Tasterinnen, Canbus Komfort und Infotainment KicksensorsignalKabel für Stromversorgung, Zuziehhilfekabel, Hecköffnung Taster innen, Canbus Komfort und Infotainment, Kicksensorsignal, seitliche KabelführungKabel für Stromversorgung, Zuziehhilfekabel, Hecköffnung Taster innen, Canbus Komfort und Infotainment, Kicksensorsignal, seitliche Kabelführung

 

Durch die linke Kabelführung habe ich von unten nach oben gelegt:

  • Kabel für Zuziehhilfe
  • Can-Bus Leitungen
  • Signalleitung vom Kicksensor (hätte man auch im Fahrzeug verdrahten können)
  • Die Leitungen müssen anschließend mit einer Durchzugshilfe zur rechten Seite gelegt werden.

Kabel Zuziehhilfe Canbus-Komfort KicksensorsignalKabel Zuziehhilfe Canbus-Komfort Kicksensorsignal

 

Achtung wegen überkreuzender Kabel am Dachhimmel-Ausgang, dass die nicht einer Klammer im Weg sind und beschädigt werden (also nicht so lassen wie im mittleren Bild).

Kabelverlauf linksKabelverlauf linksKabelausgänge am DachhimmelKabelausgänge am DachhimmelKabelverlauf rechtsKabelverlauf rechts

 

Durchleiten der Can- und Stromleitungen in der Heckklappe

Um Kreuzungen und unnötige Scheuerstellen zu vermeiden, habe ich die Strom- und Can-Bus-Leitungen in Schrumpfschlauch eingeschlagen, mit Coroplast fixiert und an der gezeigten Stelle eingeführt, so dass die von Hinten in das Steuergerät eingesteckt werden können.

Can Bus und StromleitungenCan Bus und Stromleitungen

 

Anschluss am Can-Bus Komfort

Da mein Fahrzeug eine Anhängerkupplung mit zugehörigem Steuergerät besitzt zu dem CAN-Bus Leitungen gelegt sind, habe ich mich da mit drangehängt, musste das Kabel nicht bis zur Climatronic legen und den klobigen, mitgelieferten Adapter bemühen.

 

Der Stecker C ist der dritte von rechts am Steuergerät der Anhängerkupplung.

weiß/rot kommend von EH-STG -> Can-Bus High Steuergerät für Anhängererkennung -J345- T10aj(C)/3

gelb/rot kommend von EH-STG -> Can-Bus Low Steuergerät für Anhängererkennung -J345- T10aj(C)/4

Anschlussan Can Bus KomfortAnschlussan Can Bus Komfort

 

Schliesseinheit einschleifen

Vom Steuergerät der Heckklappe kommt ein Kabel mit Adapter, der zwischen dem Stecker der Schließeinheit VX25 eingeschleift werden muss.

Adapter zwischen VX25 Schliesseinheit und SteuergerätAdapter zwischen VX25 Schliesseinheit und Steuergerät

Stecker von Schliesseinheit VX25Stecker von Schliesseinheit VX25

 

 

 

 

 

 

 

Verkabeln des Tasters in der Mittelkonsole

Nachdem Ihr das Kabel von hinten entlang der Kabelstränge, Fußleiste, am Handschuhfach vorbei wieder runter entlang der Seite von der Mittekonsole bis zum Raum unter dem Gangschalthebel gelegt habt, pint mittels angekrimpten MQS Quadlock Pins N 907 647 01 in 5GG927238E ein:

EX30 T10kz/10 -> Masse (schwarze Leitung einpinnen)

EX30 T10kz/9 -> Schaltsignal (gelbe Leitung einpinnen)

Die Leitung für die Beleuchtung (rote Leitung) benötigt Ihr nicht, weil die Taste schon eine Beleuchtung hat.

Damit das auch ordentlich aussieht und logisch zu bedienen ist, habe ich die Tastenkappe Lasergravieren lassen.

