Kappen von umbelegten Tasten für neue Funktionen lasergravieren lassen : louk
  • Online: 1.281

louk

Um- und Anbauten sowie Wagenpflege Golf 7 (zuvor Golf 6)

15.11.2022 23:50    |    louk    |    Kommentare (0)

Zur Bedienung einiger Nachrüstungen (elektrische Heckklappe, Garagentorfernbedienung), wurden in der Mittelkonsole unbelegte Tasten verwendet. Um die Funktionen erkennen und einfach bedienen zu können, kann man eine Lasergravur von Tastenkappen ausführen lassen.

 

Bevor man soweit ist, muss man die Schalterleisten austauchen gegen solche, wo der Schalter belegt und hinterleuchtet ist. Die Tastenkappen haben dann natürlich ein Icon, dass nicht zur gewünschten Funktion passt. Daher muss man von der alten Schalterleiste die schwarze Kappe abziehen, zur Lasergravur einsenden, eine Abbildung mitsenden die zu gravieren ist und nach dem Rückversand die Kappen austauschen. Meine Gravuren hat GC-Performance aus Radolfzell am Bodensee mit viel Engagement und Leidenschaft ausgeführt.

 

Bei mir war auf der rechten Schalterleiste in der Mittelkonsole nur der Auto-Start\Stopp Schalter belegt (5G1927137T) und rechts die unteren zwei Tasten für die Parkhilfe und Rückfahrkamera (5G1927238F).

 

Für links gibt es die Leiste wo oben der Mode Knopf für das Fahrprofil ist und unten, um ESP abzuschalten.

Die rechte Leiste kann oben einen SET Knopf zum referenzieren des passiven Reifendruckkontrollsystems enthalten.

 

Alle Funktionen (Mode, ESP, SET), sofern das Fahrzeug die unterstütz, sind auch über das Discover System über Menüs zu bedienen.

 

Von den Schalterleisten gibt es zwei Bautypen, die von außen zwar gleich aussehen, passen und funktionsgleich sind, auch gleich wertig gebaut aber völlig anders konstruiert sind. Da lassen sich weder die Tastenkappen, Platinen noch sonst was gegeneinander tauschen. Die einen stammen aus China, die anderen aus der Ukraine, auch am weißen Aufkleber zu erkennen. Die Schalterleisten die alle Tasten belegt haben sind:

Teilenummern

5G1927238E - rechte Schalterleiste aus UA

5G1927137P - linke Schalterleiste aus UA

Die Chinesischen könnt Ihr, da man die Kappen und auch die Platinen nicht tauschen kann, vergessen. Deren LEDs haben zudem eine minimal andere Farbtemperatur (etwas gelblicher).

(5GG927238E - rechte Schalterleiste aus CN
5GG927137P - linke Schalterleiste aus CN)

 

Was aber gehen würde wäre die Patinen der Leisten die aus einem Land kommen zu tauschen. Das kann z.B. interessant sein, wenn man keine rechte Leiste aus UA mit 3 Belegungen bekommt. Indem Fall wäre die Platine und der Blindkappenträger zu tauschen, da der bei unbelegten Tasten nicht gleitet, schwarz ist (Licht nicht reflektiert und durchlässt) und auch keine Öffnung für die LED-Hinterleuchtung hat.

 

Die Platine muss dann um 180° gedreht eingesetzt werden. Bei der Leiste links, sitzt der Steckverbinder unten, bei der Leiste rechts oben.

 

Aus- und Einbau der Schalterleisten

Der Ausbau der Leisten geht Werkzeuglos. Man klippst zunächst die Blende um den Schalthebel beginnend vor der hochgeklappten Ablageblende mit den Fingern nach oben und tastet sich nach hinten durch.

 

Als nächstes muss die schwarze Blende unten ausgeklippst werden. Das geht am Besten in dem man an der Seite links beginnt. Die Leiste sitzt sehr stramm. Nach fest kommt ab. Daher nicht nach oben zu sehr biegen, sondern Druck an der Kante und Rand zum nächstgelegenen Klipp ausüben.

Blende um Schaltkulisse abnehmenBlende um Schaltkulisse abnehmen

 

Die Schalterleisten kann man von Unten rausdrücken und den Steckverbinder nach Betätigen der Verriegelungsnase abziehen.

Der Einbau geht entsprechend in umgekehrter Reihenfolge.

 

Tastenkappen abnehmen

Die Tastenkappen sind an 3 stellen verrastet. Die bekommt man am Einfachsten ab, wenn man die wie im Bild gezeigt an den Raststellen abhebelt.

Tastenkappen abhebelnTastenkappen abhebelnRückseite der Tastenkappe und RastnasenRückseite der Tastenkappe und Rastnasen

 

 

 

 

 

 

Platine abnehmen

Das abnehmen der Platine geht vergleichbar leicht. Man hält die Leiste so in der Hand, dass man mit dem Daumen Druck auf den Steckverbinder zur Seite ausübt. Dann führt man am entgegengesetzten Eck einen Schraubenzieher in die Rastlasche ein und löst die aus. Der Daumen muss dabei Druck auf den Steckverbinder ausüben, sonst schnappt die Lasche gleich wieder ein. Das führt man dann über alle Laschen so aus, bis die Seite nach oben kippt und durch weiteres Kippen über den Steckverbinder ganz abgenommen werden kann.