Taster innen PinbelegungTaster innen PinbelegungLasergravierte TastenkappeLasergravierte Tastenkappe

 

Einbau des Tasters in der Heckklappenverkleidung

Die mitgelieferte Taste für die Heckklappe hat mir wie eingangs schon erwähnt nicht zugesagt und so habe ich mir den originalen Taster inkl. Stecker wie er bei VW verwendet wird besorgt.

Taster: 3G0959831B, Stecker:8K0973754

Der Einbau mit dem mitgelieferten Bohrer ist damit nicht möglich. Habe mir die passende Stelle gesucht wo ich den Schalter einbauen wollte (es darf dahinter nichts im Weg sein) und mit Malerband den Bereich abgeklebt, um eine Zeichenfläche zu haben, auf der man besser die Markierung sieht, wo man den Kunststoff durchschneiden muss.

Der Durchstich geht ganz gut mit einem kleinen Cuttermesser.

Ausschnitt für TasterAusschnitt für Taster

 

Dann muss das Kabel eingepinnt werden.

Dazu werden 3 MQS Quadlock Pins N 907 647 01 benötigt.

Grüne Leitung -> Pin1

Schwarze Leitung -> Pin 2

Gelbe Leitung -> Pin 4

TasterverkabelungTasterverkabelungTaster eingebaut 3G0959831BTaster eingebaut 3G0959831B

 

Einbau des Kicksensors

Für den Einbau des Kicksensors muss die Heckschürze abgenommen werden. Wie das geht, ist im Blogbeitrag zum "RDKS nachgerüstet" beschrieben, so dass ich das hier nicht wiederholen will.

Beim Einbauort würde ich nicht die Mitte des Hecks wählen, sondern eine Position, wo Ihr seltener Euch bei längeren Be- und Entladungen aufhaltet, um ungewollte Auslösung zu vermeiden, mithin eine Position mehr auf halbem Weg zum rechten oder linken Rand der Stoßstange.

Da kein Markierungsaufkleber für die Position dabei ist, bringt den Sensor unterhalb einer markanten stelle an, z.B. Ende des Nummernschildes oder Stadtkürzel, damit Ihr später wisst, wo man den Fuß hinbewegen muss. Es reicht übrigens eine Bewegung Richtung Sensor, die man ca. 10 cm vor dem Sensor auslaufen lassen kann.

Den Sensor außen an der Unterseite der Stoßstange anzubauen sieht gottverboten aus.

Heckschürze auf Kartons legen, Kicksensor außen sieht nix ausHeckschürze auf Kartons legen, Kicksensor außen sieht nix aus

 

Die Stoßstange müsst Ihr für die Leitungsverlegung eh abnehmen und dann könnt Ihr den Sensor auch innen anschrauben.

Kicksensorsicht von unter der StoßstangeKicksensorsicht von unter der Stoßstange

 

Auf einigen Videos sieht man, dass der Sensor auch ohne Ausschnitt in der Stoßstange funktioniert. Das hatte ich zu spät gesehen. Ihr könnt das ja ausprobieren, ob das ausreichend gut funktioniert und erspart Euch Arbeit den Ausschnitt herzustellen.

 

Die sensitive Fläche ist die mit dem weißen Schaumstoff.

 

Hinter der rechten Verkleidung sitzt im Boden eine Durchführungsmuffe, wo man mit dem Kabel durchmuss. Da bei mir eine Anhängerkupplung verbaut ist, gehen da schon Kabel raus, die in einem gespaltenen Kunststoffschlauch weitergeführt werden. In den habe ich das 4-adrige Kabel mit reingelegt und die Enden wieder mit Isolierband umwickelt.

Zum Durchführen des Kabels, steckt Ihr am besten vorsichtig einen Schraubenzieher durch die freigelegte Muffe, bindet mit Coroplast die Leitungen daran und zieht die vorsichtig ein.

Kappe abziehen und Schraubenzieher vorsichtig bewegen und durchdrückenKappe abziehen und Schraubenzieher vorsichtig bewegen und durchdrückenKicksensorleitungen an Schraubenzieher mit Band angebundenKicksensorleitungen an Schraubenzieher mit Band angebunden

 

 

 

 

Kicksensorkabel durchgezogenKicksensorkabel durchgezogenKicksensorkabel verlegtKicksensorkabel verlegtVerlegtes KicksensorkabelVerlegtes Kicksensorkabel

 

Rot - +12V / B+ (Klemme 30 an der Stromversorgung des Steuergerätes der Heckklappe mit drangehängt)

Weiß - ACC (Klemme 15, Zündungsplus)

Schwarz - Masse (Massepunkt über linkem Radhaus)

Grün - Schaltleitung nach Masse, muss in die Heckklappe eingezogen und mit T4d\1 des Emblemes (bei integrierter Rückfahrkamera) oder Leitung kommend von Bordnetzsteuergerät J519 T73a/32 verbunden werden.

Leitungsführung Canbus Infotainment für RFK (orange) und Kicksensorsignal (grün)Leitungsführung Canbus Infotainment für RFK (orange) und Kicksensorsignal (grün)

Schaltsignal des Kicksensors an E234 Td4/1Schaltsignal des Kicksensors an E234 Td4/1

Kicksensor Steckverbinder Pinbelegung kommend vom AutoKicksensor Steckverbinder Pinbelegung kommend vom Auto

 

Schließbügelplatte wechseln

Markiert Euch mit einem wasserfesten Stift vor dem Abschrauben der alten Schließbügelplatte, wo die Mitte der Platte ist und wo die kleinen Zacken an der Seite und vorne liegen.

 

Der Schließbügel der Ziehziehhilfe zieht ja die Heckklappe zum Fahrzeug. D.h. in Grundstellung ragt der Bügel weiter zur Stoßstange und eingezogen sollte die wageninneres zugewandte Seite auf Höhe des starren Bügels sein.

Wird die neue Schließbügelplatte zu weit richtig Stoßstange verbaut, wird die Heckklappe nicht weitgenug beigezogen und die Abdecklasche in der Verkleidung bleibt versenkt.

 

Liegt der Bügel zu weit Richtung Fahrzeuginneres, bekommt man Probleme mit der Verkleidung, weil der Bogen des Seilzugs dagegen drückt und brechen kann (und auch wird) und der Kofferraumboden schließt dann nicht mehr bündig mit dem Heck ab.

Andererseite wird die Heckklappe während der Fahrt auf unebenem Bodem klappern, wenn die nicht gut an den Gummis angepresst wird.

 

Damit die Heckklappe bündig beigezogen wird, muss die Befestigung der Schließbügelplatte in etwa so erfolgen, dass die zwei Löscher vor der Platte so zu sehen sind wie abgebildet. Wegen Tolleranzen müsste Ihr das für Euch passend justieren durch schließen und überprüfen wie Bündig die Heckklappe beigezogen wird.

Befestigung des Schloss mit ZuziehhilfeBefestigung des Schloss mit Zuziehhilfe

 

Wenn die Lasche am Schließbügel klemmen sollte, kann man die Schließbügelplatte mit einer Unterlegscheibe etwas höher setzen, dannn gleitet die Lasche unter dem Bügel durch.

Positioniert man die Schließplatte durch unterlegen mit Unterlegscheiben etwas höher, kann die Lasche unter dem Haken durchgleitenPositioniert man die Schließplatte durch unterlegen mit Unterlegscheiben etwas höher, kann die Lasche unter dem Haken durchgleiten

 

Wenn der Fang nicht funktioniert hat

Beim Schließvorgang muss der Haken im Schloss in der Heckklappe kurz hintereinander 2 mal klacken bzw. rasten. Die finale Rastposition wird aber konstruktionsbedingt nicht so leicht erreicht, wenn die Heckklappe sanft schließt, weil eine vorstehende Kante stört (siehe 2tes Bild). Das mag auch daran liegen, dass der Schließbügel dünner ist als der Starre. Das führt dazu, dass die Zuziehhilfe die Heckklappe öfter mal nicht beiziehen kann.