Platine ausklippsenPlatine ausklippsen

 

Tastenkappenträger abnehmen

Wer den Tastenkappenträger tauschen will, bekommt den wie im Bild gezeigt am einfachsten ab. Die aufwändigere Methode wäre die 4 innenliegenden Rastnasen mit Uhrmacherschraubendreher einzudrücken und von unten gegenzudrücken. Ist aber deutlich fummeliger als die erstgenannte Methode.

Tastenkappenträger raushebelnTastenkappenträger raushebelnTastenkappenträgerTastenkappenträger

 

Design der Icons erstellen

Die Icons sollen Aussagekräftig sein und zu den anderen passen. Die dürfen nicht zu verschnörkelt sein. Weniger ist hier mehr. Die Funktion muss schon bei einem flüchtigen Blick erkennbar sein ohne Verwechslungsgefahr. Man kann nach Variationen auf Google suchen, um schon mal einen Anhaltpunkt zu haben, wie man das umsetzen kann. Übliche Metapher sind wegen der Wiederkennung vorzuziehen.

Dann sollten Proportionen und Liniendicken zu den Bestehenden passen. Hilfreich ist es ein Foto von den Leisten zu erstellen und die Entwürfe darin zu integrieren, damit man schon mal einen Eindruck davon gewinnt, wie es rauskommt.

Schaltkulisse mit leeren TastenSchaltkulisse mit leeren Tasten

 

Um die Designs zu erstellen, habe ich einen Font Editor verwendet (FontForge, ist kostenlose und sehr mächtig), mit dem sich Vektorgrafiken erstellen lassen.

Das Ergebnis lässt sich in viele Formate exportieren.

In paint.net habe ich das Foto reingeladen und die Icons.

Fontforge Vektorbasierte SchriftbearbeitungFontforge Vektorbasierte Schriftbearbeitung

 

Vom Foto habe ich einen Farbwert einer Taste abgenommen und auf das Icon übertragen, mit dem Zauberstab die Linienzüge selektiert, kopiert und dann über das Foto eingefügt und die Größe angepasst. Das kann man dann fast nicht mehr erkennen, dass es retuschiert ist. Das gibt einen recht guten Eindruck wie es rauskommt. Von diesen Entwürfen hat es keiner in die Endrunde geschaft.

Entwurf schön aber zu verschnörkeltEntwurf schön aber zu verschnörkeltEntwurf schon besser, gliedert sich aber nicht so gut einEntwurf schon besser, gliedert sich aber nicht so gut einEntwurf noch nicht ganz ausgearbeitet und noch nicht so gefälligEntwurf noch nicht ganz ausgearbeitet und noch nicht so gefällig

 

Wenn man sich dann für eine Entwurf entschieden hat, sendet man den mit den Kappen zu einem der eine Anlage zum Gravieren hat und bespricht Details zur Ausführung (Breite - 7mm rechts, 9mm links, Positionierung - mittig, wo welches Icon drauf soll, Liniendicken die der Laser produziert - möglichst fokussiert, damit die Linien nicht angedickt werden).

1-Aus Garage fahren1-Aus Garage fahren2-In Garage Einfahren2-In Garage Einfahren3-Heckklappenöffnung3-Heckklappenöffnung

 

Bei der Lasergravur wird der schwarze Lack durch wegschmelzen abgetragen. Dabei spritz das geschmolzene Material über die Kappe, die danach gereinigt werden muss. Die freigelegte Fläche ist etwas gelblich und lässt nicht so viel Licht durch. Mit einem Kunststoffreiniger lässt sich das mildern. Rubbelt man dabei zu viel, wird die Oberfläche glänzend und sieht abgegriffen aus.

Der gelbliche Kunststoff lässt sich kompensieren, indem man die Vorwiderstände der LEDs verringert, wenn man es perfekter haben will. Man kann es aber auch so lassen.

 

Fertig gelasert

Tastenkappen gelasertTastenkappen gelasertTastenkappen aufgesetztTastenkappen aufgesetzt

 

LED-Vorwiderstände anpassen

Bei der linken Leiste kann man die Widerstände 1,6 kOhm gegen 1,3 kOhm und 1,3 auf 1,0 kOhm getauscht und rechts 1,3 gegen 1,0 kOhm.

Widerstände anpassenWiderstände anpassen

 

Ergebnis

Im Ergebnis und verbauten Zustand sieht das jetzt so aus.

Schaltkulisse mit InnenlichtSchaltkulisse mit InnenlichtSchaltkulisse mit Innen- und TastenlichtSchaltkulisse mit Innen- und Tastenlicht

 

 

 

Schaltkulisse mit TastenlichtSchaltkulisse mit TastenlichtSchaltkulisse nur mit TastenlichtSchaltkulisse nur mit Tastenlicht

 

 

 

 

Angaben nach bestem Wissen aber ohne Gewähr. Nachvollziehen auf eigenes Risiko.

 

Wissenswertes und Auflistung aller ausgeführten Modifikationen zum Golf 7

Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 5 fanden den Artikel lesenswert.

Deine Antwort auf "Kappen von umbelegten Tasten für neue Funktionen lasergravieren lassen"