Schlosshaken in erster RastpositionSchlosshaken in erster RastpositionSchlosshaken in zweiter RastpositionSchlosshaken in zweiter Rastposition

Das lässt sich nicht durch Schrauben beheben. Man muss z.B. etwas Kunststoff an der Betätigung für den Haken im Schloß aufkleben, damit die Zuziehhilfe ausreichend dagegendrücken und der Haken die zweite Rastposition erreichen kann. Zum Kleben habe ich einen Streifen von der mitgelieferten 3M doppelseitigen Klebefolie verwendet.

 

Schlosshaken in Ausgangsposition, mit aufgeklebtem Kunststoff mittels 3M doppelseitigem KlebebandSchlosshaken in Ausgangsposition, mit aufgeklebtem Kunststoff mittels 3M doppelseitigem KlebebandSchlosshaken mit aufgeklebtem Kunststoff in EndpositionSchlosshaken mit aufgeklebtem Kunststoff in Endposition

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reaktion bei Fehlschließung

Schließt man die Heckklappe und war alles ok, hört man einen Beep. Bei Fehler hört man 2 Beeps und bei misslungenem Fang, versucht der Motor der Zuziehhilfe mehrfach die Heckklappe beizuziehen.

Versucht man bei nicht richtig geschlossener Heckklappe loszufahren, fängt die Innenbeleuchtung im Fahrzeuginneren an Wild zu blinken, es beept und im Bordcomputer sieht man die offene Heckklappe.

 

Fixierung der Zuziehhilfe

Für die Platzierung der Zuziehhilfe eignet sich die linke Mulde hinter der Verkleidung sehr gut. Da reicht der Platz gut aus. Nur wollte ich den Motor nicht einfach in diesem Raum lose reinlegen, sondern fixieren. Dazu sollte der Seilzug spannungsfrei laufen können. Im Blech sind schon Bohrungen, die sich dafür eignen, um daran ein Halteblech zu befestigen. Im Bauhaus gibt es Alustreifen von 19 mm breite und 1m Länge. Die lassen sich hier gut verwenden. Habe die benötigte Länge ermittelt, abgesägt, Löcher gebohrt, entgratet, das Blech abgewinkelt (kleiner Schraubstock und Wasserpumpenzange mit glatten Backen sind da sehr hilfreich) und wie abgebildet verschraubt.

Alustreifenhalter für Zuziehhilfe biegenAlustreifenhalter für Zuziehhilfe biegenZuziehhilfemotor an Alublech gehängtZuziehhilfemotor an Alublech gehängt

 

Seil der Zuziehhilfe verlegen

Problematisch ist die Seilführung der Zuziehhilfe besonders am Bogen. in der Verkleidung muss man Rippen abnehmen, um Platz zu schaffen. Die Rippen zwischen den zwei roten Linien V-Förmig zur gestrichelten Linie hin wegschneiden. Das müsste dafür sorgen, dass der Bogen sich automatisch dort verkeilt.

Tipp: Zur Unterstützung des Bogens und als Bruchschutz, ein kleines Klötzchen passend feilen, das es eine Mulde für den Bogen hat und auf der anderen Seite in der Platte rastet. Zur Fixierug am Seil mit Coroplast binden. Die Schließbügelplatte muss soweit vorgeschraubt werden, bis man ca. 1mm von den Löscher an den roten Pfeilen sieht.

AbstützungsklötzchenAbstützungsklötzchenAusrichtung SchließbügelplatteAusrichtung Schließbügelplatte

 

Verkleidungen wieder anbringen

Da sollte man sich auf keinen Fall darauf verlassen, dass die Klammern und Führungstege automatisch wieder in die Positionen laufen, sondern immer von der Seite kontrollieren ab das der Fall ist, sonst droht Beschädigung und Verbiegung der Halteklammern.

Und ansonsten muss man noch bei der rechten Auskleidung der Heckklappe darauf achten, dass alle Kabel darin laufen, da es an der Stelle etwas eng zugeht und sonst Kabel raushängen und gequetscht werden.

Beim einsetzen der Verkleidung auf raushängende Kabel achtenBeim einsetzen der Verkleidung auf raushängende Kabel achten

 

Anschlagpuffer auf Sitz kontrollieren

Bei den Anschlagpuffer habe ich mir vor Zerlegung gemerkt wie die vorher eingestellt waren und auch so wieder hingebracht. Haber aber dennoch überprüft, ob die am Lagerpunkt aufsitzen.

Dazu leuchtet man mit einer Lampe bei geschlossener Heckklappe durch den Schlitz wo die sitzen, schaut sich das an und justiert bei Bedarf nach.

Auflage des Anschlagpuffers prüfenAuflage des Anschlagpuffers prüfen

 

Rückleuchtenausrichtung prüfen

Sollte die Heckklappe im geschlossenen Zustand eine leicht andere Position haben, sollte man die Rückleuchten daran anpassen, damit das ordentlich aussieht.

Dazu benötigt man einen längeren T10 Torx. Mit den normalen Bits kommt man nicht in die Öffnung.

Rückleuchte ausrichtenRückleuchte ausrichten

 

Gegen den Uhrzeigersinn gedreht, wird die Rückleuchte vom Fahrzeug abgedrückt. Der Torx Schraubendreher kann bei geschlossener Heckklappe über den Spalt zwischen den Rückleuchten eingeführt werden, so dass man ohne Umwege den Übergang ausgleichen kann.

Ausrichtung äussere RückleuchtenAusrichtung äussere Rückleuchten

 

Erste Inbetriebnahme

Zur Referenzierung der Endposition, muss die Hecklappe einmal manuell geschloßen werden.

 

Programmierung der Öffnungshöhe

Um die Öffnungshöhe einzustellen, öffnet man zunächst die Heckklappe. Dann zieht man die vorsichtig manuell auf die gewünschte Höhe und drückt den Knopf in der Heckklappe 5s lang bis man einen Ton hört. Danach ist die Öffnungshöhe programmiert.

 

Programmierung der Öffnungsgeschwindigkeit

Dieses Feature ist nicht dokumentiert und wurde mir auf Nachfrage mitgeteilt. Die Öffnungs- und Schließgeschwindigkeit lässt sich in den Stufen 2-6 einstellen. Die Grundeinstellung ist Stufe 4.

Zu programmieren ist das durch langes drücken und halten der Taste in der Heckklappe. Den ersten Piepston lässt man verstreichen, der die Öffnungshöhe festlegt. Danach kommen dann 2, nach weiterem warten 3 usw. bis 6 Tonfolgen. Man lässt den Knopf bei der Anzahl los die man haben will. Stufe 5 ist ein adäquater Kompromiss zwischen Wartezeit und der höheren Belastung.

 

Nutzung der Taster

Der Taster innen muss ca. 3s betätigt werden, bevor die Heckklappe zum Öffnen entriegelt. Dass die vor versehentlichem betätigen erst etwas verzögert reagiert ist ok aber 3s sind doch etwas lang.

 

Den Vorgang abbrechen (während Lauf Taste drücken), fortsetzen (möglichst zügig erneut drücken) oder umkehren (etwas warten und dann drücken), ist sinnvoll gelöst.

 

Die Taste in der Heckklappe reagiert sofort und ansonsten identisch zu oben.

 

Den Kofferraum-Entriegelungsknopf im Schlüssel muss man gut 2 Blinkvorgänge lang drücken, bis die Klappe öffnet.

Über den Knopf lässt sich die Klappe auch wieder schließen.

 

Geräuschentwicklung

Nach mehreren Betätigungen wird der Antrieb immer leiser. Die Geräuschentwicklung ist sehr annehmbar, weder laut noch schrill.

 

Sicherheit

Sollte man selbst oder ein Gegenstand beim schließen im Weg stehen, wird der Schließvorgang abgebrochen.

 

Tastenkappe lasern

Die Tastenkappe im Inneren soll noch mit einem Heckkplappenöffnungssymbol gelasert werden. Bericht folgt noch. Vorab schon mal, es gibt von dieser Schalterleiste mindestens 2 unterschiedlich Konstruktionen die von aussen identisch aussehen aber bei denen mam nichts austaschen kann (Blindkappe zum Lasern) und bei denen die Farbtemperatur der LEDs sich leicht unterscheiden kann. Die Kappen haben eine ganz andere Art wie die eingerastet werden.

 

Probleme die es gab

So ganz passend ist der Einbau für den Golf 7 nicht. Die Seilführung für die Zuziehhilfe ragt zu tief ins Fahrzeug und hat Kontakt mit der Abdeckung, was ich aber gar nicht erwartet hatte. Mir ist der Bogen des Seilzugs ins Schloss gebrochen, so dass die Führung so eingeknickt ist, dass das Seil geklemmt hat und die Klappe nicht verriegelt wurde.

Zuziehhilfeseilzugführung gebrochenZuziehhilfeseilzugführung gebrochen

Die Ablage bekommt man gerade so noch rein, hat aber jetzt einen Spalt zum Heck.

Ablage mit Spalt wegen Paltz den Seilzug der Zuziehhilfe benötigtAblage mit Spalt wegen Paltz den Seilzug der Zuziehhilfe benötigt

 

Habe dann Unterstützungsklötzchen untergestellt, damit der 90° Winkel gehalten wird.

Was auch unerwartet war ist, dass die Seilführung mit dem Griffzug der Anhängerkupplungsauslösung Kontakt hatte und der sich nicht mehr gut zurückführen ließ. Da muss man das Seil der Zuziehhilfe Richtung Wageninneres an der Seilführung der Anhängerkupplung vorbeiführen und auch hier eine Unterstützungsklötzchen beisteuern und den 3eckichen Gummi unten etwas anphasen. Oder noch besser, mal legt den Zuziehmotor in die rechte Mulde hinter die Verkleidung des Kofferraums.

 

Schließbügel rastet nicht zuverlässig im Schloß ein

Die zweite Rastposition des Schließhakens wird nicht zuverlässig erreicht. Lösung siehe oben.

 

Dann ist mir noch aufgefallen, dass das Antriebsgestänge an der Verschraubung scheuert. Aber zum Glück sonst nirgendwo. Es wird etwas Material abgetragen, dass man sogar in der Mulde silbrig runterrieseln sieht aber das sollte sich geben, wenn genug abgetragen ist.

Abrieb am AntriebsgehäuseAbrieb am AntriebsgehäuseKontaktstelle an SchraubeKontaktstelle an Schraube

 

 

 

 

 

 

 

Man könnte es etwas optimieren, da die Senkkopf-Inbusschraube im Winkelhalter nicht sauber versenkt ist. 3-4 Zehntel mm könnte man da noch rausholen, wenn man die Senke vertieft.

 

Trotz der aufgetretenen, lösbaren Problemchen, ist die elektrische Heckklappe sehr lohnend und bereitet viel Freude.

 

Warum nicht weitere Einbauten gleich mit erledigen?

Bei dem was man alles zerlegen muss, solltet Ihr Euch überlegen, ob nicht gleich andere Einbauten mit erledigt werden können, wenn da prinzipiell Interesse daran besteht, weil dann geht es in einem Abwasch. Rechtzeitige Materialbeschaffung, Zeit und Musse, ein überdachter Abstellplatz mit Stromanschluß und das benötigte Werkzeug sollten idealwerweise vorhanden sein.

Übernehmen sollte man sich dabei aber nicht. Das ist schon anstrengend, wenn man es nicht gewohnt ist.

 

Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen. Nachvollziehen auf eigenes Risiko.

 

Wissenswertes und Auflistung aller ausgeführten Modifikationen um den Golf 7

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

06.06.2022 11:20    |    louk    |    Kommentare (2)

Motivation

Es kommt zwar nicht oft vor aber gelegentlich hat man den Bedarf, Gegenstände vor dem schnellen Zugriff im Auto zu sichern.

Mit dem Modelljahr 2017 hat VW das Sperrschloss bei sämtlichen Golf Modellen eingespart. Es lässt sich aber nachrüsten.

 

In meinem Fall wollte ich die Klappe eh erneuern, da die einige Abschürfungen hatte und es wurden welche angeboten, die noch ein Sperrschloss hatten (für mich passend war 5G1857097AE).

 

Benötigte Teile

Handschuhfachöffnung Mechanismus:

5G0 857 147 A ZE4 = shetland

5G0 857 147 A ZL4 = quarzit

5G0 857 147 A 81U = titanschwarz

Preis pro Öffner = ca. 16,30 € (Stand Juni 2022)

 

Schließzylinder passend für den eigenen Schlüssel (oder passend gemacht): 8L0857113

(bestellbar nur unter Angabe der FIN) = NP 119,00 € inkl. MwSt. (Stand Juni 2022)

 

Bei den VW Preisen lohnt ein Blick in die Bucht.

 

Wie man einen Schließzylinder codiert, wird hier gezeigt: https://www.youtube.com/watch?v=5BeoBVWzDwE&t=14s

 

Einbau

Wenn man nur den Griff austauschen will und den passenden Schließzylinder beim :) für Euren Schlüssel erstanden hat, ist der Einbau relativ leicht.

An der klappe ist links eine Öffnung, um an die Schraube zu gelangen, mit der der Griff an die Klappe geschraubt ist.

Handschuhfach Öffnungsmechanismus rausschrauben 5G0857147AHandschuhfach Öffnungsmechanismus rausschrauben 5G0857147A

 

Die Schraube sitzt allerdings recht tief und auf dem Weg zur Öffnung ist ein Hohlraum. Zum einen benötigt Ihr eine relativ langen und dünnen Torx Schlüssel und zum anderen müsst Ihr sicherstellen, dass Euch die Schraube nicht in die Klappe fällt. Die normalen Torx Bits sind zu dick, es gibt aber feinere Varianten die verwendbar sind.

Den Schließzylinder steckt man von außen in die Öffnung und drückt den so lange, bis er hörbar eingerastet ist.

 

Da ich den Umbau nicht an der eingebauten Klappe vorgenommen habe, hatte ich keine Probleme damit die Schraube wieder aus der Klappe zu holen, im eingebauten Zustand wird das nicht so lustig.

Habe an den Torx ein Fitzelchen doppelseitig klebendes Täppisch Band angebracht und damit die Schraube raus und wieder eingedreht.

Schraube mit Teppischklebeband fixierenSchraube mit Teppischklebeband fixieren

 

Wenn die Schraube raus ist, lässt sich der Griff samt integrierten Schließzylinder leicht entnehmen.

Der Schließzylinder ist von einer Kunststoffkappe umgeben, die das Bewegen ermöglicht und rausgepult werden muss. Die sitzt recht stramm.

Handschuhfachöffnungsmechanismuskäfig entriegeln 5G0857147AHandschuhfachöffnungsmechanismuskäfig entriegeln 5G0857147A

 

Der Schließzylinder ist mit 4 Rastnasen fixiert. Das Material ist aber nicht sonderlich biegsam und wird Euch wegbrechen. Habe ein SMD Heißluftgebläse verwendet, um den Kunststoff aufzuweichen, die 4 Rastnasen leicht aufgebogen und dann bekommt man den Schließzylinder ganz leicht raus. Vor dem Rausziehen, den Schlüssel reinstecken, sonst kann es passieren, dass einem die gefederten Schließplättchen wegspringen, da die im Gegensatz zum Türschließzylinder wie im Video oben nicht gesichert sind.

Handschuhfachschliesszylinder lösen 8L0857113Handschuhfachschliesszylinder lösen 8L0857113Handschuhfachöffnung Schliesszylinder codieren 8L0857113Handschuhfachöffnung Schliesszylinder codieren 8L0857113

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn der Schlüssel eingesteckt ist, werden 3 Positionen abgetastet und wenn alles passt, dann sind alle Plättchen im Zylinder versenkt, so dass der sich leicht dreht. Ausnahme ist das unterste Schließplättchen. Das steht an den Ecken leicht hervor und bewirkt ein Rastgefühl und -Geräusch.

Handschuhfachöffnung Schliesszylinder Plättchenüberstand 8L0857113Handschuhfachöffnung Schliesszylinder Plättchenüberstand 8L0857113

 

Die Schließplättchen kann man austauschen. Auf jedem Plättchen ist eine Nummer eingestanzt (1...5). Es muss das korrekte ermittelt werden. Steht das Plättchen raus, muss eine kleinere Nummer gewählt werden (schaut Euch das verlinkte Video oben an).

 

Ein Schließzylinder ist recht teuer, daher habe ich erst mal geschaut, ob der vorhandene eingesetzt werden kann. 2 Plättchen haben gepasst, das dritte habe ich einfach weggelassen. Als Schutz vor einem schnellen Zugriff reicht das vollkommen aus.

 

Habe den Zylinder wieder eingesetzt, die Rastnasen erwärmt und auf Position gebogen, den Käfig drumherum aufgeklipst, das Abschließen auf Funktion überprüft, den Griff wieder in die Klappe geschraubt und bei offener Klappe erneut das Abschließen auf Funktion überprüft, weil wenn das klemmen sollte, bekommt Ihr die Klappe nicht mehr auf :(. Hat aber alles funktioniert.

 

Das vorhandene Handschuhfach habe ich rausgeschraubt und das neue eingesetzt. Damit mir die Klappe dabei nicht verkratzt, habe ich ein Handtuch davor mit Maler Klebeband fixiert. Man hat sehr schnell wieder eine Macke irgendwo drin. Daher alles behutsam ausführen.

 

Ausbau des Handschuhfachs

Head Unit ausbauen

Main Unit abziehenMain Unit abziehen

Schraube dahinter rausschrauben (blauer Pfeil, siehe 4 Bilder weiter) lange Ratschverlängerung nötig)

 

Blende von der Klimasteuerung abziehen. Dazu klappe vom Ablagefach halb schließen und von unten beginnen die Blende abzuziehen.

Schraube von der seitliche Mittelkonsolenblende abschrauben und

Blende abnehmen (grüne Pfeile)

Handschufach ausbauenHandschufach ausbauen

 

Rechte Tür öffnen, seitliche Abdeckung aushebeln und Airbag Schalter abziehen

Schraube lösen

Unten 2 Schrauben lösen

Handschuhfach AusbauenHandschuhfach Ausbauen

 

Klappe in Service Position bringen, dazu Klappe leicht schließen, mit einem dünnen Schraubenzieher 2mm von Rand senkrecht hoch, dann in die Nut abkippen, Schraubenzieher ganz nach vorne schieben, so dass selbst ein Stück von Griff unter der Rastnase steht und dann Hebeln. Die Arretierung gibt die Kappe jetzt spielend leicht frei.

HandschuhfachentriegelungsnutHandschuhfachentriegelungsnutHandschufachklappe aushängenHandschufachklappe aushängen

 

Vor dem auslösen der Arretierung am besten auf der anderen Seite auch gleich einen geeigneten Schraubenzieher reinstecken.

Klappe nach unten ablassen (Achtung, es sollten keine harten Gegenstände im Weg sein, sonst droht Verkratzen)

Handschuhfachbeleuchtung ausklipsen und Stecker abziehen

Selbiges wenn man eine Fußraumleuchte hat (siehe rote Pfeile)

 

Handschuhfach in Servicestellung bringenHandschuhfach in Servicestellung bringen

3 Schrauben oben am Handschuhfach rausschrauben

Rechts die Verriegelung aufbiegen, jetzt sollte das Handschuhfach absacken

Stecker vom Beleuchungsschalter abziehen (hat keine zu betätigende Entriegeln, daher kräftiger ziehen)

Schlauch von der Klimaanlage abziehen und Handschuhfach entnehmen

 

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge

 

Ergebnis

Handschuhfach abschliessbarHandschuhfach abschliessbar

 

Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen. Nachvollziehen auf eigenes Risiko.

 

Wissenswertes und Auflistung aller ausgeführten Modifikationen um den Golf 7

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.